PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rüde und Hündin



Verena
22.06.2002, 13:39
hallo.

also, ich weiß, daß in den meisten fällen eine hündin, ob nun offensichtlich oder nicht, das zepter in die hand nimmt. und ich weiß auch, daß man die von den hunden untereinander festgesetzte rangordnung unterstützen muß.
ich schmuse sehr viel und gern mit unserem rüden (er übrigens auch mit mir) - wie ist das nun, wenn eine ranghöhere hündin dann ankäme und die aufmerksamkeit für sich beanspruchte? müßte ich dem dann nachgeben und den rüden links liegen lassen?

gruß, inka

Maggie_HH
22.06.2002, 14:12
sag mal, kann es sein, dass ich deine Frage eben schonmal im Fressnapfforum beantwortet hab?????


Juliane

Verena
22.06.2002, 14:23
hallo, juliane.

ja, das ist sogar so. weil eben nicht viele mitglieder beide foren besuchen und mir diese frage sehr wichtig ist, habe ich sie in beiden gepostet.

gruß, inka

Alpha
24.06.2002, 20:13
Hallo Inka!
Es ist egal,ob die sich dazwischen drängende Hündin in der Rangordnung über oder unter dem gerade "geschmusten" Hund steht.Wichtig ist nur,daß Du über Beiden stehst und das zeigt sich darin,daß Du bestimmst,mit welchem Hund Du gerade Sozialkontakte(Schmusen etc) austauschst.Also lass nicht die Hündin bestimmen,wann sie dran ist,denn das solltest Du tun,nicht sie.Schmuse,mit wem Du willst und auch wielange und lass nicht die Hündin alphamäßig bestimmen,daß sie jetzt gerade dran ist!Du solltest die höchste Stelle einnehmen,somit bestimmst auch Du,wen Du gerade streichelst und nicht die Hündin.
Lieben Gruß,Alpha

Phillis
24.06.2002, 22:01
...bin ich wieder mit meinem Rotstift!!!
Auch hier unterstreiche ich Alphas Antwort!
Kommentarlos!!!

Phillis

Chris62
24.06.2002, 22:55
Phillis, wenn wir Dich nicht hätten!!!

Alpha
25.06.2002, 00:03
Hallo Phillis!
Schönen Dank auch,falls Du tatsächlich meine Meinung(bzw. die der Hunde) teilst!Aber andere Vorschläge und Erklärungen scheinen wohl nicht zu kommen von Anderen?Traurig...
Gruß,Alpha

mercuzia
25.06.2002, 09:43
Das liegt wohl daran, Alpha daß Du mit Deiner "alle Hunde sind dominat" und ich löse alle Probleme damit, daß ich möglichst dominat bin (weil ich mich anders nicht profilieren kann, denn Hunde können ja nicht sprechen zumindestens nicht mit Worten) Theorie alle anderen hier zu erschlagen versuchst. Jetzt hast Du ja endlich Unterstützung gefunden!

Wobei ich Dir und glaube mir, das tue ich wirklich sehr ungern!

In diesem einen Fall einmal recht geben muß!

Gruß mercuzia

OESFUN
25.06.2002, 09:55
Hallo

Ich habe zwar keinen Rotstift

aber ich unterstreiche mercuzias Antwort. Kommentarlos !!!:D

Birgit

Phillis
25.06.2002, 10:13
...jemandem zu sagen, daß man (in irgenteinem Punkt) seine Meinung teilt, und wenn man ihn im Gesamten für ne unfähige Nuß hält, fällt schwer.
Da haben wirs aber doch!!!
Wir sind in der Lage Parallenen in den verschiedensten Meinungen zu entdecken. Fällt das nicht auf? Oder geht das in dem Kampf hier unter?
Wollen wir uns unterstützen um zufrieden werde zu können, oder sind wir zufrieden, wenn wir so verfahren, wie das hier geschied.

Freundlich, Phllis.

mercuzia
25.06.2002, 10:34
An Phillis,

das liegt aber nicht daran, liebe Phillis das ich nicht gerne mit jemanden einer Meinung bin. Es gibt einige hier im Forum deren Ratschläge ich hier gerne auch mit Rotstift fett unterstreichen würde! Aber speziell mit Alphas Ansichten (der hier im Forum auch gerne Alpha wäre und alle mit seinen Ansichten zu dominieren versucht). Was natürlich nicht klappt weil nur ein Weises, in sich ruhendes, gelassenes und auch felexibles Alttier das auch mal über gewisse Sachen hinwegsieht ein guter Alpha ist! Leider hat (mir persönlich) Alpha genau das Gegenteil mit seinen engstirnigen Ansichten bewiesen. Ich finde es zwar gut, daß Alpha von seiner Arbeit so überzeugt ist, das heißt aber noch lange nicht, daß das der Richtige Weg ist.

Und nur deshalb fällt es mir schwer im zu zustimmen!

Lieben Gruß

mercuzia

mercuzia
25.06.2002, 10:36
es muß natürlich '"ihm" heißen

Phillis
25.06.2002, 12:25
nicht mit der Unterstellung!
Wozu brauchst Du DIE denn jetzt?
Dafür, daß Du nicht gerne mit anderen einer Meinung bist?
Wie jetzt? Grundsätzlich?

Klar, Alpha will hier Alpha sein, sonst hätte ER einen anderen Namen. (Wuffifreund klingt nicht überzeugend!)
Und erschwerdend kommt hinzu, daß er vermutlichein Mann ist.
Den Eindruck scheine ich eindeutig nicht zu vermitteln, dafür weiß ich, daß Du heimlich Deinen Hund mit Rattengift vergiftest, weil er Dir auf den Sender fällt.
Das hast Du mir mit Deinen Beiträgen bewiesen.
(Das ist widerum das Kluge an Unterstellungen, nicht?)

Wir können uns nicht alles so hinfummeln, wie wir das gerne hätten.

Phillis.

Chris62
25.06.2002, 22:10
seit einigen tagen lese ich deine threads hier im forum und muß jedesmal schmunzeln, denn ehrlich gesagt, was hilfreiches hab ich bis jetzt nicht von dir finden können. eigentlich versuchen wir hier im forum ein paar tipps zu geben. aber was von dir rüber kam, waren nur beleidigungen oder dumme bemerkungen. hast du eigentlich auch eine eigene meinung oder kannst du nur anderen über den " mund " fahren? ich hoffe eigentlich nur, dass dein hund nicht so griffig ist wie du dich hier präsentierst.
gruß chris:confused:

mercuzia
26.06.2002, 09:02
Oh Phillis oder sollte ich vielleicht Alpha sagen oder einfach nur
..............?


Bist Du schon so früh mit Deinem Latein am Ende?

Solche Comments beweisen, daß so viel nicht in Euren kleinen menschlichen Gehirnen drin sein kann, eigentlich sollten die ja viel größer sein als die der Hunde!!


Aber es wird wohl so sehr von dem "Dominanzverhalten"
(welchen Wesens auch immer) okkupiert, das zum Denken kein Platz mehr bleibt!

Gruß mercu

Phillis
26.06.2002, 12:19
wenn bisher nichs Hilfreiches von mir zu finden war, dann wird das auch in Zukunft so sein. Mir ist das klar.
„Eigentlich versuchen wir hier Tips zu geben.“
Mit wir kann ich ja dann auch nicht gemeint sein.
Also alle außer Phillis / Alpha....
der/die mit dummen Bemerkungen alle anderen beleidigt.

Noch während sich alle beleidigt fühlen, erlangt Mercuzia ihre Fassung zurück, und klärt die Situation, in dem sie (warscheinlich) mir, Phillis (oder Alpha oder....), wertfrei und sachlich mitteilt, wie groß mein Hirn ist und wieviel sich darin befindet. (q.e.d.)

Ob ich eine eigene Meinung habe?
(Nein, habe ich nicht. Ich machs wie alle anderen.
Benutze die moderne Form von Erfahren...)

Woran kannst Du erkennen, daß es nicht meine ist?

(Wieviele von euch haben das Buch: „Wie Sie Ihre übernatürlichen Fahigkeiten erkennen und trainieren.“ durchgearbeitet? Ich hatte echt geglaubt, daß das fauler Zauber ist!)

Kannst Du auch erkennen, mit wessen Meinung ich hausieren gehe?
(Mercu, nicht jetzt Alpha sagen!!!)

Wie schön, daß mir selbst gemachte, erlittene, ...
Erfahrungen bleiben.
(Die laßt ihr mir doch?)
Und die Hunde, die immer noch gerne mir leben, obwohl sie sicher unter meinen Übersetzungsschwierigkeiten zu leiden hatten.
Jetzt gibts das Verstehen, daß Hand/Leine/Zaun nicht mehr braucht.

Ers ma,
Phillis.

Chris62
26.06.2002, 14:29
bevor es wieder ausartet.


wenn bisher nichs Hilfreiches von mir zu finden war, dann wird das auch in Zukunft so sein.

eigentlich schade, denn wenn du deine eigenen selbsterlittenen erfahrungen gemacht hast, wie weiter unten schreibst, dann könntest du sie uns ja mitteilen.



Also alle außer Phillis / Alpha.... der/die mit dummen Bemerkungen alle anderen beleidigt.

ich weiß wirklich nicht was nun alpha damit zu tun haben soll ( es sei denn du phillis bist alpha und antwortest auf deine eigenen postings). zum großen teil bin ich mit alpha einer meinung. aber halt nicht mit allem was sie sagt bzw tut oder nicht tut. das ist aber auch mein gutes recht- oder? außerdem hab ich auch noch in keinem thread von alpha gelesen, dass sie jemanden beleidigt. sie behaart lediglich auf ihrem standpunkt und vertritt ihre meinung und das ist schließlich auch ihr gutes recht. es bleibt ja letztendlich jedem selber überlassen wie er dazu stehen mag.




Ob ich eine eigene Meinung habe?(Nein, habe ich nicht. Ich machs wie alle anderen.]Benutze die moderne Form von Erfahren...)

das ist es ja was ich auch oben schon erwähnte. lass uns doch auch uns deinen erfahrungen teilhaben.


(Wieviele von euch haben das Buch: „Wie Sie Ihre übernatürlichen Fahigkeiten erkennen und trainieren.“ durchgearbeitet? Ich hatte echt geglaubt, daß das fauler Zauber ist!)

schon wieder so eine unsachliche aussage von dir. niemand von uns hat je behauptet alles besser zu wissen. im gegenteil, wenn du dir die mühe machen würdest mal sämtliche threads durchzuarbeiten dann würdest du sehen, dass ( ich spreche jetzt mal von mir) ich immer auch gern andere meinungen akzeptiere und immer ein offenes ohr dafür habe und gern bereit bin mich damit auseinander zu setzten. ich beharre also nicht auf meinem standpunkt und lasse mich auch gern eines besseren belehren.


Wie schön, daß mir selbst gemachte, erlittene, ...Erfahrungen bleiben. Die laßt ihr mir doch?) Und die Hunde, die immer noch gerne mir leben, obwohl sie sicher unter meinen Übersetzungsschwierigkeiten zu leiden hatten. Jetzt gibts das Verstehen, daß Hand/Leine/Zaun nicht mehr braucht.

diese erfahrungen haben wohl so ziemlich alle hundehalter nur
die wenigsten machen sich die mühe, sich mit der materie hund auseinander zusetzten. dennoch würde ich von mir nie behaupten meinen hund voll und ganz zu verstehen, denn ich bin nun mal keinhund ( aber ich arbeite daran). also übersetzungsschwiegigkeiten gibt es immernoch. aber so schlimm können die nicht sein, denn hand/zaun brauchen auch wir nicht. so, das war es erstmal.
gruß chris

Chris62
26.06.2002, 18:21
sorry,
es soll natürlich nicht behaart sondern beharrt heißen.

Alpha
26.06.2002, 22:03
Es ist richtig,daß Alpha ein ausgeglichenes Tierchen ist,doch würde Alpha nie über "gewisse Dinge" hinwegsehen.Alpha lässt kein Fehlverhalten anderer Rudelmitglieder durchgehen,wenn diese Alphas Position in Frage stellen-wie beispielsweise Ziehen,Anvisieren/Verbellen anderer Wesen...
Und ich,ich bin in Euren(oder soll ich sagen "Deinen")Augen engstirnig,das mag sein.Natürlich wird mir nicht zugestanden,daß ich weiß,was ich weiß.Es gibt nicht einen Mittelweg bei Hunden,es gibt nicht kleine Zugeständnisse,es gibt nur einen,klaren Weg,den Du nicht verstehst,der jedoch von jedem Alphatier -ohne wenn und aber-begangen wird.Es wundert mich keinesfalls,daß ich auf Mauern des Gelächters,der Wut,des "Beistimmung-erflehens"Anderer,um nicht sich allein zu fühlen,stosse.Wenn Alpha nicht weiß,was richtig ist,ist Alpha nicht Alpha-dann hätte ich mich auch nie hier so genannt(mein Eigenname war vergeben).
Viel einfacher ist es,hier ständig die Meinung zu wechseln,Unsicherheit und Unwissen preiszugeben und bloß auf mir herum zu hacken,da nichts Besseres einfällt,Anderen nachzuplappern,sich auf die Meinung Anderer zu berufen(um sooo stark zu wirken),zu behaupten,man habe mich verstanden(was wohl kaum einer hat),sich hinter irgendwelchen Autoren verstecken oder Donaldson kopieren und als eigene Meinung darstellen-wie arm.Man kommt vielleicht kurz damit weiter,aber erfüllend und erfolgreich kann das nicht sein.Und lachen und leiden müssen die Hunde darüber-derentwillen ich dachte Ihr hier seid?Weit gefehlt.
Alpha

Inge1810
26.06.2002, 22:18
Warum reagierst Du dann so zögerlich (hab noch keine Mail erhalten), wenn ich Dich bitte, Dir einfach mal bei der Arbeit zuzuschauen, um mir ein eigenes Bild zu machen, ohne gleich 100% Deiner Meinung (und das noch dazu im Voraus) sein zu müssen???? Gehörst Du gar einer Sekte an, bei der nur Auserwählte "erleuchtet" werden? Tut mir leid, aber das verstehe ich nicht und überzeugen tut es schon gar nicht.

Maggie_HH
26.06.2002, 22:29
das dachte ich auch schon inge....denn auf meinen thread hat er auch noch net geantwortet.vielleicht ist unser großer alpha ja nur ein möchtegern!!!!! und gar kein hundetrainer:D
das kommt mir langsam so vor...vielleicht wäre er ja gern einer....LOL aber keiner kommt zu ihm....
nein, war nicht böse gemeint, aber komisch bist du schon alpha
natürlich sollte es eine klare linie geben, da gebe ich dir recht, es kann auch keinen mittelweg geben, dass sehe ich alles genauso...
aber man sollte es nicht übertreiben und nicht den ganzen tag versuchen alles was der hund tut zu interpretieren....man kann sich das leben aber auch schwer machen, oder???? ;)
ach übrigens bin ich der meinung (weiß net ob ich recht habe....), dass nicht nur der rudelführer das recht hat sein rudel zu verteidigen, weil du gesagt hast, dass sich dass deine hunde nicht wagen andere anzuknurren....vielleicht sind sie so eingeschüchtert von dir, dass sie nur vor dir rumkriechen????!!! also das ist dann aber auch kein glückliches hundeleben.....ODER? ich glaube, dass alle rudelmitglieder ihr rudel verteidigen müssen.....als chef hat man nur dann die aufgabe dem hund klar zu machen, dass sein verhalten unangebracht ist, weil keine gefahr droht...oder sehe ich das wieder mal falsch???? DANN BITTE ICH VIELMALS UM ENTSCHULDIGUNG!!!!!


Juliane:confused: :confused:

Phillis
26.06.2002, 22:55
Inge will Alpha besuchen, versteht es nicht, was ihr leid tut und sie auch nicht erleuchtet?
Mercuzia denkt Phillis ist Alpha oder umgekehrt, kann aber die Winzigkeit des Hirns von einem der beiden beweisen und verschreibt sich regelmäßig.
Chris62 nimmt sich Phillis zu Brust und wer hat ne Ahnung, wo Inka ist?
Warscheinlich im Fressnapf...könnte sein, daß man ihr da die Frage beantwortet hat.

Schlaft alle gut.
Phillis.

Alpha
26.06.2002, 22:57
Jetz geht das wieder los!gääähhhn...Ich behaupte hier ganz sicher nichts,das habe ich nicht nötig!Die Beiträge von Inge hab ich noch nicht alle gelesen,werde das in den nächsten Tagen tun.Dann entscheide ich weiter.
Ups,da hat wohl einer(wie fast alle Hundehalter) was totaaal falsch verstanden:nein,nur Alpha entscheidet,wer angegriffen wird!Wenn ein rangniedriges Tier weit von Alpha entfernt ist im eigenen Revier von Alpha!!,dann ist es in Ordnung,wenn Dieses einen Eindringling "meldet",jedoch nicht,wenn es als erster allein sich Diesem nähert!Streitigkeiten regelt Alpha,nicht Rangniedrige.
Wenn Ihr keine Antworten hören wollt bzw. ertragen könnt,dann fragt gefälligst gar nicht erst.Denn es ist ja auch peinlich,wenn man selbst solch grundlegende Dinge nicht weiß und dann,wie gleich(s.u.)geht das hilflose Gestänker wieder los.
Und:meine Hunde(vielleicht kannst Du das mal so sehen)knurren nicht Leute/Hunde an,weil....überraschung....:s ie es nicht nötig haben!Sie wissen,daß sie stets sicher sind,daß sie stets entspannt sein können,da ich alles regle,wie es sich gehört!Meine Hunde sind alles andere als eingeschüchteret,das sei klar.Vielleicht entschuldigst Du dich mal?Wirst Du eh nicht,ich weiß.Dazu müßtest Du bereit sein,einzugestehen,daß Deine Theorie nicht stimmt-dazu widerum müßtest Du davon überzeugt sein und da Du niemals Hunderudel studiert hast(kann ja nicht) oder jahrelang mit Hunden gearbeitet hast,geht das nicht.Und mir zustimmen würde Dir einen Zacken brechen und die Würde nehmen,klar.Besser weiter sinnlos herumstänkern,nicht wahr?
Und natürlich wäre es einfacher,wenn ich nicht so viel auf Hund achten würde,ihn nicht so sehr respektieren würde,ihm menschliches Denken andichten würde,dem glauben,was mir am leichtesten in den Kram passte und immer schön locker in der Masse schwimmen-dann jedoch wäre ich blind,taub und nicht lebenswürdig.Wers leicht will,der soll sich Computerspiele und nen Goldfisch kaufen und alle Talkshows angucken-dann kriegt man eh nichts mehr mit und alles ist egal.
Verstanden,was ich sage? Naja.

Maggie_HH
26.06.2002, 23:05
nur zu deiner information: mein hund geht auch nicht auf menschen und hunde zu und knurrt sie an....nur dass du es weisst....

Ich bin nämlich EIN GANZ TOLLER RUDELFÜHRER!!!!!!


Juliane:D :D :D :D

Inge1810
26.06.2002, 23:06
Ich frage nun nochmal: Was tun meine Beiträge zur Sache, dass ich Dir nur zuschauen will???????? Nach welchen Kriterien selektierst Du? Würde ich verstehen, wenn ich sagen würde, helf mir, ich will ein Seminar besuche, etc., aber nichts von alledem. Ich möchte lediglich zugucken. In unserer Hundeschule kann jederzeit und unangemeldet zugeschaut werden, ja, sogar Thomas haben sie reingelassen :D , also wozu der Aufwand?

Phillis
26.06.2002, 23:19
Du willst was sagen, weißt aber nicht ob Du recht hast, spekulierst über jmd, meinst es aber nicht böse, aber...
Zielst erneut und drückst ab und bittest wieder vielmals um Entschuldigung.
Ich habe Schwierigkeiten Dich einzuschätzen. Bist du die Nette, Verständnisvolle oder die Hinterlistig, die nicht denkt, was sie sagt. Und wenn sie sagt, was sie denkt gleich die weiße Fahne schwengt??
Hast Du eine Vorstellung, wie Du wirkst. Wie Du eingeschätzt wirst und was für ne Reaktion das auslöst?
Das hat ne Menge mit unserem Thema hier zu tun.

Verstehst Du was ich meine?
Phillis.

Alpha
26.06.2002, 23:24
Meine Mitarbeiter und ich haben keinen Bock auf Leute,die sich hereinschleichen,um herum zuspionieren und unser Wissen in ihrer Schule weiterpraktizieren ohne Hand und Fuß(kommt leider vor und dient nicht dem Hund)oder mit vorgefertigter Anti-haltung rumblöken wollen und somit nur unsere Arbeit stören.Es gibt genug Hundehalter,die nichts Besseres zu tun haben,so scheint es.Oder blöde Fernsehfuzzis,die versuchen wollen,uns falsch in der Öffentlichkeit darzustellen bzw. unser Wissen in Kleinteilen(siehe "Tiere suchen.."-Sendung)als ihre Weisheit im Fernsehen präsentieren.Wir sind keine einfache Hundeschule,sondern ein großer Komplex,der dem Hund dienen möchte und keine Zeit für kleine Albernheiten mehr hat.Verstehst Du sicher nicht,doch wurdest Du auch sicherlich noch nicht so oft genervt von Hundeschul-Spionen und Fernsehfuzzis.Natürlich dürfen grundsätzlich alle Leute zu uns kommen,die Hilfe brauchen oder merken,daß sie Hund nie verstanden haben.Wenn jedoch Jemand mir im Vorfeld "bekannt" ist durch Anpöbeleien und unargumentative sowie eindeutig unwissende "Kritik"ohne Hand und Fuß,muß ich mißtrauisch werden und erstmal einiges überprüfen.Das tue ich nun,obwohl ich davon ausgehe,daß du die Bitte um Einsicht zurück ziehen wirst.Das ist auch in Ordnung.
Vielleicht vielleicht kannst Du Dich ein ganz wenig in meine Lage versetzen,insofern Du es versuchst.
Gruß,Alpha

Phillis
26.06.2002, 23:27
...holt zum letzten Schlag aus für heute!
Grins!!!!
Das Thema dürfte durch sein.

Und Julianchen entschärft eine Zurechtweisung gekonnt.


lansam gewöhne ich mich an euch...
Gute nacht.

Verena
26.06.2002, 23:27
<lol> nein, phillis, ich bin schon noch da... allerdings bar jeder hoffnung, daß da noch was zu meinem problem (das sich inzwischen aber doch geklärt hat) käme.
mir persönlich gleitet das hier etwas zu sehr zum hundezeitung-forum ab. die neuen mitglieder bleiben dort durchschnittlich zwei tage, weil es immer selbsternannte experten gibt, die des diplomatischen weges offenkundig überdrüssig sind.
naja, wenigstens verstehen die experten sich dort untereinander. ich bin ja nun nicht mehr ganz neu hier, insofern betrachte ich es mit einem schmunzeln... was aber, wenn hier ein neuer ganz unbedarft mal eine frage stellt? - ich vermute, es wird ihn umhauen.
das ganze verkommt zu einem grabenkampf, es scheint weniger um den austausch von informationen zu gehen als um meinungen, die akzeptiert werden wollen.
und es ist doch klar, daß jeder nur seine meinung wiedergibt - ob er das nun extra dazuschreibt oder nicht. und sollte derjenige der meinung sein, er habe die wahrheit gepachtet, so ist das für mich immer noch nur eine meinung.

in diesem sinne
verena

Maggie_HH
26.06.2002, 23:29
wie kommst du darauf, dass ich dein wissen auspionieren möchte???? wenn ich nicht mal deiner meinung bin??? also jetzt komm bitte wieder auf den teppich! und wenn es so WÄRE: hast du das wissen für dich gepachtet? wenn es dir wirklich um die hunde geht, dann solltest du froh sein, wenn andere es weitergeben, damit viele menschen sich danach richten können und somit viele hunde glücklich sind......
also ich versteh dich nich....wirlich nicht.....
Juliane

dann solltest du auch mal versuchen uns zu verstehen, wir werden uns ja jetzt nicht immer nach dir richten, denn mein alpha bist du nicht!!!!

Maggie_HH
26.06.2002, 23:31
leider hast du recht....

schlaf schön

Juliane

Alpha
26.06.2002, 23:39
Ach,Meggi!Es sollte doch klar zu erkennen sein,wem meine Antwort galt-oder nicht?Dir nicht,sondern der 1811(name vergessen).Natürlich bin ich bestrebt,daß unsere Arbeit weitergetragen wird,das ist sogar sehr wichtig!Das will und kann jedoch nicht Jeder.Zu uns kommen nur Menschen mit wirklichem Interesse und Not am Hund.Leider eben auch Leute mit schlechten Absichten,wie ich oben beschrieb und das versuche ich ganz einfach zu vermeiden!
Ich meinte Dich nicht,sondern solche,die "einfach mal so,tralala" bei uns reinschneien wollen mit bösen Absichten,ohne jegliches wahres Interesse.
Gute Nacht,Alpha

Inge1810
27.06.2002, 06:46
O.k., die 1811 oder war`s 4711 oder gar 0815.... meldet sich zu Wort.

Meine Mitarbeiter und ich haben keinen Bock auf Leute,die sich hereinschleichen,um herum zuspionieren und unser Wissen in ihrer Schule weiterpraktizieren
So ein Blödsinn, ich bin ne stinknormale Hundebesitzerin, keine Geheimagentin.

oder mit vorgefertigter Anti-haltung rumblöken wollen und somit nur unsere Arbeit stören.Es gibt genug Hundehalter,die nichts Besseres zu tun haben,so scheint es
Ich habe mich immer bemüht sachlich zu bleiben, wer hier mit Antihaltung rumblökt, bist im Moment leider Du, Alpha.

.Wir sind keine einfache Hundeschule,sondern ein großer Komplex,der dem Hund dienen möchte und keine Zeit für kleine Albernheiten mehr hat
Na dann sag mir, wo ich zuschauen kann, um mir ein Urteil zu bilden, mit 30 Jahren bin ich wohl aus vielen Albernheiten (wenn auch nicht allen) draußen.

Wenn jedoch Jemand mir im Vorfeld "bekannt" ist durch Anpöbeleien und unargumentative sowie eindeutig unwissende "Kritik"ohne Hand und Fuß,muß ich mißtrauisch werden
Sag mal, bin ich hier der Forums-Huligan? Wie gesagt, ich bemühe mich um Sachlichkeit und bleibe auf einem gewissen Niveau, bitte kehr Du auch auf diese Ebene zurück.

obwohl ich davon ausgehe,daß du die Bitte um Einsicht zurück ziehen wirst.
Nein, tue ich nicht, weil in diesem Fall Deine Argumentation zu wünschen übrig läßt. Ich schieße hier nicht einfach los, sondern versuche zu hinterfragen, mir ein Bild zu machen, aber so kann ich Deine Beiträge (ich erwähnte bereits, dass ich einige davon sogar befürworte) nicht mehr ernst nehmen und frage mich, ob an Deinen Aussagen tatsächlich was dran ist, denn wärst Du überzeugt von Deiner Arbeit, sofern es sie überhaupt gibt, dann würde eine Frau, die sich auf dem Weg in den Urlaub befindet und sich eine Stunde hinstellt und zuguckt um dann wieder weiterzufahren (ohne verwanzt und mit Minikameras ausgerüstet zu sein), kein Problem darstellen. Deine "Geheimmethoden" interessieren mich kein Stück. Mich interessieren die Hunde und wie mit Ihnen gearbeitet wird. Was solltest Du also vor mir zu verstecken haben? Wenn Du antwortest, dann bitte wieder etwas sachlicher. Wollte ich mich einschleichen, pöbeln, randalieren, Dein Wissen an die Medien teuer weiterverkaufen, dann hätte ich meine Bitte anders aufgezogen,meinst nicht?

Maggie_HH
27.06.2002, 08:55
upps.....du meintest (sie heisst übrigens) INGE!!!!!
sorry, war schon spät.....da hab ich das nicht so mitbekommen.....VERZEIH MIR bitte.....
wo ist denn deine hundeschule.....oder was du da betreibst....musst jetzt keinen genauen Ort nennen, damit ich dich nicht HEIMSUCHEN kann!!!!! aber so ungefähr....
hast du auch mal praktikanten bei dir????? ich mach nämlich grad ein praktikum.....na ja ich denke bei dir werd ich wohl keine chance haben....weil du dein wissen ja behalten möchtest. aber wegnehmen werde ich es dir nicht!!!! aber wenn du nicht mal zulässt das Ingilein :D dir ne stunde zuguckt.....


Juliane

mercuzia
27.06.2002, 10:59
ALPHA DU INTERPRETIERST MAL WIEDER. ICH SPRACH VON EINEM RUHIGEN GELASSENEN ALPHA; DIESER IST IN SEINER POSITION GEFESTIG UND KEINES DER RUDELMITGLIEDER (ich spreche mal wieder von einem gewachsenen Pack, alles andere ist und bleibt kein Rudel!!)
würde seinen Rang anzweifeln es sei denn er würde alt oder krank! Von daher hat er es gar nicht nötig jeden kleinen Fehltritt zu ahnden!!
ICH GESTEHE DIR NATÜRLICH ZU DAß DU WEIßT WAS DU WEIßT!! NUR KANNST DU MICH MIT DEINEN ARGUMENTEN NICHT ÜBERZEUGEN UND ICH WERDE IN VIELEN DINGEN NIEMALS DEINER MEINUNG SEIN: DAS WILLST DU ABER MIR NICHT ZUGESTEHEN! DAS MEINE ICH MIT ENGSTIRNIG UND MIT GURUMANIeren.

Ich bin aber nicht unfehlbar und was ich heute weiß kann in 10 Jahren schon wieder "ein alter Hut sein".
Deshalb lerne ich von Tag zu Tag.. Denn es gibt immer etwas, das ich noch nicht weiß!

Daß geht jedem Menschen so!!

mercuzia
27.06.2002, 11:31
Noch ein letztes Wort an Phillis!

Schlag unter die Gürtellinie, fordert Gegenschlag heraus.

Leider habe ich noch nicht die buddistische Größe solches mit Gleichmut hinzunehmen.

Du mußt ja Zeit und Muße haben dich über Rechtschreibfehler zu äußern, so was ist für mich Gott sei Dank unwichtig der Inhalt zählt. Solltest Du jedoch Deutschlehrerin sein bitte ich vielmals um Entschuldigung.

INHALT??


Das ist mein Schlagwort, leider konnte ich von Dir bisher noch nicht wirklich etwas lesen was genanntes Wort beinhaltet. :) Schönes Wortspiel, gell?

Ich wünsche hier allen noch einen schönen Tag und schließe mit einem meiner Leitsprüche ab.

Ich weiß, daß ich nichts weiß!

(Aristoteles oder wars Sokrates oder vielleich doch Dekrates:confused:

Phillis
27.06.2002, 13:06
...von Tag zu Tag!
Das ist es!
Wieso ist das, was heute einer weiß, erst in 10 Jahren ein alter Hut? Müßte sich das Wissen nicht schneller erneuern und ausweiten, wenn man täglich lernt?

Ich finde es schön, wenn hier deutlich gesagt wird, daß einer dem anderen etwas zugesteht. Vorallem die eigene Meinung.

Schöner noch, wenn „zugestehen“ als Synonymen für „erlauben gestatten und genehmigen“ gebraucht wird, und gerecht klingen soll.

Am Schönsten aber, wenn das Wissen anderer zur Bedrohung wird und nicht mehr verstanden werden kann.
(Ich werde niemals Deiner Meinung sein. Wie die damals 5 jährige: „Ich werde niemals einen Mann küssen“, die jetzt ihr 3. Kind kriegt!! Ohne tägliches Lernen, wäre nicht mal das 1. Kind möglich gewesen.)

Einer der nicht zugesteht, hat den Sinn der eigenen Meinung verstanden.
Jeder hat sie, die eigene Meinung und dazu bedarf es keiner Genehmigung (die hier ja wohl sowas wie Toleranz darstellen möchte).

Wir sollten das Hundeforum umbenennen,
denn wir haben hier mehr Probleme mit uns als mit den Hunden, die ja auch nur mit uns Probleme haben!

Phillis.

Inge1810
27.06.2002, 13:29
Wie die damals 5 jährige: „Ich werde niemals einen Mann küssen“, die jetzt ihr 3. Kind kriegt!! Ohne tägliches Lernen, wäre nicht mal das 1. Kind möglich gewesen.)
Auf dem Gebiet solltest Du noch etwas dazulernen, ich hab in meinem Leben schon viel geküsst, aber noch nie ein Kind davon bekommen :D :D :D

Phillis
27.06.2002, 14:17
War Sokrates. Aber der hat das anders gemeint!

Wie findest Du Levana als Leitspruch für Dich:
„Jedes Ich ist Persönlichkeit, folglich geistige Individualität.“?

Wozu brauchst Du eigentlich Deine Leitsprüche und Schlagworte?

Dein Schlagwort hast Du bei mir noch nicht wirklich lesen können, weil Levana auch ein Schlauer war!

Lieb` Mercu, das mit dem dem Gleichmut
(oder der Gelassenheit, wie man heute sagt)
und der buddhistischen (mit h) Größe beunruhigt mich.
Solltest Du wirklich vorhaben buddhistische Größe zu erlangen, um gelassen zu werden? Das würde Buddha sehr erfreuen und wenn er Dich nicht ärgern wollte, müßte Dir sagen, daß Du auf dem Holzweg bist, weil Gelassenheit mit erheblich weniger Mühen erreichbar ist!

Da Dir die Deutsche Sprache unwichtig ist, Du dafür Gott dankst, dann erklärt sich die Sache mit Pisa von selbst.
Der Inhalt zählt...davon bin ich allerdings auch bald überzeugt!

Wenn ich Deuschlehrerin wäre, würde ich mich weigern, Deine Kinder zu unterrichten.

Phillis.

Phillis
27.06.2002, 14:20
Totkomisch!

Inge1810
27.06.2002, 14:33
Ich geb mir Mühe, Phillilein :D

Inge1810
27.06.2002, 14:36
.... und wie Du siehst, Phillchen, mit Erfolg ;)

Thomas
27.06.2002, 15:23
Hallo liebe Phillis,
wenn Dir mal wieder langweilig ist und Du versucht, dieser Langeweile mit philosophischen Beiträgen in einem Hundeforum entgegenzuwirken, hätte ich als Alternative einen wirklich gut gemeinen Link-Tip für Dich:

Hier wirst Du sicher ein dankbares Publikum vorfinden. (http://www.geocities.com/norbertplankenauer1/philosophie-forum-links.htm)

Gute Reise wünscht
Thomas

Alpha
28.06.2002, 23:22
Guuuuten Abend allerseits!
Inge,ich habe,was ich als Befürchtung weil Erlebt beschrieb nicht direkt auf Dich gemünzt,okay?Schauen wir mal,wies läuft...ohne Streit,ganz ernsthaft!Ích seh ja,bei Vielen kommt mein Geschreibsel immer so Allwissend an(was ja nicht verkehrt ist*in Deckung geh*,ist ja schon gut *g*),doof ist jedoch,daß sich Alle über meine Art so sehr aufregen,daß sie den Inhalt gar nicht mehr begreifen(davon geh ich mal aus,weil meist nur über die Art gemotzt wird und kaum aussagkräftige Argumente und Fragen kommen).Also werd ich mal Liebsein üben,damit dem eigentlichen Sinn dieses Forums(es sei denn,ich hab den falsch verstanden)wieder das Auge geöffnet wird(und vorallem der Verstand).
Dann hat noch jemand was an mich geschrieben(ich nehme an,Juliane?)ganz GROSS(weil .....?,ich hab nix gesagt!*g*).Also *räusper und zügle*:Das Alphatier,als Solches einmal anerkannt,kann und wird sich nun nicht den Rest des Lebens auf der Position ausruhen.Nein.Es muß die Position ständig verteidigen,verdeutlichen,sich dieser würdig erweisen.Nicht erst,wenn es alt oder krank ist.Deswegen kann und wird es auch nie über Fehlverhalten ihm gegenüber gnädig und gelassen hinwegsehen!Nein,es ahndet jeden Fehler und handelt immer.
Zu den "10 Jahren":ich persönlich wäre nie bei meiner jetzigen Arbeit mit Überzeugung gelandet,wenn ich solch eine Einstellung hätte.Sicherlich wird es noch Dinge geben,die zu meinem Wissen hinzukommen,das Grundwissen,ohne welches ich nie einen Hund angefasst hätte,ist jedoch da.Ohne sicher und vollkommen überzeugt zu sein,indem Hunde meine Arbeit bestätigten,würde ich nirgendwo meinen Mund aufmachen-um andere Leute,die ebenso unwissend wären,zu schützen.
Gruß,Alpha
P.S.Thomas:schön,wieder von Dir zu lesen-aber lass ma den Quatsch n bischen beiseite bei Leuten,die den Witz nicht verstehen.Und gönn mir mal Leute,die ein klein winzig wenig mich vielleicht verstehen!Dann wirds doch erst spannend,wenn ich nicht mehr*heul* gaaaanz allein dastehe!Ich bessere mich ja jetzt!Also sei mal lieb!Gruß

Flocke
29.06.2002, 23:10
Hallo Alpha,

ist ja im Augenblick echt lustig hier :D


daß sich Alle über meine Art so sehr aufregen,daß sie den Inhalt gar nicht mehr begreifen(davon geh ich mal aus,weil meist nur über die Art gemotzt wird und kaum aussagkräftige Argumente und Fragen kommen).

Jetzt verallgemeinerst du die Menschen??? Nein, Scherz... Jetzt aber ernsthaft... Es sind nicht alle und sehr viele von "uns" geben dir in vielen Punkten recht. Unterschiedlicher Meinung sind "wir" hauptsächlich, was die Motivation anbelangt. Aber, das Thema soltle wirklich mittlerweile durch sein...


Meine Mitarbeiter und ich haben keinen Bock auf Leute,die sich hereinschleichen,um herum zuspionieren und unser Wissen in ihrer Schule weiterpraktizieren ohne Hand und Fuß(kommt leider vor und dient nicht dem Hund)oder mit vorgefertigter Anti-haltung rumblöken wollen und somit nur unsere Arbeit stören. [...] Oder blöde Fernsehfuzzis,die versuchen wollen,uns falsch in der Öffentlichkeit darzustellen bzw. unser Wissen in Kleinteilen(siehe "Tiere suchen.."-Sendung)als ihre Weisheit im Fernsehen präsentieren.Wir sind keine einfache Hundeschule,sondern ein großer Komplex,der dem Hund dienen möchte und keine Zeit für kleine Albernheiten mehr hat. [...] Natürlich dürfen grundsätzlich alle Leute zu uns kommen,die Hilfe brauchen oder merken,daß sie Hund nie verstanden haben.Wenn jedoch Jemand mir im Vorfeld "bekannt" ist durch Anpöbeleien und unargumentative sowie eindeutig unwissende "Kritik"ohne Hand und Fuß,muß ich mißtrauisch werden und erstmal einiges überprüfen.[...]

Hier verstehe ich deine Haltung nicht ganz. Klar, wenn man schlechte Erfahrungen gemacht hat, ist man vorsichtig. Jedoch beziehst du dich darauf, dass du den Hund helfen willst. Wenn dir das Wohl der Hunde - und zwar aller Hunde - so sehr am Herzen liegt, warum versuchst du dann nicht, dein Wissen an die Öffentlichkeit weiter zu geben (zum Wohle der Hunde)? Wenn ihr ein großer Komplex seid, müsstet ihr doch auch Fernseh-Fuzzis finden, die im euren Interesse arbeiten - war bei anderen Trainern doch auch so...
Wieso sollten denn genau eure Methoden falsch interpretiert werden?
Und wenn du doch so von deinen Ausbildungsfähigkeiten überzeugt bist, brauchst du/ihr doch nun wirklich keine negative Meinung zu fürchten? Ich habe selber ja schon nachgefragt, wo man sich deine/eure Arbeit ansehen könnte (habe aber keine Antwort darauf erhalten). Da ich offen für Erziehungsmethode bin, interessiert mich deine/eure Ausbildung ernsthaft.

Ich sehe es jedenfall noch immer so... Wenn dir das Wohl der Hunde wirklich so am Herzen liegt, dann solltest du vielleicht nicht ein Geheimnis aus eurer Ausbildung machen... sondern zum Wohle aller Hunde versuchen, die Mensche zu überzeugen. Und das nicht nur mit Worten, sondern auch mit Taten.
Was wäre denn so schlimm daran?

Flocke
29.06.2002, 23:17
.Und gönn mir mal Leute,die ein klein winzig wenig mich vielleicht verstehen!Dann wirds doch erst spannend,wenn ich nicht mehr*heul* gaaaanz allein dastehe!Ich bessere mich ja jetzt!

ähm... wieso versteht Phillis dich denn jetzt ein klein winzig wenig??? Wir gönne dir solche Leute...
Warum zweifels du denn eigentlich an, dass wir dich nicht verstehen?
Ich persönlich "verstehe" dich in vielen Dingen und geben dir in vielen Dingen recht... Auch wenn du das vielleicht nicht glauben magst...
Nur, weil wir in einigen Dingen unterschiedliche Meinungen haben, heißt das noch lange nicht, dass "wir" alles als falsch ansehen, was du schreibst - weil es nicht so ist.

PS. Eine Frage noch... Du bist doch weiblich, oder? Ich frage deshalb, weil Phillis so bestimmt meint, du wärst männlich... Wenn du deinen Nick bewusst gewählt hast, müsstest du aber weiblich sein...
;) (nur mal so, weil ich neugierig bin)

Phillis
30.06.2002, 11:34
...bestimmt!
Ich meine, Alpha hat sich irgentwo einmal selbst als „er“ beschrieben. Möglich, daß das ich das auch nur so aufgefasst habe, ohne Beweis sozusagen.
Gepasst hat es zweifelos (für mich!), da ich bisher nur wenige Menschen mit dieser Einstellung traf, und unter den wenigen, waren noch weniger Frauen, die ihr Wissen anwenden konnten.
(Viel Gefühl, wenig Sachlichkeit? Ich weiß nicht, ob sich das so sagen läßt.)

(Ich möchte jetzt keine Diskussion über Frauenrechte, Emanzipation und was der einen oder dem anderen sonst noch einfällt, haben!)

Grundsätzlich kommt es bei all dem, was hier besprochen wird, nicht auf das Geschlecht an, richtig?

Phillis.

Flocke
30.06.2002, 11:55
Hallo Phillis,

wie bereits gesagt, interessiert es mich halt. Du hast ja selber geschrieben, dass Alpha ihren/seinen Nick nicht willkürlich gewählt hat...
... und da in einem Rudel eine Frau das sagen hat, müsste Alpha dann definitiv weiblich sein.

Phillis
30.06.2002, 13:43
...jetzt nicht!
Wie nicht willkürlich gewählt?
Eine Frau hat im Rudel das Sagen?

(Da bin ich gerade auch schon hängen geblieben! Warum muß Alpha eine Frau sein, wenn der Name bewußt gewählt wurde?
Was meinst Du?)

Ich steh aufm Schlauch...

Phillis.

Flocke
30.06.2002, 13:58
Na, nicht alles sooo wörtlich nehmen. ;)
In einem Rudel hat das weiblich Tier das Sagen.
Und warst nicht du es, die geschrieben hat, dass Alpha ihren Nick bewusst gewählt hat?

Unklarheiten beseitigt?

Phillis
01.07.2002, 09:51
Seit letzter Nacht, weiß ich, wer Alpha ist!
Ich sah IHRE Homepage!
Die Eingangsseite war mit bunten Wollknäulen, Fäden und Feriggesttricktem interessant gestaltet:
SIE ist Akkordstrickerin. Es gibt in Deutschland niemanden, der schneller Pullis und Kinderstrupfhosen in Regenbogenfarben strickt. (Strumpfhose Gr. 116 für 25 €!!!)
Leider konnte ich mich nicht an ihre URL erinnern, nachdem ich heute früh leicht irritiert aufwachte.

Es ist an der Zeit Licht ins Dunkle zu kriegen!

1. Sind 25 € zu teuer und
2. möchte ich nicht noch mehr Kuriositäten schlafend aufdecken.

Phillis!
(Wieso eigentlich Phillis, die... KREISCH!!)
:D