PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe bei Halskrause



Manuela2004
26.11.2005, 21:27
Mein Eddy hat sich eine Kralle verletzt. Diese hatte sich bereits entzündet und wurde vom Tierarzt behandelt und dann das ganze Bein verbunden, damit er nicht rankommt bzw. keine Bakterien die Wundheilung stören. Der 1. Verband saß noch super, am Freitag waren wir zum Nachschauen wieder beim Arzt. Alle folgenden Verbände hielten nicht mehr, er schüttelt diese einfach ab. Der nächste Versuch ist nun eine Halskrause, da die Wunde bereit gut aussieht, er aber nicht schleckern darf. Tja, leichter gesagt als getan. Die ersten Versuche scheiterten, die Halskrause holte er sich fix wieder runter. Nun scheint sie gut zu sitzen, jedenfalls hält sie bereits 20 Minuten. Hat jemand Empfehlungen,wie diese Halskrause sicher festgemacht werden kann. Am Montag steht ihm nämlich der Vormittag allein zu Hause bevor. Ich dachte schon daran eine weitere Befestigung um den Bauch zu tätigen. Gibt es hier Erfahrungen damit???

Amely
26.11.2005, 22:36
Das Problem kommt mir bekannt vor.
Bei meinem Wildfang half nur ein Geschirr und daran die Halskrause fest machen. Sonst half nichts sie hat das Teil immer wieder ab bekommen.

LG

Amely:cu:

Manuela2004
27.11.2005, 00:04
Hhmmm, haben wir auch bereits vom Tierarzt gehört. Haben uns aber darauf geeinigt, daß wir es jetzt einfach ohne alles versuchen. Nun fühlt er sich pudelwohl und wir hoffen, daß er die Wunde nicht allzusehr schleckert. Momentan ist er aber über seine "Freiheit" sehr glücklich und springt total umher. Wenn es gar nicht geht, heißt es auch für uns Geschirr. Der ARME!!!
Die Halskrause mußte ich erstmal verstecken, weil er sich bei ihr rächen wollte. So sind sie die süßen Kerlchen.