PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Chronische Bronchitis



aziree
01.11.2004, 09:35
Mein BKH Kater leidet seid Jahren an chr. eitrigem Schnupfen. Jetzt hat der Tierarzt bei einer Endoskopie festgestellt, dass er eine heftige Bronchitis hat und eine sichtbare Ansammlung hinter dem Kehlkopf.Therapie ist nun: Antibiotikumgabe tgl. Entzündungshemmer tgl. hat jemand Erfahrung damit gemacht, gibt es überhaupt Heilungschancen? Bin sehr Verbittert da er sehr darunter leidet, keine Medis nehmen mag und nicht mehr richtig frisst. Bin um jede Nachricht und jeden Tip dankbar.

aziree

firekiki
01.11.2004, 12:11
Hallo aziree,

also unsere Katze hatte auch jahrelang einen trockenen Husten und eitrigen Schnupfen war aber nie weiter schlimm, mit Antibiotika und Schleimlöser haben wir es eigentlich immer wieder in den Griff bekommen. Allerdings hat sich das ganze dann in eine chronische Bronchitis mit Asthma entwickelt und wir bekommen diesen Zustand einfach nicht in den Griff. Sie fängt ständig an sich zu erkälten, dann kommt das Niesen dazu und dann verschleimen ihre Bronchien total und ohne Cortison und Penicillin würde sie ersticken. Ich kann dir leider auch keinen richtigen Rat geben, ich denke aber das du früh genug schauen mußt das du diese Bronchitis in den Griff bekommst und den festsitzenden Schleim lösen kannst. Ihre Tabletten mache ich ihr immer in ein bischen Kalbsleberwurst das klappt ganz gut, ansonsten würde sie alles stehen lassen , wenn sie merken würde das ich ihr Medizin unterjubeln wollte.

Wünsch euch viel Glück