Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Flugreise mit zwei Katzen

  1. #1
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    791

    Question Flugreise mit zwei Katzen

    Unseren beiden Katzen steht demnächst eine Flugreise bevor. Da ich noch nie mit Tieren geflogen bin, wäre ich dankbar für alle Tipps und Erfahrungsberichte!

    Wir fliegen (mit Turkish Airlines) von Istanbul nach Deutschland; die reine Flugzeit beträgt etwa 3 Stunden.

    • Welches Beruhigungsmittel empfehlt Ihr? Wann und wie gibt man es? Kann man es mehrfach geben?
    • Dürfen die Pelztiere vorher fressen und trinken? Oder lieber ein paar Stunden lang nicht? (Trinken muss wohl sein, oder? Unterwegs auch? Oder geht es mal drei, vier Stunden ohne Wasser?)
    • Welche Art von Transporttasche oder -box ist sinnvoll?
    • Sollten wir die Tiere in den Frachtraum packen lassen oder lieber in die Kabine mitnehmen?
    • Was müssen wir noch wissen und beachten?


    Mir ist schon klar, dass ich den Tierarzt fragen muss. Aber das ist wegen der Sprache nicht unbedingt so ganz einfach, deswegen würde ich gern von Euch ein paar Informationen sammeln.

    Danke im Voraus für Eure Antworten!
    Mascha

    Man wird alt wie 'ne Kuh
    und lernt immer noch dazu!

  2. #2
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.509
    Hallo Mascha!
    Ich habe keine Erfahrung damit. Was ich jedoch häufig gelesen habe, ist, dass es sehr hilfreich wäre, wenn Tiere nicht in den Frachtraum kämen. Dort ist es sehr kalt und auch aus anderen Gründen nicht "ohne". Ich bin mir jetzt gar nicht sicher, ob die Airlines Vorschriften haben in Bezug auf die Boxen. Wenn die Katze trinken mag vor der Abreise, würde ich ihr was geben. Auch für sie wird die Luft oben dünner. In die Box würde ich Inkontinenzeinlagen legen. (Oder aus dem Drogeriemarkt die preiswerten Babyunterlagen). Die Box würde ich gemütlich auslegen und abdecken. Bevor die Katze in die Box kommt, könnte man in diese eventuell noch etwas Feliway sprühen zur Beruhigung. Kennen euch die Katzen schon gut? Dann wäre auch ein nach euch riechendes Kleidungsstück in der Box vielleicht nicht schlecht.
    Als ich eine Katze von 5h Entfernung mit dem Auto holte, bekam sie Rescue-Tropfen in die Ohren massiert. Die Miez hat keinen Pieps auf der Fahrt getan und meistens geschlafen. Ob das nun wirklich an den Tropfen lag oder andere Ursachen hatte, weiß ich allerdings nicht.

    Ich wünsche euch eine komplikationslose Reise!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Nelly, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo und Hugo

  3. #3
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    21.459
    Heike - es ist im "Frachtraum " nicht kalt, Tiere kommen in eine abgeteiltes Abteil das klimatisiert und geheizt ist (das wird vom Cockpit aus kontrolliert ), reisen nicht mit den Koffern.

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  4. #4
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.509
    Zitat Zitat von OESFUN Beitrag anzeigen
    Heike - es ist im "Frachtraum " nicht kalt, Tiere kommen in eine abgeteiltes Abteil das klimatisiert und geheizt ist (das wird vom Cockpit aus kontrolliert ), reisen nicht mit den Koffern.
    Wieder was gelernt, Birgit! Du weißt das ja bestimmt am besten mit deinem "Flughund" Einar.

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Nelly, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo und Hugo

  5. #5
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    21.459
    Zitat Zitat von Plüschi Beitrag anzeigen
    Wieder was gelernt, Birgit! Du weißt das ja bestimmt am besten mit deinem "Flughund" Einar.
    Als wir damals unseren Damon in den USA abgeholt haben musste mein Mann ploetzlich vor dem Start zum Piloten. Der hat ihm dann erklärt das er Probleme mit der Temperaturanzeige des Tierabteils hat und er kein Tier mitnimmt wenn er nicht sicher sehen kann ob da alles in Ordnung ist. Also ist Damon wieder ausgeladen worden , Männe ist auch ausgestiegen und der gesamte Flug musste warten bis auch Männes Gepäck wieder draussen war . Er ist dann einen Tag später mit Damon nach Deutschland geflogen. Das wird alles wirklich sehr gut kontrolliert (zumindest von serioesen Fluggesellschaften).

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  6. #6
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    791
    Danke für Eure Antworten! :-D Ein nach uns riechendes Kleidungsstück oder Tuch ist sicher machbar; gute Idee!

    Zitat Zitat von OESFUN Beitrag anzeigen
    Als wir damals unseren Damon in den USA abgeholt haben ... Probleme mit der Temperaturanzeige des Tierabteils ... Das wird alles wirklich sehr gut kontrolliert (zumindest von serioesen Fluggesellschaften).
    So etwas zu lesen, ist schon beruhigend. Dass es ein Tierabteil gibt, wusste ich bisher auch nicht - darüber habe ich mir nie Gedanken gemacht.


    Welche Beruhigungsmittel empfehlt Ihr? Was ist das erwähnte Feliway?
    Mascha

    Man wird alt wie 'ne Kuh
    und lernt immer noch dazu!

  7. #7
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.509
    Das ist ja wirklich toll, dass Fluggesellschaften so gut auf tierische Passagiere eingestellt sind! Und auch die Aufmerksamkeit des Piloten ist beispielhaft, Birgit.

    Mascha, das Feliway gibt's als Verdampfer oder als Spray und ist den Pheromonen nachempfunden. Es soll die Katzen beruhigen und eine Wohlfühlatmosphäre schaffen. Das Spray soll aber nie direkt auf dem Tier oder in dessen Beisein angewandt werden. Man gibt es zum Beispiel auf Kissen oder Decke in der Box. Man kann Feliway beim Tierarzt oder auch bei Zooplus kaufen.

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Nelly, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo und Hugo

  8. #8
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    21.459
    Also wirkliche Beruhigungsmittel (Arzneien) soll man nicht verabreichen da sich der Wirkstoff in grossen Hoehen anders auswirkt, hat es schon Probleme gegeben, daher wird von der Verabreichung von Medikamenten abgeraten. Feliway ist ja, glaube ich, nur ein Duftstoff (?) , das dürfte gehen.

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Laange Flugreise
    Von Lis im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.10.2015, 17:45
  2. zwei Kitten zu zwei vorhandenen Katzen
    Von grainne666 im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.12.2007, 01:26
  3. Flugreise mit zwei großen Hunden
    Von danina im Forum Hunde - Haltung & Pflege
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 04.10.2005, 11:49
  4. Flugreise mit Hund
    Von JUPI im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.12.2003, 20:30
  5. Zwei Katzen - zwei Freßnäpfe....
    Von cpleintinger im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.07.2002, 17:01

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •