PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Helle Nase..ev.Blutarmut???



Zazu72
28.11.2004, 17:40
Hi,
meine Nachbarin hat mir heute erzählt,das eine helle Nasw(also fast nicht mehr rosa) auf Blutarmut hinweist.
Kennt sich hier jemand damit aus und kann das jemand bestätigen?
Außerdem wollte ich fragen,ob es sein kann das meine Kleine Katzenschnupfen hat,weil sie offt Niest?Ich bin da total der laie und bitte um Ratschläge.
Danke,
Zazu72

Merline
30.11.2004, 11:28
Hallo Zazu,

das mit der blassen Nase habe ich noch nie gehört.
Vor allem, was machst Du mit Katzen, die ein schwarzes Näschen haben ? Da kann mans doch gar nicht sehen, also ich persönlich halte das für Blödsinn ;)

Und wegen des Niesens würde ich vorsichtshalber zum TA gehen. Der kann Dir ganz genau sagen, was es ist und gegebenenfalls etwas dagegen unternehmen !

Viel Glück :)

Renate W.
30.11.2004, 14:53
Hallo Zazu,


meine Nachbarin hat mir heute erzählt,das eine helle Nasw(also fast nicht mehr rosa) auf Blutarmut hinweist.

Von der optischen Betrachtung der Nase allein, kannst du sicher keine Anämie feststellen.

Ein Hinweis ist die Färbung der Mundschleimhaut. Aber wenn du keinen Vergleich hast, wie rosa die Mundschleimhaut eines Tieres, das nicht unter Anämie leidet, aussieht, ist auch das nicht möglich.

Sicherheit ob eine Anämie vorliegt, bringt einzig und allein ein Blutbild.


Außerdem wollte ich fragen,ob es sein kann das meine Kleine Katzenschnupfen hat,weil sie offt Niest?

Mehrmaliges Niesen kann auch auf eine Erkältung hindeuten.
Da schließe ich mich Dörte an, eine Vorstellung beim Tierarzt wäre sicher das beste.
:cu: