PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Darmverschluss!!!



Rackerbande
11.06.2004, 19:39
Ich heul gleich wieder los, Jessie hat einen Darmverschluss.
Gestern musste sie (3, 5 Jahre) oft erbrechen. Haben aber gedacht, dass die Hitze schuld ist. Sie war ja den ganzen Tag auf dem Balkon.Sie hat dann aber nichts mehr fressen wollen. Selbst das gekochte Hühnchen hat sie nicht angerührt. Mit trinken hatte sie auch nichts mehr am Hut. Heute morgen war sie dann ganz apathisch. Ist hinten weggeknickt, so schwach war sie. Also sofort dem TA tel., der hatte leider noch einen Notfall, anschliessend konnten wir gleich losbrausen.
Jessie war mitlerweile total ausgetrocknet, der TA hatte Riesenprobleme überhaupt noch eine Vene für die Infusion zu finden. Die Bluttests waren soweit i.O. Das Röntgen jedoch nicht. Da ist alles dicht. Darmverschluss!!! Ich war dann insgesamt 3 Stunden beim TA . Die waren alle so lieb zu uns, obwohl Jessie dann irgendwann die süsse Nase voll hatte und giftig wurde. Wehren jedoch konnte sie sich nicht, dafür war sie zu schwach. Erst wollte sie der TA bei sich behalten, aber ich konnte sie nicht dalassen. Da ich früher in einer Tierarztpraxis gearbeitet habe und er das auch weiss, durfte ich sie nach Hause mitnehmen. Den Katheter haben wir schön im Pfötchen verpackt. Er hat ihr dann ein Mittel gespritzt, das den Darm anregt. Sollte dies nicht mehr greifen, so müssen wir sie morgen operieren lassen.
Kann das wirklich sein, oder träume ich?? Hat jemand von euch das schon mal miterlebt.
Jessie indes liegt flach und schreit immer wieder nach mir. Ich werde sicher nicht gross zum schlafen kommen heute Nacht.
Ist ja auch egal, wenn sich irgendetwas tut, werde ich sofort zum TA rasen, oder er kommt zu uns. Wenns ne einigermassen ruhige Nacht wird, so werden wir morgen früh um 8.00 Uhr wieder in der Praxis stehen und schauen wie es weiter geht.
Bitte drückt Jessie sämtliche Daumen und Pfötchen, einfach alles was ihr so dahabt, gell!!!!!
Danke euch jetzt schon.
LG
Gabi und die Rackerbande

Gabi
11.06.2004, 20:00
oh Gabi, welch einen Albtraum erlebt Ihr zurzeit...was macht Jessie denn nur für Sachen?

Ich hoffe, sie wird ganz, ganz schnell wieder gesund und munter, alles was ich hab wird ganz feste gedrückt für die Süße

BineXX
11.06.2004, 20:29
Oje, die Arme.
Ich drück Euch die Daumen, dass es der Kleinen morgen viel besser geht und keine OP notwendig ist.
Kannst du die Kleine heute nacht nicht neben Dein Bett legen oder sogar ins Bett ??

Rackerbande
11.06.2004, 20:34
@ Gabi
Ich danke dir von ganzem Herzen fürs Daumen und Pfötchendrücken. Eben ist Jessie aufgestanden um aufs Töpfchen zu gehen. Ich voller Hoffnung hinterher, ...............
nur gepieselt. Die Infusion hat ihren Tribut gefordert.
Der TA hat ja auch kein Abführmittel pespritzt, kann er ja auch nicht, wäre zu gefährlich beim Darmverwschluss. Er hat ihr was gegeben gegen das Erbrechen(was sollte sie auch denn noch erbrechen). Jessie hat sich mittlerweile hinter den Fernseher verzogen, sie will allein sein. Aber sie ist immerhin noch da wo sie sich auskennt. Beim TA, so allein in der Box, nöööö!
Da er Notfalldienst hat, ist er auch voll beschäftigt und ich denke ich hab da mehr Zeit für sie. Hab mich auf eine schlaffreie Nacht eingestellt. Ich werde endlich meinen Pullover fertigstricken, Luzius hat da seine volle Freude daran (Nadel, Garn usw.). Er ist total durch den Wind. Er schlabbert an der Kleinen rum und versucht sie zum Spielen zu motivieren.
Cindy indes kümmert sich überhaupt nicht um ihre Mitgefährtin.

Ich hoffe jedoch, dass heute Nacht ein kleines(grosses) Wunder geschieht und Jessie noch einen "Stink" macht.
Es geschehen doch auch Wunder, wieso nicht bei uns??????

Gabi und die Rackerbande

Rackerbande
11.06.2004, 20:45
Liebe Bine
Vielen herzlichen Dank für dein Mitgefühl.
Jessie schläft sowieso jede Nacht bei mir, auf mir, neben mir, hinter mir, fast unter mir. Aber ich glaube, dass die Süsse heute die Rückseite des Fernsehers vorziehen wird. Wenn ich sie umparkiere, wird sie sich schnellstens wieder zurückziehen. Es tut mir so weh, wenn sie nicht neben mir liegt.
Aber sie sucht sich ihr Plätzchen wo sie für sich ist.
Ich bete, dass sie morgen(sollte nicht ein Wunder geschehen) kräftig genug ist für eine OP. Ich darf kaum daran denken.
Wieviel Tränen kann ein Mensch eigentlich vergiessen???

Gabi und die Rackerbande

catweazlecat
11.06.2004, 23:44
Hallo Gabi

ich dachte immer bei Darmverschluss muss sofort operiert werden! Wie soll das denn nun durch die Medikamente ausgelöst werden?

Drücke fest die Daumen das es deiner Süssen schnell wieder besser geht!

bea_z
12.06.2004, 15:11
schade, kein Eintrag von Gabi von heute.......
das heißt wohl, dass es heute Nacht nicht geklappt hat.
Wünsche der kleinen Fellmaus gute Besserung.
Es drücken die Daumen und Pfoten:
Gino, Tequila und Bea

Doris J.
13.06.2004, 18:07
Hallo Gabi,
habe eben erst deinen Beitrag gelesen! Ich hoffe es ist alles in Ordnung? Wir drücken jedenfalls alle Daumen und Pfoten! Berichte doch mal!!! Hier sind sehr viele Menschen, die an Dich denken! :tu:

shiela
13.06.2004, 19:03
Oje, drücke gleich mit die Daumen, dass eine OP erspart bleibt.
:(

Pikephish
13.06.2004, 20:18
Hallo Gabi,

wie geht's Deinem Sorgenkind denn, mußte Jessie operiert werden?
Liebe Grüße

Rackerbande
14.06.2004, 18:31
Hallo ihr Lieben
Sorry, dass ich nicht früher geschrieben habe. War einfach zuviel für mich. Meine Nerven haben sich inzwischen verflüchtigt und sind gleich null. Das mit dem Darmverschluss hat sich dann erledigt, als Jessie am nächsten Tag einwenig gekotet hatte. Das Fieber ist auch runtergegangen. Waren also wieder guter Hoffnung. Habe mir also frei genommen, damit ich jede Minute bei ihr bin, und bin mit ihr jeden Tag zum TA gekurvt. Infusion intravenös. Sie war ja sooo lieb. Hat geschmust(während der Infusion) mit mir auf dem Behandlungstisch und sogar getretelt. Dieser Blick jeweils!!!!! Sie wusste, dass wir ihr helfen wollten. Es ging ihr dann auch besser, hat sogar etwas gefressen. Nur ein klein wenig, aber immerhin. Wichtig war ja, dass sie trinkt, und voila, ab Samstag Abend sogar dies. Heute jedoch gings wieder bergab. Der TA hat sie nun bei sich behalten und wird sie über die Nacht beobachten. Morgen früh machen sie dann eine Laparatomie, der TA befürchtet eine tumoröse Veränderung der Lymphen(in der Bauchhöhle), da diese enorm geschwollen sind. Ich bin mittlerweile völlig durch den Wind.
Hab damit gerechnet, dass es etwas schlimmeres ist, da die Fortschritte zu minim waren, und nun der Rückfall. Jessie ist schon immer sehr filigran gewesen aber nun ist sie nur noch ein Häufchen Elend. Und nun ist sie da ganz alleine beim TA und weiss nicht wie ihr geschieht.
Mein einziger Trost im Moment sind Cindy und Kleinluzius. Sie verstehen die Welt nicht mehr, suchen die Kleine, und mir bricht es fast das Herz.
Also ihr Lieben, lasst euch tausende Daumen wachsen und drückt diese dann morgen früh, bitte.

Liebe Grüsse
Gabi, Cindy, Luzius und die hoffentlich ganz bald wieder gesunde Jessica, heuuuuull.

Mullemiez
14.06.2004, 19:20
Ach Gabi.........das tut mir so leid für die kleine Jessi und für Dich........

Klar drücken wir hier alle Daumen und Pfoten die zur Verfügung stehen:tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu:

Das wird schon.

Fühl Dich ganz doll gedrückt von mir.

shiela
14.06.2004, 19:59
Oje Gabi.....auch mir tut es soo leid für Jessy und Dich. Ich kann mir vorstellen, wie es Dir geht. Fühl Dich gedrückt :(

Drücke alle Daumen und Pfötchen, dass es Jessy bald wieder besser geht. :(

Rackerbande
14.06.2004, 20:24
Ich danke euch
Werde vermutlich noch 1-(15) Glas Rotwein trinken, weiss nicht wie ich sonst die Nacht rumkriege.:0( :0( :0(
Luzius schreit immer lauter umher und sucht seine Freundin, die Zaubermaus.
Mein NG hat zu allem Übel noch Nachtdienst und konnte nicht frei machen da wir zur Zeit in unserer Stadt sehr viele Einbrüche zu verfolgen haben(können die nicht später mal einbrechen??). Bevor er zum Dienst musste, haben wir zusammen geheult wie die Schlosshunde. Wir haben mittlerweile ganz, ganz viele Daumen(Verwandte, Bekannte usw.) die gedrückt werden. Es kann doch dann nur noch gut gehen, oder?????
So, jetzt mach ich den Rotwein auf, werde mich dann wohl oder übel flüssig ernähren. Mit Essen hab ich in letzter Zeit nichts am Hut. Würde euch ja genauso ergehen!!! Mein NG kommt dann um 06.00 Uhr nach Hause und dann gilt es die Stunden zusammen zu zählen.

LG Gabi und die Rackerbande

Nikicatwoman
14.06.2004, 20:54
Hallo Gabi,

hier sind noch weitere 2 Daumen und 8 Pfötchen, die gedrückt werden. Von Herzen alles alles Liebe für Euch!!! Alle guten Gedanken und wünsche gehen zu Euch!

bea_z
15.06.2004, 06:02
Hallo Gabi,

wir steuern auch noch zwei Daumen und 8 Pfötchen zum drücken bei.

Hoffentlich geht alles gut.

Grüßle, die Bea

BineXX
15.06.2004, 08:58
Wir drücken auch alles !!!!

Rackerbande
15.06.2004, 12:27
Hallo ihr Lieben
Ich habe soeben mit dem TA tel. :
Jessica hat die OP gut überstanden.
Sie haben ihr zwei Geschwulste aus dem Darmgekröse herausoperiert, diese haben auf den Darm gedrückt.
Auf dem Röntgenbild konnte man diese Miststücke nicht erkennen. Diese wurden per Express nach Zürich geschickt.
Bis Donnerstag oder Freitag wissen wir mehr.
Jessie ist nun ganz langsam am aufwachen. Wir werden sie gegen Abend beschmusen gehen.
Sie muss noch bis Ende der Woche beim TA bleiben.
Ich danke Euch allen fürs zahlreiche Daumen-und Pfötchendrücken. Bis jetzt hat es ihr geholfen. Also drückt schön weiter, dass der Befund auch gutartig ausfallen wird.

So, jetzt muss ich mir mal was Gutes tun und versuchen etwas zu essen. Hab seit Sonntagabend nichts mehr runtergekriegt und erfriere nun fast.

LG
Gabi

Gabi
15.06.2004, 12:42
Liebe Gabi,

das sind ja mal gute Neuigkeiten. Ich freue mich so für Euch, dass jetzt eine große Hürde genommen wurde und die Ursache allen Übels entfernt wurde.

Nun muss nur noch das perfekte Ergebnis ins Haus schneien - und dafür drück ich wieder alles, was ich hab für Jessie.

Ich sende der Lütten einen sanften Streichler aus dem hohen Norden und Dir einen dicken Knuddler, fall mir ja nicht aus den Latschen, die Katzis brauchen Dich noch!

BineXX
15.06.2004, 15:36
Hört sich doch schon mal ganz gut an. :wd: :wd: :wd: :wd:
Die Kleine wird ganz schnell wieder fit werden..:cu:

Pelznasenmutti
15.06.2004, 16:14
Drücken auch ganz feste alle 2 Daumen und 12 Pfötchen, daß es Jessie bald wieder besser geht !!!

LG:cu:

Rackerbande
15.06.2004, 17:06
Vielen Dank für die vielen Daumen, Pfötchen, vielleicht den einen oder anderen Zeh und wer weiss, was ihr sonst noch alles so drückt. Macht bitte weiter so, gell!!!!!
Wir sind soeben bei der Jessie gewesen. Was soll ich sagen, es bricht einem fast das Herz. Sie natürlich immer noch ganz möfff. Haben mit ihr geschmust bis sie dann unruhig wurde und zu mir auf den Schoss wollte. Sie liegt unter einer UV-Lampe und bekommt ihre Infusionen.
Der TA hat sich ganz viel Zeit genommen um auf unsere Fragen so ausführlich wie möglich zu antworten.
Es sei eine schwierige OP gewesen, die Mistdinger waren leider nicht klar abgerenzt, leider!:0( :0( :0(
Der pathohistologische Befund aus Zürich können wir innert 24 bis 72 Stunden erwarten. Nach seinen Erfahrungen gefragt, meint der TA, bei den letzten 5 OP'3 waren 3 Bösartig und 2 Gutartig. Und sollte er böse sein, so gibt es versch. Abstufungen i.S. Streuung.
Wir hoffen natürlich auf ganz gute Nachrichten, ihr helft ja ganz fleissig mit.
Kleinluzius vermisst die Kleine unsagbar, verweigert jegliche Nahrungsaufnahme. Cindy (unsere Schlafkatze) hat sich mittlerweile damit abgefunden und geht wieder ihrem Hobby nach.
Morgen wird versucht werden Jessie anzufüttern und sollte dies gelingen, kann sie vielleicht früher nach Hause, da die Infusion abgenommen werden kann.
:wd: :wd:
Also: KRÄFTIG WEITERDRÜCKEN!!!!!!!!!!
Danke euch
LG
Gabi

BineXX
15.06.2004, 17:12
Ist in Ordnung :D Wir drücken ......:D :D
alle 60 Zehen, 8 Pfoten, 4 Daumen und natürlich noch alle 4 Hufe (Hmmmm womit das ja auch Zehen wären..grübel) !!
wieviel Zehen denn nu ?? Na egal, hauptsache ALLE !!

Pelznasenmutti
15.06.2004, 17:17
Klar, wir drücken auch weiterhin!!!:D :D Bis das die Daumen und Pfoten blau anlaufen:D :D

Alles, alles Liebe und Gute!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!:cu:

Charliemoorle
16.06.2004, 10:19
Acht Pfötchen und zwei Daumen werden auch in Thüringen ganz fest gedrückt!:tu:
Alles Gute von Carlie&Moorle nebst Dosi:cu:

Pikephish
16.06.2004, 10:38
Oh Mann, hoffentlich bekommst Du gute Nachrichten.
Ich drück auf alle Fälle alles weiter, was gerade in die Quere kommt.
Werd bald wieder gesund Jessie, Kleinluzius braucht Dich doch!
Liebe Grüße

Rackerbande
17.06.2004, 06:45
Hallo
Ihr wollt sicher wissen, wie es Jessie geht, oder??
Sie erholt sich leider nur ganz langsam von der Operation.
Sie hängt immer noch am Tropf. Heute oder Morgen werden wir endlich wissen wie es weitergeht. Mein NG ist davon überzeugt, dass der Befund gutartig sein wird. Ich hingegen drehe bald durch. Diese Angst......
Luzius hat gestern wenigstens etwas zu sich genommen. Nicht viel, aber immerhin. Ich nehme mir viel Zeit für ihn und mich.
Heute Abend gehen wir dann wieder Jessieschmusen.
Hei, vielen Dank nocheinmal fürs Drücken der Daumen, Pfötchen, Zehen und vorallem der Hufe(man stelle sich das bildlich vor, musste lachen, tat gut)
LG Gabi

Charliemoorle
17.06.2004, 09:26
Wir hoffen und drücken Daumen und Pfötchen !
:tu: :tu: :tu: :tu: :tu:
Alles Gute wünschen Charliemoorle und Dosi

shiela
17.06.2004, 11:44
auch wir drücken mit 20 Pfötchen und 4 Daumen kräftig weiter...:)

Rackerbande
17.06.2004, 18:06
Unsere Zaubermaus ist zu Hause!!!!!!!!! ¨
Sie hat heute angefangen selbständig zu fressen und so konnte die Infusion abgenommen werden. Ihr Allgemeinzustand hat sich von gestern auf heute immens verbessert. Der TA hat uns heute Nachmittag tel. über dieses kleine Wunder verständigt. So kamen wir denn in die Praxis(die heute eigentlich zu hatte)und wen sahen wir da, Jessie am rumtigern, es war ihr langweilig und so hatte sie die Praxisgehilfin angefleht doch aus der Box gelassen zu werden. . Als sie meine Stimme hörte, war es um uns beide geschehen. Schmelz..........
Was bin ich glücklich!!!!:wd: :wd:
Wir haben schon wieder eine Hürde geschafft. Erst die schwere OP und nun frisst sie schon wieder.
Und was meint ihr, wie glücklich erst Luzius war, als sie daheim aus dem Körbchen kam. Heul!!
Das erste was Jessie sich Gutes tun wollte, war gemeinsam mit Luzius den Fressnapf zu leeren. Und was die geschmust haben und der Kleine hat sie erstmal so richtig von vorne bis hinten durchgeputzt. Jetzt sieht sie so richtig flauschig aus.
Im Moment schläft sie ganz glücklich in meinem Bett.
Der Wehrmutstropfen jedoch ist der, dass der Befund aus Zürich immer noch nicht da ist.
:0( :0( :0(
Übrigens, was ich sooo süss find ist, dass mein NG am Montag 3 Flaschen feinsten Sekt gekauft hat. Eine für die gut überstandene OP, die zweite wird heute geschlürft, weil wir alle fünf wieder zusammen sind und die dritte soll beim positiven Befund oral vernichtet werden.
Hoffentlich dürfen wir die morgen Abend dann im glücklichsten Zustand geniessen :wd: :wd:
Im Moment sind wir alle einfach nur happy.
Ich, mein NG, Cindy, Jessie und Luzius danken euch allen für die lieben Wünsche und die Daumen, Zehen, Pfötchen und selbst auch Hufe.

Ihr seid spitze!!!!!!!!!!!!!

Und drückt schön weiter, gell:wd: :wd:

LG
Gabi und Charlie

Gabi
17.06.2004, 19:36
Mensch Gabi!!!!!!!!!!!!! Ich freue mich ja so für Euch....ist das schööööön...mir ist ganz warm ums Herz geworden bei Deiner Beschreibung von Jessie und von Luzius.....nun kann es einfach nur noch bergauf gehen... :wd: :wd:

Nikicatwoman
17.06.2004, 20:16
Was für eine schöne Nachricht dürfen wir hier lesen!! Das ist ja klasse, Ihr seid wieder vereint, und jetzt wo die kleine wieder in ihrer vertrauten Umgebung ist, wird es bestimmt richtig aufwärts gehen. Auf dass Ihr die dritte Flasche "Erotikbrause" (so nennt mein NG Sekt...;) ) auch schon gaanz bald auf einen positiven Befund schlürfen könnt :wd:

Einen dicken Knuddler an Deine Fellmonster, besonders an Jessie :cu:

Pelznasenmutti
17.06.2004, 20:23
Natürlich drücken wir auch weiterhin alle vorhanden Pfoten und Daumen. Super, daß Eure kleine Maus wieder Hause ist!! Und hört sich ja wirklich toll an. :wd: :wd: :wd: Und der Befund kann auch nur noch positiv werden bei dem vielen Daumen- und Pfotendrücken!!!!:D

Ganz liebe Grüße!:cu:

BineXX
17.06.2004, 20:36
Boah, ich freu mich so für Euch !!:wd: :wd: :wd: :wd:
und wir drücken weiter....................

Charliemoorle
17.06.2004, 20:55
Ich könnte heulen, wenn ich mir so Zaubermaus Jessie und den lieben Luzius so vorstelle :wd: :wd: , aber vor Freude.:bd: Ich köpfe jetzt auch einen Minisekt und trinke auf euch :wd: :wd: :wd: :wd: :wd: !
Und wir drücken auch fleißig weiter Pfötchen und Daumen:D !
Charliemoorle und Dosi
Alles, alles Gute:tu: :tu: :tu: !

shiela
17.06.2004, 22:17
wow, ich freu mich ganz doll für Euch. Nun gehts bergauf.:wd: :wd: :wd:

Natürlich wird weitergedrückt......:tu: :tu: :tu:

Pikephish
18.06.2004, 12:12
Also wenn das nicht mal gute Neuigkeiten sind...! :wd: :bd:

bea_z
18.06.2004, 13:22
:wd: :wd: :wd: :wd: :wd: :wd:

:cu:

lass uns den Befund hören (lesen).
Wir drücken noch......

Rackerbande
18.06.2004, 15:05
Heute wird wieder Sekt geschlürft!!!
Ihr wisst, was das heisst!!!!!!

Die Teile sind gutartig!!!!!!!!!!!! :wd: :wd: :wd: :wd: :wd:

Soeben hat der TA angerufen, unsere Zaubermaus wird leben.
Der Luzius darf sie weiterhin beschmusen und wir dürfen ihre Zärtlichkeiten weiter geniessen.
Was sind wir happy!!!!!!!!!!!
Jetzt wird die Kleine erst mal aufgepäppelt, sie wiegt ja nur noch 2,8 kg, also ein richtiges Häufchen Elend.
Jetzt kann mich nichts mehr im Büro halten, muss sofort nach Hause und Jessie knuddeln. Mein NG wartet bereits mit dem Sekt.

Ich danke euch allen für die lieben Wünsche, für das Mitzittern und die moralische Unterstützung.
Wärt ihr jetzt hier, so würdet ihr alle durchgeknuddelt werden
:p :p
So gibts halt "nur" einen riesigen Fernknuddler.
VIELEN DANK FÜR ALLES !!!!

Ich wünsche euch und euren Süssen alles Gute und viel Gesundheit.
LG
Gabi und Charlie, Cindy, Jessie und Luzius

Rebella
18.06.2004, 15:21
Hallo Gabi,

das freut mich wahnsinnig für Euch!!! :wd: :wd: :wd: Echt prima!!!

:cu: Rebella

shiela
18.06.2004, 15:27
huiiii, die Wagenladung Steine hab ich mitbekommen, die Dir vom Herzen gefallen sind :D

Freu mich sehr für Euch. Wünsche Eurer Süssen schnelle Genesung und viele tolle Jahre mit ihren Dosis :wd: :wd: :wd:

Anschla
18.06.2004, 15:28
Hi, hab bishernur zitternd mitgelesen, aber auch alles gedrück, was ich habe!!!!
Nun fällt mir nur noch ein:
Eine Flasche reicht nicht!!!! Ich freu mich so mit Dir!!!

LG
:wd: :wd: :wd: :wd: :wd: :wd:

Charliemoorle
18.06.2004, 15:31
Ist das schööööön :bd: :wd: ! Und weiter gute Besserung :wd: :wd: !
Nun wird es ein schönes Wochenende:D :D :D !
Liebe Grüße!!! :cu:

Pelznasenmutti
18.06.2004, 15:46
Suuuuuuuper!:wd: :wd: :wd: Klasse!!!:wd: :wd: :wd: Ist das schön!!!!!!!! Ich freue mich tierisch für Euch. :wd: :wd: :wd: Und laßt jetzt die Sektkorken schön laut knallen, damit wir es alle hören:D :D . Seid herzlichst auch von hier aus "ferngeknuddelt". Noch weiterhin gute Besserung für Eure Zaubermaus und alles Liebe wünschen natürlich auch Minka, Moritz und Merlin.:)

Ganz liebe Grüße!:cu:

Gabi
18.06.2004, 16:38
Mensch Gabi, das ist ja wohl sowas von klasse!!!!! Ich freue mir nen Ast für Euch....lieeebe Jessie...nun musst Du gaaanz viel fressen, damit Du gaaanz schnell gesund wirst und Deinen Dosis noch lange Freude machen kannst

:wd: :bd: :wd: :bd:

Nikicatwoman
18.06.2004, 18:28
Superkalifraginistischexpialig etisch :D
*mitfreu*
*jubelhüpf*
*freudentränenwegwisch*
:wd: Jessie Du kleine Kämpferin, ich knuddel Dich mal virtuell!

Von Herzen aaaaalles Liebe fr Euch :cu:

Rackerbande
18.06.2004, 19:02
Hicks....... der Sekt lässt grüssen(und die Leber auch)!!
Habe soeben zwei tolle Fotos von Jessie gemacht, sind noch ganz warm.
Sie hat sich extra für euch alle in Pose geworfen und miaut "Dankeschön".
Muss nur eben schnell meine Blutungen am Bauch stillen, sie
hat eben getretelt wie eine Weltmeisterin. Sie hat ja nun soooo spitze Krallen, da sie schon lange nicht mehr herumgedüst ist.
Aber der Sekt hat nun meine Schmerzen betäubt:D :D :D

Also, wer will, dem sagt Jessie auch noch persönlich Danke.

Einfach ne Mail an die Rackerbande und schon kommen die Fotos angehüpft (sind wirklich toll geworden)

Und nun gehts wieder schmusen...................... ..........

LG
Gabi

Gabi
18.06.2004, 19:04
Ja nun bin ich aber wat neugierig auf die süße Jessie :D

MartinaL
18.06.2004, 21:02
Hallo,
ich habe bislang stumm mitgelesen und -gebangt - und ich freu mich jetzt ganz riesig mit euch!
Alles Gute für die Maus!
VG
Martina

bea_z
19.06.2004, 21:07
:wd: :wd: :wd: :wd: :wd: :wd:

und jetzt wird gefeiert - wir freuen uns mit.

:bd: :bd: :bd:

Grüßle, Bea, Gino und Tequila

BineXX
19.06.2004, 21:20
Will mitfeiern
*Flasche Sekt ausgeb*
:wd: :wd: :wd: :wd: :wd: :wd: :wd: :wd:

Heike S.
21.06.2004, 01:52
Perfekt:wd:
Als ich Deine Geschichte gelesen habe konnte ich gar nicht schnell genug " umblättern" um zu erfahren ob alles ein Gutes Ende hatte.:cu: Gott sei Dank ja.
Man ich hab so mitgefühlt und habe mir vorgestellt wie ich mich fühlen würde wenn es meinen Racker so gehen würde.:0( :0( Die reinste Hölle!
Mir ist mal wieder bewußt geworden wie sehr man doch an den Fellmonstern hängt.;)
Ich freu mich für Dich das alles ok ist.:D

Liebe Grüße Heike S.


PS: Die heute sowieso nicht schlafen kann.:rolleyes: