PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Starkes Niesen & Röcheln beim laufen! HILFE!!



Jacky77
20.05.2002, 22:05
Hallo miteinander!

Seit ca. 4 Tagen machen wir uns ein wenig Sorgen um unseren 2,5 Jahre alten Parson Jack Russell Terrier. Seitdem ist er nämlich ständig am Niesen und manchmal röchelt er danach so, als ob er sich verschluckt hat, oder er nochmal niesen muss und dadurch nicht richtig atmen kann. Dieses Geräusch ist wirklich schwer zu beschreiben.. Aber wir haben festgestellt dass er nur niest, wenn er in Bewegung ist (z.B. beim Gassigehen etc.). Wenn er liegt niest er auch nicht. Zuerst dachte ich, dass er einen Schnupfen hat, aber dagegen spricht ja, dass das Niesen nur bei Bewegung aufkommt. Hat vielleicht jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht & weiss, was das sein könnte? Viele Grüße von Dani mit Jacky (Hatschi!)

Inge1810
20.05.2002, 22:30
Hallo Dani, ich selbst habe das noch nicht erlebt, aber nach Deiner Schilderung könnte es fast ne Allergie auf irgendwelche Pollen sein. Ist es auch bei Bewegung in der Wohnung so? Auf jeden Fall mal den Tierarzt befragen. Mein Kater hat übrigens Asthma, es wäre also gar nicht so abwegig, daß es auch eine Pollenallergie bei Hunden gibt. Hausstauballergien sind ja leider mittlerweile (hauptsächlich bei Westis) auch weit verbreitet. Grüße

Burgfräulein
21.05.2002, 07:16
Hallo,
ich würde als erstes auch an eine Allergie denken, zur Zeit sind die Pollen sehr stark vertreten, kann selber ein Lied davon singen.
Es könnte aber evtl. auch sein, daß dein Hund einen Fremdkörper in der Nase hat, der bei Bewegung Niesanfälle auslöst.
Ich würde auf jeden Fall heute noch zum TA gehen.
Gute Besserung für den Kleinen,
Burgfräulein

Jacky77
21.05.2002, 14:58
Hallo Inge & Burgfräulein!
Wir waren heute beim TA, aber leider konnte keine eindeutige Diagnose gestellt werden. Es könnte ein Infekt sein (obwohl die Lymphknoten nicht geschwollen sind), oder eine Allergie. Ein Allergietest kann aber erst 4 Wochen nach Erscheinung der Symptome ein verlässliches Ergebenis bringen (laut TA). Einen Fremdkörper in der Nase schliesst sie aus. Sie hat ihm erstmal eine Kortisonspritze gegeben. Sollte die anschlagen, dann ist es wahrscheinlich eine Allergie gegen irgendwelche Pollen. Aber er hat keine tränenden Augen, was eigentlich typisch für eine Allergie wäre. Herz und Lunge sind auch ok und Fieber hat er auch nicht.
Wir waren eben Gassi und er hat nicht mehr geniest. Also ist es anscheinend leider eine Allergie. Drückt uns die Pfoten!! Viele Grüße, Dani mit Jacky