Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: 10 Jahre waren nicht genug

  1. #1
    Registriert seit
    08.05.2015
    Ort
    Radebeul, Sachsen
    Beiträge
    2.434

    10 Jahre waren nicht genug

    Heute vor drei Wochen mussten wir unsere Renée über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Zehn Jahre war sie bei uns - und ich hoffe, sie konnte in diesen Jahren ihre ersten zwölf Lebensmonate, eingesperrt in einem Zwinger ohne Hütte auf einem Schrottplatz, vergessen. Ich hätte ihr noch viel mehr Jahre mit uns und ihrer Tochter Alina gegönnt, aber es hat nicht sollen sein...

    Ich habe mir fest vorgenommen, ihr Testament zu ehren, das sie mit Sicherheit geschrieben hätte:

    Wenn Menschen sterben, machen sie ein Testament, um ihr Heim und alles, was sie haben, denen zu hinterlassen, die sie lieben.

    Ich würde auch solch ein Testament machen, wenn ich schreiben könnte. Einem armen, sehnsuchtsvollen, einsamen Streuner würde ich mein glückliches Zuhause hinterlassen, meinen Napf, mein kuscheliges Bett, mein weiches Kissen, mein Spielzeug und den so geliebten Schoß, die sanft streichelnde Hand, die liebevolle Stimme, den Platz, den ich in jemandes Herzen hatte, die Liebe, die mir zu guter Letzt zu einem friedlichen und schmerzfreien Ende helfen wird, gehalten im liebenden Arm.

    Wenn ich einmal sterbe, dann sag bitte nicht: "Nie wieder werde ich einen Hund haben, der Verlust tut viel zu weh!"

    Such Dir einen einsamen, ungeliebten Hund aus und gib ihm meinen Platz. Das ist mein Erbe.

    Die Liebe, die ich zurücklasse, ist alles, was ich geben kann.


    Mach's gut, mein großer dicker Schlumpf - und grüß mir unseren Artus...

    Und jetzt heule ich doch wieder...
    Wenn du einen reichen Freund nicht besser behandelst als einen armen; wenn du der Welt ohne Lüge und Täuschung gegenüberstehen kannst; wenn du sagen kannst, dass es in deinem Herzen keine Vorurteile gegen die verschiedenen Rassen und Religionen gibt; wenn du bedingungslos lieben kannst, ohne Druck auszuüben oder Erwartungen zu haben - dann, mein Freund, bist du fast so gut wie dein Hund.

    Alina und Renée mmmmmmmmund Artus (+ 2007) in liebender Erinnerung

  2. #2
    Registriert seit
    08.05.2015
    Ort
    Radebeul, Sachsen
    Beiträge
    2.434
    Und nun ist auch Renées dritte Tochter über die Regenbogenbrücke gegangen... Zuerst die kleine zarte Josi letzten August... Dann die große dicke Franzi dieses Frühjahr... Und jetzt Shari, die bei meinem Bruder leben durfte... Vor drei Monaten etwa bekam sie die Diagnose Lymphdrüsenkrebs... Letzte Nacht ist sie zu Hause eingeschlafen...

    Jetzt gibt es aus dem Wurf nur noch meine Alina, Elliot bei meiner Freundin in Leipzig und Pele im Nachbardorf... Und vier weitere, von denen wir leider nichts mehr hören...

    Macht es gut ihr süßen Fellnasen... Spielt mit eurer Mama da drüben auf der anderen Seite... Wir vergessen euch nicht...



    Josi

    Franzi

    Shari
    Wenn du einen reichen Freund nicht besser behandelst als einen armen; wenn du der Welt ohne Lüge und Täuschung gegenüberstehen kannst; wenn du sagen kannst, dass es in deinem Herzen keine Vorurteile gegen die verschiedenen Rassen und Religionen gibt; wenn du bedingungslos lieben kannst, ohne Druck auszuüben oder Erwartungen zu haben - dann, mein Freund, bist du fast so gut wie dein Hund.

    Alina und Renée mmmmmmmmund Artus (+ 2007) in liebender Erinnerung

  3. #3
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.848
    Was für wunderschöne Fotos. Mein Beileid!

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  4. #4
    Registriert seit
    17.05.2008
    Beiträge
    21.201
    Das ist so schrecklich...….Uta...…… ….ich hoffe das die anderen noch viele schöne Jahre haben...…………...…...…...…...
    Gruß von Kerstin

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 2 Junge Kater zu einer Gruppe von 4 Damen zweimal 11 Jahre, 3 Jahre und 2 Jahre
    Von MissKitty im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.01.2016, 22:25
  2. Man kann gar nicht vorsichtig genug sein...
    Von Nikicatwoman im Forum Katzen - Geschichten und Erlebnisse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.11.2005, 23:21
  3. doch nicht gut genug aufgepasst...
    Von Amish im Forum Kleintiere von A bis Z
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.10.2003, 10:48
  4. Filou kann einfach nicht genug bekommen!!
    Von Xenken im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.2003, 09:46
  5. Man kann es nicht oft genug sagen!!!
    Von Tinchen64 im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.07.2003, 01:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •