Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Tierfutter: Qualität zu einem vernünftigen Preis?

  1. #1
    Registriert seit
    21.01.2016
    Beiträge
    5

    Question Tierfutter: Qualität zu einem vernünftigen Preis?

    Liebe Community,

    ich bin neu hier und freue mich als Tierliebhaberin (3 Katzen, Hund, Vögel, Aquarium) dieses Forum entdeckt zu haben

    Ich vermute zwar, dass man das vielleicht gar nicht so allgemein sagen kann, aber wäre an Eurer Meinung zu folgendem interessiert: Wie bekommt man qualitativ hochwertiges Tierfutter zu einem vernünftigen Preis? Bzw auf was sollte man dabei besonders achten?

    Da ich auf die Qualität bei meinen Lieblingen ziemlich großen Wert lege und bisher hauptsächlich auf "Premium Produkte" zurückgreife kommt da, da ich ja einige Tierchen habe, monatlich einiges zusammen.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Ich hätte gern weiterhin qualitativ hochwertiges Tierfutter, aber würde dafür gerne weitaus weniger ausgeben. Wie spart ihr?

    Gruß,
    Julia

  2. #2
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.458
    Hallo Julia!
    Ich habe 6 Katzen und gebe auch hochwertiges Futter. Das geht natürlich ins Geld. Darum kaufe ich 800g - Dosen. Außerdem schaue ich auf verschiedenen Internetseiten und vergleiche die Kilo- bzw. 100g- Preise. Das Günstigste (natürlich nur, wenn ich weiß, das wird auch gefuttert) wird dann in großen Mengen gekauft, so dass ich mich bis zur nächsten Rabattaktion "über Wasser" halten kann.
    Sehr gutes Futter in Einzeldosen zum Probieren und auch in 800g-Dosen bekommst Du bei Sandras Tieroase. Dort finden übers Jahr oft 10%-Aktionen statt. Das lohnt sich! ( aktuell ist eine bis morgen)
    Bei Zooplus bekommst Du Großgebinde, die dann natürlich auch im Preis sehr günstig sind. Hier lohnt es sich fast täglich, danach Ausschau zu halten.
    Über Aktionen wirst Du bei fast allen Internetshops per Newsletter informiert.

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Nelly, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo und Hugo

  3. #3
    Steppenläufer Guest
    Hallo,

    gutes Futter kostet, leider kann man aber umgekehrt am Preis nicht festmachen, ob das Futter gut ist oder nicht. "Premium" ist kein geschützter Begriff, viele Futter, auf denen das steht, würde ich persönlich nach einem Blick auf die Zutatenliste wieder zurück ins Regal stellen.

    Barfen ist super.
    Fische kann man je nach Art und Gattung auch sehr gut selbstversorgen, Flockenfutter und Tabs sind in der Regel kein gutes Futter. Vogelfutter kann man ebenfalls in vielen Läden selbst nach Bedarf zusammenmischen.

    Großgebinde sind wie schon erwähnt günstiger als kleinere Mengen. Jedoch hält sich beispielsweise Trockenfutter nach dem Anbrechen nicht mehr allzu lange, es ist also besser, es zu portionieren und einzufrieren.

    Schreib doch mal, was du derzeit fütterst. Dann lassen sich gezielter Tipps geben.

  4. #4
    Registriert seit
    21.01.2016
    Beiträge
    5
    Hallo Plüschi und Steppenläufer, danke Euch für die Tipps.

    Vor allem bzgl. Größen/Mengen und der Aktion, werd ich mir gleich ansehen


    Zitat Zitat von Steppenläufer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    gutes Futter kostet, leider kann man aber umgekehrt am Preis nicht festmachen, ob das Futter gut ist oder nicht. "Premium" ist kein geschützter Begriff, viele Futter, auf denen das steht, würde ich persönlich nach einem Blick auf die Zutatenliste wieder zurück ins Regal stellen.


    Schreib doch mal, was du derzeit fütterst. Dann lassen sich gezielter Tipps geben.
    Das mit Premium is mir klar, meinte das eh nur allgemeine für "besseres Futter"

    Für Hund und Katz hab ich was spezielles von einem regionalen Bio-Anbieter, da weiß ich dass nur ausgewählte Sachen reinkommen ins Futter. Hier ist mir der Mehrpreis durchaus wert sag ich mal.

    Für Vögel hab ich was von Vivara, da geht bestimmt was günstigeres.

    Und für Fische durchaus auch Tabs und Flockenfutter. Warum hälst du denn davon nichts grundsätzlich?


    Hab generell erst jetzt gesehen, dass hier bei Zooplus auch ein Shop mit ganz guter Auswahl dabei is, ich klick mich mal durch, da is bestimmt was dabei..

  5. #5
    Registriert seit
    15.12.2015
    Beiträge
    12
    Hallo July..

    wenn du wirklich qualitativ hochwertiges Futter für die Tiere anschaffen möchtest, dann wird dir nichts anderes übrig bleiben, als etwas mehr auszugeben. Die gängigen Discount-Preise sind da einfach nicht drin. Ich geb selbst zum Teil für meine Hunde nicht weniger aus, als für mich, aber das mach ich auch irgendwie gerne

    An sich kann ich dir aber empfehlen auf Sonderaktionen zu achten und vor allem: Wenn du konkrete Produkte gefunden hast, mit denen du von der Qualitäte her zufrieden bist und die deinen Tieren offensichtlich gut tun, dann auch Preisvergleiche etc. nutzen, oft kauft man auch einfach nur beim falschen Händler..


    Zitat Zitat von july1130 Beitrag anzeigen
    Hallo Plüschi und Steppenläufer, danke Euch für die Tipps.
    Hab generell erst jetzt gesehen, dass hier bei Zooplus auch ein Shop mit ganz guter Auswahl dabei is, ich klick mich mal durch, da is bestimmt was dabei..
    Jup und neben der von plüschi erwähnten Aktion nur so als Tipp, hier http://www.sparpirat.de/gutscheine/zooplus.html gibt's die diversesten Gutscheincodes für Zooplus. Kannste vor jedem Kauf nachgucken, was es grad an Aktionen gibt.


    Und ja was mir sonst noch einfällt: Auch was Preise betrifft nie von der Werbung der Hersteller blenden lassen. Würde immer im Detail recherchieren und Erfahrungsberichte etc. lesen. Oft ist das was als "hochqualitaitv" und "Premium" beworben wird einfach nur Schrott ^^

    LG

  6. #6
    Steppenläufer Guest
    Ich halte beispielsweise nichts davon, Warmblüterfleisch an Kaltblüter zu verfüttern, wenn diese von Natur aus nicht auf dessen Verdauung eingerichtet sind. Viele Zierfische ernähren sich in der Natur eher von Krebstieren, Plankton, Algen, Detritus, Bakterienrasen... und weniger von Getreide und Rind. Algentabs sind super, aber für viele Fische sollte es auch Lebendfutter und Frostfutter geben.
    Infos zu Futterzuchten, Tümpeln, Selbermachen, Fertigfutter:
    http://www.afizucht.de/html/futter.html
    http://www.afizucht.de/html/futterzuchten.html
    http://www.tuempeln.de/
    http://www.firstfish.de/cms/front_content.php

  7. #7
    Registriert seit
    22.02.2014
    Ort
    RLP
    Beiträge
    408
    Bei Zooplus bekommst Du Großgebinde, die dann natürlich auch im Preis sehr günstig sind.
    So mache ich das. Das lohnt sich auf jeden Fall.
    Bei mir wäre es Unsinn 400 g oder 800 g Dosen zu kaufen, da Paulchen von einer angefangenen Dose nicht mehr frißt.
    Grüße
    Monika

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.02.2013, 15:27
  2. Vernünftige Hunderampe
    Von secret im Forum Hunde - Suche & Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.11.2008, 14:25
  3. Suche vernünftiges Tierheim
    Von Tina_1983 im Forum Hunde von A bis Z
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.12.2006, 13:28
  4. Vernünftige Zeckenzange
    Von Svenni im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.04.2006, 19:22
  5. Tierversuche für Tierfutter?
    Von Unregistered im Forum Testen
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 08.09.2003, 15:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •