PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bettnässer



Ferrarista
13.11.2003, 22:25
Hallo, vielleicht kann mir hier jemand helfen... Ich hatte vor längerer Zeit schonmal einen Beitrag geschrieben, weil unsere Daja dauernd in die Wohnung pinkelt. Sie hatte dann eine Blasenentzündung und ich habe es darauf zurückgeführt. Die war irgendwann ausgeheilt, aber die Pinkelei hat nicht aufgehört. Außerdem hat Daja sehr viel getrunken. Also hat meine Tierärztin mir geraten ihr etwas zu trinken zu geben, was sie vielleicht nicht ganz so gerne mag (z. B. Kamillen- oder Pfefferminztee). Angeblich gibt es Hunde, die aus purer Langeweile immerzu trinken. Ergebnis: Daja trinkt den Kamillentee genauso schnell wie ihr Wasser, allerdings wurde es plötzlich besser mit der Stubenreinheit. Wir sind abends zwischen 21:30 und 22:30 zum letzten Mal mit ihr raus und morgens gegen 5:45 zum ersten Mal. Und es ist alles gut gegangen, mehrere Wochen lang... Auch tagsüber hat sie es immer länger ausgehalten (ca. 3 Stunden). Es sah also alles recht gut aus. Seit dem letzten Wochenende aber ist es wieder vorbei mit der Stubenreinheit. Daja pinkelt, wo sie geht und steht! Ob sie auf ihrer Decke auf dem Sofa liegt und schläft oder wir gerade auf dem Weg nach unten sind (da pinkelt sie dann oft auf die Treppe) - sie lässt es einfach laufen... Am Samstag kurz vor 23:00 wollte ich nochmal mit ihr raus. Ich bin ins Wohnzimmer gegangen und sie zum Gassi gehen aufgefordert, sie hat sich aufgesetzt und ist nicht gekommen. Ich bin hin zu ihr - sie hatte vor meinen Augen in aller Seelenruhe auf ihre Decke gepinkelt (in ihr "Bett" sozusagen). Heute dasselbe im Kinderzimmer. Wir spielen mit ihr, sie hockt sich ohne jede Vorwarnung auf den Teppich und lässt's laufen. So langsam bin ich echt am Ende mit meinem Latein! Habe schon drei Tierärzte dazu befragt und keiner weiß Rat. Morgen wird Daja Blut abgenommen, man will untersuchen, ob mit den Nieren alles o.k. ist. Bin ja mal gespannt...

Freue mich über jeden Tipp!

kimba450
13.11.2003, 22:36
Hallo,
hat einer der Tierärzte mal den Verdacht auf Inkontinenz geäußert?Du schreibst ja das sie auch während des schlafens und da wo sie geht und steht Wasser läßt.Ich würde den Tierarzt mal nach Inkontineznz fragen.
Liebe Grüße
Ela

billymoppel
13.11.2003, 22:53
hallo,
mir kommt das auch komisch vor: ein hund macht normalerweise nicht unter sich, auch wenn er nicht stubenrein ist.
ist ihr blutzucker schon mal gecheckt worden? rekordverdächtiges trinken könnte ein indiz für diabetes sein.

lg
bettina

Jasmin+Paul
14.11.2003, 00:37
Hallihallo!!

Also ich weiß nicht, wie Ihr anderen das seht, aber das der Tierarzt geraten hat, Du sollst Daja etwas zu trinken geben, was sie nicht so mag, dass er weniger trinkt, find ich nicht so toll... :confused: Zum Glück mag sie Tee offensichtlich sehr gern!! *g*

Zum Thema:

Ich hatte mit meinem Paul auch mal eine ähnliche "Phase" vorausgegangen war auch eine normale Blasentzündung (Urinwerte waren der Beweis). Nach einer Woche Antibiotika waren die Bakterien im Urin dann weg - das Pinkeln blieb. Nieren, Blut wurde alles gecheckt. Kein Befund. Wie gesagt: Entzündung weg, sonst auch alles okay aber Paul piselte im Stehen, Liegen/Schlafen, Laufen... Wahnsinn. Unser Chlorreiniger-Verbrauch schnellte in die Höhe. :0(

Wir hatten erst an eine "Trotz-Reaktion" gedacht, d. h. Paul hatte sich offensichtlich so daran gewöhnt "Pipi in Wohnung machen - riesen Tamtam - Gassi gehen" und fand das alles recht gut. Ich kann Dir bis heute noch nicht 100%ig sagen was es war, aber wir haben in Zusammenarbeit mit unserer Tierärztin ein "Programm" über 25 Tage durchgezogen. Spritzen und orale Gabe von "Renes" (homöopathisches Mittel) im Wechsel und gleichzeitige Gabe von "Cantharis" als Globuli (auch homöopathisches Mittel).

Wir hatten bis zu diesem Zeitpunkt keinerlei Erfahrungen mit so Zeug gehabt und uns aus Verzweiflung einfach mal drauf eingelassen, nachdem sämtl. Möglichkeiten ausgeschöpft waren. :rolleyes:

- Nach einer Woche deutliche Besserung (3 bis 4 Stunden durchgehalten (in Härtezeiten einige Tage vorher war es oft nicht mal ne halbe Stunde), das vermehrte Trinken war auch verschwunden

- Nach zwei Wochen waren alle Sympthome komplett weg, d. h. Paul hat über Nacht wieder seine 8 Stunden durchgehalten. Ab und zu hat er während er schlief noch einige "Tröpfchen" verloren.

Das Ganze war Ende August/Mitte September. Paul ist schon seit längerem wieder absolut in Ordnung. Kam nix mehr nach. Kein Rückfall. Nix. Die Globuli (Cantharis) nehmen wir aber immernoch. Jeden Abend 5 Kügelchen. Meine TÄ'in hat gemeint, dass es nicht schadet und generell zur Festigung der Nieren u. Blasenfunktion dient.

Falls also alle schulmedizinischen Bemühungen bei Euch nichts bringen, könntest Du Deinen TÄ mal drauf ansprechen. Hier noch eine kleine Info zu dem Mittel Cantharis

http://www.tiergesundheit.net/arzneimittellehre/index.htm

und zu Renes

http://www.natura-naturans.de/artikel/niere.htm

"Renes" wird in dem Artikel ganz unten erwähnt.

Mein Gott war das jetzt lang. Ich komm einfach nicht auf den Punkt. Solltest Du noch fragen haben - meld Dich!!! :D

Wünsch Deiner Maus ganz, ganz viel Glück und gute Besserung!!!!!

Liebe Grüße Jasmin und der ehemals-Pippi-Paul:cu:

Jasmin+Paul
14.11.2003, 00:40
Hab den Link zu "Cantharis" grad probiert. Passt wieder irgendwas net. Wenn Du auf der Seite gelandet bist (das klappt), musst Du halt noch links auf "Cantharis" klicken!

LG Jasmin u. Paul

KatharinaHH
14.11.2003, 19:00
Hallo,
also, meine Hündin hatte das auch schonmal für einige Zeit, dass sie ständig "unter sich" pinkelte (speziell im Schlaf). Meine Tierärztin hat daraufhin ihren Urin untersucht und festgestellt, dass sie unter- oder übersäuert (weiß ich leider nicht mehr) war. Ihr Tip war, dass ich zusätzlich zum Trockenfutter (was ich bis dahin ausschließlich gefüttert hatte), jeden Tag eine gute Handvoll Frischfleisch füttere. Seitdem ist alles wieder normal. Außerdem sagte meine TA, dass diese Symptome öfters bei kastrierten Hündinnen auftreten.
Was fütterst Du denn? Ist Deine Hündin auch kastriert?
Liebe Grüße
Katharina + Vesta

Jasmin+Paul
14.11.2003, 20:21
Huhu, Ferrarista??!! Was is nu?? Was hat der TA gesagt? Wie schaut's aus??? WIR WOLLEN EIN FEEDBACK!!!!! :p

LG Jasmin u. Paul