Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 108

Thema: Dicker bauch bei meiner katze?

  1. #1
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    36

    Question Dicker bauch bei meiner katze?

    Hallo zusammen ,
    ich habe eine 9 fast 10 alte Jahre und sterilisiert Katze. Aufeinmal hat sie einen kugel runden bauch und ist Aug allgemein etwas dicker geworden. Sie isst und trinkt ganz normal. Auch zu Toilette geht sie ganz normal. Sie ist ganz schmusig geworden und will immer zu mir. Fressen möchte sie sogar mehr als vorher. Mein anderer Kater der jetzt auch so alt ist und seid ca 3 Wochen erst kastriert hatte im Alter von 3 Monaten einen kugelförmig bauch. Bei ihm war etwas mim darm. Jetzt weiß ich nicht kann sie trächtig sein? Oder krank? Schon mal danke.

  2. #2
    Registriert seit
    15.08.2012
    Ort
    ich lebe in Bayern
    Beiträge
    8.367
    Zitat Zitat von soenschen Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen ,
    ich habe eine 9 fast 10 alte Jahre und sterilisiert Katze. Aufeinmal hat sie einen kugel runden bauch und ist Aug allgemein etwas dicker geworden. Sie isst und trinkt ganz normal. Auch zu Toilette geht sie ganz normal. Sie ist ganz schmusig geworden und will immer zu mir. Fressen möchte sie sogar mehr als vorher. Mein anderer Kater der jetzt auch so alt ist und seid ca 3 Wochen erst kastriert hatte im Alter von 3 Monaten einen kugelförmig bauch. Bei ihm war etwas mim darm. Jetzt weiß ich nicht kann sie trächtig sein? Oder krank? Schon mal danke.
    So leid es mir tut .....aber aus der Ferne kann man keine Diagnose stellen. Es muss ja nichts schlimmes sein , aber ich würde es auf jeden Fall abklären lassen.
    Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch......der andere Kater ist auch 9 Jahre und jetzt erst kastriert Alles Gute für Euch

  3. #3
    Registriert seit
    16.07.2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    10.112
    Eine plötzliche Umfangsvermehrung gehört tierärztlich abgeklärt. Meine Empfehlung wäre = zügig Sofern sich das auf die "Kugel" bezieht.

    Grüße

    Susanne
    Duke 11.12.2002 - 29.09.2015

  4. #4
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    36
    Ach tut mir leid. 9 Monate.
    Dann kann das ja durchaus Sein das sie trächtig ist oder?
    Die sind auch beide keine frei gänger.

  5. #5
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    21.098
    Du hast doch geschrieben das sie "sterilisiert" ist , wie soll sie da trächtig sein , lass von einem TA abklären was mit der Katze los ist.

    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht. - Albert Schweitzer -

  6. #6
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.141
    Zitat Zitat von OESFUN Beitrag anzeigen
    Du hast doch geschrieben das sie "sterilisiert" ist , wie soll sie da trächtig sein , lass von einem TA abklären was mit der Katze los ist.
    Ja,das wäre in der Tat eher ungewöhnlich

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  7. #7
    Registriert seit
    15.08.2012
    Ort
    ich lebe in Bayern
    Beiträge
    8.367
    Jetzt kapier ich gar nichts mehr ......9 Jahre oder 9 Monate kastriert oder nicht
    Warst du schon beim TA

  8. #8
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.892
    Ich nehme Mal an, die Katze und der Kater sind keine 9 oder 10 Jahre alt.
    Soenschen, wie alt war denn die Katze, als sie kastriert wurde? Katzen werden nur in Ausnahmefällen sterilisiert.
    War sie vor der Kastration schon mit dem unkastrierter Kater zusammen?

    Ich würde Dir dringend raten schnellstmöglich zum TA zu gehen. Auch ernste Erkrankungen können sich hinter einem kugelrunden Bauch verbergen.
    Falls Deine Katze trächtig sein sollte, sollte das auch so schnell wie möglich vom TA
    festgestellt werden.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  9. #9
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.141
    Zitat Zitat von soenschen Beitrag anzeigen
    Ach tut mir leid. 9 Monate.
    Dann kann das ja durchaus Sein das sie trächtig ist oder?
    Die sind auch beide keine frei gänger.
    Sabine, ich habs so verstanden, dass die Katze Ca 9 Jahre alt ist und sterilisiert ist, wann ging nicht daraus hervor, und der Kater 9 Monate alt ist, und vor drei Wochen kastriert wurde.

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  10. #10
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.892
    Zitat Zitat von soenschen Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen ,
    ich habe eine 9 fast 10 alte Jahre und sterilisiert Katze. Aufeinmal hat sie einen kugel runden bauch und ist Aug allgemein etwas dicker geworden. Sie isst und trinkt ganz normal. Auch zu Toilette geht sie ganz normal. Sie ist ganz schmusig geworden und will immer zu mir. Fressen möchte sie sogar mehr als vorher. Mein anderer Kater der jetzt auch so alt ist und seid ca 3 Wochen erst kastriert hatte im Alter von 3 Monaten einen kugelförmig bauch. Bei ihm war etwas mim darm. Jetzt weiß ich nicht kann sie trächtig sein? Oder krank? Schon mal danke.
    soenschen
    Ach tut mir leid. 9 Monate.

    Liebe Tanja,
    daher hatte ich es so verstanden, das beide Katzen 9 Monate alt sind.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  11. #11
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.141
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    soenschen
    Ach tut mir leid. 9 Monate.

    Liebe Tanja,
    daher hatte ich es so verstanden, das beide Katzen 9 Monate alt sind.
    Sabine, du hast recht, so kann man es auch verstehen, aber ich hatte das nur auf den Kater bezogen. Aber so würde es mehr Sinn machen. Vielleicht meldet sie sich ja und erklärt es noch mal und wir erfahren, ob sie mal beim TA war

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  12. #12
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    36
    Hallo zusammen,
    Also ich habe mich falsch ausgedrückt.
    Meine loona und mein balou sind beide 9-10 Monate alt im März werden die 1 jahr alt. 😊 ich kann nicht genau sagen kann nur schätzen. Ich wollte nicht zum Tierarzt weil die Anzeichen einer trächtig kein viel höher waren als eine Krankheit. Und da katzen von Natur aus in der schwanger Schaft sehr viel selber machen hab ich gewartet jetzt zwei tage. Und heute habe ich gesehen als sie auf der Seite lag das sich im Bauch etwas gewegt, als ich sie Hand drauf legte hat mich etwas getreten. Also ist Sir zu 100% trächtig. Natürlich kontrolliere und beobachte ich sie weiter hin. Und ich habe mich schon sehr ausführlich informiert 😊 ich liebe meine katzen richtig und will auch dann das sie immer schön gesund bleiben uns es schön bei mir haben. ☺ bei mir werden die immer verwöhnt.

  13. #13
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    36
    Ich habe meinen Kater auch kastrieren lassen schon lange, deswegen bin ich echt überrascht das sie trächtig geworden ist. Bisschen verwundert.

  14. #14
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    36
    Ach ich war so verwundert als ich die Nachricht geschrieben habe. Ich war sehr aufgeregt. Deswegen habe ich ein bisschen verwirrt geschrieben tut mir leid. Kastriert ist er ca 6-8 wochen.kann man Bilder reinstellen? Und kann mir jemand sagen wie ich das mache?

  15. #15
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    4.797
    Hallo soenschen, hier wird das mit Bilder-Einstellen erklärt: http://forum.zooplus.de/showthread.p...aturen-basteln

    Wer fertig ist, dem ist nichts recht zu machen; ein Werdender wird immer dankbar sein.

    (aus: Goethe, Johann Wolfgang: Faust, Vorspiel)

  16. #16
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.892
    Soenschen, wenn Du Deine Katze so sehr liebst, wie Du schreibst, gehst Du spätestens am Montag mit ihr zum TA.
    Es sieht nach außen so aus, als würden Katzen ohne Probleme in der Natur alles bei der Geburt selber machen. In der Natur sieht aber kaum jemand die Kitten und Mutterkatzen, die an Komplikationen qualvoll sterben.
    Der TA kann einen Ultraschall machen und feststellen, wie viele Kitten Ilona erwartet.
    Der TA kann Dir auch sagen, was Du im Notfall machst und wie Du erkennst, dass es Probleme gibt. Du musst auf jeden Fall einen TA haben, der Dir hilft, wenn es Probleme gibt.
    Du solltest Dir auf jeden Fall vor der Geburt der Kitten etwas besorgen, mit dem Du die Kitten warm halten kannst und Aufzuchtmilch mit Pipette oder Aufzuchtfläschchen.

    Behalte Ilona bitte immer im Auge, damit Sie bei der Geburt nicht alleine ist. Sie wird sich nicht danach richten, wann Du Zeit hast die Geburt zu überwachen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  17. #17
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    36
    Ach ich war so verwundert als ich die Nachricht geschrieben habe. Ich war sehr aufgeregt. Deswegen habe ich ein bisschen verwirrt geschrieben tut mir leid. Kastriert ist er ca 6-8 wochen.kann man Bilder reinstellen? Und kann mir jemand sagen wie ich das mache?

  18. #18
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    36
    Ja das aufjedenfall. Ich habe schon alles besorgen und vorbereitet. Bescheid weiß auch schon ein TA. Ich habe letzten Monat meinen Job aufgeben müssen und daher knapp bei Kasse und ein ultraschall ist in so Situationen nicht günstig. Deswegen möchte ich darum rum kommen. Ich habe aber einen TA und alles für meine loona schon vorbereitet und wenn was passieren sollte ist jemand da. Und alleine lasse ich sie nicht. Wenn ich ungefähr merke kann los gehen werd ich mich nach ihr richten und mir die Zeit nehmen dabei zu sein damit ich einschreiten kann wenn was passiert. Der TA ist auch mur 10 min entfernt und kontaktieren kann ixh sie auch direkt. Ich möchte auch unbedingt wissen wie viele es sind. Damit ich mich ei stellen kann darauf. Aber die Tierärztin sagte das es bei der ersten Geburt meist nicht so viele werden. Ich lass mir das ich mal durch denn Kopf gehen. Ich werde euch dann weiter berichten. Und danke für die vielen Antworten. Vorallem nette antworten. Einen schönen Abend noch und ein schönes Wochenende. Lg

  19. #19
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    36
    Ja das aufjedenfall. Ich habe schon alles besorgen und vorbereitet. Bescheid weiß auch schon ein TA. Ich habe letzten Monat meinen Job aufgeben müssen und daher knapp bei Kasse und ein ultraschall ist in so Situationen nicht günstig. Deswegen möchte ich darum rum kommen. Ich habe aber einen TA und alles für meine loona schon vorbereitet und wenn was passieren sollte ist jemand da. Und alleine lasse ich sie nicht. Wenn ich ungefähr merke kann los gehen werd ich mich nach ihr richten und mir die Zeit nehmen dabei zu sein damit ich einschreiten kann wenn was passiert. Der TA ist auch mur 10 min entfernt und kontaktieren kann ixh sie auch direkt. Ich möchte auch unbedingt wissen wie viele es sind. Damit ich mich ei stellen kann darauf. Aber die Tierärztin sagte das es bei der ersten Geburt meist nicht so viele werden. Ich lass mir das ich mal durch denn Kopf gehen. Ich werde euch dann weiter berichten. Und danke für die vielen Antworten. Vorallem nette antworten. Einen schönen Abend noch und ein schönes Wochenende. Lg

  20. #20
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.892
    Du musst die Anzahl der Kitten wissen und zwar genau. Die Erwachsene Tochter von einer Bekannten von mir
    Hat eine Katze Lucy. Lucy hat einmal Junge bekommen sollen bevor sie kastriert wurde.
    Die Tochter wusste auch nicht wie viele Junge es werden. Lucy hat ein Junges zur Welt gebracht. Am Tag nach der Geburt fand die Tochter noch ein totes Junges, das wahrscheinlich überlebt hätte, wenn die Tochter gewußt hätte, dass es zwei Junge sind, die kommen sollen.
    Die Hintergründe, weshalb Lucy trächtig geworden ist, kenne ich nicht. Aber Du hast nun Mal die Verantwortung alles und wirklich alles zu tun um jeglichen, möglichen Schäden abzuwenden.
    Bei den meisten TAs kannst Du, wenn Du knapp bei Kasse bist auch Ratenzahlung vereinbaren.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  21. #21
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    36
    Wie gesagt ich will auch unbedingt wissen wie viele kommen. Vorallem habe ich gestern ein bild gefunden was schon acht Wochen her ist von loona und dort war sie schon was dicker. Warscheinlich kommen die nächste Woche schon. :0 am Montag habe ich einen Termin beim TA. Bei einem ultraschall kann man doch erkennen wie viele kitten es werden oder?

  22. #22
    Registriert seit
    15.08.2012
    Ort
    ich lebe in Bayern
    Beiträge
    8.367
    Also ich wäre auf jeden Fall für einen richtigen TA Besuch mit Ultraschall , wie Pampashase schon schrieb gibt es bei vielen TA-Praxen Ratenzahlung. Bitte unbedingt beim TA vorstellen! !!!
    ALLES Gute für Ilona , berichte bitte weiter .

  23. #23
    Registriert seit
    23.12.2015
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    178
    Ich wuerde auch mit der Katze zum Tierarzt gehen. Auch Menschen mit viel Katzen erfahrung können nicht mal so auf die Schnelle feststellen, wann der Geburtstermin ist, ob alles bei der Geburt glatt läuft, ob die Kitten und die Mutter gesund sind und alles gut überstehen. Vernünftig ist der Besuch beim Tierarzt bestimmt. Ich drücke Euch die Daumen.

  24. #24
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.892
    Ja, bei einem Ultraschall kann der TA ziemlich sicher sagen, wie viele Kitten kommen werden.
    Ich drücke Euch auch ganz fest die Daumen das alles gut geht.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  25. #25
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    36
    Muss ich denn "vater" der babys raus sperren? Und dann habe ich zur Zeit die Katzen von meinem Partner die ich beherberge bis er wieder da ist muss ich die auch unbedingt aussperren?

  26. #26
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.892
    Ich hatte noch nie eine trächtige Katze. Aber ich würde Ilona separieren bis sie geworfen hat und die Jungen etwas größer sind. Ich würde sie auf jeden Fall 4 Wochen getrennt halten.
    In freier Wildbahn bedeuten Kater immer eine Gefahr für Kitten.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  27. #27
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    29.780
    Ja, separiere die Mutter mit Kitten. Zum einen ist es für die Mama viel Streß, wenn sie die Kitten vor anderen Katzen verteidigen muss, zum anderen gibt es Kater, die die Kitten töten um die Mutter wieder zu begatten. Es gibt Züchter, wo die Katzen so stark im Sozialverband leben, daß auch Tanten und Onkels die Aufzucht unterstützen, aber diese Züchter kennen ihre Tiere sehr gut, sie sind da meist groß geworden und erleben es bei anderen Katzen mit, daß eine Aufzucht zusammen funktionieren kann. Bei Katzen, die wie Deine - eigentlich - viel zu jung sind um Junge zu bekommen, die noch nicht lange zusammen leben, würde ich das Risiko definitiv nicht eingehen.
    Du solltest Dir auch Gedanken machen, was ist, wenn Deine Katze einen Kaiserschnitt gebraucht. Der kostet so 500,- aufwärts, dazu wirst Du noch viel Kittenaufzuchtmilch benötigen, die auch nicht grade preiswert ist.

