Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: falsche Bezugsperson

  1. #1
    Registriert seit
    05.05.2018
    Beiträge
    8

    Red face falsche Bezugsperson

    Hallo

    Ich habe mich eben hier angemeldet, da ich ein Problem habe.
    Mein Bruder und seine Freundin haben sich entschieden mir einen Welpen zum Geburtstag zu schenken. (Nein, das war kein spontaner unüberlegter Hundekauf!)
    Wir haben uns dann auf die Suche nach einem Altdeutschen Schäferhund Welpen gemacht und sind auch fündig geworden, haben am gleichen Tag angerufen und sind am nächsten Tag den Welpen anschauen gefahren. Wir sind bei einer sehr unseriösen Besitzerin gelandet und haben den Welpen zum Teil aus Mitleid aber auch weil ich mich sofort in die kleine Maus verliebte am selben Tag noch mit zu uns genommen. Nun stellte sich heraus, dass sie viel zu dünn ist (4,7 Kilo, sollte aber eig ca. 8-10 Kilo sein) und ein Traumata hat & leichtes Fehlverhalten. An sich ist sie eine liebe Maus mit der man durchgehend kuscheln kann und mit der man alles machen kann. Leider leidet sie an Depressionen und ist nicht so verspielt und aufgeschlossen wie andere Welpen. Wir wollen ihr jedoch eine Chance geben und haben sie tierärztlich versorgen lassen und kümmern uns gut um sie.
    Das Problem ist nun, dass sie nicht mich sondern die Freundin meines Bruders als Bezugsperson anerkennt. Natürlich kuschelt und spielt sie mit mir, aber man merkt einfach, dass sie einfach immer zu denen will, was mich sehr verletzt, da ich diejenige sein sollte, die den Hund erzieht & sich um sie kümmert.
    Heute hatte ich "meinen" Hund nur für ca. 10 Minuten, den Rest des Tages war sie bei denen.
    Es tut mir sehr weh, da ich meine kleine ,,Akira" schon sehr in mein Herz geschlossen habe und sie nicht abgeben will.
    Ich würde in ca. 2 Monaten einen neuen Welpen von einem seriösen Züchter bekommen, aber ich möchte keinen anderen, sondern meine kleine Akira.
    Denkt ihr das kann sich noch ändern, oder sollte ich mich damit abfinden, dass sie nunmal nicht zu mir gehört?

    ich hoffe auf schnelle Antwort
    Lisa

  2. #2
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    21.275
    Hallo Lisa - erst einmal herzlich willkommen

    Wohnt ihr in einem Haushalt ? Das ein Welpe "Depressionen" hat habe ich noch nicht gehoert , frage mich wie man das diagnostiziert. Wenn sie dich als Bezugsperson sehen soll musst du diejenige sein die für sie sorgt, das solltet ihr absprechen.

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  3. #3
    Registriert seit
    08.05.2015
    Ort
    Radebeul, Sachsen
    Beiträge
    1.483
    Hallo Lisa und

    Wie lange ist Akira denn jetzt schon bei dir? Vielleicht solltest du ihr einfach noch etwas Zeit geben, anzukommen, gesund zu werden und zur Ruhe zu kommen. Und lass sie bitte engmaschig vom TA überwachen, Welpen von unseriösen Züchtern bringen nicht selten versteckte Krankheiten mit... Gerade wenn sie so untergewichtig ist, ist sie anfällig... Ich hoffe, du kriegst sie aufgepäppelt und ihr werdet ein gutes Team.

    Sprich doch mal mit deinen Freunden, dass sie möglichst wenig mit Akira unternehmen (auch wenn du nicht da bist). Du fütterst sie, du gehst mit ihr raus, du spielst mit ihr - die anderen sind zwar da, machen aber nix. Dann wird Akira schnell lernen, dass du diejenige bist, an die sie sich halten muss, um Futter und Beschäftigung zu kriegen. Deine Freunde müssen dabei natürlich mitspielen...
    Wenn du einen reichen Freund nicht besser behandelst als einen armen; wenn du der Welt ohne Lüge und Täuschung gegenüberstehen kannst; wenn du sagen kannst, dass es in deinem Herzen keine Vorurteile gegen die verschiedenen Rassen und Religionen gibt; wenn du bedingungslos lieben kannst, ohne Druck auszuüben oder Erwartungen zu haben - dann, mein Freund, bist du fast so gut wie dein Hund.

    Alina und Renée mmmmmmmmund Artus (+ 2007) in liebender Erinnerung

  4. #4
    Registriert seit
    05.05.2018
    Beiträge
    8
    Erstmal danke für die schnellen Antworten

    Das mit den Depressionen kam vom TA, dazu kann ich aber nicht mehr sagen, da mein Bruder mit ihr dort war. Kommenden Montag wird sie vom TA einmal ganz durchgecheckt (wir brauchten noch Abstriche).
    Wir haben sie erst seid einigen Tagen.
    Heute ist die Freundin meines Bruders aufgrund Streites mit ihm ausgezogen und seitdem ist der Hund bei mir, ich war mit ihr draußen & habe mit ihr gespielt & gekuschelt.
    Ich hoffe, dass sich Akira so schnell an mich gewöhnt, da ich in den letzten Tagen keine Chance hatte mit ihr Zeit zu verbringen, da sie mir sozusagen "weggenommen" wurde, denn die Freundin meines Bruders hatte sie für sich beansprucht.

    LG

  5. #5
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.995
    Hallo Lisacoo,

    wie klappt es jetzt mit Dir als Bezugsperson, nachdem die Freundin Deines Bruders ausgezogen ist?
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  6. #6
    Registriert seit
    05.05.2018
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    Hallo Lisacoo,

    wie klappt es jetzt mit Dir als Bezugsperson, nachdem die Freundin Deines Bruders ausgezogen ist?
    Hallo

    Jetzt klappt es gut, ich bin diejenige die sie füttert & mit ihr rausgeht etc.
    Die Freundin kommt bald wieder zu uns jedoch bin ich trotzdem Akiras Bezugsperson geworden, obwohl sie sie öfters gesehen hat.

  7. #7
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.995
    Das freut mich für Akira und Dich! Jedoch solltest Du mit Deinem Bruder und seiner Freundin gleich festlegen,
    wer, wann, was mit Akira macht. Du bist der Rudelführer.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Falsche Inhaltsangabe
    Von Chilli im Forum Feedback und Verbesserungsvorschläge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.02.2015, 15:17
  2. Mein Hund sieht mich nicht als Bezugsperson
    Von azraelstrauben im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.09.2011, 22:30
  3. Falsche Fütterung???
    Von Catbiest im Forum Pferde - Ernährung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.02.2008, 14:32
  4. bezugsperson
    Von nukirai im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.02.2008, 13:40
  5. Das Ding mit der Bezugsperson, Respekt & Liebe
    Von linus & mika im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 16.04.2003, 10:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •