PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe!! Eifersüchtiger Hund!!



Jacky77
07.07.2002, 07:40
Hallo zusammen!

Ich habe vor ca. 10 Monaten einen mittlerweile 2,5 Jahre alten Parson Jack Russell Terrier Rüden (kastriert) "adoptiert".

Gestern war ich mit ihm im Park und wir haben seine "Freundin", eine kleine Terrier-Dame getroffen. Er ist total hin und weg wenn er sie sieht. Aber er ist auch sehr eifersüchtig und besitzergreifend. Sobald ein anderer Rüde kommt und die Hündin auch mal begrüssen will, spielt Jacky den "Bodyguard". Wenn sich der andere Rüde nicht gleich wieder verzieht, geht Jacky auf ihn los. Da der andere Rüde auch nicht nachgeben wollte, kam es zu einer Keilerei und wir mussten die beiden trennen. Es ist nichts passiert, aber er will die Hündin um keinen Preis der Welt teilen.

Gestern Abend hat er das Verhalten dann noch einmal wiederholt. Wir sind mit einer anderen Hundedame um den Block gegangen und uns kam ein kleiner Spitz entgegen. Es war wohl auch ein Rüde und Jacky hat ihn noch nicht eimal dichter als 1 m rankommen lassen, dann hat er angefangen zu kläffen und zu knurren.

Er macht das nur, wenn ein anderer Rüde an "seine" Hündin will.

Ich möchte ja nicht, dass es jedes Mal zu einer Beisserei kommt. Kann man ihm das abgewöhnen, oder muss man das Verhalten so akzeptieren?
In solchen Situationen ist er nur schwer abrufbar, ist das normal?

Danke für Eure Tips!

Dani und Jacky

P.s: Uns (Herrchen/Frauchen) verteidigt er übrigens nicht so.

Jacky77
07.07.2002, 08:41
Sorry, der Beitrag sollte eigentlich in "Erziehung & Verhalten" landen... Aber ihr könnt natürlich trotzdem gerne antworten!!:D

Cockerfreundin
07.07.2002, 11:52
Hallo, Dani?

Seit wann ist Dein Jacky denn kastriert? War/ ist/ wird eine seiner "Freundinnen" läufig? Kannte er seine Freundinnen schon vor der Kastration?

Ich frage deshalb so viel, weil mein jugendlicher Liebhaber
:D :D (15 Monate) solch ein Gebaren an den Tag zu legen pflegt, wenn eine seiner Freundinnen läufig ist.

Wenn nix mehr zu riechen ist, wird die Freundin aber auch wieder geteilt :) :)

Normalerweise also hätte ich Dir die Kastration empfohlen - aber so :rolleyes: :confused: :confused: ??

viele Grüße von Annette und Basti

Jacky77
07.07.2002, 11:58
Hallo Annette!

Er hat die beiden Hündinnen erst nach der Kastration kennengelernt.
Die eine war wohl gerade läufig, bei der anderen weiss ich es nicht.

So extrem hat er das auch noch nie gemacht....

Viele Grüße,

Dani :p