PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brutverhalten der Kanarien



CarLein
20.04.2003, 13:49
Hallo,

ich habe ein großes Problem. Und hoffe es kann mir jemand weiterhelfen!
Ich habe ein Pärchen Kanaries. Die Henne hat jetzt zwei Eier gelegt. Doch leider kommt sie kaum dazu sie zu bebrüten. Denn ständig versucht der hahn die Henne aus dem Nest zu vertreiben, was im eigentlich immer gelingt. Sie streiten wirklich fürchterlich und zwar so das die Federn fliegen. Wenn er geschafft hat in das Nest zu kommen legt er sich gemütlich hinein und schaut freudig herum. Sie ist dann im Dauerstress.
Was kann ich denn dagegen tun. Ich habe nämlich gelesen, daß der Hahn sich nur bei der Fütterung beteiligt oder ist das falsch. Auf Eure Antwort freue ich mich sehr. Danke
Carmen:confused:

Maurice
22.04.2003, 18:20
Hallo Carmen,

Deine Kanaries haben sich ein wenig verflogen und sind bei den Pferden gelandet. :D Du solltest den Beitrag bei den Vögeln nochmal einstellen, da ihn hier kaum einer finden wird. ;)


Gruß
Martin


PS: Mal schauen, ob ich ein wenig nachhelfen kann. ;)

Celi
23.04.2003, 10:38
Hallo Carmen,

ich habe schon seit sehr langer Zeit Kanarien, und die haben früher auch schon mal Junge grossgezogen. Damals ging alles klar, der Hahn interessierte sich wirklich erst für die schon geschlüpften und zu fütternden Jungen. Hatte aber schon immer mehr als zwei Kanarien, vielleicht ist Deinem Hahn ja nur sooo langweilig und Du solltest Abhilfe schaffen, z.B. mit etwas Freiflug oder einem leckeren Kräcker.
Ganz konkret kann ich Dir allerdings auch nicht weiterhelfen,
ich hoffe aber für Euch dass alles zu einem guten Ende kommt.

Viele Grüsse aus München
Thomas