Hallo,

ich bin neu hier und es geht um meinen Kater Moritz.
Er ist 15 Jahre alt, aber erst seit 3 Jahren bei mir und ich bin total am verzweifeln.
Am Sonntag hatte er Durchfall und am Dienstag nachmittag(letzte Woche) fing er an nicht mehr zu fressen.

Mittwoch war ich beim Tierarzt und vermutete das der eine Zahn schuld sei.
Dieser ist richtig gelb.Er hat nur noch die vorderen Zähne und diesen einen leider.
Es wurde in Blutbild gemacht(Werte stelle ich rein).
Es wurde eine SÜB festgestell und eine Infusion gegeben.Als Medikament gab sie mir Thyronorm und meinte davon würde er auch wieder fressen.
Hat mich 255€ gekostet.

Am Donnerstag war Feiertag und ich musste ihn zwangsfütternd, da er immer noch nicht viel gegessen hat, ausser ein paar Stücke gekochtes Hünchen.
Freitag bei einem anderen Arzt, dieser gab ihn eine Infusion und schaute sich das Blutbild an.Er teilte mir mit das er keine Ahnung hat was die Katze hat.Super

Samstag fraß er ganz wenig Nassfutter, trotzdem bin ich wieder einem anderen Tierarzt, der hat Blutdruck gemessen.Wohl alles i.o.
Magenschutz für das Thynorm und Mitrazapin verordet.
Und Hills Futter für abgemagerte Katzen.
Kater isst nur häppchenweise und bin gestern , also Sonntag wieder hin zu der selben Praxis.

Dort war eine andere Ärztin die gab mir Onisor mit(wegen seinen Zahn und zwei Bläschen L/R im Rachenraum) , spritze ihn Vitamin B12 und sagte, wenn er was Frist, kommt das von dem Zahn, wenn nicht kann ich ihn nur einschläfern lassen.Ein Röntgenbild wollte sie nicht machen.
Mein Kater frisst im Moment hauptsächlich ein bisschen Trockenfutter und ganz wenig Tunfisch, wenn auch nicht so viel wie ich möchte , zwischendurch habe ich ihn zwangsgefütter, aber er wert sich leider.

Mittlerweile bin ich insgesamt 420€ los und meinen Kater geht es immer noch scheiße.
Er sitzt ständig in der Badewanne, mal will er kuscheln mal nicht, selten miaut er mich an, aber ansonsten ist er stillt.Sein Stuhlgang ist auch immer noch breiig.
Und schlauer bin ich auch nicht.
Trotzdem habe ich die Praxis von gestern angerufen wegen dem Zahn ziehen und wollte wissen wie teuer..
Sie wollte mich ab um 11:00 anrufen und bisher nicht zurückgerufen.
Jetzt überlege ich ob ich zu einer Praxis gehe die Ratenzahlung anbieten, damit alles Untersucht wird was geht.

Vielleicht hatte jemand die gleiche Situation oder kann mir helfen und hat eine Ahnung.Bin gerad echt verzweifelt.
Vielleicht ist es ja nicht der Zahn und ich muss ihn gehen lassen

Vielen dank