PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Graupapagei



Tanja R.
10.07.2002, 10:41
Hallo,

ich heiße Tanja und habe 2 Graue. Beide sind ca. 4 Jahre und Handzahm. Koko ist im Moment sehr sehr nervös und fängt an sich die Federn am Hals zu rupfen. Er hat sich ungefähr vor einem Jahr schon einmal gerupft. Einsamkeit kann es nicht sein, da die zwei Grauen ja zusammen in einem großen Käfig sind.

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Hyper-Nervösen Grauen?

Chestnut
13.07.2002, 22:41
Hallo Tanja,

ich habe zwar keine Grauen, habe aber schon öfters über das Federrupfen bei Papageien gelesen.
Neben einem Problem mit der Haut kann auch Stress die Ursache für das Rupfen sein. Hat sich vielleicht in letzter Zeit etwas in der gewohnten Umgebung oder in eurem Alltag geändert ? Hast du dich vielleicht in letzter Zeit weniger mit deinen beiden beschäftigen können ? Verstehen sich beide Vögel noch gut ? ...usw ...
Manche Vögel, die sich einmal das Rupfen "angewöhnt" haben, behalten es auch oft ein Leben lang bei, selbst wenn man die ursprüngliche Ursache beseitigt hat. Z.B. wenn man einen ehemaligen Einzelvogel übernimmt, der sich trotz Partner weiter rupft.
Wenn keiner Gründe zutrifft, dann solltest du vielleicht doch mal zu einem Vogelarzt gehen. Es könnte ja doch ein Problem mit der Haut dahinterstecken und der Graue rupft sich, weil es ihn irgendwie juckt.
Ich hoffe, du findest eine Lösung und hastr bald wieder zwei voll befiederte Freunde.

Viele Grüße, chestnut

Tanja R.
16.07.2002, 06:30
Hallo Chestnut,

vielen Dank für Deine Antwort.

Alle Deine Anregungen sind leider nicht anzuwenden. Alles ist beim Alten und nichts hat sich verändert. Deswegen bin ich gestern bei Dr. Pieper in Leverkusen gewesen. Vielleicht hast Du von ihm ja schon mal gehört. Er hat sich auf die Grauen mehr oder weniger spezialisiert.

Dr. Hendricks (arbeitet bei Dr. Pieper) hat Proben von Haut und Federn sowie einen Abstich aus der Kehle genommen. Ende der Woche kann ich die Ergebnisse erfahren.

Zum anderen hat er noch eine Spritze zur Beruhigung bekommen und Tabletten für Zuhause.

Muß am Montag auf jeden Fall noch mal nach Leverkusen um Coco röntgen zu lassen.

Trotzdem nochmal danke für Deine Antwort.

Bis dann.
Tanja