Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Futterempfehlungen für Allergiker

  1. #1
    Registriert seit
    09.07.2016
    Beiträge
    1

    Question Futterempfehlungen für Allergiker

    Hallo Alle zusammen,

    wir haben leider eine Futterallergiker und suchen noch nach einem passenden Trockenfutter
    das vor allem im Urlaub statt Barf gut funktioniert.

    Folgende Allergien sind bekannt:
    - Huhn
    - Lamm
    - Rind
    - Kartoffeln
    - Milch
    - Mais
    - Weizen


    An BARF verträgt er nur Pferd, Wild und Lachs problemlos, jedoch keine Reinfleischdosen - der Stuhl wird breiig.

    Folgende Trockenfutter klappen bisher problemlos:
    - Royal Canin Sesitive Control

    Folgende Trockenfutter sind bisher durchgefallen:
    - Alle von Wolfsblut (die die in Frage kamen)
    - Alle von Platinum
    - Belcando Ocean GF
    - Markus Mühle


    Welche Trockenfutter könnte man noch testen? Eigentlich wollten wir dieses hydrolisierte Futter nicht für unseren 4 wöchigen Urlaub
    nehmen auf Grund des Zuckerzusatzes.

    Wir sind für weitere Ideen offen.

    Danke und viele Grüße!
    Joschi

  2. #2
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4
    Vielleicht Trockenfutter von Meradog, da soll auch Lachssorte sein, bin mir aber nicht 100% sicher ob da Getreide drin ist. Es soll aber auch Getreidefreies Merador-Trockenfutter geben, wenn ich mich nicht irre. Oder Dog's Love Sorte "Lachs und Forelle mit Süßkartoffel und Spargel"? von Peppers Choise gibt es Sorten Rein-Fleisch "Pferd PUR" oder "Wild PUR"(aber ich glaube das ist nur Nassfutter, vllt haben sie auch Trocken, schau mal nach). Von Brimo gibt es einige Fleisch-Sorten wie Känguru oder Hirsch, allerdings kenne ich da nur Nassfutter, ob da auch Trockenfutter gibt, kann ich dir auch nicht sagen. Soweit ich weiß, exotische Fleischsorten wie Känguru oder Straus oder auch Pferd sind für solche Hunde geeignet. Mein Hund hat zwar keine Futtermittel-Allergie (zum glück), aber ich kenne schon Leute, die auch jede Menge ausprobiert haben,bis sie das richtige Futter für ihren Labi-Allergiker gefunden haben. Ich weiß, sie ernähren sie mit Pferdefleisch, aber Pur. Leider gibt es bei diesem Problem keine universale Lösung und man kann nur durchs ausprobieren herausfinden, welches passt. Ich wünsche Euch viel Glück und gute Besserung!

    LG, Julia

  3. #3
    Registriert seit
    15.01.2017
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5
    Royal Canin führt allerdings Tierversuche durch! Schau mal hier: (Link entfernt) da wird die Marke ein bisschen näher erklärt.

    Auch die Tierschutzorganisation PETA belegt das http://tiernahrung.peta.de/

    Ich würde die Finger davon lassen.
    LG
    Geändert von Keti (18.01.2017 um 10:56 Uhr) Grund: Link entfernt

  4. #4
    Registriert seit
    11.01.2017
    Beiträge
    61
    Liebe Hundefreundin,

    ich habe in deinem Beitrag den Link entfernt, da auf der Seite Tierfutter vertrieben wird. Dies entspricht nicht unseren Forenregeln: http://forum.zooplus.de/showthread.p...02-Forenregeln
    Bitte halte dich zukünftig daran.

    Schöne Grüße,
    Keti

  5. #5
    Registriert seit
    15.01.2017
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5
    Oh das tut mir leid!
    Allerdings wird auf der Seite die ich verlinkt hatte eigentlich gar kein Hundefutter direkt verkauft war lediglich eine Informationsseite, die teilweise auf Amazon verlinkt. Ich dachte das wäre ok, deswegen hatte ich den Link trotzdem gepostet.
    lg

  6. #6
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    305
    Hi,

    die Artikel waren leider direkt auf der Seite mit Preis einzeln abgebildet und verlinkt. Das ist dann schon bisschen zu direkt


    Liebe Grüße
    Sina
    Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende.
    Demokrit

  7. #7
    Registriert seit
    05.03.2017
    Beiträge
    1
    Hallo Joschi,

    wir hatten das gleiche Problem - haben jahrelang Royal canine sensitive gefüttert und sind jetzt auf Allco umgestiegen. Hundefutter Christopherus für sensible Hunde - Grundzusammensetzung Ente und Kartoffel ( gleich wie Royal canine sensitive). Futter mit Volldeklination der Inhaltstoffe und ohne den allg. Begriff tierische Nebenprodukte. Das einzige Futter dass ich kenne mit HACCP Zertifikat - drin was drauf steht. Kommt aus Deutschland und nicht wie Royla canine aus England, dem Land mit dem BSE Skandal.
    Vielleicht hilft das weiter.

    LG
    Camiro

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Allergiker
    Von Steph+Sammy im Forum Kleintiere - Haltung & Pflege
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.10.2012, 19:21
  2. Plötzlich Allergiker - und nun?
    Von FeGi im Forum Nassfutter
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.09.2011, 21:19
  3. Leckerchen für Allergiker?!
    Von Lain im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.08.2008, 13:47
  4. Allergiker
    Von Vamp im Forum Pferde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.10.2002, 11:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •