PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kater hechelt und hat Beule am Bauch



pOiSi
10.07.2003, 15:09
Hallo,

mein Katerchen ist jetzt 17 Wochen alt und wir haben ihn vor 2 Wochen aus dem Tierheim geholt.
Mir ist jetzt aufgefallen, dass er sehr oft hechelt, fast so wie ein Hund...das hab ich jedoch bisher noch nie bei einer Katze gesehen, außer im Sommer im Auto.

Außerdem hat er an der rechten Seite des Bauches eine Beule von innen, ca 4 cm lang. Sonst ist der kleine aber quicklebendig, frisst anständig und benimmt sich wie eine gesunde junge Katze.

Muss ich mir jetzt Sorgen machen oder ist das "normal"???

Bitte helft mir schnell.

catweazlecat
10.07.2003, 15:13
Hallo

also das Hecheln sollte nur bei sehr hohen Temperaturen oder auch nach ausgiebigem Toben vorkommen.
Ansonsten könnte es auf Schmerzen deuten!

Auch ist eine Beule nicht normal.

Geh bitte dringend mit dem Wurm zum Arzt um herauszufinden was er hat. Gerade bei solchen Katzenkindern ist Eile angesagt wenn ihnen etwas fehlt.

Halte uns mal auf dem Laufenden was der Arzt gesagt hat.

Alles Gute!

pOiSi
10.07.2003, 15:19
Danke erstmal für deine Antwort.
Habe vergessen dass das Hecheln ja nur vorkommt wenn er mit dem älteren Katerle gespielt hat. Und das tun sie sehr ausgiebig. Trotzdem hab ich das selbst beim toben bei noch nie einer Mieze gesehen.

Ich werde dann mein Katerle mal schnappen und zum Tierarzt gehen. Sicher ist sicher!

zippi
10.07.2003, 19:53
Hallo,

also mein Kater macht nach dem Toben jedem Hund Konkurrenz, er gibt seltsame Geräusche von sich und die Zunge könnte nicht weiter heraus hängen. Ich hab mir am anfang auch Sorgen deshalb gemacht, weil ich sowas auch noch nie bei Katzenerlebt habe, aber mein TA hat gemeint, nach dem Spielen ist das schon ok und ich muss mir keine Gedanken deshalb machen. Aber wäre trotzdem interessant, was Dein TA dazu meint.
Wegen der Beuel würde ich allerdings auf jden Fall zum TA gehen, ich kenne mich da zwar auch noch nicht so doll aus, aber sicher ist sicher.
Also dann, alles Gute für´s Katerle