Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Meine süße Shiwa

  1. #1
    Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    9

    Meine süße Shiwa

    Hallo Shiwa,

    mein kleiner Schatz.Es ist nun 2 Tage her, wo ich dich gehen lassen musste. Diese Entscheidung war die schwerste in meinem Leben und vermisse dich so sehr.
    Mein Herz ist gebrochen.15 Jahre warst du an meiner Seite und ich an deiner.Sowie bei meiner Tochter, die dich auch schrecklich vermisst und um dich weint.
    Diese Wohnung ist so leer ohne dich.Vorhin bin ich nach Hause und hab die Haustür vorsichtig aufgemacht, damit du dich nicht stösst, weil du immer da standst wenn ich nach Hause komme. Dann fiel mir ein, ach du kommst ja gar nicht mehr an die Tür.
    Ich habe vorhin Haare von dir gefunden, aber ich hab sie liegen lassen, damit noch was von dir hier habe.
    Wie soll ich es ohne dich nur aushalten?
    Ich liebe dich mein Engel

  2. #2
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.734
    Liebe Shiwa,

    ich kann gut verstehen, wie du dich fühlst. Ich musste meinen Merlin am 10. Januar 2018 einschläfern lassen, er war auch 15. Je näher der Jahrestag kommt, desto mehr denke ich an diesen traurigen Tag. Aber ich denke auch oft an die schönen Tage zurück, die wir hatten. Das wünsche ich dir auch für deine Erinnerungen an Shiwa!

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  3. #3
    Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von Sheratan Beitrag anzeigen
    Liebe Shiwa,

    ich kann gut verstehen, wie du dich fühlst. Ich musste meinen Merlin am 10. Januar 2018 einschläfern lassen, er war auch 15. Je näher der Jahrestag kommt, desto mehr denke ich an diesen traurigen Tag. Aber ich denke auch oft an die schönen Tage zurück, die wir hatten. Das wünsche ich dir auch für deine Erinnerungen an Shiwa!

    Dankeschön Sheratan

    dieses Gefühl ist so mächtig, man hat nie darüber nachgedacht, wie es ist wenn Shiwa nicht mehr da ist.Denn sie gehörte zu uns, wir waren eine kleine Familie und nun ist sie kaputt. Heute waren meine Gedanken warum hatte man an manche Tagen ,dass so selbstverständlich gesehen,der dass sie da war?
    Ich vermisse ihre tägliche Küsschen von ihr, ihr schnurren und wenn sie mit mir meckert wenn ihr was nicht zu schnell ging wie ein Leckerli geben oder Essen bekommen.

    Dann denken wir heute ganz fest an Merlin und schicken ihm ganz viele Küsschen in den Himmel
    Hoffentlich bekommen die beiden das mit wie sehr wir sie lieben....

  4. #4
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.841
    Ja, es ist ein mächtiges Gefühl, dass uns erst einmal lähmt. Ich mußte Ostersamstag letztes Jahr meinen Shef gehen lassen. Nun bereichert eine 9 Monate alte Rasselbande unser Leben und hat wieder so richtig Leben in die Bude gebracht.
    An meine verstorbenen Katzen denke ich sicher mit Wehmut zurück aber die schönen Erinnerungen, die Freude, die ich an ihnen hatte, überwiegt mittlerweile.

    Auch ihr werdet irgendwann merken, dass sie zwar fehlen, aber dass es richtig so ist, wie es ist.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  5. #5
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.942
    Katzen verstehen es in unsere Herzen zu schleichen und nie wieder dort auszuziehen. Deshalb ist es so schwer, wenn sie ins Regenbogenland gehen.
    15 Jahre ist eine lange Zeit, die Ihr gemeinsam verbracht habt habt. Eine lange Zeit des Liebens und geliebt werdens.
    Auch wir spüren gerade dem Schmerz der Trauer, da unser Kater Seneca am 31.12. 18 ,nach einem ganz tragischen Unglücksfall, ins Regenbogenland gegangen ist.

    Ich denke ganz fest an Euch und Shiwa und zünde die Trauerkerze für Shiwa jetzt mit an.

    Da wir schon mehrere Katzen im Regenbogenland haben, weiß ich, dass nach der tiefen Trauer der ersten Zeit, immer mehr die Erinnerungen an die schöne gemeinsame Zeit kommen.

    Ich wünsche Euch viel Kraft für die Zeit der Trauer.

    War Shiwa Einzelkatze oder habt Ihr noch einen pelzigen Seelentröster.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  6. #6
    Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von eis Beitrag anzeigen
    Ja, es ist ein mächtiges Gefühl, dass uns erst einmal lähmt. Ich mußte Ostersamstag letztes Jahr meinen Shef gehen lassen. Nun bereichert eine 9 Monate alte Rasselbande unser Leben und hat wieder so richtig Leben in die Bude gebracht.
    An meine verstorbenen Katzen denke ich sicher mit Wehmut zurück aber die schönen Erinnerungen, die Freude, die ich an ihnen hatte, überwiegt mittlerweile.

    Auch ihr werdet irgendwann merken, dass sie zwar fehlen, aber dass es richtig so ist, wie es ist.
    Das tut mir auch sehr leid
    Ja es lähmt und es ist unheimlich still geworden in mir und in meinem Zuhause. Es wirkt unheimlich und irgendwie unrealistisch das sie nicht mehr da ist. Man schaut sich um und heute fragte ich mich und das soll jetzt für immer so bleiben ohne sie?

    Aber schön das ihr eine neue Rasselbande als Familienzuwachs bekommen habt...das macht es wieder schöner...

  7. #7
    Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    Katzen verstehen es in unsere Herzen zu schleichen und nie wieder dort auszuziehen. Deshalb ist es so schwer, wenn sie ins Regenbogenland gehen.
    15 Jahre ist eine lange Zeit, die Ihr gemeinsam verbracht habt habt. Eine lange Zeit des Liebens und geliebt werdens.
    Auch wir spüren gerade dem Schmerz der Trauer, da unser Kater Seneca am 31.12. 18 ,nach einem ganz tragischen Unglücksfall, ins Regenbogenland gegangen ist.

    Ich denke ganz fest an Euch und Shiwa und zünde die Trauerkerze für Shiwa jetzt mit an.

    Da wir schon mehrere Katzen im Regenbogenland haben, weiß ich, dass nach der tiefen Trauer der ersten Zeit, immer mehr die Erinnerungen an die schöne gemeinsame Zeit kommen.

    Ich wünsche Euch viel Kraft für die Zeit der Trauer.

    War Shiwa Einzelkatze oder habt Ihr noch einen pelzigen Seelentröster.
    Mein Beileid
    das ist auch nicht lange her mit Seneca

    Dankeschön das ist lieb von dir mit den Kerzen anzünden

    Ja was für Schmerz, weiß gar nicht wie ich damit umgehen soll
    Shiwa war unsere erste Katze und Einzelkatze, hier ist es fürchterlich still, zu still für mich...

    Wünsche auch ganz viel Kraft und Trost und alles Liebe

  8. #8
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.841
    Zitat Zitat von Shiwa Beitrag anzeigen
    Aber schön das ihr eine neue Rasselbande als Familienzuwachs bekommen habt...das macht es wieder schöner...
    Ja, macht es. Ich hatte noch 2 Katzen, meine Madam Mim ist 17 und dement und meine Hope, die ist erst 7 und hat auch fürchterlich getrauert. Sie war dann mehr oder weniger alleine, denn mit Mim ist nichts mehr los mit Spiel oder so. Da ich keine passende Katze bzw. Kater finden konnte, habe ich 4 Katzenbabys geholt. Wir wollten eigentlich nur 2 behalten und die anderen beiden vermitteln. Da aber die 5 so gut miteinander auskommen, bleiben alle - und ich bin ganz ehrlich, die Rasselbande tut nicht nur meiner Hope sondern auch mir sehr gut.

    Es braucht die Zeit der Trauer, aber dann kommt irgendwann die Zeit, wo das Herz wieder für Samtpfoten geöffnet wird.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  9. #9
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.942
    Danke Shiwa,

    Nein, es muss ja nicht immer so bleiben bei Euch mit der Leere im Herzen und der Wohnung.
    Es ist für Dich und Deine Familie schwerer, mit Shiwas Gang ins Regenbogenland umzugehen, weil Shiwa wohl Einzelkatze war und jetzt kein pelziges Wesen mehr da ist.
    Vielleicht wird früher oder später Euer Herz wieder offen sein für eine oder zwei neue Katze(n). Aus Erfahrung kann ich sagen, keine Katze kann je eine andere ersetzen.
    Aber das Herz wird weiter. Jede Katze/Kater ist anders. Aber jede Katze/Kater hat
    Ihren besonderen Charme . Jede Katze gibt ganz viel Liebe und bracht ganz viel Liebe.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  10. #10
    Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von eis Beitrag anzeigen
    Ja, macht es. Ich hatte noch 2 Katzen, meine Madam Mim ist 17 und dement und meine Hope, die ist erst 7 und hat auch fürchterlich getrauert. Sie war dann mehr oder weniger alleine, denn mit Mim ist nichts mehr los mit Spiel oder so. Da ich keine passende Katze bzw. Kater finden konnte, habe ich 4 Katzenbabys geholt. Wir wollten eigentlich nur 2 behalten und die anderen beiden vermitteln. Da aber die 5 so gut miteinander auskommen, bleiben alle - und ich bin ganz ehrlich, die Rasselbande tut nicht nur meiner Hope sondern auch mir sehr gut.

    Es braucht die Zeit der Trauer, aber dann kommt irgendwann die Zeit, wo das Herz wieder für Samtpfoten geöffnet wird.
    Das hört sich wirklich schön an...eine große Familie und das es dir gut geht.
    Stell ich mir auch schön vor wenn die süssen Mauzis zusammen spielen...

  11. #11
    Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    Danke Shiwa,

    Nein, es muss ja nicht immer so bleiben bei Euch mit der Leere im Herzen und der Wohnung.
    Es ist für Dich und Deine Familie schwerer, mit Shiwas Gang ins Regenbogenland umzugehen, weil Shiwa wohl Einzelkatze war und jetzt kein pelziges Wesen mehr da ist.
    Vielleicht wird früher oder später Euer Herz wieder offen sein für eine oder zwei neue Katze(n). Aus Erfahrung kann ich sagen, keine Katze kann je eine andere ersetzen.
    Aber das Herz wird weiter. Jede Katze/Kater ist anders. Aber jede Katze/Kater hat
    Ihren besonderen Charme . Jede Katze gibt ganz viel Liebe und bracht ganz viel Liebe.
    Ja das macht es wohl viel schwerer, sie war meine Königin...okay das wusste sie auch und fühlte sich auch wie eine sie hat mich gut erzogen....

    Ja jede Katze/ Kater ist sehr unterschiedlich...
    mal sehen wann ich wieder frei bin...
    momentan geht es noch überhaupt nicht, weil ich meine Shiwa zurück haben will...ihre Küsschen und ihr Schnurren hören will aber das geht ja eben nicht..
    Und wenn die Zeit gekommen ist, dann natürlich zwei Katzen...das war damals ein Fehler nur eine Maus zu halten, aber dann war es zu spät, dann war sie schon Einzelgänger.

    Dankeschön für den Trost...

  12. #12
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.942
    Oh ja, das kann ich gut verstehen. Ich möchte unseren Seneca auch zurück haben, weiß aber auch dass das nicht geht. Ich wollte alle meine Regenbogenkinder zurück haben.
    Lass Dir die Zeit zum Trauern, die Du brauchst.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  13. #13
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.841
    Zitat Zitat von Shiwa Beitrag anzeigen
    Das hört sich wirklich schön an...eine große Familie und das es dir gut geht.
    Stell ich mir auch schön vor wenn die süssen Mauzis zusammen spielen...
    Ja, oder wenn sie sich gegenseitig putzen, miteinander kuscheln .... - da geht das Herz auf.
    Wie Sabine schon schrieb, jede Katze ist anders und doch finde ich in jeder ein paar Eigenheiten von bereits verstorbenen Katzen. Ich mußte leider schon mehr gehen lassen und es war jedesmal hart.

    Es dauert bis das Herz für neue Schnurris frei wird, aber es wird.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  14. #14
    Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    Oh ja, das kann ich gut verstehen. Ich möchte unseren Seneca auch zurück haben, weiß aber auch dass das nicht geht. Ich wollte alle meine Regenbogenkinder zurück haben.
    Lass Dir die Zeit zum Trauern, die Du brauchst.
    Ja ich lass mir die Zeit..ich lass ihren Kratzbaum im Wohnzimmer und ihr pinken Napf in der Küche an ihrem Platz stehen...so hab ich das Gefühl sie ist noch ein wenig hier...

    Dankeschön

  15. #15
    Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von eis Beitrag anzeigen
    Ja, oder wenn sie sich gegenseitig putzen, miteinander kuscheln .... - da geht das Herz auf.
    Wie Sabine schon schrieb, jede Katze ist anders und doch finde ich in jeder ein paar Eigenheiten von bereits verstorbenen Katzen. Ich mußte leider schon mehr gehen lassen und es war jedesmal hart.

    Es dauert bis das Herz für neue Schnurris frei wird, aber es wird.
    Ja das muss hart gewesen sein,jedesmal Abschied zu nehmen... Ich liebte Katzen schon immer...mit Anfang 20 holte ich mir Shiwa in meiner ersten eigenen Wohnung und nun ist alles leer...jede Nacht zusammen im Bett geschlafen , selbst ich durfte mich nicht zu sehr hin und her wühlen, daran störte sie sich und schimpfte mit mir...das war schön und lustig irgendwie ...

    Danke

  16. #16
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.942
    Es ist immer hart, Abschied zu nehmen. Und doch ist nur der Körper weg. Die schönen Erinnerungen bleiben.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  17. #17
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.841
    Ich bin nicht tot,
    ich tausche nur die Räume,
    ich leb' in Euch und geh'
    durch Eure Träume.

    Michelangelo
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  18. #18
    Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    9
    https://youtu.be/ad5p_Ysz2wY

    Von unseren Mauzis

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bitte um Euren Rat!!!! Meine Hündin geht gegen meine Tochter!!
    Von Mecki&Flocke im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 13:44
  2. Hilfe meine Katze zerstört meine Wohnung
    Von mallory im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 14:08
  3. Meine beide wellis wohlen nicht aus meine hand essen
    Von dorka1512 im Forum Vogel - Ernährung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 13:46
  4. Warum fressen meine Fische gerne meine Pflanze
    Von spongebob im Forum Fische & Aquaristik - Aquarium
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2007, 10:50
  5. Meine Hündin netsorgt meine PVC Boden
    Von Sarah05 im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.01.2005, 22:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •