PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : is schon 2 jahre her und ich vermiss meine 2 süssen immernoch



LoonaMuc
01.12.2003, 11:08
hi!
vor 3 jahren bekam ich mein erstes terrarium und nachdem das terrarium fast 4 monate leer stand bzw komplett eingerichtet war aber ohne tiere, hatte ich die beiden endlich gefunden. es war ein pärchen halsbandleguane. ich war total glücklich und die beiden wurden auch erstaunlich schnell zutraulich, aber das glück währte nicht lang. nach einem jahr wurde meine kleine shiva krank. ich liess sie untersuchen und noch während ich auf die ergebnisse wartete verstarb sie.
sie war gerade 2 jahre alt und litt an einem extremen genfehler hervorgerufen durch inzucht. ich habe mich lang für schuldig gehalten, auch wenn man mir sagte dass es ein wunder war, dass sie 2 jahre alt geworden ist.
und auch ihr partner/ bruder war von diesem genfehler betroffen. ich kümmerte mich täglich bis zu 5 stunden nur um ihn, sass teilweise den ganzen tag nur da und beobachtete ihn, denn der tod meiner shiva hatte ihn sichtlich sehr stark mitgenommen. es war sehr schmerzhaft zu sehen wie auch bei ihm die symptome die sie gezeigt hatte immer deutlicher wurden... und irgendwann wachte ich auf und er lag da. er sah friedlich aus und ich hoffe auch, dass er friedlich und ohne viel leiden gestorben ist. es hat lange gedauert bis ich über den tod meiner geliebten halsbandleguane hinweg war und jedes jahr zu weihnachten muss ich an die beiden denken und es tut immernoch verdammt weh.

die tierhandlung bei der ich die beiden bekommen habe, interesserte sich nicht dafür, was los war, aber es war mir egal, ich hatte genug mit meinen schützlingen zu tun.

loona :0(

kimba450
05.12.2003, 11:21
Hallo,
ich glaub der Verlust unserer geliebten Tiere verfolgt uns ein Leben lang.Für viele ist es nur ein Tier,aber für die meisten ist es eben ein Famillienmitglied,egal ob Katze,Hund,Hamster,Kaninchen,M eerschweinchen,Leguane oder Pferd!
Lieben Gruß
Ela

eisprinzessin
16.05.2004, 14:56
das beweißt doch nur, wie sehr du sie geliebt hast! auch ich kann nich vergessen, als mein 1. hase gestorben ist... vor 3 jahren

Karina Lege
05.08.2004, 21:52
Original geschrieben von kimba450
Hallo,
ich glaub der Verlust unserer geliebten Tiere verfolgt uns ein Leben lang.Für viele ist es nur ein Tier,aber für die meisten ist es eben ein Famillienmitglied,egal ob Katze,Hund,Hamster,Kaninchen,M eerschweinchen,Leguane oder Pferd!
Lieben Gruß
Ela

Stimmt!!!:0( :0( :0( :0( :0(