PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : @ admin ....... ab wann Fieber?



Suse
11.09.2003, 13:12
Liebe Frau DOC,

während Ihres Urlaubs hatte Mickey 40,2 Grad Fieber.
Er war dementsprechend schlapp - aber nicht apathisch, hat aber 24 Stunden nichts gefressen und nichts getrunken. Auch gegen das Einflößen von Wasser mittels Spritze hat er sich gewehrt.
Ansonsten verlief der Tag symptomlos - kein Schnupfen, Husten, Durchfall, Erbrechen o.ä.

Da die Temperatur nach 24 Stunden wieder unten war, er auch wieder kleine Mengen frass und selbergekochte Rinderbrühe trank, haben wir ihn nicht mehr dem TA vorgestellt.
( Da es Wochenende war, hätten wir auch nur die Möglichkeit der Tierklinik und nicht des behandelnden TA gehabt)

Meine Fragen:
Ab welcher Temperatur, spricht man bei einer Katze ganz klar von Fieber?
Bei welcher Temperatur, kann man mit dem TA Besuch 24 Stunden warten ( wenn sonst keine gravierenden Symptome zu erkennen sind)?
Ab welcher Temperatur muss umgehend der TA konsultiert werden? ......... da Mickey Freigänger ist, wäre es für mich auch wichtig zu wissen, ab welcher Untertemperatur ..... bzgl. eventueller Vergiftung.

Vielen Dank schonmal,

:) Suse

admin
11.09.2003, 17:06
@Suse,
- jenseits von 39,3°C spricht man bei erwachsenen Katzen von Fieber. Ist es nicht binnen 24h zurück in den Normbereich von 38,0-39,0 °C gesunken, ist der TA aufzusuchen.
- Über 40°C sind hohes Fieber, das durchaus Anlaß zu einem sofortigen Besuch beim Tierarzt gibt.
- Untertemperatur beginnt bei Temp. unterhalb 38°C, wobei 37°C schon als deutlich zu bezeichnen sind.

Beste Grüße ;)

dr. kirsten thorstensen
vet services manager

zooplus AG

Suse
11.09.2003, 18:48
Vielen Dank, das werde ich mir ausdrucken und in den Impfausweis legen, dann habe ich es gleich zur Hand, wenn es einmal benötigt wird.

Herzliche Grüsse,

:) Suse

Steffi-Anna
12.09.2003, 06:54
Hallo Suse!

Das ist eine seeeeeehr gute Idee!

Habe mir den Text auch gerade ausgedruckt!

:cu: