PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : abgelaufenes trofu



adeline
04.07.2002, 15:45
hallo !

bei meinem letzten einkauf im zoofachhandel
hab ich von der verkäuferin 2 500 g päcken hills
growth für meine 2 süßen bekommen. erstmal war ich verwundert über die großzügikkeit dieser dame
aber daheim schau ich auf das verfalls datum. schon seit 3 monaten abgelaufen !!!!!
kann ich das noch füttern oder soll ichs lieber lassen ???

Sigrid
05.07.2002, 12:19
Hallo Adeline!
Es gibt ja Leute, die kaufen Lebensmittel mit abgelaufenem Mindesthalbarkeitsdatum um Geld zu sparen. Muss jeder selber wissen. Ich persönlich rühre abgelaufene Lebensmittel nicht mehr an und würde das meinen Katzen auch nicht zumuten. Abgesehen davon, dass Vitamine etc. aufgrund der Überlagerung nicht mehr vorhanden sind, kann es sogar zu einer bösen Lebensmittelvergiftung kommen.

Gut, dass Du skeptisch genug warst und auf das Haltbarkeitsdatum geachtet hast. Das Futter würde ich zurückbringen und dieser "netten" Zoofachverkäuferin vor die Füsse schütten und den Laden in Zukunft meiden. Ich finde ihr Verhalten schon fahrlässig.
LG
Sigrid

TineX
05.07.2002, 16:42
Hallo Adeline,
Ich stimme Sigrid zwar zu, dass es von der Verkäuferin ziemlich seltsam ist, abgelaufenes Futter zu verschenken ohne darauf hinzuweisen, aber ich würde es mir trotzdem nochmal überlegen, es gleich wegzuwerfen
Bei Lebensmitteln kommt ja immer darauf an, was drin ist, d.h. wie verderblich die Inhaltsstoffe sind (je kürzer haltbar, desto verderblicher, z.B. Frischmilch vs. UHT Milch vs Milchpulver!). Natürlich wird man auf gar keinen Fall verschimmeltes Brot oder Joghurt essen, aber wenn eine Tütensuppe die eine Haltbarkeit von drei Jahren hat um zwei Monate überschritten ist, dann ist das normalerweise kein Problem, auch Trockenkekse usw. nicht.
Beim Trockenfutter habe ich ehrlich gesagt noch keine richtige Meinung :confused: . An sich sollte es nicht so gravierend sein, da Fett- und Feuchtigkeitsgehalt ziemlich gering sind, und das Futter ursprünglich konserviert wurde (Premiumfutter wird normalerweise mit Vitamin E konserviert). Bei einer Überschreitung des Haltbarkeitsdatum kann man wahrscheinlich damit rechnen, dass zugefügte Vitamine abgebaut werden (die Abbaustoffe sind dann nicht schädlich, es sind halt "nur" die Vitamine nicht mehr da), Mineralstoffen/Kohlenhydraten und Proteinen hingegen passiert erstmal nichts und nur bei längerer Überschreitung könnte das Fett ranzig werden, was auch wiederum weniger eine gesundheitliche Gefahr bedeutet, als eine geschmackliche Beeinträchtigung.
Wenn ich es mir so überlege, würde ich folgendes machen: Geschmacks- und Geruchtest machen. Wenn es danach für die Menschennase ok scheint, den Katzen eine kleine Portion vorsetzen - wie wir wissen, haben die ja empfindlichere Näschen ;) Und wenn sie es dann fressen, würde ich es als Teil des normalen Futters geben. Damit ist auch der evtl. verminderte Vitamingehalt ausgeglichen.
Zum Hinweis - bevor wilde Diskussionen losbrechen: ich kenne mich in Lebensmittelchemie einigermassen aus, d.h. meine Gedanken sind also nicht ohne Basis, aber vielleicht weiss eine andere Chatterin ja noch mehr Bescheid!

Lass mal hören, was du getan hast.

Schönen Gruss
Tine

adeline
07.07.2002, 12:05
ide entscheidung war ziemlich einfach:
ich hab es ihnen vorgesetzt und sie haben scnellstends das weite gesucht:)