Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Roter Oskar Vergesellschaftung

  1. #1
    Registriert seit
    27.10.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3

    Roter Oskar Vergesellschaftung

    Hallo Liebe Mitglieder :-D
    Bin am überlegen mir ein Oskar Pärchen in unser (noch) leer stehendes 600L Becken zu holen. Mit welchen Arten haltet ihr eine Vergesellschaftung prinzipiell für möglich?
    Ich bin zwar selbst schon etwas bewandert auf dem Gebiet, jedoch würde mich mal generell eure Meinung zu dem Thema interessieren
    LG

  2. #2
    Steppenläufer Guest
    Hi,

    ich würde mir das noch einmal überlegen. Diese Tiere können bei guter Pflege fast so lang werden, wie euer Becken (vermutlich) tief und hoch ist. Ich finde es gut, wenn Fisch nicht nur ein paar Körperlängen hin und her schwimmen, sondern sich richtig bewegen kann. Es gäbe viele kleine geeignete Revierfische, die sich in deinem Becken eigene Reviere abstecken könnten und damit eine Menge interessante Verhaltensweisen zeigen würden, zu denen deinen Pfauenaugenbuntbarschen der Platz fehlen würde.
    Schneckenbuntbarsche würden mir da als erstes in den Sinn kommen (falls das Wasser passt).

    Ich hatte zum Beispiel über viele Jahre hinweg einen Schwarm Kardinalfische in einem gut strukturierten 80er. Und was sonst für gewöhnlich als langweiliger Schwarmfisch gilt, besetzte plötzlich flossenzitternd Reviere, balzte neugierige Weibchen an, entwickelte sichtbare Hierarchien, ausgehend von einem sehr dunkel gefärbten Platzhirschen... will damit sagen: hat Fisch viel Platz und viel Auswahl und Abwechslung in der Beckeneinrichtung und keine störenden Mitbewohner, sind sehr interessante Beobachtungen möglich
    Ähnliches bei Haltung von kurzflossigen Kampffischen in ausreichend großen Becken: was als Langflosser im 40-Liter-Becken nur auf den Pflanzen herumdümpelt, ist als Kurzflosser in tiergerechten 250 Litern sehr aktiv, schaut neugierig unter jedes Blättchen, inspiziert jedes Steinchen, ist permanent auf Futtersuche und dabei sehr wendig und munter.
    Viel Platz ist also nicht nur für die Tiere einfach schöner, eine solche tiergerechte Haltung ist auch für den Aquarianer viel interessanter. Ein Aquarium ist dann tatsächlich sehr viel mehr als nur ein buntes Bild, in dem die Fische langweilig hin und her paddeln.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Oskar pinkelt :(
    Von Moika im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.05.2013, 19:42
  2. Flohstichallergie bei Oskar?
    Von Donas im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 21:20
  3. Oskar hat Durchfall
    Von susesonne im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 00:08
  4. Kater Oskar
    Von CuteCat86 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.01.2006, 15:03
  5. Stolz wie Oskar
    Von klasu im Forum Hunde - Freizeit, Training & Hundesport
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.08.2002, 23:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •