PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Maltpaste



Veni
03.09.2002, 18:48
Hallo Leute, :)


ich habe eine Kurzhaarkatze und gab ihr bis vor kurzem immer die Paste von Trofizoon, damit sie ihr verschluckten Haare ausscheidet.
Doch leider gibt es die Firma nicht mehr:( und ich mußte gezwungendermassen auf ein anderes Produkt umsteigen.

Nun gebe ich ihr 3-4 mal die Woche die Paste von beaphar, doch leider würkt sie ihre Haare immer noch :( .
Mit Trofizoon war das nicht so.

Kenn Ihr vielleicht eine Firma, die gute Maltpasten herstellen, wo die Katzen ihre Haare nicht mehr würgen?


Freue mich auf Antworten:)

LG

Renate W.
03.09.2002, 19:03
Hallo Veni,

ich war heute beim Tierarzt und der hat mir "BEZO-PET-PASTE" mitgegeben.

Loulou
03.09.2002, 20:49
Hallo Veni,

Ich habe auch eine Kurzhaar-Katze. Allerdings habe ich sie von klein an daran gewöhnt, sie jeden morgen kurz durchzukämmen. Das dauert nur Sekunden, während des Fellwechsel auch etwas länger. Sie bekommt 2 Mal in der Woche Gimpet Malt Soft oder Gimpet Vitamin Plus (ist das gleiche wie Malt Soft nur mit Vitaminzusatz). Manchmal auch Gimpet Käsepaste. Sie hat noch nie(!) Haarballen ausgebrochen!! Und glänzt wie lackiert!

Gruß von Loulou

adeline
03.09.2002, 21:23
gimpet-käsepaste gebe ich auch. da ist als haupzutat malzextrakt drinnen und meine beiden würgen auch nicht mehr. früher haben sie das ca. 1 mal die woche getan.

Loulou
15.09.2002, 21:17
Hallo Veni,

Habe gerade herausgefunden, dass es Die Trofizoon-Paste noch gibt!!!
Sie heißt jetzt allerdings "MC Defurr-Um".

Falls Du nicht weißt, wo Du nachschauen mußt, sagt Bescheid, dann schick ich Dir Adresse.

Gruß von
Loulou

Pardona
16.09.2002, 00:36
Hallo,
Hat jemand von euch zufällig die Zusammensetzung von der Paste MC Defurr-Um ?
Das wäre wirklich prima.

liebe Grüsse

Veni
16.09.2002, 17:45
Hi Loulou,

das ist ja toll, dass es die Paste doch noch gibt.
Wenn Du magst schick mir mal die Adresse woher ich die bekomme, denn sonst suche ich mich wieder dumm und dämlich.


Ich bedanke mich bei Dir.


LG Alex

Loulou
16.09.2002, 18:55
Hallo Veni,

Ich kann Dir leider keine Mail schicken, weil

....Dieser Benutzer hat festgelegt, das er keine E-Mails durch dieses Board erhalten will.

Also müßtest Du mir hier im Forum eine E-Mail-Adresse bekanntgeben!

Gruß Loulou

Loulou
19.09.2002, 11:27
Hallo Veni,

Falls Du noch interessiert bist, bitte Deine Email-Adresse hier angeben, da Du sie bei zooplus nicht freigegeben hast!!

@ Pardona
Die Zusammensetzung von MC Defurr UM ist:

Malzsirup, weißes Petrolat, Glycerol, Geschmacksstoffe, Akazienharz, Natriumbezoat, Karamel, Vitamin E.

Gruß von Loulou

Veni
19.09.2002, 19:18
Hi Loulo,

ja ich bin noch interessiert.

Übrigens ich habe das jetzt , glaub ich, frei geschaltet. Ich wusste nicht, daß sie nicht frei geschaltet ist, sorry.

Also Du kannst schreiben an
venischatzi@freenet.de


Danke.


LG Alex

Pardona
20.09.2002, 00:45
Hallo,

@Loulou
Danke


Hmm...Karamel ist ja auch net so prickelnd...


liebe Grüsse

Loulou
20.09.2002, 08:58
Hallo Pardona,

Da würde ich mir keine Gedanken machen, das sind nur winzigste Mengen an Karamel.

Von dieser Paste brauchst du nur einen linsen- bis erbsengroßen Klecks (6 bis 13 mm Paste) einmal wöchentlich zu geben, so daß Du im Endeffekt allerhöchstens eine halbe Stecknadelportion Karamel (wahrscheinlich weniger!) einmal pro Woche hast!

Ein einziges Leckerli kann mehr Karamel enthalten als Du mit dieser Paste in Monaten in die Katze bringst!

Gruß von Loulou

Pardona
20.09.2002, 14:17
Hallo,
Hm..bei der Menge hält so ne tube ja sicher recht lange..dann wär sie ja auch nicht mehr soo teuer..aber ob Beam damit einverstanden wäre nur so selten Paste zu bekommen ;) Er liebt son Zeug ja so. Derzeit bekommen er alle zwei Tagen Maltbasten von Beaphar (vorher Gimborn).
Und diese Paste MC Defurr UM wirkt bei der geringen Menge auch wirklich? Ich mein die Tiere nehmen ja tägl. Haar mit auf.
Ich stell mir das bei der paste so vor da sie recht leicht zu Druchfall führen kann oder? Wenn man doch mal etwas mehr gemommen hat oder beim empfindlichen Tieren? Irgendwie muss sie ja die Haare raus befördern...und wenn man nur so wenig so selten gibt...
Was ist denn an der Paste im Vergleich besser als an denen aus dem handel, mal abgesehen von den Antioxidatinen und Konservierungsstoffen ?
Konnte mich bisher über die üblichen Pasten nicht beklagen, lass mich aber gern eines Besseren belehren :)

liebe Grüsse Pardona und ihr Nutrokaterchen

Loulou
20.09.2002, 16:52
Hallo Pardona,

Ich muss gestehen, die Tube ist bei mir unberührt.
Mir geht es ähnlich wie Dir: Man gönnt den Katzen die Freude an den leckeren Malzpasten, deshalb gebe ich momentan Gimpet Käsepaste und Gimpet Malzpaste im Wechsel. Da haben sie nämlich wirklich was zum Schlecken.
Die MC Defurr UM Paste ist für mich aufgrund ihrer Inhaltstoffe auch mehr ein Medikament. (Für den Notfall).
Die Dosis, um eine Wirkung zu erreichen, ist wirklich erstaunlich gering, da hast Du recht, dass liegt eben an der Zusammensetzung.
Also, zu Deiner Frage: besser ist diese Paste nur, wenn man die Wirkung betrachtet, denn sie wirkt stärker, auch dann vielleicht noch, wenn man mit „normalen“ Malzpasten keinen Erfolg hat.

Wenn Du mit Deiner jetzigen Paste zufrieden bist, würde ich nicht wechseln, es sei denn Dein Beam hat wirklich starke Probleme mit Haarballen.
Du hast das nämlich völlig richtig erkannt: MC Defurr UM wirkt stärker als normale Malzpasten und Deine Bedenken sind auch in gewisser Weise berechtigt.
Aber ich weiß auch, dass sehr viele auf die Paste (MC Defurr UM bzw.: Trofizoon Bodycare) schwören. Bei manchen Katzen sind Haarballen wirklich ein Problem und die Besitzer greifen dann gern zu dieser Paste.
Und das MC Defurr UM bzw. Trofizoon Bodycare keine Konservierungsmittel enthalten soll, ist schlicht und einfach nicht wahr: Natriumbenzoat ist eindeutig ein Konservierungmittel. (Ich hatte dir die Inhaltsstoffe ja in meiner vorletzten Nachricht schon angegeben).
Bei mir steht sie, wie gesagt, nur für den Fall, wenn’s mal wirklich „klemmen“ sollte.

Gruß von Loulou

NetteHexe
20.09.2002, 17:03
Hallo, Katzenfans.
Also ich habe schon immer die Malzpaste von Gimpet gekauft, meine beiden Racker sind ganz verrückt danach, die beißen förmlich in die Tube rein, lol. :D :D
Alles Gute, NetteHexe
;)

Pardona
20.09.2002, 17:20
Hallo,
@Loulou
vielen Dank für deine Ausführungen.
Also unser Beam ist zwar ein Kuzhaariger (halt EKH) aber haart ganz schön viel , so macht man sich schon seine Gedanken. Wir bürsten ihn zwar mitlerweile im normal Fall täglich aber ich habe ein Kaninchen wegen Haarballen verlohren( ok, der TA war damals auch nicht gut) und vermutlich steckt da so eine gewissen Angst nun in mir. So macht Beam aber nicht den Eindruck Probleme mit Haarballen zu haben.
Also wer ich erst mal weiterhin bei unseren jetzigen Pasten bleiben (die kann ich dann praktischerweise auch den Kaninchen geben)...und wenn dann nicht mal das mit den Antioxidantien/Konstervierungstoffen stimmt...naja egal.
Für den Notfall bekommt ja auch was beim TA, wobei es sicher ganz praktisch ist gleich was da zu haben. Aber ich denk dann würde ich lieber unseren TA (ham ja nun ein sehr guten) nach so was fragen.
Fühle mich nun mit unserer Paste auch nicht so ganz unsicher :)
Noch mal vielen Dank,

liebe Grüsse

Pardona
20.09.2002, 17:23
..und noch mal ;)
@ NetteHexe
Mensch das ist ja n super Tip. Wirklich so günstig gibst die da WoW.
liebe Grüsse

Martina_K
20.09.2002, 18:51
Hallo Pardona,

Ich hab da auch mal ne Bemerkung zu den Haarballen.
Bei meiner Mieze hatte ich noch keine Probleme, da ich RC mit Hairball Transit füttere. Nun füttere ich aber auch Nuto Light 1x am Tag und habe mir Precept bei Zooplus bestellt, alles ohne Haiball Transit.
Muß ich nun auch Maltpaste verwenden?
Meine Mieze ist sehr wählerisch, sie frisst keine Leckerchen für Katzen, trinkt keine Katzenmilch will auch kein Joghurt, Käse oder Butter.
Nun habe ich von einer Bekannten gehört man solle der Mieze Vaseline aufs Näschen schmieren, diese würde das ablecken und somit sollen die Haare auch durch den Darm ausgeschieden werden. :confused:
Hört sich doch ein bisschen seltsam an.

Gruß Martina

Pardona
20.09.2002, 20:50
Hallo,
Ach auch so ne Wählerische Mieze..woher kenn ich das nur *zum Kater schiel*
Ich w+rde schon etwas geben wegen den Haaren wenn du kein spezielles Futter mehr fütterst. Warum eigendlich? Ich habe auf Paste gewechselt weil sie einer der wenigen Dinge ist mit denen man Beam wirklich eine Freude machen kann. Wenn deine aber keine Maltpaste mag und du spezielles Futter nicht mehr füttern magts kanns du so weit ich weiss auch etwas (nicht zu viel sonst gibts Durchfall) Diestelöl unters Futter mischen. Das sol so weit ich mich erinnere auch zum Abgang der Haare gut sein. Haut natürlich nur hin wenn man Nafu gibt. Leider weiss ich nichts mehr genauer zu Menge die man geben kann.

liebe Grüsse

Martina_K
20.09.2002, 21:04
hi,hi,

also das mit dem Nassfutter ist auch sonn Problem.
Meine Mieze mag am liebsten Trockenfutter, habs mal angefeuchtet mag sie nicht.
Ich geb jetzt 1x die Woche Nassfutter Miamor feine Filets (die 100g Dose teile ich in 3x auf) und hab jetzt Nutro minis bei Zooplus bestellt mag sie sehr gerne auf 2 Tage verteilt.
Ich misch dann in das Nassfutter ein Tropfen Lupoderm reicht das vielleicht auch für die Haarballen??????????

Gruß Martina

Loulou
27.09.2002, 15:44
Hallo Martina,

Also, wenn Deine Katze eine reine Wohnungskatze ist, kein Katzengras, keine Malzpaste und kein spezielles Trockenfutter bekommt, solltest du irgendetwas schon unternehmen.
Wenn sie gar nichts annimmt, kannst Du sie täglich kämmen/bürsten, das nimmt schon mal etliche lose Haare weg.
Wenn sie nur Trockenfutter nimmt, versuch es doch mal mit Beaphar Maltbits. Das ist Trockenfutter mit Malzpaste gefüllt, vielleicht nimmt sie das ja (gibt es hier bei zooplus). Leider braucht man, wenn es eine Malzpaste völlig ersetzen soll, eine ganze Menge davon.
Warum gibst Du denn das RC Hairball nicht mehr? Soll Deine Katze jetzt Light-Futter bekommen? Dann schau Dich doch mal nach einem Lightfutter mit entsprechender Wirkung um.
Das was deine Bekannte macht, ist zwar ein probates Mittel, aber so ganz Unrecht hat sie nicht, denn Vaseline wirkt abführend. Und: Wenn Du oben nachschaust, da hatte ich die Zusammensetzung von einer Paste angegeben, dort steht: weißes Petrolat und dahinter verbirgt sich nichts anderes als Vaseline.
Ich würd’s trotzdem nur dann geben, wenn die Katze Probleme hat und man nicht anderes zur Hand hat. Aber in dem Fall ist es sowieso besser einen Tierarzt zu befragen.
Ein einziger Tropfen Lupoderm hat m. E. keine besonders große Wirkung.
Leckt sie Malzpaste (oder etwas Butter)auch nicht ab, wenn Du sie ihr auf die Pfötchen schmierst? Schmeckt sicher besser als Vaseline. (Außerdem ist Malzpaste freundlicher zum Darm Deiner Katze!) Vaseline wird aus Erdöl hergestellt.

LG Loulou

glonki
24.10.2002, 13:28
Hallo Veni!

Meine Beiden lieben auch die Paste (sowohl Malt als auch Vitamin) von Gimpt!!
Sobald ich mit den Tuben klappere, kommen sie angewetzt. Und beide glänzen auch "wie lackiert".
LG Alexa

Sie haben übrigens beide noch nie Haare ausgebrochen, geschweige denn rumgewürgt.

TineX
24.10.2002, 15:46
@Martina:
meine mögen auch weder Katzengras noch Malzpaste. Nach Angaben des TA wirken aber schon die "normalen" Premiumfutter positiv auf die Verdauung und auch die Abführung der Haare. Deshalb mache ich mir jetzt keine Sorgen mehr, kämme die Miezen (Halblanghaar) täglich und gebe ihnen ab und an (ca. 1mal die Woche) ein kleines Stückchen Butter (Teelöffel) - das mögen sie!
Ach ja und es gab noch nie Probleme ;)

Gruss
Tine