Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Kaninchendame fiept extrem ängstlich und beißt

  1. #1
    Registriert seit
    21.09.2018
    Ort
    Österreich - Niederösterreich
    Beiträge
    4

    Kaninchendame fiept extrem ängstlich und beißt

    Hallo!

    Also ich hab im Mai 2017 4 8 Wochen alte Kaninchen geholt, 2 Zwergwidder und 2 Löwenköpfchen. Nun weiß ich nicht, ob ich da mal was falsch gemacht habe oder es in ihrer Natur liegt, denn mein Löwenköpfchen-Weibchen fiept extrem ängstlich, wenn man sie aus dem Stall nehmen möchte.
    Ich mein: Es ist klar, ich muss sie leider von oben rausnehmen und sie sind Fluchttiere, das gefällt ihnen natürlich nicht. Jedoch hab ich keine andere Möglichkeit sie sonst ins Gehege zu lassen.
    Mittlerweile scheint es schon halbwegs zu funktionieren, da ich sie jetzt versuche zu beruhigen und ihr zu zeigen, dass "nur" ich es bin.
    Sie ist da halt leider sehr ängstlich, da sind die anderen 3 nicht so und in meiner gesamten Laufbahn als Kaninchen-Halterin hate ich das noch nie.

    Ich hab nur die Männchen kastriert, jetzt sind von beiden Pärchen die Weibchen auch sehr Rammel-wütig. Dem Zwergwidder-Männchen macht das nichts aus, das Löwenköpfchen-Männchen allerdings wehrt sich woraufhin die Löwenköpfchen-Dame eben auch beißt. Dadurch beißt sie im Gehege dann auch die anderen, die ihr zu nahe kommen.

    Ich weiß halt nicht, wie man ihr das abgewöhnen kann, die anderen zu beißen. Sie muss halt sehen, dass diese ihr nichts tun.
    Hat jemand von euch eine Idee?
    Ich muss vielleicht anmerken: Hab die 4 gemeinsam geholt und auch das erstemal von einer Züchterin. Nur hatte ich sie dann getrennt wegen der Kastration und jetzt muss ich sie irgendwo auch erst wieder vergesellschaften, wobei das ganz gut läuft, glaube ich.

  2. #2
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    612
    Hi

    ich kenne mich mit Kaninchen nicht aus, aber ich denke, manche Sachen sind mit Meerschweinchen vergleichbar: die wollen in der Regel auch nicht hochgehoben werden (Beutegriff). Deshalb ist es für sie viel besser, wenn man ihnen beibringt, selbstständig in eine Transportbox zu gehen, mit der man sie dann ins Gehege setzen kann. Sie lernen schnell, dass die Box etwas Gutes ist, bei meinen hat es nie länger als eine Woche gedauert, bis sie schon von alleine freudig in die Box hoppsten. ^^

    Aufreiten ist eine Dominanzgeste, die auch Weibchen beherrschen. Nicht nur bei Kaninchen, sondern auch bei anderen Tierarten.
    Vielleicht machen sie gerade die Rangordnung klar. Oder das Gehege ist zu klein und es fehlt Ausweichfläche, 2-3qm pro Tier sollten es bei so bewegungsfreudigen Tieren schon sein. Aber mit Kaninchen kenne ich mich wie gesagt nicht aus.
    Hier findest du etwas zur Vergesellschaftung: http://www.diebrain.de/k-vergesellschaftung.html

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kater sehr extrem verspielt beißt und kratzt ...
    Von Robert_sbg im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 01.10.2012, 18:27
  2. hilfe! welpe extrem ängstlich und bissig
    Von llilly im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 12:33
  3. Hund ist extrem ängstlich und trauert
    Von bigchris83 im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 10:11
  4. Emma beißt sich extrem in die Pfoten und kratzt sich
    Von emma1985 im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 07:13
  5. Warum fiept er??
    Von Cockerfreundin im Forum Hunde von A bis Z
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.01.2003, 19:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •