PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Goldfische spucken Futter aus



Gwen666
29.04.2004, 12:40
Hallo liebe/r Leser/in!

Ich füttere meine Teich-Goldfische mit "Vitakraft Teichfutter Öko-Balance", sie nehmen das Futter zwar gierig auf, spucken es aber nach ein paar Sekunden wieder zur Gänze aus. Ist das normal oder schmeckt ihnen das Futter nicht und soll ich es wechseln? Hatte früher ein anderes Futter bei dem gab's keine "Auspuck-Probleme".

Danke für Eure Antworten im voraus,
Gwen

silke27
29.04.2004, 19:04
Hi Gwen,

jaa, dann würd ich auf jeden Fall wieder das alte Futter nehmen, welches gut angenommen wurde.

Oder den Hersteller bzw. die Sorte nochmals wechseln.

Eigentlich sollten Fische ja abwechslungsreich ernährt werden. Mußt halt ausprobieren....

Viel Erfolg,

Silke

Gwen666
30.04.2004, 07:49
Hallo Silke,

danke für Deine Antwort.

Das alte Futter gibt es leider nicht mehr zum Kaufen, sonst hätte ich dieses sowieso wieder genommen.

Beim Vitakraft-Futter sind sehr viele verschiedene Sachen enthalten, wie Flocken, Sticks, Weizen, Hafterflocken, getrocknete Tierchen usw. - denke also dass dieses Futter abwechslungsreich genug sein müsste.

Werde aber trotzdem noch ein anderes Futter kaufen und habe mit diesem hoffentlich mehr Glück.

Kannst Du ein bestimmtes Futter für Goldfische empfehlen?

Liebe Grüße
Gwen

silke27
30.04.2004, 20:36
Hi Gwen,

leider kenn ich mich mit Goldfischen gar nicht soo gut aus. Mit Empfehlungen kann ich daher nur wenig dienen, leider.....

Ich persönlich mach es immer so:

Zur Beachtung: ich habe keine Goldfische, sondern nur °normale° AQ-Bewohner...

Ich nehme ständig anderes Futter von anderen Anbietern. (hab allerdings auch nur AQ, keinen Teich) Bei Granulatfutter für Diskusfische hab ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Sicher ist es etwas teurer als anderes Futter, aber meine Fische sind ganz verrückt danach. (obwohl ich nicht einen Diskus im Becken hab.... :D.) Allerdings auf die Dosierung achten. Meiner Meinung nach hat dieses hochwertige Futter auch eine ganz andere Qualität.

Gerade wenn du solche °Futterverweigerer° hast, würde ich es mit hochwertigem Futter probieren. Hast dus schon mal mit Koifutter versucht?

Wünsch dir viel Glück,

LG

Silke

Gwen666
01.05.2004, 19:08
Hallo Silke,

danke fürs nochmalige Schreiben. - Werde es wirklich mal mit "hochwertigem" Koi-Futter probieren, danke für diesen Tipp; Bin schon neugierig, ob meine "Goldis" auf dieses Futter dann mehr Gusto haben und es brav im Maul behalten.

Ein Aquarium hätte ich auch gerne, nur traue ich mich nicht recht an dieses doch recht komplexe Vorhaben heran.

Wünsch' Dir ein schönes Wochenende!

LG,
Gwen