Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: träge Katze und Farbratten - funktioniert das?

  1. #1
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    2

    Question träge Katze und Farbratten - funktioniert das?

    hallo
    ich wollte mir 2 Farbratten anschaffen, da ich ratten über alles liebe. Ich habe allerdings eine Katze. Diese ist jedoch sehr träge, schläft eigentlich nur, ist sehr alt, beschäftigt sich alleine (wenn sie sich denn beschäftigt und nicht schläft), ist nie in dem zimmer wo die ratten sein würden und hat auch auf unsere fische keine reaktion gezeigt.
    würde das von der haltung funktionieren?
    bitte nur ernsthafte antworten (ich habe schon in anderen foren nachgefragt und hab nur spaß-antworten bekommen -.- )

    danke schonmal für euren rat <3

  2. #2
    Steppenläufer Guest
    Hallo.

    Wenn Kontakt, auch durch die Gitterstäbe, komplett ausgeschlossen ist, würde ich "ja" sagen.

    Allerdings sind Ratten sehr aktiv und neugierig, es dürfte schwierig sein, sie in einem einzelnen Zimmer zu halten, oft trägt man sie ja nach der Eingewöhnung mit sich herum, weil sie am liebsten "immer dabei" sind, wenn sie richtig auf dich geprägt wurden. Und sie gehen auch schnell selbst auf Erkundungstour. Da Ratten sehr intelligent sind, benötigen sie jeden Tag mehrstündigen Auslauf mit Beschäftigungsmöglichkeiten.

    Ratten fallen größentechnisch noch unter das Beuteschema und Katzen haben schnell raus, dass keine Scheibe dazwischen ist - es kann also sein, dass in deiner Katze doch mal der Raubtierinstinkt erwacht. Unseren Hunden, die unter anderem mit Kleintieren aufgewachsen sind, konnte ich immer vertrauen. Meinen beiden Katern, denen Kleintiere außer im Futter fremd sind, würde ich trotz guter Erziehung und eigentlich friedlichen Gemütern niemals über den Weg trauen. Ein gezielter Biss reicht, um die Tragödie perfekt zu machen.

    Wie alt ist die Katze denn?

  3. #3
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    2
    meine katze ist eine main-coon und 13 jahre alt. wird dieses jahr 14.

  4. #4
    Steppenläufer Guest
    Dann ist sie eigentlich ja noch im besten Alter

    Hast du sie mal durchchecken lassen, ob sie gesund ist? Ich finde es ein wenig ungewöhnlich, dass sie so ruhig ist.

    Meine beiden Kurzhaarkater werden im Mai 12 und 13 und rocken täglich ein paar Mal die Bude. Ihre fünf Minuten haben sie allemal noch mehrmals täglich und auch hinter Vögeln sind sie mit Feuereifer hinterher, während sie Meerschweinchen uninteressant finden - man steckt halt nicht drin und es ist nicht im voraus zu sagen, was den Tiger in ihnen wecken wird und was nicht. Wenn die Ratten durch die Wohnung hoppeln würden...

  5. #5
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.435
    Meine Mädels sind auch 13 und Becky ist schon immer eine Schlaftablette (meistens)

    Aber wenn sie was "Lebendiges" sieht (Hummel, Vögel dicht am Fenster, Spinne ), düst sie los, wie eine Rakete.
    MEINEN würde ich NIE über den Weg trauen.
    Müsste höchstens sein, dass sie Angst vor den Ratten hätten.... zu Anfang... aber dann...
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  6. #6
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    6.061
    Meine Tochter hatte zwei Farbrattenmädchen, Ronja und Fatima und wir hatten gleichzeitig Katzen, allerdings Freigänger. Beaufsichtigt könnten wir die Ratten auch auf dem Schoß oder der Schulter haben, wenn eine Katze und zwei Menschen mit im Raum war.
    Die Arzthelferin von unserem damaligen TA von Erica hatte auch zwei Farbratten und einen Kater. Die Arzthelferin hat uns erzählt, dass sie ihre Ratten frei laufen lassen kann, ohne dass der Kater Ihnen was tut.
    Die drei würden sogar aneinander gekuschelt schlafen.
    Das würde ich nie machen oder riskieren.
    Aber bei genügend Vorsichtt kann Ratten und Katzenhaltung funktionieren.
    Allerdings musst Du Dir über etwas anderes im Klaren sein. Farbratten haben nur ein sehr kurzes Leben und sie neigen relativ schnell zu Tumoren. Wir hatten bei Ronja und Fatima nach einem Jahr schon die erste Tumoroperation und beide sind keine drei Jahre alt geworden.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    & den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Junge Farbratten in PLZ 83
    Von Desperattzo im Forum Kleintiere - Tiervermittlung:
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 01:13
  2. Junge Farbratten abzugeben
    Von Desperattzo im Forum Kleintiere - Suche & Biete:
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 01:11
  3. Katzen und Farbratten
    Von Pampashase im Forum Kleintiere - Haltung & Pflege
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 11:04
  4. Rattenhilfe Nordhessen - Aktuelle Notfelle (Farbratten)
    Von Rattenhilfe im Forum Kleintiere - Tiervermittlung:
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 11:03
  5. Lähmung bei Farbratten?
    Von nati im Forum Kleintiere - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.05.2005, 15:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •