PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : seltsam "verschwitztes" Fell ??



GinaGlückskatze
23.08.2004, 17:57
Hallo Foris,

wir haben kürzlich eine Bauernhof-Katze kastrieren lassen, die nach der OP ein recht verschwitztes, nasses Fell hatte - hat irgendwie alles abgestanden und geklebt - was ich auf die frische OPn (Streß) zurückgeführt hatte.

Inzwischen war ich mal zum Nachkontrollieren da und das Fell sieht noch genauso seltsam aus. Es fühlt sich zwar trocken an, macht aber immer noch diesen verschwitzten, klebrigen Eindruck. Unterm Hintern schauts am Schlimmsten aus.

Die Katze selbst macht einen guten Eindruck, und die OP-Narbe fühlt sich auch nicht heiß oder entzündet an.

Auf meine Nachfrage sagte die Bäuerin, die Geschichte mit dem Fell wäre aber VOR der OP schon so gewesen. Ich kann das nicht wirklich rekonstruieren, denn als ich die Katze im Kennel mitgenommen habe, hatte sie recht Angst und hatte auch schon in den Korb gepinkelt, so daß man nicht wirklich sehen konnte, wie der ursprüngliche Fellzustand war.

Ist euch schon mal sowas untergekommen? Könnt ihr Tipps oder Vermutungen dazu äußern? Bin für jede Hilfe dankbar !

Habe übrigens schon Staphisagria- und Arnica-Globuli zur "Nachsorge" dagelassen....

GinaGlückskatze
24.08.2004, 14:13
nochmal hochschubs--- hat keiner ne Idee ???:(

Butterling
24.08.2004, 16:02
Hm, ist sehr schwierig. Vom Schwitzen kanns ja nicht kommen ;) aber vielleicht hat sie fettiges Fell? Gibt es doch bestimmt bei Katzen auch.... Was sagt denn der TA dazu? :?:

GinaGlückskatze
24.08.2004, 19:29
:( beim TA waren wir noch nicht - kostet dem Bauern ja Geld und außerdem...du weißt schon...:( War schon ein Akt, die Kastrationen durchzukriegen :(

Butterling
24.08.2004, 21:53
Achso, tut mir leid. Das hab ich falsch verstanden.
Vielleicht kannst du hier an Frau Doc mal schreiben? Über TA Formular meine ich. Ich habe leider noch keine Erfahrung mit sowas - hab es noch nie gesehen.

catweazlecat
25.08.2004, 07:43
Hallo Jule

also ich würde mal auf Mangelernährung oder irgendeine Hauterkrankung tippen. Allerdings wird sich das hier nicht klären lassen, deshalb gehört die Mieze zum Tierarzt um es abzuklären und evtl. zu helfen.

Da wie du sagst die Katze allerdings einem Bauer gehört und der sich offenbar nicht darum schert ob das Tier gesund oder krank ist, wirst du so nichts erreichen, es sei denn du nimmst das Tier und bringst es persönlich dorthin um es untersuchen zu lassen.

Gruss

miaby
25.08.2004, 08:44
Wenn der Tierarzt es gesehen hat und nichts krankhaftes vorliegt, empfehle ich, die Katze etwa 2 Wochen nach der OP mit Katzenshampoo zu baden. =:)

katzentatze
26.08.2004, 22:02
Original geschrieben von GinaGlückskatze
Hallo Foris,

wir haben kürzlich eine Bauernhof-Katze kastrieren lassen, die nach der OP ein recht verschwitztes, nasses Fell hatte - hat irgendwie alles abgestanden und geklebt - was ich auf die frische OPn (Streß) zurückgeführt hatte.

Inzwischen war ich mal zum Nachkontrollieren da und das Fell sieht noch genauso seltsam aus. Es fühlt sich zwar trocken an, macht aber immer noch diesen verschwitzten, klebrigen Eindruck. Unterm Hintern schauts am Schlimmsten aus.

Die Katze selbst macht einen guten Eindruck, und die OP-Narbe fühlt sich auch nicht heiß oder entzündet an.

Auf meine Nachfrage sagte die Bäuerin, die Geschichte mit dem Fell wäre aber VOR der OP schon so gewesen. Ich kann das nicht wirklich rekonstruieren, denn als ich die Katze im Kennel mitgenommen habe, hatte sie recht Angst und hatte auch schon in den Korb gepinkelt, so daß man nicht wirklich sehen konnte, wie der ursprüngliche Fellzustand war.

Ist euch schon mal sowas untergekommen? Könnt ihr Tipps oder Vermutungen dazu äußern? Bin für jede Hilfe dankbar !

Habe übrigens schon Staphisagria- und Arnica-Globuli zur "Nachsorge" dagelassen....

hallo
also,so wie du das fell beschreibst,so sah mein kater mit diabetis aus.das fell stand ab und sah fettig -feucht aus.kommst du an urin der katze? dann könnte der ta ihn auf diabetis testen.

lg regine :cu:

GinaGlückskatze
27.08.2004, 13:06
danke für die Tipps, am Wochenende gehe ich nochmal hin und schau mir das genauer an.

Wenn´s immer noch nicht besser ist, versuche ich sie mal zum TA mitzunehmen :(