Ergebnis 1 bis 21 von 21

Thema: M & M –süß und knackig –Handicatpärchen sucht Menschen mit Mut und Teppich(!)

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    792

    M & M –süß und knackig –Handicatpärchen sucht Menschen mit Mut und Teppich(!)

    Dies ist eine ganz besondere Vermittlungsannonce – und es werden besondere Menschen für 2 besondere Katzen gesucht: Marek und Minni.









    Marek ist 3 Jahre alt, er war gefütterter Streuner in einem Stahlwerk und hat dort bei einem furchtbaren Unfall 3 Beine verloren – und dies ohne Hilfe draußen überlebt. Seither läuft er auf den Stümpfen. Dies funktioniert erstaunlich gut! Er kann auch weitere Wege gehen, ist erstaunlich flink und agil. Er kann kleinere Höhen bis ca. 15-20 cm überwinden – also auch ganz normale Katzenklos benutzen und im Alltag ganz normal mitleben.





    Allerdings - und da liegt das Problem: er benötigt überall durchgehend weichen Bodenbelag – sprich Teppich - da er sich seine Stümpfe sonst wundläuft. Teppichbrücken oder Teilbereiche genügen nicht(!) – Marek hält sich nicht an solche Grenzen und läuft überall hin, egal, ob die Stümpfe dann aufplatzen oder nicht. Auf Teppich gibt es keine Probleme, die Stümpfe sind dann top.





    Minni ist jetzt 4 Monate alt und wurde mit deformierten Vorderpfoten geboren und entweder ausgesetzt oder von der Mutter zurückgelassen. Sie saß schreiend und fast verhungert im Gebüsch und hatte vor Hunger bereits Rindenmulch gefressen. Sie hat nur 3 Zehen an den Vorderpfoten und die Krallen sind zum Teil nach oben gebogen. Sie läuft daher vorne seitwärts auf der Außenflanke- was sie aber in keinster Weise stört. Sie flitzt genauso flink herum wie eine normale Katze. Klettern und Springen kann sie auch ein wenig : Springen bis Couchhöhe, Klettern bis ca. 1 Meter.








    Ansonsten sind beide kerngesund, Fiv/Felv negativ, geimpft, Marek ist kastriert, Minni noch nicht.





    Die beiden sind ein Traumpaar, mögen sich sehr und ergänzen sich in jedweder Hinsicht – sowohl miteinander füreinander, als auch mit und für den Menschen. Sie spielen miteinander, balgen, toben und kuscheln miteinander. Durch Minnis freche lebhafte aber doch liebe Art ist sie die perfekte Ergänzung für Marek, der gern mit anderen Katzen spielt, aber wegen seiner fehlenden Beine bei normalen Katzen nicht mithalten kann. Und Minni liebt ihren Ersatzpapa sehr, er gibt ihr Sicherheit und Nestwärme, die ihr sichtlich noch fehlt.







    Marek ist im Kopf ein Streuner geblieben, man darf an ihn nicht wie an eine Handicapkatze herangehen, sondern muß ihn wie ein Streuner sehen und behandeln. Er ist komplett eigenständig und verbietet sich jede Einmischung in seine Belange. Deshalb sind auch jede Form von Hilfsmitteln (Prothesen/Orthesen/Schuhe und dergleichen) nicht möglich, da er sie nicht akzeptiert. Marek mag die Menschen durchaus – aber er möchte selbst bestimmen, wann er sich ihnen zuwendet und wie. Festhalten, hochheben usw. – diese Dinge hasst er und dann reagiert er mit Wildchenmodus und beißt fauchend um sich. Marek muß man deshalb einfach „machen lassen“ – dann ist er der liebste und tollste – ein stolzer Kater in seinem kleinen Revier.











    Das menschliche Bedürfnis nach Kuscheleinheiten, nach betüddeln, nach hochheben, Liebkosungen, das darf man dafür bei Minni um so mehr ausleben. Minni liebt die Menschen, sehnt sich nach Zuwendung. Sie liebt es, wenn man sie hochhebt und an die Brust drückt – dann knabbert sie selig schnurrend an Ketten, Knöpfen oder Reißverschlüßen, klettert einen auf die Schulter und legt sich als Pelzstola um den Hals. Sie liebt es wenn man ihr die Spielangel schwingt, rennt dann wie eine Wilde hinterher. Überhaupt ist sie ein lebenfroher Tobekasper, der nur gute Laune versprüht.










    Beiden ist eines gemeinsam: sie lieben das Leben - und ihre traurige Vorgeschichte, ihr Handicap ist ihnen völlig egal. Sie spielen, toben, balgen, sonnen sich auf dem Balkon und sind einfach nur lebensfrohe Wesen. In ihrem Kopf sind sie nicht anders als alle anderen Katzen auch.












    Gesucht werden daher Menschen die nicht auf das Handicap sondern auf die Seele schauen und die bereit sind ihre Wohnung auf Mareks spezielle Bedürfnisse abzustimmen – das heißt: Teppich in allen Wohnräumen, Weichschaum-PVC in Naßbereichen bzw. ggfs. Abgrenzung der Naßbereiche durch Kindergitter usw. VielPlatz brauchen beide nicht, die Wohnung muß daher nicht groß sein, aber ein Balkon muß vorhanden sein, welcher ebenfalls mit Rasenteppich für Marek nutzbar gemacht wird. Für Minni können kleine Kletterbereiche geschaffen werden.









    Wer mag sich dieser Aufgabe stellen und damit sein Leben um zwei besondere Wesen bereichern, die einem jeden Tag vor Augen führen, was im Leben wirklich zählt: das Herz, die Liebe und die Lebensfreude...






    Die beiden befinden sich bei Berlin, werden aber D-weit vermittelt. Bei Interesse PN an mich der E-Mail an illinga@AOL.com

  2. #2
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.600
    Ich wünsche meinem Traumpärchen sooooo sehr ein wunderschönes, optimales Zuhause bei den allerliebsten Menschen!!!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  3. #3
    Registriert seit
    24.10.2002
    Ort
    Odenthal, NRW
    Beiträge
    179
    Ogott - Stahlwerk .. keine gute Umgebung für verletzliche Wesen.
    Ich kenne solche Industrieumgebungen aus eigener Erfahrung, und kann mir daher gut vorstellen, wie der Unfall stattgefunden hat. Grausam!

    Ich wünsche den Beiden Glück!

  4. #4
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.456
    Ich glaube, das wünschen wir ihnen alle!
    Geändert von Pampashase (28.09.2018 um 08:08 Uhr) Grund: Wortänderung
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  5. #5
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    792
    Neue Fotos vom tollen Team
















  6. #6
    Registriert seit
    03.03.2013
    Beiträge
    2.571

  7. #7
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.456
    Aber die beiden brauchen ein zu Hause mit Dosis für sich alleine und mit Teppich fast überall.
    Und da wird es schwierig.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  8. #8
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    792
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    Aber die beiden brauchen ein zu Hause mit Dosis für sich alleine und mit Teppich fast überall.
    Und da wird es schwierig.
    Stimmt nicht ganz: sie brauchen ihre Dosis nicht für sich allein, sollten noch andere Katzen vorhanden sein, ist das kein Problem bzw. das fänden sie sogar toll. Sie nehmen jede Katze freundlich auf und wollen mit ihr spielen.

  9. #9
    Registriert seit
    29.07.2018
    Ort
    NRW
    Beiträge
    15
    Ich fürchte auch, dass das sehr schwierig ist. Um ehrlich zu sein, ich habe seit Langem kein/e Haus bzw. Wohnung mehr betreten, wo Teppich noch in einem kompletten Zimmer vorhanden ist. Deshalb drücke ich für die zwei auch ganz dolle die Daumen, vielleicht geschieht ja ein kleines Wunder

  10. #10
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.456
    Das war missverständlich ausgedrückt. Ich wollte das nicht drauf bezogen wissen, dass sie nicht zu anderen Katzen sollen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  11. #11
    Registriert seit
    24.10.2002
    Ort
    Odenthal, NRW
    Beiträge
    179
    Sabine - ich suche gerade immer noch verzweifelt nach der alternativen Bedeutung, die Du mit "zu Hause mit Dosis für sich alleine" gemeint haben könntest. Sind die Beiden zu Hause in einem Zuhause mit Dosis für sich alleine, so können sie ja nicht gleichzeitig in einem Zuhause mit Dosis und anderen Katzen sein ... verstehe ich nicht ...

    Nichts für ungut - und wir holen den Faden so lange wieder hoch, bis die Beiden glücklich vermittelt sind! Die Vorgaben sind klar - meine Wohnung erfüllt sie auch nicht, zumal hier keine Neuzugänge mehr geplant sind.

    Und ich wünsche nochmal Glück!

  12. #12
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.456
    Ich sehe das so, dass aus Sicht der Katzen jeder Dosi ein Dosi für sie alleine ist, einfach Ihr Mensch.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  13. #13
    Registriert seit
    24.10.2002
    Ort
    Odenthal, NRW
    Beiträge
    179
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    Ich sehe das so, dass aus Sicht der Katzen jeder Dosi ein Dosi für sie alleine ist, einfach Ihr Mensch.
    Persönliches Eigentum sozusagen - ja, so sehen meine mich auch ...

  14. #14
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.456
    Ne, nicht kätzisches persönliches Eigentum, aber erster Diener der Hoheiten.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  15. #15
    Registriert seit
    24.10.2002
    Ort
    Odenthal, NRW
    Beiträge
    179
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    Ne, nicht kätzisches persönliches Eigentum, aber erster Diener der Hoheiten.
    auf jeden Fall immer die erste Adresse für alle Beschwerdenfragen ...

  16. #16
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    792
    Also Minni hat nie Beschwerdefragen, die findet immer alles toll - selbst bei der Zweit-Impfung hat sie sich schnurrend an die Tierärztin geschmiegt und die Wartezeit vorher damit verbracht um den Hals meines Freundes gewickelt zu sein und ihm das Ohrläppchen abzutatzeln. In ihrem Leben ist immer alles toll, spannend, aufregend, schön und gut. Sonnenschein eben. Marek dagegen hätte da so ein paar Beschwerden anzumelden: man möge doch bitte gefälligst immer und rund um die Uhr die Terrassentür aufhaben, außerdem soll Mensch den Regen abstellen und wehe man will ihn hochheben oder nach seinen Stümpfen schauen. Auch kriegt er nie - also wirklich nie niemals nich- genug Dreamies ab, die hat Mensch gefälligst in Dauerschleife zu liefern. So! Nu seht man zu wie ihr das bewerkstelligt ihr doofen Menschen!

  17. #17
    Registriert seit
    24.10.2002
    Ort
    Odenthal, NRW
    Beiträge
    179
    Eine seelig schnurrende Katze beim Tierarztbesuch, das würde ich ja gerne auch mal erleben ...

    Marek ist echt schwierig - nur weiche Böden, aber trotzdem raus in den Garten und jagen ... ich weiss auch nicht

  18. #18
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    792
    Nee - nicht Garten - Balkon genügt ihm. War von mir falsch bezeichnet mit Terrassentür - als EFH-Besitzer ist man den Begriff "Balkontür" nicht gewöhnt, zumal wir den Balkon vor Marek nie benutzt haben. Deshalb sind das alles für mich Terrassentüren *grins

  19. #19
    Registriert seit
    24.10.2002
    Ort
    Odenthal, NRW
    Beiträge
    179
    Aber du hast wenigstens sofort verstanden, was ich meinte.

    Die beiden bewegen mich, aber es passt einfach nicht zu meiner Situation und Leben. Und die Böden passen schon gar nicht.

  20. #20
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    792
    Das geht leider allen so.. :-(
    Aber irgendwo, irgendwo gibt es diesen Menschen, den Teppich nicht stört ... und irgendwann finde ich ihn oder sie...

  21. #21
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    792
    Marek und Minni genießen den verlängerten Sommer





    So sieht es aus, wenn Marek steht





    Minni hat jetzt ihre Zweitimpfung erhalten. Wenn sie die gut verdaut hat, dann können wir auch langsam an eine Kastra denken. Sie ist toll gewachsen







    Und abends wird dann Pfötchenhaltend geschlafen


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.04.2014, 09:27
  2. Katerbärchen sucht Katerkumpel
    Von Catheart im Forum Glückspilze
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.03.2013, 10:40
  3. Liebes Katzenkinderpärchen sucht ein Zuhause, PLZ 917..
    Von Tigerle im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 16:10
  4. Skalarpärchen sucht ein neues Zuhause
    Von Giulia22 im Forum Fische & Aquaristik - Suche & Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.10.2007, 22:29
  5. 904* - Nürnberg: Katzenpärchen sucht....
    Von julekatze im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.11.2006, 20:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •