Hallo ihr Lieben und vielen Dank für die Aufnahme! Ich habe mich hier angemeldet da ich mittlerweile verzweifelt bin. Mein Pferd hat aufgrund eines Huftritts eine große Wunde am Knie. Trotz wochenlanger Behandlung beim Tierarzt will die Verletzung einfach nicht abheilen. In meiner Not hab ich mich informiert und bin auf alternative Heilmethoden gestoßen.

Es gibt ein Mittel aus Amerika, es heißt Drachenblut und soll die Wunden von Pferden und Menschen bis zu 4 mal schneller heilen können. Ein Artikel in Facebook hat mich auf diese Seite verwiesen:

https://drachenblut-kaufen.info/

Da die Seite aber selber das Mittelchen vertreibt bin ich nicht ganz sicher was ich glauben soll? Hat jemand von euch Erfahrungen mit Drachenblut? Ich weiß echt nicht mehr weiter.

Liebe Grüße

Anna