PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sahnequark?



Susanne B.
06.08.2002, 09:12
Hallo,

eine meiner Katzen (Lucy) ist es von klein auf gewöhnt, Sahnequark (40% Fett) zu fressen. Wenn ich dann am Wochenende zum Frühstück mal Quark esse (und ich mag auch nur den Sahnequark :D ), dann bekommt sie immer etwas ab. Das kommt aber nur so 2 mal im Monat vor. Sie verträgt den Quark auch, nur meine 2. Katze erbricht ihn wieder, frisst den Quark aber jetzt auch nicht mehr.

Ist der Quark irgendwie schädlich für Lucy? Oder kann sie "nur" dick davon werden? Dann würde ich natürlich auch aufpassen, aber bis jetzt ist sie kein bisschen dick...

Gabi
06.08.2002, 09:54
Ich bin der Meinung, dass der Quark NUR dick macht. Allerdings können einige Katzen darauf mit Durchfall reagieren - ist halt auch ein Milchprodukt, das Lactose enthält. Wenn Deiner Lucy das aber bekommt, gönne ihr doch einfach den Quark

LG Gabi :)

arethusa
06.08.2002, 14:01
Sahnequark ist in normalen Mengen < 1 bis 2 Esslöffel voll > nicht schädlich für Katzen. Er enthält zwar Laktose < 2 1/2 g > in 100g aber auch Milchsäure. Darum ist er im Gegensatz zu Kuhmilch viel besser verträglich. Ausserdem sind die wertvollen Mineralstoffe, das hochwertige Eiweiss und die ungesättigten Fettsäuren nicht zu verachten. Da Sahnequark pro 100g nur die Hälfte der Kalorien von Nassfutter enthält, steht dem Katzenvergnügen nichts im Wege!

Susanne B.
06.08.2002, 14:44
Hallo ihr Beide,

Danke für Eure Antworten! Dann kann ich ihr den Quark ja beruhigt weitergeben! Sie bekommt dann immer so 2 Teelöffel voll.

Das ist total süß, wenn ich nur "Quark" sage, flippt sie völlig aus, und lässt keine Ruhe, bis ich ihr was gegeben habe (natürlich, bevor ICH was gegessen habe...:D ).