Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 121 bis 153 von 153

Thema: Liebe ist ....

  1. #121
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.947
    Mein Gott, sind die groß geworden. Hübsch waren sie ja alle schon immer.
    Das Gehege werden sie sicher bald ganz toll finden und sich an die Geräusche gewöhnen.

    Hoffentlich kommt der Frühling bald richtig.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  2. #122
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.846
    Ja, sie sind ordentlich gewachsen.
    Ich bin nicht böse, wenn sie bei Geräuschen ins Haus flüchten. Die Geräusche kennen sie an sich ja auch vom Haus, denn sie sitzen schon immer gerne in den Fenstern. Aber auch im Küchenfenster sind sie immer geflüchtet.

    Frühling kann langsam kommen, muß das Gehege noch "wohnlich" machen. Das ist jedes Jahr ein Spaß.
    Hoffe dass Hope beim nächsten Mal auch mit raus kommt, die wollte heute nicht. War lieber alleine im Haus.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  3. #123
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.846
    Ohne Worte

































    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  4. #124
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.947
    Boah, wie groß ist denn das Gehege?

    Die Katzen außerhalb des Geheges versorgst Du auch, aber die leben immer draußen?
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  5. #125
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.846
    Guten Morgen liebe Sabine,

    das Gehege hat ca. 50 m².

    Ja, die Outdoors werden auch von mir versorgt und die leben nur draussen. Sommer, Winter, Tag und Nacht. Sie haben aber im Nebengebäude Bettchen und Höhlen stehen, dort im 1. Stock ist der Heuboden mit Heu und Stroh. Ausserdem gibt es noch einen alten Schweinestall, der immer für sie zugänglich ist, da liegt auch Stroh für sie und in der Scheune haben sie sogar ein altes Sofa nur für sich stehen.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  6. #126
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.947
    Ich sehe da immer rot!

    Wie machst Du das, dass die Bande mit dieser Lösung zufrieden ist. Fannchen und Ninchen hatten auch ein Gehege mit ungefähr 40 qm. Und die haben angefangen fremd zu pinkeln, als die Mikesch draußen, vor dem Gehege gesehen haben.

    Das Gehege ist aber echt toll. Die Katzen, die bei Dir ins Haus dürfen, die dürfen aber nur ins Gehege?
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  7. #127
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.846
    Nein Sabine, ich ziehe keine engen Grenzen. Wenn mir eine Katze zeigt, dass das Gehege zwar ok ist, sie aber doch noch mehr Freiheit braucht, dann darf sie natürlich ganz raus. Ich hatte, seit wir das Gehege haben, immer beides. Katzen nur Gehege und Katzen richtig Freigänger.
    Die Rasselbande erlebt ja jetzt das erste Mal Freiheit und Gras unter den Pfoten. Da sieht so putzig aus, wie die über die Wiese staken
    Die sind auch im Moment im Gehege richtig reizüberflutet. Da summt und brummt es - ja, es sind schon Bienen unterwegs - Menschen gehen an der Strasse vorbei, die sie hören und wenn sie um die Ecke lugen auch sehen können, Autos, Fahrräder und Kinder. Dann die vielen unterschiedlichen Gerüche.
    Im Moment gehen sie noch unter Aufsicht ins Gehege. Wenn sie sich an alles gewöhnt haben und sicher sind, dürfen sie auch ohne mich raus.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  8. #128
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.846
    Jetzt sind es nur noch 5. Madam Mim, meine alte schwarze Miez, ging heute über den Regenbogen. Die Rasselbande hat nicht verstanden, was da los ist, Urmel wollte sich sogar zu ihr, als ich sie zum Abschied in den Gang gelegt hatte, dazulegen. Hope ist gleich wieder geflüchtet, sie hat das ja schon öfter erlebt und ist gerade hier bei mir und braucht ganz viel Schmusilin.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  9. #129
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.846
    Zuviel frische Luft macht müde. Leonie und Schnuggel haben jetzt schon die Katzenklappe kapiert.









    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  10. #130
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.846
    Urmel





    Urmel und Schnuggel





    Schnuggel mit Flaschenbürste und Schnecki



    Schnuggel







    Schnuggel und Leonie



    Leonie







    Fritzi und Urmel





    Fritzi und Schnuggel



    Fritzi



    Flämmchen



    links Cherie, rechts Resi, mein kleines Pflegitraumpaar

    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  11. #131
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.846
    Die letzte Hürde ist genommen, Hope geht wieder gerne ins Gehege!



    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  12. #132
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.846
    Und damit es nicht abreißt war ich heute mit dem Urmel beim TA. Urmel hechelt und pumpt beim Spielen so arg. Und zwar von Anfang an. Er saust der Spielangel einmal nach und liegt dann total fertig im Gras, rappelt sich aber natürlich auf um der Spielangel gleich wieder nachzusausen.
    Die erste TA-Fahrt für ihn ohne Unterstützung. Er war mit mir alleine, sonst habe ich immer eins von seinen Geschwistern mit eingepackt. Aber so langsam wird mir das zu schwer. Also sang er mir was vor.
    Abhören brauchte kein Ergebnis, so wurde ihm Blut abgenommen. Es werden damit 2 Parameter untersucht, die sonst nur Züchter machen lassen. Egal, ich will mein Urmel möglichst lange gesund hier haben. Für HCM wäre er eigentlich noch fast zu jung.
    Ende nächster Woche kann ich mit den Ergebnissen rechnen.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  13. #133
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.740
    Eis, was sollen denn das für Parameter im Blut sein? HCM-Gentests sind beispielsweise nur für bestimmte Rassen (darum machen das auch nur Züchter, weil es für die anderen "Rassen" noch weniger bringt) sinnvoll und haben auch da keine finale Aussagekraft, weil es verschiedene Mutationen gibt, die sich in HCM manifestieren können.
    Zum Abhören: Ich hatte drei Kater, einer hatte ein Herzgeräusch als kleiner Kater, die anderen beiden nix Hörbares. Wenn hätte ja eher noch Röntgen Sinn gemacht, um ein Ödem zu checken. Wie ist denn die Atemfrequenz in Ruhe. Der mit dem Geräusch hatte ein gutes Herz, die anderen beiden HCM. Der KAter sollte zu einem spezialisierten Tierarzt, der eine Herzultraschalluntersuchung mit Farbdoppler machen kann und auch dafür ausgebildet ist.
    Schau vielleicht mal hier: http://www.collegium-cardiologicum.de/mitglieder.html (runterscrollen)
    HCM kann man auch als Kitten schon haben. ABER (!) es gibt natürlich auch andere Herzkrankheiten, man braucht so oder so einen Schall.

    Bitte schau nochmal nach einem Spezialisten, drücke euch die Daumen, dass es Entwarnung gibt!
    (Und sorry, falls ich garstig klingt, bin gerade etwas in Eile, wollte aber noch schnell schreiben, bevor ich es vergesse später...)

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  14. #134
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.517
    ja, unbedingt herz-us, wenn man ein blödes gefühl hat.
    ich habe hier zwei von meinen älteren herrschaften, die da regelmäßig ran müssen: hildes herz klingt beim abhören desaströs - das gurgelt und rauscht so, dass man keinen herzschlag mehr hört.
    trotzdem hat sie nur stadium 2a (beide haben die für hunde typische rechtsseitige mitralklappeninsuffizienz) und muß noch keine medis nehmen.
    tinka dagegen, wo man nix hört, ist schon bei 2b und damit beim vetmedin angekommen.
    merke: geräusch ist nicht alles.
    zum us ist sie nur, weil ich darauf gedrungen habe: sie ist regelmäßig mein gast und wenn man einen hund nicht jeden tag sieht, ist der leistungsabfall wohl viel offensichtlicher als im täglichen zusammenleben.
    also vertrau auf deine wahrnehmungen - wenn es ein problem gibt, wird der herz-us das offen legen, ist auch total interessant mal so am rande

  15. #135
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.846
    Ich kenne Herz-US, danke, da muß ich selber regelmässig hin

    Es geht beim Blut nicht um Gene sondern Enzyme. Da kann man heutzutage übers Blut schon sehr viel rausfinden.

    Wobei der Genpool bei Katzen eh nicht groß ist. Sieht man z.B. auch daran, dass es nur 40 anerkannte Katzen- aber 390 anerkannte Hunderassen gibt.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  16. #136
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.947
    Urmel ist doch der süße Kater, den Du als Fehlerchenmodell am Anfang des Threads bezeichnet hast.
    Er hatte doch Katzenschnupfen als Baby? Kann bei ihm nicht auf irgendeine Weise eine Spätfolge davon sein.

