PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Humpeln nach Narkose ???



GinaGlückskatze
25.03.2005, 10:22
Hallo zusammen,

vielleicht hat einer von euch sowas schon mal erlebt oder gehört und kann einen Tipp dazu geben :?:

Gina (ca. 7 Jahre alt) war am Dienstag zum Zahnsteinentfernen. Sie schlief schlecht ein und brauchte dadurch recht viel Narkosemittel. Sie ist zwar auch schnell wieder aufgewacht, war aber noch einen ganzen Tag danach recht benommen.

Und - was mich echt beunruhigt: sie läuft seitdem wie eine alte Oma und kann die Hinterbeinchen nur leicht humpelnd bewegen.

Am Donnerstag war ich also deshalb nochmal in der Praxis: man sagte, von der Narkose könne das nicht kommen und man wisse sich auch keinen Rat. Die vorläufige Diagnose ist "Distorsion".

Beim Zähnereinigen wird die Katze aber nicht gestreckt und fixiert - es ist also ein absolutes Rätsel, woher das kommen kann. Möglicherweise ist das auch eine Arthrose ?? Man hat ihr gestern dann zwei Spritzen gegeben (entzündungshemmende...), und wenn es heute abend nicht besser ist, muß ich ihr Tabletten geben.

Ich bin ganz durcheinander - die Motte hatte vorher noch nie Probleme mit der Hüfte und den Gelenken :0( :0(

Weiß jemand vielleicht einen Rat ??? :?:

Pikephish
25.03.2005, 11:59
Au weia, das hab ich ja auch noch nie gehört... :confused:
Die einzig sinnvolle Erklärung, die mir dazu einfällt, ist sie vielleicht noch leicht narkotisiert rumgelaufen, und hat sich bei einem Sturz etc. verletzt?
Gute Besserung der kleinen Motte!

bosso
25.03.2005, 14:47
Hallo

Das hab ich auch noch nie gehört,aber ich könnte mir auch vorstellen wie meine Vorrednerin schon sagte,dass sie abgestürzt ist als sie noch halb benommen war und du es nicht mitbekommen hast.

Bei mir war es nämlich auch mal so.Zwar nicht nach einer Narkose aber meine Tobi auch 7 Jahre alt hummpelte auch mal mit dem Hinterbein als ich von der Arbeit kam.

Als ich mich umschaute hab ich gesehen,dass eine von meinen Heizungsliegen kaputt war.
Sie muss sich da auch irgendwie beim rauf oder runterspringen verletzt haben.

Ich bin damals auch zum Tierarzt und sie bekam eine Spritze.Nach 3-4 Tagen war dann das Humpeln wieder weg.

Ich drück dir die Daumen,dass es bei dir auch wieder gut wird.

GinaGlückskatze
25.03.2005, 15:34
:( also wenn Sie irgendwo runtergefallen ist, hab ich das nicht mitgekriegt. Ich glaub auch nicht wirklich dran - sie war in dieser ganzen Zeit nicht alleine - ich war immer zuhause...:( :( Und sie hat ja von Anfang an so gehumpelt - ich hab nur zuerst gedacht, daß das noch die Narkose wäre. Erst als das nicht wegging kam´s mir komisch vor :?: