Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Und wieder ist eine wunderbare Katze gegangen…

  1. #1
    Registriert seit
    25.11.2017
    Beiträge
    10

    Und wieder ist eine wunderbare Katze gegangen…

    Liebe Lissy, wo soll ich nur anfangen.. du warst nur drei Monate bei uns, aber gekannt haben wir dich schon neun Jahre…es ist schon komisch, wie sich die Dinge manchmal fügen…
    Früher, als Nepo noch lebte, warst du ein regelmäßiger Gast in unserem Garten. Aber nachdem ich zweimal versucht hatte dich zu streicheln und du mich nach kurzem Schmusen immer gebissen hast, habe ich lieber die Finger von dir gelassen…du hattest auch bei den Nachbarn den Ruf, ein etwas mit Vorsicht zu genießender Kater zu sein…dabei warst du eine Katze
    Als Nepo vor einem halben Jahr starb, warst du wieder öfter da. Und eines Tages sah ich dich unter einem Auto kauern und du sahst so hilfsbedürftig aus, dass ich dachte, ich probiers nochmal…und da warst du plötzlich so zutraulich und wolltest gar nicht mehr aufhören zu schmusen…da wars um mich geschehen…bald darauf bist du bei uns eingezogen. Dein Vorbesitzer war gestorben und dessen Untermieter, bei denen du danach warst, haben dich nicht gut behandelt.
    Du hast mich in dieser kurzen Zeit sehr glücklich gemacht, denn du hast mich über den Tod von meinem über alles geliebten Nepo getröstet. Du warst ihm charakterlich so ähnlich und hast mich so gebraucht…ich habe mich gern um dich gekümmert, bis nun auch du dem Krebs zum Opfer gefallen bist. Wir wollten dich eigentlich erlösen, aber du bist von deinem letzten Spaziergang nicht zurück gekommen. Leb wohl, liebe Lissy, wo immer du nun auch bist. Es war eine schöne Zeit.

  2. #2
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.480
    Oh nein. ....! Ich erinnere mich noch, als du von Nepomuk hier schriebst, Lilli, und es tut mir so sehr leid, dass du schon wieder eine Katze verabschieden musstest.
    Es ist so schön, dass du Lissy noch ein letztes Zuhause gegeben und dich nicht vom vorauseilenden "schlechten Ruf" abschrecken lassen hast. Ich glaube, dieses Wissen wird dir über die schwere Zeit helfen. Lissy stand dir in deiner Trauer um Nepo zur Seite, du warst für sie da, als sie ihr Zuhause verlor. ...

    Lilli, weißt du ganz sicher, dass Lissy nicht mehr lebt oder vermutest du es, weil sie nicht mehr da ist? Könnte Lissy vielleicht sogar noch einen netten Menschen getroffen haben, der ihr ein Zuhause gegeben hat?

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Nelly, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo und Hugo

  3. #3
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.987
    Es tut mir leid, dass Du in so kurzer Zeit 2 wunderbare Flauschis verloren hast.
    Krebs ist eine furchtbare Krankheit. Und leider erkranken immer mehr Katzen daran, aus welchen Gründen auch immer.
    Ich drücke Dich ganz fest.

    Die Hintergründe sind für mich auch nicht ganz klar. Aber, wenn Du sie auf die eine oder andere Weise verloren hast und trauerst, bin ich in Gedanken bei Dir.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  4. #4
    Registriert seit
    03.07.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    7.340
    Ach ist das traurig.

    Also ich würde sie schon noch suchen und nicht nur annehmen dass sie ......
    **Zahme Vögel träumen von Freiheit... Wilde Vögel fliegen! **
    Besucherkätzchen

  5. #5
    Registriert seit
    25.11.2017
    Beiträge
    10
    Erstmal danke ich euch für die aufmunternden Worte! Aber anscheinend ist einiges im Unklaren geblieben. Lissy war schon in einem ziemlich erbärmlichen Zustand als sie das letzte mal raus wollte. Trotzdem wollten wir ihr das nicht verwehren, wollten sie nicht einsperren. Daher bin ich mir zu 99% sicher, dass sie sich zum Sterben irgendwo verkrochen hat, sonst wäre sie längst wieder zurück gekommen. Wir haben auch nach ihr gesucht und falls sie jemand gefunden hätte, hätte ich vielleicht einen Anruf bekommen. Sie war gechipt und tätowiert und bei Tasso schon auf uns umgemeldet. Ich bin sehr traurig, dass es so gelaufen ist, andererseits wollte sie ja vielleicht auch alleine sein...vielleicht finden wir sie ja noch...

  6. #6
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.987
    Guten Morgen Lilli,
    Wie traurig!
    Mit todkranken Katzen ist es immer schwierig, den richtigen Weg zu finden.
    Vielleicht wäre auch mein Ninchen lieber in Freiheit gestorben, als dass sie von sich aus, weil sie beim TÄ stationär aufgenommen war, nachts in einem Stationskäfig eingesperrt, ihre letzte Reise angetreten hat.

    Was bleibt ist die Liebe, die Ihr ihr gegeben habt. Ihr habt dem Mädchen in einer für sie schwierigen Zeit ein Heim gegeben. Dafür wird sie Euch ewig dankbar sein.
    Sie wird in Euren Herzen weiter leben und die schönen Erinnerungen werden kommen, wenn die Trauer vorüber ist.

    Und ich hoffe, dass Ihr irgendwann die Kraft findet und das Testament von Lissy erfüllt und einer anderen armen Katze die Türe zu Eurer Wohnung und Eurem Herzen öffnet.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  7. #7
    Registriert seit
    25.11.2017
    Beiträge
    10
    Armes Ninchen...das tut mir sehr leid!!

  8. #8
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.987
    Danke, Ich vermisse sie noch immer. Sie war, wie Deine Lissy, todkrank. Aber ich hoffte, dass unser TA wieder ein Wunder vollbringt und sie retten kann.
    Ich hätte Ihr nur so gerne auf den Weg ins Regenbogenland mitgegeben, wie sehr ich sie geliebt habe. und wäre gerne bei ihr gewesen, als sie ging.
    Auch wenn es mitten in der Nacht war, als sie sich auf den Weg ins Regenbogenland gemacht hat.

    Dir wünsche ich für Lissy viel Kraft und hoffe für Lissy, dass sie nicht zu sehr leiden musste.
    Möge Lissy ihren Frieden gefunden haben.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  9. #9
    Registriert seit
    25.11.2017
    Beiträge
    10
    Dein Ninchen hat bestimmt gewusst, wie sehr du sie geliebt hast. Ich kann gut nachempfinden, wie das gewesen sein muss, nicht bei ihr gewesen zu sein...und auch die Hoffnung, dass die Ärzte ein Wunder vollbringen werden. Meinem Nepo hatten sie zumindest vor seiner Krebserkrankung schon dreimal das Leben gerettet...bei Nepo plagen mich auch immer noch Schuldgefühle, denn seine Erkrankung fiel in die Zeit als unsere Tochter gerade einpaar Monate alt war. Daher hatte ich weniger Zeit für ihn, aber wer hätte schon gedacht, dass er nicht mehr lange da sein würde... bei Lissy denke ich mir tatsächlich, dass sie ihren Frieden gemacht hat. Ich hätte nur gerne noch mehr Zeit mit ihr gehabt, aber wenn Nepo nicht gestorben wäre, wäre mir ihr Leid vielleicht gar nicht aufgefallen und ich hätte nie herausgefunden, was für eine Süße sie wirklich gewesen ist.

  10. #10
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.987
    Du brauchst werde bei Nepu, noch bei Lissy Schuldgefühle zu haben. Wir können nicht in die Zukunft sehen
    Und deshalb können wir nur in unserer Situation das beste für unsere Flauschis machen. Und das hast Du getan.
    Aus Erfahrung weiß ich leider, dass wir, wenn wir unsere Flauschis die Türe zur Freiheit öffnen oder die Katzenklappe auf Ausgang stellen, nie sicher sein können, ob sie wieder heim kommen. Das ist der Preis der Freiheit.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. wieder eine zweite Katze dazu holen?
    Von karosen im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.06.2016, 20:21
  2. Wieder eine zweite Katze dazu holen?
    Von tweiss im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.02.2013, 22:07
  3. Wieder eine Katze holen???? Brauche eure Hilfe.....
    Von steinienchen im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 11:50
  4. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.08.2005, 10:43
  5. Wieder eine 2. Katze?
    Von anja_ha im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.05.2002, 16:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •