Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Dringend: Hilfe, Katzenbaby gefunden...

  1. #1
    Registriert seit
    29.04.2018
    Beiträge
    1

    Dringend: Hilfe, Katzenbaby gefunden...

    Hallo, wir sind im Urlaub in der Türkei und haben heute ein Waisenkätzchen bekommen.
    Es ist 2-3 Wochen alt, seine Mutter wurde gestern Abend überfahren. Die Bauern hier haben versucht, es mit Kuhmilch zu füttern und als wir heute Abend vorbeikamen, haben sie es uns auf's Auge gedrückt.
    Es ist jetzt fast Mitternacht und wir haben außer Halbfett-Kuhmilch nichts da. Wir würden das Kleine ja gern alle 2 Std. füttern, aber WAS? Unsere Nachbarin sagt, Kuhmilch ist tödlich! Morgen früh geht's zum Tierarzt, aber was können wir tun, damit es die Nacht überlebt? Es trinkt nichts freiwillig, haben es gezwungen, mit einer Spritze ein paar Tropfen Milch und Wasser zu trinken, das ging nur sehr schlecht.
    Bitte um schnelle Hinweise. Was und wieviel können wir ihm geben?

  2. #2
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.119
    Gestern war keiner mehr im Forum

    Versucht Ziegenmilch zu bekommen. Am besten wäre Aufzuchtsmilch, aber Ziegenmilch lauwarm kann man auch geben. ggf hört Euch mal um, ob eine andere (handzarme) Katze auch grad Junge hat. Vielleicht nimmt sie es an. Manchmal hat man Glück.
    Ansonsten könnt Ihr versuchen, ob das Kitten schon püriertes Fleisch zu frißt. Aber bitte nicht reinzwingen, sondern einfach mal vor es legen und schaun, was passiert. ggf auch mit etwas Ziegenmilch verrühren

  3. #3
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.454
    Hallo Gilly,
    wie geht es dem Katzenbaby ?
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  4. #4
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.289
    @lammi

    das kitten hat es in der zwischenzeit wohl hoffentlich geschafft - aber ziegenmilch enthält im übrigen auch laktose...
    sie ist nur fettiger als kuhmilch - aber nicht mehr, wenn man sie normal im handel kauft - dann wird sie auf die üblichen 3,5% - 3,8% runter gepanscht.

    in so einer situation, wenn keine aufzucht- oder laktosefreie milch zu verfügung steht, könnte man z.b. etwas butter in leicht warmen wasser anrühren. butter enthält nur noch sehr wenig milchzucker, wenn sie auch nicht völlig laktosefrei ist
    oder eben nafu/fleischbrei mit wasser - auch das kann man notfalls mit der spritze eingeben - das kitten war ja nicht mehr ganz klein, der schluckreflex sollte also funktionieren (wenn es gesund ist) und die gefahr, dass man das kleine ertränkt, ist eher gering. gepanschtes nafu/fleisch/käse hätte es vielleicht auch schon allein gefressen.
    notfalls gehts in dem alter auch mal eine nacht nur mit wasser.
    bei sehr geschwächten kitten sollte man dringen auf eine unfachmännische zwangsernährung verzichten, die gefahr, das kleine zu ertränken, ist groß.
    dann lieber in geduldiger kleinarbeit wasser/nahrungsbrei/milch auf die schnute geben und hoffen, dass es reflexartig abgeleckt wird. ein bißchen ist besser als nichts. und warm halten ist wichtig.

  5. #5
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.119
    @ Carlo: Sie ist in der Türkei. Da kriegste eher Ziegenmilch als Butter
    Und wir haben damit prima alle Kitten groß bekommen, selbst die, die massiv geschwächt waren.

  6. #6
    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    2.743
    Katzenbabys vertragen übrigens Laktose bis sie anfangen selber zu fressen. Erst dann wird das Enzym, das die Laktose spaltet, nicht mehr produziert. Davor besteht keine Gefahr.
    Von den Katzen kann man Gelassenheit und unendliche Geduld lernen (von mir)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Katzenbaby, bitte dringend Hilfe!!!!!!!
    Von Pampashase im Forum Katzen - Zucht & Aufzucht
    Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 16.08.2012, 12:10
  2. DRINGEND HILFE Vogelbaby gefunden
    Von dazy im Forum Vogel - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.07.2010, 21:58
  3. ganz kleine welpen gefunden bitte dringend HILFE - aufpäppeln usw.!
    Von Chatzchen im Forum Hunde - Zucht & Aufzucht
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 04.08.2007, 19:38
  4. Brauche dringend hilfe, Katzenbaby ist im Haus!
    Von Wibbel im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 13.07.2005, 15:46
  5. Brauche dringend hilfe, Katzenbaby ist im Haus!
    Von Wibbel im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.2005, 18:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •