Seite 1 von 8 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 281

Thema: Projekt ZF 7/8 - Gini & Senna

  1. #1
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Ostsachsen ist noch nicht Polen :D
    Beiträge
    185

    Projekt ZF 7/8 - Gini & Senna

    Wir haben uns entschieden. Wir werden es mit Senna versuchen.
    Wir haben immer wieder hin und her überlegt, aber letztendlich haben mein Freund und Senna gewonnen: Morgen zieht Katze Nummer 2 ein!

    Senna, damals noch Lieselotte "Lotti", ist ehemalige Mallorcanerin, ca. 8 Jahre alt. Sie soll eine Kuschelmaus sein, die sich Menschen eher an Menschen bindet, als an Katzen. Als erste Katze in Ginis Leben ist das vielleicht nicht ganz verkehrt.
    Aus Mallorca war noch eine zweite Katze. Der gegenüber gab es weder Aggressionen noch Angst oder Eifersucht seitens Senna. Die zweite Katze war damals auch recht present, sodass Senna sich immer etwas hinten an gestellt hat, bis sie dran war mit Menschenkuscheln. ^^ Auf der PS in Deutschland hat Senna zwar ab und an mal nach ihrer Freundin aus Mallorca geschaut, aber die war so scheu, dass ihr Lebensraum unter dem Schrank war... Somit konnte sich Senna gänzlich ihrem Lebenssinn widmen: KUSCHELN und Menschennähe suchen.

    Gini hat 7 Jahre ohne Artgenossen gelebt. Stattdessen hat sie Hunde kennen gelernt. Fremden gegenüber ist sie scheu, aber wenn sie erst einmal jemanden kennen gelernt hat, dann ist auch sie eine kleine Schmusebacke. Gini spielt und rennt auch gern, seit sie das Spielen neu gelernt hat.
    Den Hunden im alten ZuHause war sie nie wirklich aggressiv gegenüber. Klar gab es mal bisschen Zoff, wenn einer den anderen genervt hat. Auf neu dazu gekommene Hunde hat sie sogar neugierig reagiert. Wenn die Hunde ihr zu wild waren, dann hat sie sich zurück gezogen... Und so leider auch ihr Leben verbracht, als der quirlige Terrier da war: Zurückgezogen. Bei uns ist Gini aber voll im Leben


    Heute wurde fix das "Ankommzimmer" vorbereitet. Netz in die Tür und alles andere für Senna rein. Gini mag das Gitter momentan noch nicht: Es versperrt ihr den Weg ins Bad... Aber wir hoffen, dass auf Grund der beiden Charaktere die Vergesellschaftung nicht allzu lange braucht, damit Gini wieder ihr volles Revier hat.

    Also, morgen Abend kommt Senna und darf erstmal in Ruhe ankommen. Für Samstag ist das erste Aufeinandertreffen geplant, wenn Senna soweit gut drauf ist.

  2. #2
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.778
    Ich drücke Euch fest die Daumen für eine gute Zusammenführung.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  3. #3
    Registriert seit
    15.12.2017
    Beiträge
    6
    Ich wünsche auch ganz viel Glück.
    Ich freue mich ja so, dass Senna-Lottchen ein neues Heim gefunden hat und drücke ganz kräftig die Daumen.
    Das klappt!

  4. #4
    Registriert seit
    15.12.2017
    Beiträge
    35
    Ich musste mich jetzt auch mal hier anmelden

    Versuche heute so früh wie möglich von der Arbeit los zu kommen und werde dann Lotti eintüten.
    Ich hoffe es ist nicht allzu viel Stau unterwegs

  5. #5
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.702
    Auch von mir sind alle Daumen gedrückt!

    Einfach auf euch zu kommen lassen, sind die Dosinen halbwegs entspannt, sind es die Katzen meist auch

    Ich bin auf Berichte gespannt und finde es toll, das ihr es versucht!!
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  6. #6
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Ostsachsen ist noch nicht Polen :D
    Beiträge
    185
    Zitat Zitat von Saphira15 Beitrag anzeigen
    Ich musste mich jetzt auch mal hier anmelden
    Versuche heute so früh wie möglich von der Arbeit los zu kommen und werde dann Lotti eintüten.
    Ich hoffe es ist nicht allzu viel Stau unterwegs
    Hallo
    Aber nicht zu schnell fahren, wir müssen noch bisschen was vorbereiten

    Mann, sind wir gespannt!

  7. #7
    Registriert seit
    15.12.2017
    Beiträge
    35
    Zitat Zitat von PaenX Beitrag anzeigen
    Hallo
    Aber nicht zu schnell fahren, wir müssen noch bisschen was vorbereiten

    Mann, sind wir gespannt!
    Aber ich muss ja auch wieder nach Hause

  8. #8
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Ostsachsen ist noch nicht Polen :D
    Beiträge
    185
    Klar, wissen wir ja.
    Ab 16 Uhr sind wir da, das passt schon alles ^^

  9. #9
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Ostsachsen ist noch nicht Polen :D
    Beiträge
    185

    Hardware-Update Senna

    Senna ist angekommen.
    Nach 4,5 h Fahrt (und Staus), hat uns Senna erreicht.

    Und: Ohje, ist die klein Im Vergleich zu Langhaar-Gini wirkt Kurzhaar-Senna so klein und zerbrechlich! Vor allem ihr Kopf ist so winzig.

    Noch ist sie damit beschäftigt das Bad zu erkunden, aber wir haben die Tür erstmal offen gelassen, weil sie vor dem Gitter stand wie: "Hm... Da komm ich nicht durch... Komisch... Wieso eigentlich nicht? Hm..."

    Aber mein Freund wurde schon durchgeschmust und ... .... ....



    Okay, das ging schneller als erwartet... Gini ist aus ihrem Versteck rausgekommen und hat Senna böse beäugt, weil die Tür noch offen war... Jetzt sitzen sie sich gegenüber, etwa einen Meter Abstand und schicken sich einzelne Knurr-Fauchs hin und her...

  10. #10
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.610
    Ah... Erste Kontaktaufnahme in Form von funksignalen das klingt doch schon mal gut
    Ich drücke aaaaalle Daumen, daß wird bestimmt finde ich ganz toll
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  11. #11
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Ostsachsen ist noch nicht Polen :D
    Beiträge
    185
    Hoffentlich Es hat mich schon überrascht. Ich dachte, das würde schneller und besser gehen, aber da auch Senna knurrfaucht scheint wohl noch nichts verloren. Aber es ist voll verständlich und holt mich erstmal aus den Wolken 3-4 Wochen kann das ja jetzt so gehen, aber wenn sich gar keine Besserung einstellt... ._. Wir haben gar keinen Druck in Sachen Senna. Da Gini ja ein kleiner Wackelfall ist, gäbe es auch schon einen Notfallplan B, falls Senna gar nicht zu uns passt.

    Ich habe jetzt erstmal die Tür geschlossen, damit beide ihre Ruhe haben. Gini stromert wie damals, als sie neu war, durch die Wohnung: geduckt und gestreckt.
    Gefressen haben beide wohl nicht recht. Aber die Nacht ist noch jung. Gini schmollt versteckt und Senna verhält sich ruhig hinter der Tür.

    Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich beide jetzt erstmal 1-2 Tage voll trenne oder immer mal wieder die Tür öffne... Gitter bleibt aber dran. Noch ist Ausbrecher-Königin Senna auch noch auf der richtigen Seite des Netzes ^^

  12. #12
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.610
    Vor allem bleibe mal 2-3 Tage gaaaanz ruhig.... Vorher ist da eh noch gaaar nichts zu erwarten
    Am Anfang wird immer und überall gebrummelt und gefaucht... Das ist ganz normal. Wichtig ist, dass die neue Katze sich erstmal in Ruhe umschauen kann und ankommen. Und dann nach und nach mehr Tür auf.....
    Wichtig ist dass du ruhig bleibst und das ausstrahlst. Die süßen brauchen ihre Zeit und Regeln das normalerweise unter sich
    Du wirst dich vermutlich noch mehr als einmal wundern Ich drücke alle Daumen!
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  13. #13
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Ostsachsen ist noch nicht Polen :D
    Beiträge
    185
    Das Gute ist, ich muss das Wochenende erstmal Belege für's Studium machen Da kann Senna in Ruhe ankommen und Gini die Situation verstehen.
    Und ab und an mal grummeln finde ich voll okay, solange es in die richtigen Bahnen geht.

    Wir schauen morgen weiter, ich glaube, für heute sind alle Beteiligten totmüde

  14. #14
    Registriert seit
    15.12.2017
    Beiträge
    6
    Ich habe ja auch gerade eine Zusammenführung erfolgreich hinter mich gebracht. Ich habe die Gittertür nach 2 Wochen entfernen können. Gini wird einfach Zeit brauchen und Senna-Lottchen schafft das sowieso :-)
    Ich freue mich schon auf weitere Berichte.

  15. #15
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Ostsachsen ist noch nicht Polen :D
    Beiträge
    185

    Logbucheintrag 2 - Der erste Morgen

    Gini ist in der Nacht immer wieder rumgetigert. Ihre Gewohnheiten hat sie aber nicht geändert: Zum Toilettenfenster hochspringen. Warten. Runterspringen. Ins Schlafzimmer. Schauen ob jemand wach ist (Könnte ja um 3 Uhr sein). Schlafzimmerfenster hochspringen. Oh, jemand hat sich bewegt! Runterspringen. Nachschauen, ob jemand wach ist. Wenn ja, bisschen kuscheln. Aber mit Blick zur Tür. Da ist ja was Komisches!

    Senna hat sich wohl erstmal von der Fahrt erholt. KaKlo wurde genutzt, 1A.

    Fressen wollen beide nicht so recht. Gini hat in der Nacht ein wenig gefressen, Senna nimmt ab und an mal einen Happen, wenn sie gestreichelt wird.

    Handtücher von Senna wurden gegen eine Decke von Gini ausgetauscht, die ist am Fenster bisschen wärmer. Gini hat die Handtücher ausführlich inspiziert und dann geschaut wie: "Hm... Ja... Das muss das Monster sein... Hm... Irgendwie nicht allzu schlimm... Aber ich geh mich erstmal wieder verstecken. Alle blöd hier!!!"

    Ein zweites Aufeinandertreffen ist frühestens heute Nachmittag geplant.

  16. #16
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Ostsachsen ist noch nicht Polen :D
    Beiträge
    185
    Gini hat jetzt bisschen gefressen und Senna nur, wenn sie jemand streichelt... Die Tür ist jetzt wieder offen, damit Senna nicht eingeht da drin

  17. #17
    Registriert seit
    15.12.2017
    Beiträge
    35
    Zitat Zitat von PaenX Beitrag anzeigen
    Hoffentlich Es hat mich schon überrascht. Ich dachte, das würde schneller und besser gehen,
    Schneller?? Da war die Maus ja gerade mal 1 Stunde da

    Aber klingt doch alles super.
    Ihr dürft ja auch nicht vergessen, dass für Senna alles neu ist. Die Umgebung, ihr und Gini.
    Das da beide erstmal sagen, bis hier hin und nicht weiter ist doch total verständlich. Und beide sitzen dabei friedlich gegenüber und gehen nicht direkt nach vorne und springen ins Netz.
    Bei einer aggressiven bzw. sehr territorialen Katze wäre eher sowas passiert.

    Und bitte nicht mit Fotos geizen

  18. #18
    Registriert seit
    15.12.2017
    Beiträge
    35
    Zitat Zitat von PaenX Beitrag anzeigen
    Gini hat jetzt bisschen gefressen und Senna nur, wenn sie jemand streichelt... Die Tür ist jetzt wieder offen, damit Senna nicht eingeht da drin
    Hier hat sie am Anfang auch am liebsten in Gesellschaft gefuttert

  19. #19
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Ostsachsen ist noch nicht Polen :D
    Beiträge
    185
    Zitat Zitat von Saphira15 Beitrag anzeigen
    Schneller?? Da war die Maus ja gerade mal 1 Stunde da

    Und bitte nicht mit Fotos geizen
    Eine ganze Stunde! Da sollten die sich doch mega freuen und zusammen spiele und so, oder ?! *nicht ernst gemeint*

    Fotos kommen, wenn beide soweit in gutem Licht sind Unter Ginis Decke ist es dunkel und im Bad wird gegens Licht fotografiert. Aber Fotos kommen ^^

  20. #20
    Registriert seit
    15.12.2017
    Beiträge
    35
    Na wie läufts den Tag über ?
    Hat es Senna noch halten können im Bad?

  21. #21
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Ostsachsen ist noch nicht Polen :D
    Beiträge
    185
    Da Gini weiterhin beleidigt die Versteckte spielt, hatte ich meinen Freund zu ihr ins Wohnzimmer gesteckt und Türe zu.
    Senna durfte dann zumindest mal rauskommen. Aber Wohnzimmer und Schlafzimmer waren geschlossen. Als Gini ankam hatten wir das Schlafzimmer offen und da war sie erst mal unter dem Bett verschwunden, das wollte ich bei Senna nicht riskieren.
    Wohnung fand sie mässig spannend und hat sich im Bad wieder vor das Fenster gelegt und geschlummert.
    Ich hab die Tür gerade wieder geschlossen, dann hat sie es drinnen wärmer. Aber so eine liebe Flauschekatze.

    In der Wanne hatte sie ihr Spiegelbild gesehen und stand da wie: "Was denn?! Noch jemand?!?!"

  22. #22
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Ostsachsen ist noch nicht Polen :D
    Beiträge
    185


    Senna zum ersten Mal in der Küche




    Gini fühlt sich deutlich wohler, wenn sie Senna nicht sehen oder hören muss... Gerade schläft sie an ihrem Stammplatz.


    Unsere Lage ist... sagen wir mal... unzufrieden...
    Senna ist unzufrieden, weil alleine im Bad...
    Gini ist unzufrieden, weil nicht mehr alleine und sie sich nicht frei bewegen kann...
    Ich bin unzufrieden, weil ich echt nicht dachte, dass es so schwer ist... Ich will das Beste für Gini, aber auch wenn jetzt noch nicht einmal 24 h um sind, vermisse ich meine glückliche, kuschelnde Gini, die nicht bei jedem Geräusch weg rennt... Und es tut mir leid, dass Senna gerade nicht durchgeflauscht werden kann, wann und wo sie will...

  23. #23
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.423
    Uiiiii, sind das hübsche Fellpuschel!
    Ich glaube dir, dass du unglücklich bist. Aber wirf die Flinte noch nicht ins Korn. Selten sinken sich 2 Katzen gleich am ersten Tag überglücklich in die Arme. Vielleicht können bald gemeinsame Spiele (also, wenn es beide Damen in einen Raum schaffen, dann mal die Federangel auswerfen. ...eventuell kann Interesse daran auch vorsichtige Annäherung begünstigen. Es würde für den Anfang auch schon toll sein, wenn nur eine spielt und die andere interessiert zuschaut) oder unwiderstehliche Leckerchen GEMEINSAM bekommen, helfen?

    Bin weiter auf deine (lustig geschriebenen) Berichte gespannt und drücke fest die Daumen! !!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Nelly, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo und Hugo

  24. #24
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Ostsachsen ist noch nicht Polen :D
    Beiträge
    185
    Zitat Zitat von Plüschi Beitrag anzeigen
    Aber wirf die Flinte noch nicht ins Korn. Selten sinken sich 2 Katzen gleich am ersten Tag überglücklich in die Arme.
    Ich weiß, aber irgendwie habe ich mir diese Belastung leichter vorgestellt... Was war ich blond und blauäugig *in den Spiegel schiel, jap, immer noch blond und blauäugig...*
    Aber Gini nach 5 Monaten wieder so scheu zu sehen, bricht mir das Herz... Meine kleine ungewollte Katze hatte sich so wunderbar gemausert... Und jetzt ignoriert sie alles und jeden, sobald sie irgendetwas hört: WEG!!!
    Und Senna hockt allein im Bad... Wäre Gini für längere Zeit wieder unter dem Bett verschwunden, dann hätte ich Senna mal das Wohnzimmer abchecken lassen. Aber momentan schläft Gini auf ihrem Chefsessel (Der mal meinem Freund gehörte... Aber jetzt hat sie ja eine Decke da, das muss doch ihr Stuhl sein, oder?)

    Zitat Zitat von Plüschi Beitrag anzeigen
    Vielleicht können bald gemeinsame Spiele (also, wenn es beide Damen in einen Raum schaffen, dann mal die Federangel auswerfen. ...eventuell kann Interesse daran auch vorsichtige Annäherung begünstigen. Es würde für den Anfang auch schon toll sein, wenn nur eine spielt und die andere interessiert zuschaut) oder unwiderstehliche Leckerchen GEMEINSAM bekommen, helfen?
    Senna hat bis jetzt als Straßenkatze das Spielen nicht gelernt und Gini ignoriert alles, wenn sie durch den Wind ist... Wir haben auch Ginis Lieblingsleckerli, mit der ich sie früher auch in die Box bekommen habe, geholt. Ignoriert sie vollkommen... ._.

  25. #25
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Ostsachsen ist noch nicht Polen :D
    Beiträge
    185

    Bug-Report I

    1. Bug: Senna spielt nicht - Fehler behoben Senna spielt mit der eigentlich für Gini gedachten, aber von der für "nicht spannend" empfundenen Spielangel. Sieht zwar noch nicht ganz leidenschaftlich aus, aber das wird.

    2. Bug: Gini mag Senna nicht - Bitte möglichst bald beheben! Ich habe, nachdem Senna gespielt hat, das Netz wieder zu gemacht, die Tür aber offen gelassen. Gini hat auf dem Weg ins Schlafzimmer gar nicht damit gerechnet.
    Gini auf dem Weg ins Schlafzimmer, dreht sich um, erstarrt, Kopf runter
    Gini: "Chhhhhhhh! Chhhhhhhh! Chhhhhhhh!"
    Senna: "Miau"
    Gini: "Chhhhhhhh! ... Chh!" Gini zurück ins Wohnzimmer, hinter die Couch, unter den Kratzbaum, zum anderen Kratzbaum unter die Decke


    So sieht man Gini, wenn man zu Besuch ist, bzw. heute fast den ganzen Tag:




    Nach dem Spielen mit Senna geht es mir erstmal besser.

    @Saphira15: Senna hat recht lange Krallen, ich höre die auf dem Parkett und sehe sie, wenn sie eingezogen sind. Kann das so bleiben, oder sollte das beim TA geschnitten werden?

  26. #26
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    280
    Haltet durch

    Denkt an das, was euer Ziel ist: zwei Katzen, die beide ein supertolles Zuhause mit zwei tollen Menschen haben und eine Katzenfreundin, mit der sie ihr Leben teilen können.

    Meine Kater hatten teilweise schon bei Umzügen Probleme, sich einzugewöhnen. Der eine hat mal drei Tage gebraucht, bevor er sich unter der Bettdecke hervorgetraut hat. Dabei waren für ihn wenigstens sein Kumpel, wir Menschen und die Möbel vertraut. Für Senna ist gerade ALLES neu. Und Gini muss erst noch verstehen, dass Senna kein böser Eindringling ist, der sie aus ihrem Revier vertreiben will. Leider kann man den kleinen Plüschpopos so etwas nicht erklären, sie müssen es von selbst erkennen in ihrem eigenen Tempo.
    Aber das wird, für den ersten Tag klingt das bei euch sogar toll. Beide bewegen sich frei und verkriechen sich nicht voller Angst. Unsicherheit ist total normal. Bald werden auch Spielen und Leckerlis wieder interessant werden.





    Edit: siehste?

  27. #27
    Registriert seit
    15.12.2017
    Beiträge
    35
    Bin gerade unterwegs deswegen nur kurz
    Luise es läuft toll!!!!!! Ich hab dir doch gesagt du sollst Baldriantee trinken

    Lass Gini ein bisschen Zeit mit der Situation klar zu kommen und vergiss bitte nicht, dass sie 7 Jahre alleine war.
    Wenn Gini in ihrem Versteck ist, lass Senna doch bissel raus.
    Sie versteckt sich nicht und ihr bekommt sie sicher zurück in das Bad.
    Ich glaube die beiden greifen sich nicht an.
    Vielleicht Zylkene für Gini? Und für dich?

  28. #28
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Ostsachsen ist noch nicht Polen :D
    Beiträge
    185
    Wir haben eine Baldrian-Maus hier, aber die hilft nicht... Komisch

    Machen wir, bis jetzt aber noch nicht in einem Raum, wo Gini ist. Also, die halbe Wohnung kennt sie mittlerweile. ^^

    Ich glaube auch nicht, dass sie sich angreifen. Gini flieht eher.

    Zylkene sollte ich mir mal anschauen... Soll schmackhaft sein, also wieso nicht auch für mich? ^^

  29. #29
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    280
    Dann verwendest du die Baldrianmaus bestimmt falsch - du musst dran nuckeln

  30. #30
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.423
    Kennst du die Bücher "Alle Katzen sind. ...? Der Mehrkatzenhaushalt" von Sabine Schroll oder "Katzenzusammenführung" von Christine Hauschild?
    Die Bücher sind super und eine tolle Hilfe. Ich lese die immer wieder, vor allem, wenn ein neues WG-Mitglied einziehen soll. Es zeigt und erklärt die möglichen Verhaltensweisen der Fellis und gibt Tipps, wie Mensch sich einbringen oder besser noch, raushalten soll.

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Nelly, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo und Hugo

  31. #31
    Registriert seit
    27.05.2017
    Ort
    Wohne in Schleswig-Holstein
    Beiträge
    158
    Was ist mit den Pheromonverneblern?!
    Ansonsten habe ich gelesen, dass sich jemand noch eine weitere Katze adoptiert hat, um die Lage zu entspannen. Soll gut geklappt haben. Und eine Katze mehr...
    Herzliche Grüße von Angela

    Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du dir vertraut gemacht hast (Antoine der Saint-Exupéry)

  32. #32
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Ostsachsen ist noch nicht Polen :D
    Beiträge
    185

    Logbucheintrag 3 - Free Senna

    Ich konnte nicht anders! Wirklich! Ich wäre sonst nicht aus dem Zimmer gekommen! Senna hätte mich gefangen gehalten...
    Sie saß vor der Tür und ich hatte beide Hände voll. "Naja, was soll es. Im Wohnzimmer versteckt sich Gini, Senna wird da schon nicht rein gehen, wenn ich schnell die Tür zu mache..."

    Naja... Senna hat aber nicht verstanden, dass ich ERST die Tür zu machen muss. Also schwupps drin. Gini unter der Decke. Senna unter dem Kratzbaum. Ein leises Fauchen von oben. Senna hat nichts gehört. Senna hinter die Couch. Waaarm. Nochmal alles anschauen. Fauchen von Oben. Gini steckt den Kopf raus. Fauch. Senna hört nichts. Fauch, dieses Mal lauter. Senna stört nichts. Verdammt nochmal! FAUCH!
    Oh, da ist ja wer. Hallo da oben!
    Verdammt das hat aber gedauert! Also gut: Fauch fauch! Haste verstanden, nicht wahr?
    Oh ja, sorry, ich geh mal wieder. Okay? Sorry, wollte nicht stören.
    Hmh, aber komm nicht wieder! Fauch!
    Ist ja gut! Bin ja schon.... OH EINE SCHNUR!!! Flupp flupp! Eine Schnuuuuuur!
    Ey! Du! FAUCH!!!
    Aber ey du! EINE ScHNUUUUR!!!
    ...

    Senna läuft jetzt also rum und Gini faucht brav, wenn Senna in das Wohnzimmer kommt. Aber keine Auseinandersetzungen hier.
    Senna weiß aber noch nicht ganz, wo sie hin soll.


    BÜLDER:

    Bisschen dunkel, aber um 8 Uhr war die Sonne noch müüüüde... Und bisschen unscharf, weil... Kamera immer müüüüde!

    Gini sieht Senna


    Senna merkt gar nicht, dass da irgendwo eine Gini faucht


    Fauchi-Gini (ich hab dich trotzdem lieb!!! )

  33. #33
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Ostsachsen ist noch nicht Polen :D
    Beiträge
    185
    Zitat Zitat von Cappu Beitrag anzeigen
    Dann verwendest du die Baldrianmaus bestimmt falsch - du musst dran nuckeln
    Urgh.... Die nur in die Nähe meines Gesichtes zu lassen lässt meine Augen tränen

    Zitat Zitat von Plüschi Beitrag anzeigen
    Kennst du die Bücher "Alle Katzen sind. ...? Der Mehrkatzenhaushalt" von Sabine Schroll oder "Katzenzusammenführung" von Christine Hauschild?
    Die Bücher sind super und eine tolle Hilfe. Ich lese die immer wieder, vor allem, wenn ein neues WG-Mitglied einziehen soll. Es zeigt und erklärt die möglichen Verhaltensweisen der Fellis und gibt Tipps, wie Mensch sich einbringen oder besser noch, raushalten soll.
    Leider hab ich die nicht gelesen... #GenerationInternet... Ich schau mal, ob wir das in der Bibliothek haben

    Zitat Zitat von AngiHof Beitrag anzeigen
    Was ist mit den Pheromonverneblern?!
    Ansonsten habe ich gelesen, dass sich jemand noch eine weitere Katze adoptiert hat, um die Lage zu entspannen. Soll gut geklappt haben. Und eine Katze mehr...
    Ich halte von FeliWay nicht besonders viel... Keine Ahnung, warum...
    Noch eine? Gini würde uns im Schlaf auffressen Erstmal Senna, dann schauen wir weiter (aber eher nicht )

  34. #34
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Ostsachsen ist noch nicht Polen :D
    Beiträge
    185
    Senna ist jetzt erst einmal wieder im Bad. Gefällt ihr nicht, aber Gini kommt sonst absolut nicht raus und sie hat heute noch nichts weiter gefressen. Hatte erst kurz die Tür auf gemacht, als Gini dabei war: Fauch und weg. Dabei gegen eine Tür gerannt... Ach Ginimi...

  35. #35
    Registriert seit
    15.12.2017
    Beiträge
    35
    Es läuft ganz genauso wie ich es gedacht/ erwartet ( und gehofft ) habe!!!

    Lass deine Gini fauchen, ist doch voll ok. Für sie ist das auch neu und sie scheint ja eh ein Sensibelchen zu sein und eher unsicher / ängstlich.
    Das sie unter der Decke ihren Safeplatz hat, den Senna akzeptiert ist doch super.
    Und Senna ist einfach ein Goldschatz! Sie benimmt sich sowas von Vorbildlich! !!
    Gini muss jetzt einfach sehen, dass Senna ihr nichts tut und dabei könnt ihr ganz doll helfen, in dem ihr einfach weiter macht wie immer und ihr zeigt, dass Senna ein ganz liebe ist und jetzt dazu gehört.
    Hat das Gini erstmal verstanden, wird ihr das nochmal ganz neue Sicherheit geben im Alltag.
    Das Gini jetzt wenig frisst ist auch normal, du hattest auch glaub ich gesagt , dass sie wieder ganz gut im Futter steht, dann ist das für ein paar Tage auch kein Problem.
    Ihr müsst Sicherheit und Selbstbewusstsein ausstrahlen, dann kann Gini das übernehmen!
    Nehmt euch ein Beispiel an Senna, die ist die Ruhe selbst

  36. #36
    Registriert seit
    15.12.2017
    Beiträge
    35
    Zitat Zitat von PaenX Beitrag anzeigen
    @Saphira15: Senna hat recht lange Krallen, ich höre die auf dem Parkett und sehe sie, wenn sie eingezogen sind. Kann das so bleiben, oder sollte das beim TA geschnitten werden?
    Hmm ist mir noch gar nicht aufgefallen.
    Ich würde nochmal ein wenig warten, vielleicht schrubbelt sie sich die Krallen jetzt wieder ein bisschen an den Kratzbäumen ab.

  37. #37
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.423
    Zitat Zitat von Saphira15 Beitrag anzeigen
    Es läuft ganz genauso wie ich es gedacht/ erwartet ( und gehofft ) habe!!!

    Lass deine Gini fauchen, ist doch voll ok. Für sie ist das auch neu und sie scheint ja eh ein Sensibelchen zu sein und eher unsicher / ängstlich.
    Das sie unter der Decke ihren Safeplatz hat, den Senna akzeptiert ist doch super.
    Und Senna ist einfach ein Goldschatz! Sie benimmt sich sowas von Vorbildlich! !!
    Gini muss jetzt einfach sehen, dass Senna ihr nichts tut und dabei könnt ihr ganz doll helfen, in dem ihr einfach weiter macht wie immer und ihr zeigt, dass Senna ein ganz liebe ist und jetzt dazu gehört.
    Hat das Gini erstmal verstanden, wird ihr das nochmal ganz neue Sicherheit geben im Alltag.
    Das Gini jetzt wenig frisst ist auch normal, du hattest auch glaub ich gesagt , dass sie wieder ganz gut im Futter steht, dann ist das für ein paar Tage auch kein Problem.
    Ihr müsst Sicherheit und Selbstbewusstsein ausstrahlen, dann kann Gini das übernehmen!
    Nehmt euch ein Beispiel an Senna, die ist die Ruhe selbst

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Nelly, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo und Hugo

  38. #38
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    203
    Dann setze ich mich mal hier hin und Lese wie es mit deinen beiden weitergeht. Ich bin aus dem blauen Forum, genau wie Saphira, war aber so neugierig und habe meine Mitgliedschaft wieder aktiviert.

    Ich finde auch, dass es alles bisher ganz gut klingt.

    Kennt Gini irgendein Signal das ihr zeigt dass alles gut ist? Kann einfach ein Wort sein, wie fein, super, gut..... Das könntet ihr öffter einbringen. Was auch helfen kann, Gini immer mal wieder zu streicheln, einfach so...

    Ich glaube überrings nicht, das Senna, Gini´s fauchen nicht gehört hat. Senna ist sehr sozial und spürt die Unsicherheit der anderen und lässt sie einfach in Ruhe. Sehr gut von ihr.

    Ihr könntet Gini auch zeigen dass Senna ihr nichts tut, oder sich für sie interssiert, indem ihr euch mit Senna vor ihren Augen beschäftig. Ihr Leckerlis geben, Gini dann aber auch welche hinlegen (egal ob sie sie frisst oder nicht), ruhige Spiele mit Senna, Clickern, oder vielleicht auch was, womit Senna gern spielt, was ihre Aufmerksamkeit weckt. Wie z.B. ein Federpuschel oder eine Schnurr irgendwo verschwinden zu lassen...

    Viele Grüße und euch Zuversicht rüberschickt. Das wird!!
    Jaimy und Caruso

  39. #39
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Ostsachsen ist noch nicht Polen :D
    Beiträge
    185
    Zitat Zitat von MejaDragenflies Beitrag anzeigen
    Dann setze ich mich mal hier hin und Lese wie es mit deinen beiden weitergeht. Ich bin aus dem blauen Forum, genau wie Saphira, war aber so neugierig und habe meine Mitgliedschaft wieder aktiviert.

    Ich finde auch, dass es alles bisher ganz gut klingt.
    Willkommen zurück

    Zitat Zitat von MejaDragenflies Beitrag anzeigen
    Ich finde auch, dass es alles bisher ganz gut klingt.

    Kennt Gini irgendein Signal das ihr zeigt dass alles gut ist? Kann einfach ein Wort sein, wie fein, super, gut..... Das könntet ihr öffter einbringen. Was auch helfen kann, Gini immer mal wieder zu streicheln, einfach so...!!
    Sagen wir immer wieder Und ganz großes Kino, wenn sie raus kommt Einfach streicheln erschreckt leider sie und Senna. Und im Moment zeigt sie, dass sie das eigentlich gar nicht will. Immer schön weit weg mit dem Kopf.

    Aber ich durfte heute Mittag mit ihr Spielen, weil das Monster aus dem Bad hinter verschlossener Türe stand!!! War das schön ^^



    Zitat Zitat von MejaDragenflies Beitrag anzeigen
    Ihr könntet Gini auch zeigen dass Senna ihr nichts tut, oder sich für sie interssiert, indem ihr euch mit Senna vor ihren Augen beschäftig. Ihr Leckerlis geben, Gini dann aber auch welche hinlegen (egal ob sie sie frisst oder nicht), ruhige Spiele mit Senna, Clickern, oder vielleicht auch was, womit Senna gern spielt, was ihre Aufmerksamkeit weckt. Wie z.B. ein Federpuschel oder eine Schnurr irgendwo verschwinden zu lassen...
    Habe ich heute früh gemacht. Das gab ein Fauchkonzert

    Aber, wir machen Fortschritte!!!
    Senna und Gini halten sich in einem Raum auf, ohne, dass Gini sich versteckt! Zwar mit Abstand, aber Senna hat sie irgendwie unter dem Bett hervorbekommen. Senna kam aus dem Schlafzimmer und fauchend, keine 30 cm hinter ihr kam Gini.
    Später hat sich Senna entspannt mit Bauch Richtung Gini in den Flur gelegt.

    Wir sind gespannt, was noch alles kommt hier ^^ (Ich muss mal mehr Bilder von Senna machen )


    edit: Gini faucht Senna trotzdem an. Ganz entspannt ist sie noch lange nicht. Und gerade hat Senna wohl den Bogen überspannt: Also echt. Sich einfach an der Raschelröhre zu reiben, hinter der sich Gini versteckt, das kann doch nicht sein! Da kommt Gini auch mal durch gesprungen mit knurr und fauch. Aber Senna hat sich ganz lieb entschuldigt! Gini muss nur noch so tolerant werden, wie mir gegenüber. Schaut die ganze Zeit wie beim TA

  40. #40
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Ostsachsen ist noch nicht Polen :D
    Beiträge
    185
    Gini und Senna im Schlafzimmer


    Spielzeit mit Senna (und Gini schaut ohne Fauchis zu)




















    Beide Katzen nochmal auf einem Bild Gini schläft jetzt erstmal und Senna entspannt jetzt unter dem Bett. War viel los heute...

Seite 1 von 8 12345678 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 9 (Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 7)

  1. Carlo,
  2. Toba

Ähnliche Themen

  1. Neva Masquarade Gini und Sibirischer Kater Gizmo suchen gemeinsam
    Von Gabi im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 18:34
  2. Projekt COSMO
    Von Lillys Mum im Forum Hunde - Suche & Biete
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 19:11
  3. Happy Birthday Gini
    Von astrid219 im Forum Katzen - Glückwünsche & Geburtstage
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.02.2004, 19:09
  4. an gini aiko wg.Knochen
    Von Lea1303 im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.12.2003, 23:08
  5. Happy Birthday GINI !
    Von Tina 2 im Forum Katzen - Kontakte
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.02.2003, 03:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •