PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kreislaufprobleme



maexchen
20.07.2003, 20:38
Hallo Ihr alle,

hatte einen ziemlich schlimmen Samstag!
Morgens war unsere Mauz aus heiterem Himmel total apathisch. Lag nur herum, hat kaum gefressen, beim Laufen leicht geschwankt und hatte einen ganz verschwommenen Blick.
Mensch, ich hatte eine Panik!!! :0(
Der Tierarzt hat sie abgetastet, den Geruch des Atems überprüft, Fieber gemessen und dann auf "Kreislaufschwäche" getippt. Er hat ihr Elekrolyt und Kreislaufstabilisator gespritzt.

Ich hab sie dann wieder mitgenommen und war sehr skeptisch. Meiner Meinung nach wären weitere Untersuchungen (Blut etc.) angezeigt gewesen, denn ich habe schlimmstes vermutet. :( :(

Zum Glück scheint es aber genau das gewesen zu sein. Seit gestern morgen ist sie wieder topfit. Ganz die alte. :wd:

Wißt Ihr Rat, wie man künftig so einer Kreislaufschwäche vorbeugen kann?
Unsere Wohnung ist sehr warm (Dachgeschoß), aber ich hab schon Jalousien angeschafft, lasse den Ventilator laufen und stelle einen Wäscheständer mit feuchtem Laken auf.
Kann man irgendwie den Kreislauf von Katzen stabil halten? Sie vielleicht verstärkt zum Trinken animieren und ihr irgendwie Minerale etc. zuführen?

Bin für alle Tipps dankbar.

gerdax
20.07.2003, 21:50
in diesen heißen Tagen erlebe ich meine beiden ganz unterschiedlich. Der dicke Michel legt sich in den Schatten unter irgendein Gestrüpp ganz in der Nähe und wartet ab, dass es Futter gibt. Ihm geht es gut.

Klein Ida findet das Leben selbst bei dieser Hitze noch aufregend und hält es nicht aus, einen Schmetterling einfach flattern zu lassen oder den Vögeln in den Baumspitzen nicht nachzusteigen. Sie hechelt unentwegt. Ich habe überall Wasser aufgestellt, aber mittags in der heißesten Zeit sperre ich sie beide ins Haus, das gut isoliert ist und auf den Bodenfliesen im Erdgeschoss sehr kühl. Unterm Dach kann man es auch kaum aushalten. Es gibt Iso-Rollos, die auf einer Seite mit Silberfolie beschichtet sind. Die wirken recht gut. Ansonsten helfen nur nasse, weiße Laken vor den Fenstern.

Außerdem biete ich ihr 0,5%-ige Milch an, oder verdünnte Katzenmilch. Gute Besserung für deine Mauz!