Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Katzenauge tränt bräunlich nach OP

  1. #1
    Registriert seit
    06.11.2019
    Beiträge
    1

    Katzenauge tränt bräunlich nach OP

    Hallo, vielleicht könnt ihr mir hier helfen
    Mein schon etwas älterer Kater (14) hat seit geraumer Zeit Probleme mit seinem rechten Auge. Angefangen hat all das durch eine entzündete Zahnwurzel, welche operativ entfernt werden musste. Die Entzündung war leider schon etwas fortgeschrittener, da der Kater bei meiner Mutter lebt während ich studiere und diese nicht bemerkt hat was vor sich geht.
    Nun wurde mir gesagt, dass nach der OP die Symptome alle weg gehen sollen, sprich auch das Auge sollte eigentlich nicht mehr tränen, dies ist aber nicht der Fall. Die Wunde im Mund ist gut verheilt, ich sehe auch keine neuen Entzündungen und er reagiert auch nicht sensibel wenn ich die Stellen abtaste. Das Auge ist äußerlich nicht entzündet /gerötet, es tränt einfach nur durchgehend. Er ist zwar Allergiker aber dadurch, dass nur eins der beiden Augen tränt, denke ich auch nicht dass es daran liegt...
    Bakterien habe ich soweit auch ausgeschlossen, da er nach der OP sowohl mit Antibiotika in Tablettenform wie auch in Form einer Augensalbe behandelt wurde. Auch Entzündungshemmer wurde ihm damals gegeben.
    Fremdkörper kann ich auch keine finden und da das Auge außer dem Tränenausfluss nicht entzündet ist halte ich das auch für eher unwahrscheinlich..
    Da ich mit meinen Spekulationen aber hier nicht weiter komme und nicht weiß was ich weiter machen könnte, vielleicht könnt ihr mir helfen. Ich wollte ihm den Besuch zum Tierarzt eigentlich ersparen, da ihm das immer viel Stress zusetzt.
    Falls ihr ähnliche Erfahrungen habt bitte helft mir

  2. #2
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.075
    Guten Abend Bianca,

    wie lange ist denn die OP her, wie lange hat er welche ABs bekommen und welche Entzündungshemmer wie lange?
    Warst Du mit ihm zur Zahn-OP in einer normalen TA Praxis oder ambulant in einer TK?
    Ich würde auf jeden Fall beim TA, der die Behandlung gemacht hat anrufen und von dem immer noch tränenden Auge berichten. Der behandelnde TA kann die Situation besser einschätzen, als wir hier.
    Gerade das bräunliche Tränen sollte der TA wissen. Es kann sein, er gibt nochmals Medis. Oder er sagt, dass ihr nochmals kommen sollt, was dann auch erforderlich ist.
    Ich drücke Euch die Daumen, dass die Ursache für das Tränen behoben werden kann.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  3. #3
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.546
    keime im auge können sehr hartnäckig sein - weiß jeder, der selbst schon mal einer bakterielle bedingten augensache zu tun hatte.
    das ist quasi der optimale nährboden und natürlich kommt es von außen zu einem steten neueintrag von weiteren keimen.
    durch den längeren bestand der krankheit vor behandlung reagiert das immunsystem vielleicht auch träge.

    der ta sollte da auf jeden fall noch mal drüber schauen - ein hausbesuch wäre ja auch eine lösung.

    und ja, ein ta-besuch ist streß.
    allerdings ist mir immer nicht so recht erklärlich, was an streß so schlimmm sein soll - warum das bei katzen so hoch gehangen wird.
    streß ist doch teil eines normalen lebens - er kommt und er geht.
    zahnarztbesuche sind auch streß für mich...
    und wie schön es es ist, wenns vorbei ist
    warum sollen katzen anders fühlen, das gefühl von erleichterung nicht kennen?
    und so bedingt unglück dann auch glück.
    zu einem erfüllten leben gehören auch negative erfahrungen (natürlich nichts wirklich traumatisches, das muss nicht sein) und die überwindung derselben.

    eine fortdauernde erkrankung, die möglicherweise auch schmerzen und unwohlsein zur folge hat, ist viel schlimmerer streß

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 17:08
  2. Aufeinmal 2 Kätzen nach Hause oder eine nach der anderen?
    Von biba1983 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 02:06
  3. Kater verstehen sich nach 3J. nicht mehr nach Schockerlebnis
    Von andrea089 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.07.2007, 16:19
  4. Wanzengift im Katzenauge
    Von zippi im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.09.2004, 18:03
  5. Pflanzen werden bräunlich
    Von Buschi 1 im Forum Fische & Aquaristik - Haltung & Pflege
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.08.2004, 19:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •