Hallo,

ich bin ganz neu hier, habe mich nur für dieses Thema angemeldet u. Hoffe ihr könnt mir helfen. Ich bin ehrlich, kenne mich leider überhaupt nicht aus mit Fischen. Mein Schwiegervater hat einen Gartenteich und meine Tochter hat gestern einen Goldfisch darin gefunden der an der Oberfläche regungslos lag, wir dachten er wäre tot. Als wir ihn rausholen wollten haben wir gemerkt das er sich noch bewegt u. Haben ihn wieder in den Teich gelegt, aber dort lag er ein paar Stunden und es tat sich nichts. meine Tochter wollte ihn unbedingt retten und hat ihn mit Wasser aus dem Teich in ein Glas gesetzt und mit ins Haus genommen. Er hat immer nur den Mund bewegt und sonst nichts. Meine Tochter saß stundenlang vor dem Glas, hat versucht den Fisch mit der Pinzette zu füttern und tatsächlich hat er etwas angenommen. Heute morgen dann die Überraschung, der Fisch fängt an zu schwimmen, es geht ihm besser! Meine Tochter war sehr glücklich darüber.
Nun habe ich hier den Fisch in einem Glas mit Teichwasser und weiß nicht was ich mache soll. Kann ich ihn schon wieder in den Teich zurück setzen, oder ist das zu früh u. Zu kalt? In dem Glas kann er ja auch nocht bleiben. Ihr wsst doch bestimmt was ich nun tun kann, oder?