PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kitekat so schlecht ?



Enrico
24.06.2002, 08:34
Also meine 4 jährige Hauskatze bekommt schon immer das ganz normale Kitekat Feuchtfutter aus der 400g Dose.
Nun hat mir ein Freund erzählt, dass da nur "Restmüll" drin ist, und meine Katze irgendwann bestimmt Probleme bekommt.
Ist das Futter wirklich so schlimm ???
Sollte ich nach 4 Jahren noch wechseln ?
Aber ich kenn doch auch Leute, die füttern ihre Katze mit einfachem Supermarkt-Futter aus der Dose, und sind auch noch gesund.
Ich glaub auch kaum, dass sie sich noch an was neues gewöhnen lässt, wollt ihr mal was gutes tun und hab ihr so ein Schälchen mitgebracht, diese kleinen (und wie ich finde teure) Portionen, ist sie gar nicht rangegangen, nicht mal an die von Kitekat.

Pardona
24.06.2002, 12:07
Hallo,
Ja, Kitekat ist wie alle "Supermarktfuttersorten" wirklich nicht zu empfehlen.
Wenn sich da mal informiert was da alles drinn ist. Kaum Fleisch, viele billige Füllstoffe, Zucker, ekelhafte Schlachtabfälle ect.
Darum muss eine Katze auch so fürchterlich viel davon essen. denn das meiste dadrinn ist garnicht verwertbar und kommt auf dem Klo wider raus.
Bevor ich mich hier fusselig schreibe kannst dus ganz ausführlich auf folgenden Seiten nachlesen. Diese Infos helfen dann auch an hand der Etiketten selber heraus zu finden welche Futtersorten zu empfehlen sind.
http://www.miau.de/tips/ernaehr/futter.html
http://www.olfie.de/ernaehrung.htm
http://home.t-online.de/home/limfjordens/ernaehrung.htm
http://www.keinwitz.de/katzenernaehrung.html
Und auch hie rin anderen beiträgen findest du einiges zum Thema.
Als wir unsere Kater letzte Jahr bekommen hatte war auch schon 3 1/2 jahre und kannte nichts anderes als die Bekannten Futtersorten. Wir haben ihn aber dennoch problemlos umstellen können. Das hochwertige trockenfutter mochte sogar von Anfang an viel lieber .Beams liebste Sorte ist Nutro. Ist sehr hochwertig und mitlerweile auch recht gut zu bekommen (hier im Shop, Fressnapf und Futterhaus) .Auch eine Freundin hatte noch ihre Katze umstellen können nach jahrelangem Supermaktfutter füttern.
Man muss die Umstellung natürlich langsam machen. Zum einen damit sich die Katze drann gewöhnen kann (sie wird wohl ertsmal den Zucker vermissen ...) und damit sich die Verdauung umgewöhnen kann.
Es lohnt sich aber auf jeden Fall auch hochwertiges Futter umzustellen. Klar muss deine Katze nicht von dem Supermarktfutter krank werden...es werden auch nicht alle Raucher vom rauchen krank...
Aber das Risiko ist mit dem minderwertigem Futter höher und die Vorstellung was die liebe Katze da frisst finde ich auch schon wenig angenehm.
Ich denke das es alle mal wert ist seine Katze gesund und ausgewogen zu ernähren und damit zur Gesunderhaltung beizutragen. Ein Grantie für eine dauerhafte gesunde Katze ist es siche rnicht aber die Wahrscheinlichkeit steigt (wie bei Menschen ja auch) mit gesunder Nahrung das das Tier gesund bleibt und zumindest keine Fehl-Ernährungsbedingten Krankheiten bekommt.
Teuer ist das Futter auch nicht da man von Hochertigem Futter wesendlich weniger geben braucht da es einfach viel Vollwertiger ist und nicht voller belastenden billigen Füllstoffen. Das entspricht auch viel mehr dem eigendlich Fressverhalten einer Katze. Und wer will sein Geld schonfür Abfall und Müll ausgeben?

liebe Grüsse Pardona

Barbara
25.06.2002, 08:42
Hallo Enrico,

Pardona hat Dir ja schon alles geschrieben.
Ich habe auch immer Kitekat gefüttert, sogar meinen Kleinen damit aufgezogen. Es wird einem von der Werbung ja immer eingeflöst, daß es DAS Futter ist und sogar Fleisch dafür links liegen gelassen wird (siehe die Werbung mit der alten Dame).

Als ich dann auf dieses Forum gestossen bin und über die Supermarktsorten aufgeklärt worden bin, hab ich mich entschlossen umzustellen. Am besten Du stöberst etwas im Internet und/oder beschäftigst Dich etwas mit Katzenernährung. Der Satz ist NICHT böse gemeint.

Viele Grüße,
Barbara

Macao
26.06.2002, 12:09
Hallo Enrico,

ich habe mich damals im Zoogeschäft erkundigt und mir wurde dann gleich zu hochwertigem Futter geraten. Ich habe auch nach Wiskas und Co gefragt, aber das wurde mir aus oben genannten Gründen nicht empfohlen.

Wir haben Lucky ja erst 4 Wochen, und sind noch am ausprobieren was er wirklich mag. Wir versuchen folgendes:

- Nutro
- Animonda
- Hills

Nassfutter frißt er gut, aber beim Trockenfutter sind wir noch am kämpfen :)

Anna G.
26.06.2002, 12:20
Hi Tanja,

was bedeute "Versan von 2 Tieren ist möglich"? Du versendest Tiere?

Anna

Macao
26.06.2002, 12:22
Hallo Anna,

das Thema paßt ja gar nicht hier rein, aber ich möchte trotzdem Stellung dazu nehmen. Würdest Du mir Deine Mailaddy geben ? Oder schicke mir eine kurze Mail tanja.mueller01@gmx.de

Anna G.
26.06.2002, 12:30
Gerade getan.

Anna