PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : mitnehmen



angie1984
26.07.2005, 19:03
Hallo!

wir fahren nächste woche Freitag mittag bis sonntag abend weg zu bekannten.
wir wollen unsere beiden süßen mitnehmen mit dem auto.wir fahren ca 3 stunden.
ist das möglich?gibt es irgendwas das man sie beruhigen kann oder ist 3 stunden garned so schlimm?

smacks04
26.07.2005, 19:25
Hallo!
Naja, grundsätzlich wäre es wohl fúr die Kazten viel entspannter, wenn sie zu Hause bleiben könnten. gerade wenn es nur 3 Tage sind. Habt Ihr niemanden, der 2 mal am Tag bei deinen Tigern vorbeischauen könnte? Tja, und ansonsten werden sie wohl auch die 3 Stunden Fahrt überleben. Einmal im Jahr mússen auch meine beiden dran glauben, nämlich wenn ich für 2 wochen nach Deutschland zu meinen Eltern fliege, und das sind ca. 2 1/2 Stunden Flug + 1 1/2 Stunden Autofahrt....beides wurde ohne grössere Schäden überstanden. Wenn Du ein Beruhigungsmittel geben willst kann Dir sicher Dein TA etwas passendes verschreiben. Oder versuch es mal mit BB...

:cu:

Känguru
26.07.2005, 19:26
Hallo Angie1984,

ich persönlich würde meine Katzen zuhause lassen... Natürlich mit ausreichend Wasserschüsselchen und Futter (am besten Trockenfutter, das wird so schnell nicht schlecht). Wenn es eine Möglichkeit gäbe, wäre es nicht schlecht, wenn ein Nachbar, oder Freund(in) mindestens 1mal vorbeikommen könnte für KaKlo. Oder du stellst mehrere auf, wenn das möglich ist.
Da sie zu zweit sind, ist es für sie auch nicht sooo schlimm mal 2 Tage alleine zu sein (PAARTYYY:bd: ).
Also meine beiden könnte ich nicht mitnehmen, die heulen ja schon ohne Ende in den 2 Minuten bis zum TA...
Ich kenne aber auch Leute, die mitsamt den Katzen zwischen Passau und München (2 Stunden Autofahrt) gependelt sind. Die Katzen waren das gewohnt und fanden es nicht schlimm...
Ich denke es kommt auch auf deine Katzen an wie Streßanfällig die sind und ob es ihnen was ausmacht mal ein paar Tage alleine zu sein....

angie1984
26.07.2005, 20:33
wir waren vor kurzem von samstag auf sonntag weg aber da sind wir mit dem zug 5 stunden gefahren.da haben wir sie mit reichlich wasser und trockenfutter zuhause gelassen.
es kann leider niemand 2 mal am Tag nach ihnen schaun weil sie müsste dann immer ne stunde zu uns fahren wenn es einer aus der family wäre.
wir wollten sie halt nicht unbedingt alleine lassen und dort wo wir sie mitnehmen haben auch ne katze.
er ist schon öfter auto gefahren nur noch nicht so lange mal höchstens ne stunde da hat er nie gejammert.

Känguru
26.07.2005, 20:52
hmm...
Was ist, wenn die andere Katze "böse" ist und es zwei Tage nur Krieg gibt... ich gehe mal davon aus, das sich die Katzen nicht kennen... auch wenn sie sich mal kannten, werden sie sich wohl nicht mehr wieder erkennen....
Ich stehe dem ganzen skeptisch gegenüber, da ich glaube das es für die Katzen heftigen Streß bedeutet...
Andererseits ist es auch nicht gut, wenn gar keiner nach ihnen sehen kann, bzw. mal das Klo sauber machen kann..
es ist eine schwierige Entscheidung...

angie1984
26.07.2005, 21:42
naja die sind mit der katze nicht in der gleichen wohnung.die ganze familie wohnt in dem haus das sind 3 wohnungen und die andere katze ist ne freigängerin.

was würdet ihr denn machen?

Ewa
26.07.2005, 23:38
Wie verträgt deine Katze denn das Autofahen? Ich bin (auch wenn mich jetzt alle dafür steinigen werden;) ) grundsätzlich nicht dagegen, eine Katze mitzunehmen. Merlin verträgt die ca 4 1/2 Stunden Autofahrt zu meinen Eltern auch immer gut (o.k., er ist auch eine Chartreux, die sind normalerweise reisefreudig). Aber Estella wird Ende August auch mitfahren dürfen. Vorher mache ich noch ein paar kürzere Autofahrten, damit sie sich daran gewöhnt. Bisher klappte das alles prima.

Von Feliway gibt es übrigens einen Spray in Handtaschengröße. Damit besprüht man, soweit ich mich erinnere, einige Stunden vor Abfahrt den Innenraum des Autos, Decke etc.

Kleine Katzentoilette nicht vergessen (es sei denn, sie geht an der Leine "Gassi") und lieber einige Zeit vorher nichts zu fressen geben (bei Merlin ist diese Vorsichtsmaßnahme nicht nötig, aber sicher ist sicher bei anderen Katzen:D).

Falls es an dem Tag warm ist, und ihr nicht nachts fahren könnt, kann eine solche Fahrt aber - trotz Klimaanlage - sehr unangenehm für ein Tier werden!!