PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bin Seit Einer Woche Nymphensittich Besitzer



tom120
24.06.2005, 14:53
HALLO ZUSAMMEN ! ICH HEISSE TOM UND BIN SEIT GENAU 5 TAGEN BESITZER EINES NYMPHENSITTICHS.ER HEISST TIESIE UND IST SCHON 13 JAHRE ALT.ICH HABE IHN VON EINER NACHBARIN DIE LEIDER VERSTORBEN IST UND DER SITTICH WAR VON KLEINAUF BEI IHR.KEINER WOLLTE IHN HABEN UND DER VORSCHLAG EINES ANDEREN NACHBARN DEN KÄFIG AUFZUMACHEN UND IHN EINFACH FLIEGEN ZU LASSEN FAND ICH DANN DOCH SCH... ALSO HAB ICH IHN ZU MIR GEHOLT.ICH HABE KEINE AHNUNG VON NYMPHENSITTICHEN UND WEISS NICHT GENAU WIE DIE SO SIND UND WIE MAN SIE RICHTG HÄLT.KANN MIR VIELLEICHT JEMAND TIPS GEBEN WIE MAN MIT IHNEN UMGEHT ? DAS WÄRE ECHT TOLL :wd: HAB HIER GERADE EINGE BEITRÄGE GELESEN SCHEINEN JA LUSTIGE GESELLEN ZU SEIN:) HÄTTE NICHT GEDACHT DAS SIE SO LAUT SIND ( WAHNSINN ).DER ARME KERL IST IN EINEM VIEL ZU KLEINEN KÄFIG ( HABE SCHON EINEN GROSSEN KÄFIG GEKAUFT IN DEM ER ( IST ÜBRIGENS EIN MÄNNCHEN ) SICH WOHL ZU FÜHLEN SCHEINT.ER SITZT IN DEM KÄFIG UND ZITTERT NOCH EIN BISSCHEN ABER HEUTE LIES ER SICH SCHON 2MAL AM KÖPCHEN STREICHELN UM DANN DANACH WIEDER IN MEINEN FINGER ZU HACKEN ABER NICHT FESTE.ER IST WIRKLICH SÜSS.ICH SETZE MICH IMMER VOR DEN KÄFIG UND REDE MIT IHM,ER KOMMT DANN IMMER NACH VORNE UND SCHAUT MICH IMMER AN WENN ICH DANN VERSUCHE IN ZU STREICHELN DANN GEHT ER KURZ ZURÜCK KOMMT DANN WIEDER UND SCHNÄBELT DANN GANZ ZÄRTLICH AN MEINEM FINGER RUM.ICH ZÖGERE NOCH IHN FLIEGEN ZU LASSEN DA ICH DENKE ER MUSS SICH ERST NOCH AN MICH UND DIE UMGEBUNG GEWÖHNEN.FÜR EINE ANTWORT WÄRE ICH ECHT DANKBAR
LIEBEN GRUSS
TOM:cool:

B Haselmaus
25.06.2005, 20:20
Hi Tom & Tiesie,

finde ich ja echt gut, dass du den herzallerliebsten Nymphen an dich genommen hast!!!:tu:

Außerdem möchtest du das Beste geben, damit ihr noch schöne gemeinsame Jahrzehnte erleben könnt (denn die Nymphen können bis zu 30 Jahre alt werden)! Von deiner Art, lieber Tom, sollte es noch mehr Menschen geben, spitze!!!:wd:

So, nun möchte ich dir gerne ein paar Tipps geben. Zum einen lese ich immer wieder in dem Buch "Sittiche" von Annette Wolter GU Tier-Ratgeber nach und von anderen Zooplustalkern gab es einen Internet-Tipp bezüglich der Pflanzen über www.wellispielplatz.de. Einige Zimmerpflanzen sind nämlich leider giftig für unsere Süßen!

Zum einen hat ja zum Glück jedes Tier seinen eigenen Kopf bzw. eigenen Charakter und das ist auch gut so. Um mehr Vertrauen zu gewinnen, obwohl du ja bereits sehr viel Vertrauen schon gewonnen hast, kann ich dir ein paar Tipps (Buch s. o. Seite 30) weitergeben. Alle Arbeiten im Käfig täglich zur gleichen Zeit tätigen, dein Süßer gewöhnt sich an einen Rhythmus (ebenso mit Wecken und zur Ruhe begeben - Tuch über den Käfig legen). Beim Annähern lieber reden oder pfeifen, denn stumme Wesen sind ihnen unheimlich! Ich lasse auch öfter für die Kleene mein Radio laufen (sie pfeift & tanzt bei manchen Liedern mit!). Hastige Bewegungen & Lärm meiden und erschrecke ihn nicht mit Sonnenbrille oder Hut - meine schreit sich weg, wenn ich mit dem Fahrradhelm vor ihr stehe!

Beim Futter probiere aus, was er mag. Meine Kleene liebt Petersilie (am liebsten zernagt sie die dicken Stengel) und Möhrengrün. Sie knabbert am liebsten Möhre und die rote Schale von süßen Äpfeln und trockenes Körnerbrot. Besorge auch einen großen Kalkstein, denn meine Süße wetzt sich nicht nur den Schnabel ab, sie stellt sich auch drauf und wetzt die scharfen Krallen ab!!!
Über dem Käfig habe ich einen größeren verzweigten Ast angebracht, den sie beklettert, benagt, an dem ihr Spielzeug hängt und Futter angebracht wird. Der Sommerhit ist zum einen die Dusche aus dem Blumensprüher und ab und an ein Bad in einer Auflaufform!

Tja und ansonsten kann man immer nur sagen, mit Zeit und Geduld erreicht man mehr. Die Tiere kommen auf uns zu, wenn der Zeitpunkt gekommen ist!

Diddi, Pearl & ich wünschen dir & Tiesie noch eine schöne gemeinsame Zeit!!!:wd:

Melde dich ruhig wieder, vielleicht können wir weiterhelfen oder andere...

Schöne zurzeit etwas gräuliche Grüße

aus dem sommerlichen Berlin

von Marion ;)

und von :cu:

tom120
01.07.2005, 16:18
HALLO MARION ! HALLO PEARL ! SO,NUN IST DER KLEINE MANN SCHON FAST ZWEI WOCHEN BEI UNS ZU HAUSE UND SO LANGSAM LEBT ER SICH EIN ( GOTT SEI DANK ) :) HABE MICH MITTLERWEILE ETWAS SCHLAUER GEMACHT ÜBER NYMPHEN UND BIN SCHON RICHTIG IN MEINEM ELEMENT :bd: HAB NEN SCHÖNEN GROSSEN KÄFIG GEKAUFT UND REICHLICH ZEUG REINGEPACKT ( NATURHOLZSTANGEN ,SPIELZEUG UND LEITERN ZUM KLETTERN ) GESTERN HAB ICH IHN ZUM ERSTEN MAL FLIEGEN LASSEN.ER KLETTERTE AUF SEIN KÄFIGDACH UND HAT ERSTMAL ORDENTLICH GESCHIMPFT,DANN BIN ICH MIT MEINEM KOPF GANZ VORSICHTG AN DEN KÄFIG GEGANGEN UND ER KAM NACH VORNE UND HAT MICH GANZ ZART IN DIE NASE UND IN MEINE BRILLE GEHACKT.DANN IST ER EIN PAAR RUNNDEN GEFLOGEN ER BLEIBT ABER MEISTENS AUF SEINEM KÄFIGDACH.MEINEN HUND MUSSTE ICH FESTHALTEN DER MUSS SICH ERSTMAL AN DEN NEUEN BEWOHNER GEWÖHNEN.ALLES IN ALLEM WÜRDE ICH MIR JEDERZEIT WIEDER EINEN HOLEN ABER BEIM NÄCHSTEN MAL GLAUBE ICH WERDE ICH 2 KAUFEN.LIEBE MARION,NOCHMALS VIELEN DANK FÜR DEINE SCHNELLE ANTWORT UND ICH HOFFE WIR KÖNNEN UNS NOCH ÖFTER MAL UNTERHALTEN DAS FÄND ICH PRIMA.LIEBE GRÜSSE NACH BERLI ( EINE SEHR SCHÖNE STADT ) AN DICH UND PEARL.
GRUSS
TOM:cu:

B Haselmaus
02.07.2005, 08:30
Hi Tom & Co.,

tja mit Hund & Vogel, da tobt ja jetzt das Leben bei euch!!! :D

Ist ja drollig, dass dein Nymphenmännchen auch überwiegend fliegt - oder zieht er es wegen des Hundes vor? Mir hatten sie im Geschäft damals gesagt, meine Henne würde mir hinterherlaufen - Pustekuchen! Je höher der Landeplatz ist, desto besser (meine Schulter, Tür, oberstes Aststück, Gardinenstange etc.). Vor allem Platz zum Fliegen braucht sie. Mein Bruder gab mir damals den Tipp, den Käfig nicht zu voll zu bauen, d. h. ich habe heute nur drei Stangen und eine Leiter drin. Alles andere an Spielzeug hängt am Ast oder auch im Arbeitszimmer an der Lampe. So kann sie im Käfig schön ihre Flügel strecken und dehnen (die Katzen strecken und dehnen ja auch ihre Muskulatur bevor sie wieder aufstehen) und dann draußen ihre Flugrunden drehen. :cu:

Ist schon süüüüß, wenn sie einem an der Brille , gerne auch am Ohrring und an der Nase sanft knabbern. Meine schnasselt seit diesem Jahre gerne an der Lippe, wehe, wenn sie ein trockenes Häutchen erwischt, das wird sofort abgearbeitet - aua, grins! das freut mich ja sehr für euch beide, dass ihr bereits so schnell ein so inniges Verhältnis aufbauen konntet. Ja, ja die Tiere haben schon ein sehr gutes Gespür dafür, wenn sie so gut behandelt werden, wem sie trauen können! Nichts desto trotz bleiben ja einige von Natur aus etwas scheuer... :?:

Natürlich können wir uns gerne weiter unterhalten, wir freuen uns auch über jede süße Neuigkeit von unseren Rackern! Meine liebt übrigens Glas und Metall, also wie eine kleine Elster, alles was glänzt. Wenn ich in ihrem Beisein aus einem Glas trinke, kommt sie immer an und will auch etwas abhaben. Da ich bei dieser Hitze überwiegend Wasser trinke, ist es ja auch möglich! Normalerweise trinkt sie so ein- bis zweimal hintereinander aus ihrem Trinknapf, beim Wasserglas findet sie kaum ein Ende - lach!!! Am liebsten wollte sie kopfüber hineinwandern, so fasziniert war sie davon. Ja, ja sie sind immer für eine Überraschung gut, die kleinen Racker!!! :wd:

Übrigens ich unterhalte mich ständig mit black-lady beim Vogeltalk beim Thema Kontakte. Wir wollten gerne eine kleine bis große Vogeltalkrunde eröffnen, schalte dich doch einfach dazu, wir freuen uns!!!:p

So, erst mal weiterhin viiiiel Freude mit deinen Süßen

und noch etwas wolkige Grüße aus Berlin - ist übrigens immer eine Reise wert...

von Marion & Diddi ;)

und von :cu:

Lolya
19.01.2007, 23:27
Hi Tom bin neu hier habe aber direkt einpaar nützliche tipps für dich zum beispiel mach deinem Nymphen doch einfach mal ein leckeres Eifutter selber. Dazu schälst du eine Möhre (Bitte vorher warm abwaschen nie direkt aus dem Kühlschrank). Du kochst ein Ei (Hartgekocht) . Die Möhre raspelst du einfach mit einer Küchenreibe in kleine Stifte. Das Ei(ohne Schale) hackst du mit einem Messer klein (bröselig).Dann mischt du die geraspelte Möhre mit dem Ei. Dann zebrichst du einen Zwieback und zerreibst ihn über dem Eifutter. Das Ganze rührst du noch einmal mit dem Teelöffel um und dein Nymphensittich kann es sich schmecken lassen.Bitte nach zwei- Drei Stunden das Futter aus dem Käfig nehmen und wegtuen in den Müll bevor es Sauer wird. Kannst auch zB. Äpfel oder Orangen drunter Mischen du musst einfach mal gucken was dein Nymphe so mag doch vitamine sind nie verkehrt.VORSICHT mit SALAT und anderem Grünzeug führt oft zu Durchfall und Bei Obst und Gemüse bitte immer die Schale entfernen. Habe selber 2 Wellensittiche und 2 Nymphensittiche denen gebe ich jeden Tag Frisches Obst oder Gemüse. Ach ja Übrigens das Eifuter Bitte nur Einmal Monatlich Füttern. Kleiner Tip am Rande Sprich mit deinen Nymphen Hör mit ihm Musik las ihn an deinem Leben ein Stück Teil Haben Dann hast du bald einen Besten Freund Als Haustier! Übrigens Das Vögel als Paar nicht Zahm werden ist Gelogen bei mir sind alle vier zusammen in einem Raum. Alle vier sind Handzahm Hoffe du kannst mit meinen Tips was anfangen! Gruß Lolya! PS: Anworte Bitte und schreibe mir ob du mit meinen Tips was anfangen konntest !

Steffi-Lotte
20.01.2007, 20:18
Ich halte selbst keine Nymphies, denke aber, da es Schwarmvögel wie z.B. Wellis sind, sollte man sie nie alleine halten.
Informiere dich doch mal ein bisschen über die Vergesellschaftung von Nymphies, denn mit einem Partner machst du ihm sicher das schönste Geschenk.
@ Lolya: Salat oder anderes Grünzeug verursacht normalerweise auch in größeren Mengen keinen Durchfall. Durch die erhöhte Flüssigkeitsaufnahme durch Grünkost bleibt der sonst kristallisierte Urin flüssig, da Vögel Urin und Kot zusammen ausscheiden, sieht es wie Durchfall aus. Das gleiche kann man manchmal auch nach einem ausgiebigen Bad bei Wellis beobachten, wenn sie viel Wasser geschluckt haben.