PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zerstörwut ?!?!?!!?



Chica1980
05.04.2003, 18:14
Hilfe !!!

Ich habe eine Weisse Schäferhunddame und eine Jack Russeldame, die gerne Sachen zerlegen wenn sie mal alleine sind, das kann auch schon nach ner halben Stunde sein. Sie haben mein komplettes altes Sofa zerlegt und den Stoff abgezogen. Nun hab ich ein neues (Gebrauchtes) Sofa und das gleiche geht schon wieder an, sie haben schon wieder dran rumgekaut und den Stoff teilweise abgezogen. Den Tisch knabbern sie auch gerne an, was gibt es für Lösungen?! Ich bin schon kurz vorm Verzweifeln!?!?!

Maggie_HH
06.04.2003, 08:53
ich habe letztens gelesen (also ich hab es selbst noch nicht erlebt), dass Hunde, wenn sie an Verlassensangst leiden, spätestens nach einer halben Stunde anfangen zu jaulen oder etwas zu zerstören. Ich kann leider nicht sagen, ob es wirklich stimmt, aber wie hast du es denn mit den beiden geübt, dass sie alleine bleiben müssen? Wie alt sind die beiden? Wie lange hast du sie schon? Machen sie nur Sachen kaputt oder jaulen sie auch? Machen sie dann auch in die Wohnung?
Wie lange bist du weg? Wie werden die Hunde ausgelastet? Welcher Hund war zuerst da?

Juliane
Sorry wegen der vielen Fragen, aber alleine davon, dass du erzählst deine Hunde machen etwas kaputt kann man dir aus der Entfernung nicht helfen.

Nina03
06.04.2003, 11:40
Hi Chica!

Ich habe schon oft gelesen,das es meist sehr gut hilft,wenn man seinem Hund andere Beschäftigungsmöglichkeiten bietet (als die Einrichtung zu zerstören ;) ).Leg ihnen doch z.B. verschiedene Spielsachen hin,mit denen sie sich beschäftigen können,oder für jeden einen Kauknochen.Hoffentlich konnte ich dir helfen :)

viele grüße nina03

Tina2809
06.04.2003, 12:05
Hallo Chica!

Julianes Fragen sind schon wichtig, es wäre gut, das alles zu wissen. Wenn Du hier im Forum stöberst, wirst Du viele Threads zu diesem Thema finden:
- lies sie Dir durch- Du wirst ein gewisses Schema erkennen, daß bei allen Fällen ungefähr gleich ist. Du wirst auch zu lesen bekommen, daß es meistens überhaupt nichts nützt, Spielsachen in der Wohnung zu verteilen.
Den Hunden ist nämlich nicht langweilig, sondern sie haben nicht gelernt, alleine zu bleiben und haben grossen Streß!
Ausserdem kann es ganz schön ins Auge gehen, wenn Hunde unbeaufsichtigt mit Spielzeug sind- Magendurchbrüche duch verschluckte Tennisballteile, Darmverschlüsse durch steckengebliebenes Gummi oder Latex- alles schon (emhrfach) vorgekommen und das ganz böse ausgehen, wenn man nicht dabei ist, und es bemerkt.

...jetzt erstmal Deine Antworten abwartend...

Tina

Chica1980
06.04.2003, 15:14
Hallo,
danke, dass ihr versucht mir zu helfen.

Also ich habe die weisse Schäferhündin Luna seit ihrer 8 Lebenswoche sie ist am 3.11.00 geboren, die kleine haben wir dann dazu geholt und ich habe sie ebenfalls seit der 8. Lebenswoche und sie ist am 24.08.01 geboren.
Nun zu der 1. Sache in die Wohnung machen, ja das hat die große auch schon gemacht, es ist aber erheblich besser geworden seit ich mit ihr eine Hundeschule besucht habe. Und die kleine macht das natürlich hinterher, allerdings habe ich es inzwischen schon so weit geschafft, dass sie auf einen kleinen Teppich machen, und nicht mehr kreuz und quer überall hin. Sie sind höchstens 5 Stunden alleine kann auch nur 2 Stunden sein je nach dem und meist ist dann schon was angerichtet, zwar nicht immer gepiselt und auch nicht immer irgendwas angefressen, aber zum Teil waren auch die Tapeten ab und so weiter. Ich habe den beiden beigebracht alleine zu sein, in dem ich erst 10 min weg war, dann immer ein bisschen länger, es gab auch am Anfang keine Probleme. Bellen oder jaulen tun sie beide nicht, ich habe schon bei Nachbarn gefragt und sie meinten die geben eben nur Laute von sich, wenn sie etwas im Flur nicht kennen. Was ja auch normal sein sollte. Auslastung bekommen sie eigentlich jeden Tag, ich geh mit ihnen zum See damit sie schön schwimmen können oder einfach nur mal spazieren, daran dürfte es eigentlich nicht liegen, nur ich kann nicht mal eben um 4 Uhr morgens 1 - 2 Stunden Gassi gehn, das ist ja das Problem, da wäre ich mir auch sicher, dass sie total müde wären, aber wer kann das schon?! Naja ich hoffe ich habe euch etwas geholfen.

Grüße Petra

Maggie_HH
06.04.2003, 17:30
macht die große das erst seit dem die Kleine da ist? Also das Pipi in die Wohnung deutet ganz auf Verlassensängste hin! Vielleicht solltest du es nochmal üben, das alleinebleiben. Hast du denn die Möglichkeit die Hunde ein paar Wochen lang nicht mehr alleine zu lassen?

Juliane

Chica1980
07.04.2003, 14:47
Die große macht das nicht erst seitdem die Kleine da ist, das kam so mit dem 5. Monat. Normal hatte Sie keine Ängste, bei andren Leuten macht, sie das komischerweise nicht, also da stellen die beiden gar nichts an. Mein Freund ist im Moment meist bei den Hunden, so dass sie wenns hochkommt 1 - 2 Std alleine sind. Es wird schon besser, aber naja es ist halt einfach nicht einwandfrei....

Maggie_HH
07.04.2003, 18:15
Also wenn die Große es sich von der Kleinen "abgeguckt" hat, müsst ihr vielleicht mit der Kleinen nochmal das Alleinsein üben. Die große scheint es ja dann zu können! Haben die beiden denn auch geistige Auslastung? Haben sie auch genug Gelegenheit mir anderen Hunden zu spielen? Haben sie Spielzeug oder Knabberzeugs, wenn ihr nicht da seit? Nehmt ihnen doch mal das ganze Spielzeug weg und auch die ganzen Knabbersachen, wenn ihr zu Hause seit! Alles wird weggeräumt, sie bekommen es nur, wenn ihr nicht da seit! Vielleicht wird es dann interessanter als die Couch! Noch ein Tipp: Füllt eine Plastikflasche zu 1/3 mit Leckerlies oder dem Hundefutter was sie bekommen und legt sie offen auf den boden, dann haben sie genug zu tun da heranzukommen! Also die Leckerchen sollten gerade so durch die Öffnung passen!

Juliane

cheroks
07.04.2003, 19:31
Hallo Petra,
Wie reagieren deine Hunde denn, wenn du nach Hause kommst? Sind sie sehr aufgeregt und überschwenglich? Das würde den Trennungskonflikt bestärken, denn "große Freude" kann auch großer Stress sein.
Wenn du jetzt vermeidest deine Hunde allein zu lassen, dann werden sie es nie lernen.
Ich würde dir raten, deine Hunde ab jetzt öfter und unregelmäßig für eine gewisse Zeit allein zu lassen, damit sie sich an diesen Zustand gewöhnen können.

LG Tina