PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wurmbefall



Anja
08.11.2005, 13:07
Mein Kater, 9 Wochen, leidet an einem Wurmbefall. Ab und zu hängt am After so ein ekliges weisses Wurmteil rum. Wir putzen ihm dann den Popo sauber.

Der Tierarzt hat ihm eine Spritze gegen Wurm gegeben. Auch bekommt er regelmäßig eine Wurmkur (Paste)
Wer hat Infos oder Tipps für mich??

Gruß Anja

Saraa
08.11.2005, 15:19
Hallo Anja,

Nach der Spritze und einer Wurmkur sollte er dann wurmfrei sein. Bei kleinen Kätzchen ist es ganz normal, dass sie Wurmbefall haben.
Das Würmer aus seinem Popo kommen sollte auch die nächsten Tage aufhören. Wenn trotzdem noch was kommt, müsst ihr die Entwurmung evtl. in 14 Tagen wiederholen.
Einfach ein wenig mehr auf Hygiene achten, dann ist das auch nicht gefährlich. Also anch dem Schmusen händewaschen, Katzenklo sorgfältig reinigen und in ein paar Tagen vielleicht auch die Kuschelplätze heiss waschen.

Alles Gute,

Anja
08.11.2005, 21:52
Vielen Dank für die Antwort.
So ein Kater ist wie ein Baby...man kann nichts haben...

Gruß Anja

surfmail17
09.11.2005, 08:09
Hallo,

ich habe meine Katze gestern auch beandelt. Leider weiß ich jetzt nicht mehr, wie das Zeug heißt (hab die Verpackung schon weggeschmissen).

Meine TA hat mir das gegeben, es wird genau so wie "Frontline" gegen Flöhe und Zecken auf die Haut geträufelt. Möglichst direkt unterhalb des Schädels so daß die Katze es nicht ablecken kann. Soll dann von der Haut in den Darm über gehen.

Ob's hilft kann ich morgen erst sagen. Wenn ja, wäre es eine super Alternative gegen Pasten, Tabletten und Spritzen.

Hat schon mal jemand hier im Forum was davon gehört?

Meine TA sagt, es wäre das neueste Mittel und gerade erst auf den Markt gekommen.

Ergebnisbericht folt...:cu:

Anja
09.11.2005, 10:46
Hallo

tja, vielleicht meine ich ja auch nur dass Felix nicht so richtig zunimmt. Mein Mann sagt er sei halt eine Stoppelkatze. So nennt man hier die Katzen die dreckig, krank und verwurmt sind.

Er wollte ihn auch nicht...jetzt erwische ich die beiden schon mal beim Schmusen oder beim obligatorischen Kämpfen. Männerhaut lässt sich viel besser beissen.
Frauchen ist da so empfindlich!!!!

Mein TA sagt dass man eine Darmerkrankung auch an den Augen der Katzen erkennt. ER sprach von einem 3. Auge.

Hat das schon mal jemand von Euch gehört?

Kennt jemand noch ein Präparat zum Aufbau der Abwehrstoffe?

Gruß Anja

Gloriaviktoria
09.11.2005, 13:51
Mein TA sagt dass man eine Darmerkrankung auch an den Augen der Katzen erkennt. ER sprach von einem 3. Auge.
Meinte er vielleicht die Nickhaut?

Anja
09.11.2005, 20:24
Hi
kann ich nicht sagen.
Naja, er spielt ja auch noch und ich hoffe es ist nicht so ernst und bald ist er dick und rund....

Saraa
10.11.2005, 10:21
Was fütterst du denn? Am besten wäre für den Kleinen Kittenfutter, Getreide und Zuckerfrei. Damit sollte er dann eigentlich zunehmen und schönes glänzendes Fell bekommen!
Du kannst ihn auch wiegen und schauen ob er zunimmt. Wenn er dann obowhl er ordentlich frisst nicht zunimmt, musst du vielleicht nochmal zum TA.

Anja
10.11.2005, 20:23
Hi
ich füttere Kittenfutter von kitekat.
Sowie TF royal canin kitten.

Werde jetzt mal nachsehen was es mit der Nickhaut auf sich hat.

Gruß Anja

Saraa
11.11.2005, 18:18
Kitekat ist nicht das beste Futter, viel Getreide und Zucker.

Anja
11.11.2005, 19:24
Hi
was soll ich denn nur füttern?
Gehe morgen in die Tierhandlung und kaufe was.
Habe mich schon durch die Foren gekämpft.Einer prahlt über Hills einer über Animonda...was nehme ich ?
Ist ja auch für ein Baby...ca.8-9 Wochen alt.
Kaufe ich zuviel und er mag es nicht ist es auch nicht richtig....

HILFE


Gruß Anja