Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Vesrsandkosten

  1. #1
    Registriert seit
    27.12.2003
    Ort
    München/Bayern
    Beiträge
    131

    Angry Vesrsandkosten

    Bekam heute eine Mail das erst ab 24,90 Versandkostenfrei geliefert wird, da ist eine Erhöhung um 5,00€, auch wird ab einem Verpackungsgewicht von über 31kg zusätzlich Gebühren verlangt.
    Wenn ich also mehr bestelle das die Lieferung versandkostenfrei ist, komme ich vielleicht über 31kg, und werde hiermit wieder zur Kasse gebeten.
    Werde mir überlegen hier noch einmal zu Bestellen.

  2. #2
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.058
    Dein Feedback wurde an Zooplus weitergeleitet, sicher meldet sich noch ein offizieller Zooplus-Mitarbeiter.

    Nur mal als Denkanstoß, meine persönliche Sicht: Mein Bruder ist Zusteller für DHL und ich kann durchaus nachvollziehen, dass diese Dienstleisung des Umherschleppens von Paketen mit bis zu 31 kg auch was zusätzlich kostet. Klar kann man nun fordern, dass ZP das übernimmt -und dann geht der Druck wieder auf die Zusteller und wir werden nachher alle von Hermes beliefert....

    Aber ab einem gewissen Bestellvolumen ist das ohnehin nicht relevant, die schweren Sachen sind wiederum auch alle haltbar, so dass man sich doch auch mal einen Monats- oder Zweimonatsvorrat anlegen kann, wenn man nicht gerade auf 15 qm ohne Keller wohnt. Ich habe nur noch einen Kater, vorher hatte ich zwei, und noch nie Versandkosten zahlen müssen.

    Wer fertig ist, dem ist nichts recht zu machen; ein Werdender wird immer dankbar sein.

    (aus: Goethe, Johann Wolfgang: Faust, Vorspiel)

  3. #3
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    547
    Ich musste hier auch noch nie Versandkosten zahlen, die ehemals 19,- und die jetzt ~25,- bekomme ich locker für einen Kater zusammen.
    OK, man muss jetzt besser planen, aber der Warenkorb sagt ja, wo man gerade steht, und dann kann man entsprechend mehr oder weniger wählen. Über 25,- und unter 31kg erreicht man ganz gut, das ist kein kleiner Bereich, selbst bei einer Bentonitstreu- oder Chinchillasandbestellung.

    Versandkostenfreiheit ist eigentlich keine Versandkostenfreiheit. Das Porto wird uns Kunden nicht geschenkt, es wird auf die normalen Preise aufgeschlagen. Je mehr kleine Pakete statt weniger großer verschickt werden, desto mehr Porto muss insgesamt aufgeschlagen werden. Deshalb ist es für die Preise im Shop gut, wenn möglichst viel Ware auf möglichst wenig Pakete verteilt wird.
    Ich bestelle auch noch in anderen Onlineshops und da muss ich in der Regel sogar über 50,- für eine Versandkostenfreiheit ausgeben oder aber es gibt sie gar nicht und ich zahle immer das Porto.

  4. #4
    Registriert seit
    10.07.2018
    Beiträge
    1
    Bei meiner aktuellen Abolieferung wurden mir jetzt auch die 2,99 € berechnet, obwohl diese in der Aboankündigung nicht aufgeführt wurden.
    Den Kundendienst habe ich mit Screenshot als Beleg darauf hingewiesen, bin aber mit mehreren etwas unmotivierten Standardantworten abgespeißt worden.
    Ergebnis: Ich soll tatsächlich Versandkosten zahlen - diese werden nicht storniert, obwohl zooplus den Fehler eingeräumt hat (... durch technische Fehler verursacht werden konnte...)!

    Ich werde nun von meinem Widerrufsrecht gebrauch machen und das Paket umgehend zurücksenden. Weitere Bestellungen wird es nicht mehr geben.

    Das die VK-Freigrenze hochgesetzt wurde kann ich verstehen, aber nicht, dass zooplus, nachdem Sie den Fehler eingesehen haben, trotzdem darauf besteht...

  5. #5
    Registriert seit
    07.10.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.062
    Ein wenig schwierig ist das jetzt schon geworden mit den 25 Euro aber unter 30 Kilo.
    Wenn ich Katzenstreu bestellen würde im Doppelpack sind das ja schon 28 Kilo aber um die 20 Euro.
    Da muss man dann schon sehr gut rechnen, was man noch mitbestellen kann ohne über 30 Kilo zu bestellen.
    LG von Marianne



    Alle meine Lieben
    Jigme und Tashi, Mausi meine Sternenkatze, Panos und Ion

  6. #6
    Registriert seit
    27.12.2003
    Ort
    München/Bayern
    Beiträge
    131
    Würde ich ja alles noch mehr oder weniger akzeptieren, wenn denn die Lieferungen nicht immer länger würden, Samstag bestellt, voraussichtlicher Liefertermin wird mit kommenden Donnerstag angegeben, die Verpackung lässt auch zu wünschen übrig.

  7. #7
    Registriert seit
    11.01.2017
    Beiträge
    61
    Hallo chesterfield,
    bitte entschuldige die verspätete Rückmeldung.
    Durch steigende Paketmengen im Online-Handel, steigen auch die Paketkosten und wir sind gezwungen den Wert pro Paket zu erhöhen, um euch weiterhin günstige Produktpreise anbieten zu können. Daher sahen wir uns gezwungen, die Versandskostenfreigrenze auf 24,90 Euro zu erhöhen.
    Da eine große Anzahl unserer Produkte sehr schwer ist, liegen die Warenkörbe oft über 31 kg. Unsere Pakete können mit maximal 31 kg Ware bepackt werden.
    Somit muss zooplus viele Bestellungen je nach Gewicht in zwei oder mehreren Paketen versenden. Für diesen zusätzlichen Aufwand an Porto und Verpackung fällt ab dem zweiten Paket eine Service-Gebühr von 1,99 EUR pro Paket innerhalb Deutschlands an. Der Versand des 1. Pakets ist nach wie vor kostenlos (sofern die Versandkostenfreigrenze erreicht wurde). Die Service-Gebühr für Zusatzpakete wird nur erhoben, wenn aus Gewichtsgründen der Versand von mehreren Paketen notwendig ist.
    Wir versuchen unsere Lieferzeiten einzuhalten und arbeiten ständig an der Optiomierung unserer Verpackungssicherheit. Dein Feedback gebe ich an unsere Logistik weiter.
    Liebe Grüße, Keti

  8. #8
    Registriert seit
    11.01.2017
    Beiträge
    61
    Hallo JoeSch,
    gerne überprüfen wir den Fall genauer. Bitte sende mir die betroffene Bestellnummer in einer privaten Nachricht zu.
    Liebe Grüße,
    Keti

  9. #9
    Registriert seit
    11.07.2018
    Beiträge
    13
    Ich finde Versandkosten auch vernünftig - sonst sind sie halt schon im Produkt mit inbegriffen. Was will machen machen? Online-Shopping hat seinen Preis

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •