Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Katze futtert nicht!

  1. #1
    Registriert seit
    23.12.2017
    Beiträge
    1

    Katze futtert nicht!

    Hallo,ich habe ein Riesen Problem mit meinem Kater.Wir waren beim Tierarzt weil mein Kater chronisch krank ist zur Medikamenten gabe.Er gab mir ein trocken Futter mit, mit der bitte mein Kater sollte nur noch dieses Futter essen und zu 2 festen Mahlzeiten am Tag.Gesagt, getan. das war vor 2 Tagen. das Problem ist, er frisst es einfach nicht. so langsam mache ich mir mega Sorgen... ich dachte ich müsste einfach konsequent bleiben dann wird das schon. aber so geht es ja nicht weiter. der muss ja was essen.Was soll ich jetzt machen? soll ich ihm einfach was anderes geben?Lieben Gruß

  2. #2
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.850
    Was hat denn dein Kater für eine Krankheit? Jedenfalls muss er unbedingt fressen, das wird sonst gefährlich...Hat er denn Appetit auf das normale?

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  3. #3
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.817
    Hallo Mozart14!
    Wenn es mein Kater wäre, würde ich ihm auf jeden Fall das Futter geben, das er immer gern gefuttert hat. (wenn es hochwertiges Nassfutter wäre, wäre es optimal!) Er muss unbedingt essen, sonst kommt womöglich zu seiner schon bestehenden Krankheit noch etwas dazu! Ich persönlich halte nichts von diesen Tierarzt-Futtern, schon gar nicht von Trockenfutter. Wenn ich mir die Inhaltsstoffe ansehe, frage ich mich, was die mit Katzenfutter zu tun haben sollen!

    Ich wünsche deinem Kater alles Gute!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  4. #4
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.817
    Da Sheratan nach der Krankheit bei deinem Kater fragte, fällt mir ein, es gibt Krankheiten, z.B. Diabetes bei Katzen, da ist das Tierarztfutter sogar kontraproduktiv. Ich weiß aus eigener Erfahrung und auch aus der Erfahrung anderer hier im Forum, dass in diesem Krankheitsfall getreide - und zuckerartenfreies hochwertiges Nassfutter (plus abgestimmte Insulingaben) die Diabetes beenden kann.
    Ebenso kann man bei Nierenkrankheiten unter Zugabe von Medikamenten tolle Ergebnisse der Werte erzielen, wenn man sehr gutes Nassfutter, dem man durchaus einen Schuss warmes Wasser untermischen kann, seinem felligen Patienten verabreicht.

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  5. #5
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.546
    nie wird ein hund sich vor einem vollen napf zu tode hungern - ein katze aber schon.
    die besonderheit an reinen fleischfressern wie katzen ist aber, dass ihr leberstoffwechsel auf permanente zufuhr und durchblutung ausgelegt ist - bei anderen tieren, wie hunden und menschen, die durchaus für längere phasen ohne richtige nahrungszufuhr von mutter natur gemacht sind, ist das anders - nicht aber bei der katze.
    ein katze MUSS fressen und zwar absolut regelmäßig, sonst sind leberschäden nicht nur möglich, sondern wahrscheinlich.
    also füttere dem armen kerl, was er immer bekam und frißt und sieh das nicht als niederlage an und schildere, welche kranheit er hat - vielleicht können wir dir futteralternativen zum ta-trockenfutter aufzeigen oder benenne uns das trockenfutter - dann wissen wir auch, worum es geht.
    mein claudia litt an chronischer niereninsuffizienz, bei der erstdiagnose auch schon recht fortgeschritten. sie hat jedes proteinarme futter verweigert und auch jeden phosphatbinder.
    ich hatte gar keine wahl, als lebensqualität vor -quantität zu stellen und so hat sie noch drei gute jahre gehabt und bis auf die letzten zwei wochen war sie auch wohl ganz gut drauf. diätfutter vollbringt bei einer cni keine wunder - vielleicht hätte sie ein halbes jahr mehr gehabt - vielleicht aber auch nicht, wenn ihr lebenswillen durch futter, dass sie ihr nicht schmeckt und zu dem sie gezwungen worden wäre, schon vorher gebrochen worden wäre. ihr letzter krea lag bei über 6 - das in unglaublich und unfaßbar schlecht und meine tä konnte es nicht glauben, dass sie so lang durchgehalten hat: aber sie war eben auch eine glückliche katze, meistens jedenfalls (bissl zickig war sie ja bisweilen )

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wer futtert Happy Dog?
    Von Marcjanna im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.01.2009, 22:43
  2. 2. Katze da, 1.Katze total ängstlich und traut sich nicht raus
    Von .:Nina:. im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 09:03
  3. Katze frißt nicht und geht nicht aufs Katzenklo
    Von Sirius.77 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.11.2006, 20:23
  4. Molly futtert zur Zeit nur Trofu
    Von michi2 im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.07.2006, 15:06
  5. Katze futtert ziemlich wenig
    Von Bima im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.08.2002, 13:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •