PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Durchzug für Katzen schädlich?



Gabi
11.08.2003, 21:37
Bei dieser Hitze zurzeit die Wohnung etwas kühler zu bekommen geht nur mit Durchzug. Nun würde ich gerne wissen, ob das den Katzen schadet, besonders den Kleinen.

naturekid
11.08.2003, 21:45
Hi Gabi,

ich denke nicht, dass Durchzug so klasse für Tiere - egal welcher Spezies - ist. Ist es ja auch für uns nicht. Aber erklär' einem Tier mal, dass es sich nicht direkt im Durchzug aufhalten soll...wir Menschen machen das natürlich nicht. Zumindest unser Hund reagiert auf Durchzug mit Augenreizungen und ich denke, es ist bei den Katzis nicht anders.

Ich mache momentan aber auch Durchzug...wenn denn mal ein Lüftchen geht...weil ich es in der Wohnung sonst einfach nicht aushalte.

Ach so...ich fand's früher als Kind im Sommer ganz klasse, auf dem Rücksitz des Wagens meines Vaters mit heruntergelassenen Scheiben zu sitzen und mir den Wind durch's Gesicht pusten zu lassen. Ein paar Tage später hatte ich jedesmal ein Matschauge.

LG, Susi

Bima
12.08.2003, 07:43
Mio hat anfangs auf dem Balkon immer stundenlang auf einem Kratzbaum gesessen, der, wie wir erst später festgestellt haben, total im Durchzug stand.

Fazit: eine Bindehautentzündung, die behandelt werden musste:( :( :(

Den Kratzbaum haben wir natürlich erst einmal woanders hingestellt.

Seelendiebin
12.08.2003, 08:45
Hallo Gabi...

Durchzug kann für die Augen zb nicht so gut sein. Wir haben hier leider im Winter ziemlich kalte luft drin. An manchen Fenstern zieht es durch. Da die Miezen aber sehr gerne auf der Fensterbank hocken und aus dem Fenster schauen, hat sich Pico nen trändendes Auge geholt. War aber weiter nicht schlimm.

Auch Matze hatte damals mal nen leichte Zug bekommen. Ist sicherlich für Mensch und Tier nicht so schön wenn man nen zug bekommen hat :confused:

Gabi
12.08.2003, 09:06
Oh man, Matschaugen soll es natürlich nicht geben. Also werde ich aufpassen. Danke Mädels.

Silkeeee - bist Du etwa krank???? Um diese Zeit Zuhause????

Enya
12.08.2003, 09:10
Hallo Gabi, du kannst schon Durchzug machen.

Aber die Süßen dann in einem Raum separieren.
Wir haben auch Durchzug gemacht und was war das ERgebnis?? Ramirez und Indira hatten eine schöne Halsentzündung, welche behandelt werden muß.


Also lieber vorsichtig.

Gabi
12.08.2003, 09:14
Ach Du Schande Birgit, was das bischen Wind doch für große Auswirkungen haben kann. Hätte ich jetzt echt nicht gedacht, weil es doch wirklich warmer Wind ist. Dann müssten sich die Katzen ja praktisch auch von Fönluft erkälten (so war mein Gedankengang)

Enya
12.08.2003, 09:19
Hallo Gabi,
ich glaube nicht das du deinen Katzen den Fön für längere Zeit ins Gesicht hälst.:D

WEnn du mal genau bei Züchtern vor Ausstellungen beobachtest, dann sieht man auch, das der Fön niemals ins Gesicht oder auf den Kopf gehalten wird.

Wie wärs wenn du ein Klimagerät besorgst und damit vielleicht das Wohnzimmer oder Schlafzimmer ein wenig runter kühlst.

Es ist für Mensch und Tier ganz angenehm bei dieser Hitze und bläst nicht so stark!

Ich werde auch am Wochenende mal nach so einem Ding ausschau halten.

Wir 8 gehen hier nämlich auch langsam ein!!

Seelendiebin
12.08.2003, 09:19
Ja ...Kam heute morgen nicht ausm Bett...Rücken! Jan mußte mich heute morgen ganz früh zum Doc hiefen damit ich ne Spritze bekomme...
Hab doch Rückenprobs und darf so gut wie nix mit schweren heben,ziehen oder sonstiges...gestern abend hat es Kaaanaacks gemacht...und FAZIT ich kam heute morgen nicht aus Bett. Konnte mich kaum bewegen...

Morgen bekomme ich wieder spritze bis mein Doc ausm Urlaub ist,dann bekomme ich wieder Massagen und eventuell Krankengymnastik..aber das auch erst,wenn alles andere nicht hilft!

Shit Wäschereiarbeiten....das hab ich nun davon.:(

Gabi
12.08.2003, 09:38
Silkäääää - mennoooo, das tut mir leid! Ich weiß, wie weh das tut. Bin auch so eine Hexenschussgeplagte :(

Hoffentlich wird das schnell wieder besser, du Arme

emma42
12.08.2003, 10:38
hallo hexenschusskolleginnen.
ich spiel mal kurz teebeutel und häng mich hier rein.
wenn ich einen gesundheitstipp für menschen loslassen darf: feldenkrais, eine art bewegungstherapie die nix mit runden löchern in kornfeldern zu tun hat (dies nur, um eventuellen missverständnissen vorzubeugen).
ich mache das seit vier jahren. und seitdem - keine hexe mehr, nüscht. und ich sag euch, das steigert dermaßen die lebensqualität :)
wird teils sogar von den kassen übernommen und ist wirklich besser als jede krankengymnastik. wenn ihr interesse habt und es nicht kennt, mail ich euch gern mal ein bißchen mehr infos zu.

lg
maren

Tina 2
12.08.2003, 14:27
Original geschrieben von Enya
Wie wärs wenn du ein Klimagerät besorgst und damit vielleicht das Wohnzimmer oder Schlafzimmer ein wenig runter kühlst.



Kann ich nur empfehlen, man kann die Stärke des Gebläses einstellen, die gewünschte Temperatur, es entfeuchtet áuch.....
Meine drei halten sich super gerne in dem Raum auf indem das Gerät angeschaltet ist .

Katzenmammi
12.08.2003, 15:50
Also ich werde im nächsten Sommer auch ein Klimagerät im Schlafzimmer haben! DEFINITIV! Und zwar ein richtiges, mit Außenteil und so - nicht so ein Pseudo-Kühlgerät mit Schlauch-aus-dem-Fenster-hängen, die auch noch viel Geld kosten. Okay, ich gebe zu, im Moment würde ich auch das nehmen, aber es gab keine mehr.... Und ab morgen können wir die Innentemperatur von über 30 Grad auch peu-a-peu runterkühlen...jedenfalls hänge ich mich seit Tagen an dieser Aussicht auf!

Wir haben uns zwei Gitterfenster gebastelt, die man in die Rahmen klemmen kann. Unsere beiden sitzen nachts liebend gern auf ihrem "Freisitz". Durchzug bekommen sie zwangsläufig ein wenig ab, Sammy niest ab und zu. Aber bei dem warmen Wind dürfte es keine echte Erkältung geben.

Gruß