    Urmelchen, Deine erste Untergebene hat Dich hier so liebevoll dargestellt, dass wir Dich auf Deinem Lebensweg Anteil nehmen. Bitte mach Eva und uns keinen großen Kummer.

    Eva, halt uns bitte auf dem Laufenden.

    Urmeli wünsche ich eine harmlose Diagnose und Dir wünsche ich viel Kraft.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  17. #137
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.517
    katzen haben ja meist - anders als hunde - degenerative veränderungen des herzmuskels - dass man da was über enzyme rausfinden kann, wäre mir neu.
    vielleicht eine akute herzmuskelentzündung - bei menschen ist das möglich - aber strukturelle veränderungen des herzmuskels

    als erstes käme röntgen, um eventuelle bereits bestehende flüssigkeitsansammlungen zu sehen - und dann eben der der herz-us.

    falls nicht doch ein chronischer schnupfen als ursache eher in frage kommt.

    der genpool ist auch nicht klein - die größte rasse - ekh - umfasst millionen von tieren. ansonsten ist eher der genpool innerhalb der rassen relevant - nicht wieiviel rassen es als solches gibt.
    rassen sind ja auch letztlich nur willkürliche zuweisungen von zuchtverbänden

  18. #138
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.846
    Ganz ehrlich? Ich vertraue meinem Tierarzt, denn der weiß ganz genau, wo seine Grenzen erreicht sind. Er hat mich vor Jahren mit meiner Sissi in die Uni-Klinik geschickt, weil er keine eindeutige Diagnose stellen konnte. Ich bin mir auch sicher, dass er keine Untersuchungen, die keinen Sinn machen würden, vorschlägt.
    Er kennt meine Katzen von dem Zeitpunkt, wo sie bei mir einzogen. Denn der erste Weg führt immer zum Tierarzt. Er weiß deshalb auch um Urmels Schnupfen, den wir prima wegbekommen haben, von den Flöhen und Ohrmilben, die wir bekämpfen mußten.

    Ja Sabine, mein kleines Fehlerchenmodell. Mal sehen, was rauskommen wird. Derzeit habe ich jedenfalls die Spielangel sicherheitshalber in den Schrank gesperrt. Die toben miteinander genug rum, wo ich doch ab und zu mal der Spielverderber bin, um Urmel wieder Erholung zu bieten.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  19. #139
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.740
    Mögest du recht haben. Meine Erfahrung innerhalb von 12 Jahren mit herzkranken Katzen hat leider gezeigt, dass Nicht-Kardiologen da leider kaum Diagnosemöglichkeiten haben bzw. eigentlich gar keine. selbst wenn es prima Tierärzte sind. Ich nehme an, dein Tierarzt mein das hier: http://www.tierkardiologie.lmu.de/st...idism-HCM.html

    Rund um den Genpool weiß ich nur, dass Gentests für Herzerkrankungen für die eine Rasse gehen, für die andere wieder nicht - mehr weiß ich darüber nicht, das spielt aber hier auch keine Rolle offenbar.

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  20. #140
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.740
    Habe, weil mich das Thema interessiert, auch noch was bei "meinem" ehemaligen Kardiolgen dazu gefunden: https://www.tierklinik-kaiserberg.de...untersuchungen

    Ganz unten findet sich eine Einschätzung des Verfassers, die ich besonders interessant finde. Wenn ich das richtig verstehe, heißt das, falls positiv, muss das Tier aber eh zum Schall, und wenn negativ, ist es auc nicht ganz sicher, hmm... Na hoffentlich ist es so oder so negativ auf das Enzym bei euch.

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  21. #141
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.846
    Sorry, mir ging es gesundheitlich nicht gut die letzte Zeit.

    Also bei Urmel waren die Enzyme nicht auffällig. Also wohl doch Asthma. Er bekam jetzt Kortison und es geht ihm richtig gut. Wir haben es gestern das letzte Mal gegeben (also die letzte Miniration vom Ausschleichen). Hoffentlich bleibt es so wie es jetzt ist. Er kann toben und spielen ohne Hecheln. Nur wenn er übertreibt, aber das ist dann normal.

    Habe euch auch gleich noch ein paar Fotos mitgebracht:

    Meine Meute

















    Schnecki



    Und meine drei Pflegis
    Trine



    Resi


    Cherie
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  22. #142
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.846
    Heute gibt es mal eine Resi

    hier mit Trine











    und einen Cherie





    Giraffenhals?





    Die beiden sind reserviert und ziehen im Juni aus.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  23. #143
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.846
    Dieses Wochenende war Besuchswochenende. Die neuen Menschen von Cherie und Resi haben die beiden endlich live kennengelernt. Sie fahren jetzt noch in den Urlaub und danach ziehen die beiden um.

    Das 3. Pflegemiez ist heute ausgezogen. Trine hat ihren Traumplatz gefunden. Ganz ohne Vermittlungstext oder viele Fotos. Eigentlich so wie auch Cherie und Resi. Trine, die sehr verträglich mit anderen Katzen ist, bekommt noch einen Kumpel von einer anderen Pflegestelle.

    Der gute Name machts möglich, die Leute melden sich bei mir ohne dass ich mir Stress machen muß.

    Nur 4 Rückläufer in all den Jahren, da muß was richtig gewesen sein
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  24. #144
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.947
    Ich wünsche allen dreien, einen guten Start im neuen Heim und dass es ein gutes Heim auf Lebzeiten ist.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

  25. #145
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.846
    Wir haben heute auch gefeiert, aber keinen Muttertag










    Trine heißt jetzt Sally und hält ihre neuen Menschen ganz schön auf Trab. Nächstes WE zieht ein Kumpelchen ein.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  26. #146
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.846
    Mit diesen Fotos, die andernorts als Danke für die Geburtstagswünsche gelten, werden wir uns hier aus dem Forum verabschieden. Ist ja noch weniger los als in meinem eigenen Forum. Das erste Jahr hat meine Rasselbande, wenn auch mit einigen Rückschlägen, gut überstanden. Hope und die Bande sind eine tolle Einheit geworden und sie futtern tatsächlich roh. Ich barfe nach Prey.

    Ich wünsche euch und euren felligen Mitbewohnern alles Gute. Vielleicht läuft man sich irgendwo mal übern Weg.











    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  27. #147
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.752
    Wunderschöne Fotos von wunderschönen Katzen!
    Alles Gute auch dir und deiner Rasselbande!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  28. #148
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.846
    Hope





    Fritzi





    Leonie





    Schnuggel





    und Urmel



    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  29. #149
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.846
    Mohrli



    Panther



    Schnecki



    und Tigerlili



    die aktuellen Hofkatzen.


    Die drei, Hope, Leonie und Urmel beobachten eine Wanze



    Zelten durften sie auch wieder



    Ja wer busselt denn da? Habe ich Hope und Schnuggel erwischt



    Ab und zu braucht sie ihre Ruhe

    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  30. #150
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.752
    Eine schöner als die /der andere!
    Das sind goldige Bilder!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  31. #151
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.846
    Heike, ein paar habe ich noch

    Meine Pflegis

    Frieda





    Hugo



    Sunnie





    und ihre Mama Rani





    sind schon alle ausgezogen.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

    https://streunerhof.hpage.com

  32. #152
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.752
    Seid wann sind die bei dir, Eva?
    Du lieber Himmel, da würde ich schon wieder schwach werden. ...

    Ah, ich habe den letzten Satz zu spät gesehen. Sie sind ja schon im neuen Zuhause!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  33. #153
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.947
    Danke für die schönen Bilder Eva!
    Den Flauschis viel Glück in ihrem neuen Heim.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Liebe Grüße aus dem LK SHA :).
    Von Nick0022 im Forum User-Vorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.2014, 14:42
  2. In ewiger Liebe
    Von Dani713 im Forum Hunde - Trauer & Trost
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.05.2011, 08:25
  3. ich LIEBE.......
    Von hutzl im Forum Hunde von A bis Z
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 19:39
  4. liebe grüße
    Von pupaja im Forum Vogel - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.12.2005, 21:42
  5. die liebe...
    Von Cheyenne_Sheela im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.06.2003, 23:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •