PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zucht von Krankheit



kullerchen
09.09.2003, 22:41
Hallo ihr!

Hab da mal ne kurze Frage. Also...meine Wellies haben ja 2 Junge bekommen. Alle haben sie diese Fußringe. Es gibt doch diese Vogelkrankheit (mir fällt jetzt nciht ein wie sie heißt..ich glaub Papageienkrankheit). Ist das eine Virus oder Bakterienkrankheit oder wird die Vererbt? Weil nicht, dass die Kleinen diese Krankheit bekommen können. Sie bekommen vom Amtstierarzt noch diese offenen Fußringe später. Ähm...war das jetzt verständlich? Wenn nicht fragt.
Mandy

wellibande
14.09.2003, 13:11
Hallo,

du meinst Psittakose (wird auch Papageienkrankheit genannt).

Schau mal auf die folgende Internetseite, da gibt es einen ausführlichen Bericht dazu:
http://www.papageien.org/HJP/Misc/beitrag1_0501.html

Hier mal ein Auszug aus dem Text:
Verursacher der Psittakose ist das Chlamydium Psittaci.
Es handelt sich dabei um einen Erreger, der zwar üblicherweise den Bakterien zugeordnet wird, aber auch virale Eigenschaften aufweist.

Es gibt viele Infektionswege für die Übertragung, da C. Psittaci in allen Ausscheidungen infizierter Tiere vorhanden ist meistens geschieht die Infektion durch Inhalation bzw. Aufnahme von kontaminierten Kotpartikeln, Federstaub, Nasensekret

Die Möglichkeit der Übertragung durch Eier konnte zwar experimentell nachgewiesen werden, ist aber außerhalb des Labors noch nicht vorgekommen.

kullerchen
14.09.2003, 19:40
Huhu!

Vielen Dank für deine Antwort. Dann bin ich ja beruhigt. Die erwachsenen Wellies haben ja alle Ringe und müssten somit nicht infiziert mit dieser Krankheit sein. In unserer Nachbarschaft gibt es auch keine Wellensittiche oder Papageienvögel, die als Träger der Krankheit in Frage kämen.

Übigens ist die Voliere fertig und schon seit mehreren Wochen belegt. Hihi den süßen gehts dadrinnen richtig gut. Bei Gelegenheit schicke ich dir mal nen paar Fotos, weil du doch mal sehn wolltest, wiedie Voliere ausschaut.

LG Mandy

wellipetra
19.09.2003, 07:38
Original geschrieben von kullerchen
Hallo ihr!

Hab da mal ne kurze Frage. Also...meine Wellies haben ja 2 Junge bekommen. Alle haben sie diese Fußringe. Es gibt doch diese Vogelkrankheit (mir fällt jetzt nciht ein wie sie heißt..ich glaub Papageienkrankheit). Ist das eine Virus oder Bakterienkrankheit oder wird die Vererbt? Weil nicht, dass die Kleinen diese Krankheit bekommen können. Sie bekommen vom Amtstierarzt noch diese offenen Fußringe später. Ähm...war das jetzt verständlich? Wenn nicht fragt.
Mandy

Hallo Mandy,

du weisst wohl nicht, dass man ohne Zuchtgenehmigung nicht züchten darf!? Wenn du eine hättest, müsstest du solche Fragen nicht stellen.

Hast du dich denn schon mit dem Amtstierarzt in Verbindung gesetzt? Mich würde schon mal interessieren was er zu deinem Zuchterfolg sagt.

Psittakose ist eine meldepflichtige Krankheit, wie kommst du denn darauf, dass deine Kleinen die eventuell bekommen könnten?

http://www.papageien.org/HJP/Misc/beitrag1_0501.html

Hier kannst du dir schon einiges über die sogenannte Papageienkrankheit durchlesen.

Hoffe, dass mit den beiden Kleinen alles glatt geht.

LG
wellipetra

kullerchen
23.09.2003, 21:46
Huhu Petra!

Ja, den Kleinen gehts gut. Eine Zuchtgenehmigung hatte ich bis zu dem Zeitpunkt, wo ich die frage stellte noch nicht. Woltle mich halt bei euch darüber informieren. Der Amtstierarzt in unserer Nähe hat sich jetzt vor kurzem ( am 09.09. ) meien Haltung angeschaut und die Kleinen auch. Er hat auch gleich die offenen Ringe drum gemacht.
Danke für den Link.

Liebe Grüße Mandy

Möppi
04.10.2003, 23:39
Hi Kullerchen!
Steht deine Voliere in einem Raum den du bewohnst sprich Wohnzimmer oder Schlafzimmer oder ähnliches? Oder hast du ein extra Vogelzimmer? Würde mich mal interessieren da man, soweit ich weiß, nicht in einem Zimmer züchten darf in dem man selber lebt... was hat der Amsttierarzt denn genau gesagt? Hat er sich beschwert oder sich einfach nur freundlich umgesehen und dann die ringe aufgetan?
Ich würde meine beiden Nymphensittiche auch gerne mal brüten lassen aber ich habe nur eine Ein-Zimmerwohnung und wenn ich ein Vogelzimmer brauche ist das etwas schlecht...
Die Voliere ist schon in Planung aber ich habe diesen Monat nicht mehr das nötige Kleingeld.
Mir wurde gesagt das ich mit mindestens 200 € rechnen muss!
Was hast du denn für deine Voliere bezahlt? Die ist doch selber gebaut oder? Weil wenn will ich eine selber machen!
Wäre schön wenn du antwortest!
Bis dann Yvonne:cu:

WelliDesi
04.03.2004, 16:55
Hi !
Ich glaube das dass ein Virus ist !
Mfg

Spatz
14.04.2004, 13:35
Und-nebenbei bemerkt-bedeutet die Tatsache,daß ein Vogel beringt ist, logischerweise
nicht, daß er nicht an Psittakose erkranken kann. Der Auslöser Chlamydia psittaci ist ein
Bakterium,kein Virus. Die Inkubationszeit kann Jahre dauern (!) -darum kann ein zugekaufter
und nicht getesteter Vogel schon den Erreger in sich tragen. Auch klinisch gesund erscheinende
Vögel können den Erreger auf andere Vögel übertragen, bei denen die Krankheit ausbrechen kann.

WelliDesi
14.04.2004, 15:49
Ja stimmt Bakterie habs vergessen .
Wer war das wo keine Zuchtgenehmigung hat ohne geht es gar nicht !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!

Mfg