  28. #28
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.892
    Liebe Anja,
    hoffen wir das beste, dass die Geburt gut verläuft, die Kitten stark genug sind und genug wiegen.

    Was sollten die Kitten denn wiegen? Ich denke das ist wichtig, dass Soenschen das weiß.
    Außerdem brauchst Du unbeingt für den Notfall eine Wärmelampe, eine Wärmflasche und Kittenaufzuchtmilch schon zu hause.
    Wenn es Probleme gibt kannst Du nicht erst los laufen und das alles besorgen.
    Ich habe seit 1991 Katzen und bin seit 2008 hier im Forum. Im August 2012 habe ich auf einem Weg ein schon vollkommen unterkühltes neugeborenes Katerchen gefunden, das nur etwas über 70 Gramm gewogen hat. Trotz der besten Pflege hat es nur 4 Tage überlebt. Daher weiß ich aus eigener leidvoller Erfahrung, dass
    im Fall des Falles vorbereitet sein, Schnelligkeit gefragt ist. Hast Du eine genau gehende Waage, die Gewichte in Gramm genau anzeigt. Die brauchst Du nämlich auch.
    Du musst nach der Geburt die Kitten jeden Tag wiegen.

    Die Fehler hier sind leider schon viel früher gemacht worden.
    Aber Ilona und die Kitten brauchen jetzt alle Unterstützung die sie bekommen kann.
    Bitte Soenschen, melde berichte weiter und vor allem melde Dich umgehend, wenn Du Dir mit etwas nicht ganz sicher bist.
    Lieber meldest Du Dich umsonst, als dass etwas passiert. Und schließe Dich immer mit dem TA kurz.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  29. #29
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.892
    Soenschen, warst Du beim TA und was hat die Untersuchung ergeben?
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  30. #30
    Registriert seit
    15.08.2012
    Ort
    ich lebe in Bayern
    Beiträge
    8.367
    Bin auch schon voll gespannt was nun ist Melde dich doch bitte

  31. #31
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.892
    Immer noch nichts Neues. Hoffentlich war Soenschen mit Ilona beim TA, hat einen Ultraschall machen und den TA draufschauen lassen, ob alles in Ordnung ist.

    So wie beschrieben können die Kitten ja von der Zeit her jederzeit kommen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  32. #32
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    36
    Wenn die babys da sind werde ich die aufjedenfall trennen. Nur ich weiß ja nicht wann die kommen. Und er schläft immer bei mir. Aberkennung ich merke es geht bei ihr los dann bring ich ihn raus damit sie ihre Ruhe hat. Ne ich war nicht beim TA ich habe aber mit einem gesprochen. Und ich denke manche machen sich zu viele Sorgen. Also die kitten müssten jetzt demnächst kommen kann jede Nacht passieren. Aufzucht Milch und alles habe ich mir schon besorgt das Zimmerantenne und ihr platzt sind auch schon längerezeit eingerichtet und ihr geht es super. Einen dicken bauch hat sie bekommen. ich freu mich schon sehr. Bin auch schon ganz hibbelig. Sie legt sich immer neben mich und streckt ihren bauch zu mir, ich lege dann ganz sanft meine Hand darauf das beruhigt sich immer. und ich habe schon einige Male stärkere Tritte gespürt. Das hat mich echt berührt. Ich kanns kaum erwarten. Schönes Wochenende und danke für eure hilfen. also lange dauert es nicht mehr höchstens ein paar Tage und ich werde mich dann melden .

  33. #33
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    36
    Ach die Frage Zeichen sollte smiley sein.
    Weiß denn jemand wie schwer die kleinen sein sollten ? Ich möchte die direkt wiegen. Das habe ich vergessen denn TA zu fragen.

  34. #34
    Registriert seit
    23.12.2015
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    178
    Das Soll-Gewicht der Kitten hängt auch davon ab, wie viele es sind. Ich druck Euch die Daumen, aber ich glaube Du nimmst das zu leicht. Viel Glück für Deine Loona.

  35. #35
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.892
    Ich weiß es leider nicht mehr. Du solltest beim TA anrufen und nachfragen. Auch solltest Du den TA fragen, wie viel Gramm die Kitten jeden Tag zunehmen sollten.
    Hast Du einen Tierschutzverein oder eine Katzenhilfe in Deiner Nähe, die Dich unterstützen können?
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  36. #36
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    29.780
    Du findest alles, was Du wissen mußt hier:

    http://forum.zooplus.de/showthread.p...e-Katzengeburt

    http://forum.zooplus.de/showthread.p...waisten-Babies

    und hier findest Du in einigen Posts auch noch Hinweise und Erfahrungsberichte, die Dir weiterhelfen können
    http://forum.zooplus.de/showthread.p...kastriert-wird

    Wie sieht der Bauch aus? Zitzen geschwollen?

  37. #37
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    36
    Der Bauch ist kugel rund. Wird immer größer. Ich denke lange dauert nicht mehr lange. Ich habe auch alles besorgen was ich brauchen könnte. Also von mir aus kannst direkt los gehen. ) überall steht das man einen Karton bereitstellen soll als wurf kiste. Sie geht aber bei mir entweder unters bett oder auf meinen teppisch. Auf dem teppisch liegt sie am meisten im denn letzten paar tagen. Ich denke man sollte sie da die kleinen zur Welt bringen lassen wo sie sich am wohlsten fühlt oder? Ich kann sie ja nicht in die Kiste stecken wenn sie lieber auf dem teppisch liegt. Denn habe ich auch mit vielen Handtüchern und einer sehr dicken decke ausgelegt. Ich freu mich schon. ) bin so aufgeregt. man sieht immer sehr deutlich immer die Tritte und man spürt sie auch. Hihi

  38. #38
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    36
    Vielen lieben dank für sie unterstützung.

  39. #39
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    36
    Danke für die hilfen. Wie ist das ich lese immer saß es wichtig ist eine wurf kiste bereit zustwllwn. Ich habe einen Karton aber sie geht Patu nicht hinein. Ist das wichtig? Wichtig Ist es doch das sie sich wohl fühlt. Zwei Lieblings Plätze hat sie und zwar gerne unterm bett und auf meinem teppisch denn ich aber ausgelegt habe mit einer dicken decke und hsbtücher. Dort geht sie die letzten tage sehr oft hin. Wichtig ist das wohlfühlen und ne ruhiger Ort oder? Danke schön. Ach und ich freue mich schon riesig auf die kleine. hab Suchmaschine alles fa. Ich denke das es jeden Tag so weit sein. Der Bauch ist riesig rund geworden. ach ich freu mich. Hihi.

  40. #40
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    29.780
    Zitat Zitat von soenschen Beitrag anzeigen
    Denn habe ich auch mit vielen Handtüchern und einer sehr dicken decke ausgelegt.
    Bitte lies Dir die Link von mir nochmal durch. Dort wirst Du u.a. finden, daß man KEINE Frotteehandtücher in Wurfkisten legen soll. Frottee hat Schlaufen und die Kitten können die Krallen nicht einziehen, verhaken sich und können Zehen verlieren. Wenn, dann steck die Handtücher in alte Kissenbezüge, die man kochen kann. Knopfleiste nach unten drehen.

    Wie sehen die Zitzen aus?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. ziemlich dicker Bauch trotz schlanker Katze?
    Von melsel im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 00:32
  2. Dicker harter Bauch
    Von SuNsHiNe84 im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.11.2007, 18:14
  3. Dicker Bauch
    Von Obgi im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 03.10.2007, 19:29
  4. Dicker Bauch
    Von Minle im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.02.2007, 23:14
  5. FIP oder dicker Bauch ??
    Von CaroK im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.11.2003, 19:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •