Seite 4 von 20 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 160 von 797

Thema: Pflegis by Taskali

  1. #121
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    733
    Ich hatte euch etwas "vernachlässigt" hier im Forum, da ich einige Zeit Probleme hatte das Forum richtig zu laden, teilweise konnte ich zwar lesen, aber nicht antworten, oder es klappte nur einmal und danach ging nix mehr usw. Nun geht's wieder und jetzt versuche ich mal wieder Anschluß zu finden.

    Von den hier im letzten Post genannten Katzen sind bereits ausgezogen:
    Joyce, Layna, Marmor-Katerchen Feli und die kleine Mena.

    Dafür gibt's ein paar Neuzugänge, dazu aber gleich bei den Fotos mehr:
    Und wieder WE-Fotos

    Benita hat sich toll entwickelt, spielt, flitzt rum, von der Angstkatze die sie mal war ist nicht mehr viel zu merken - sie sucht jetzt ein Zuhause









    Sie versteht sich mit den Katern Casper und Flori sehr gut




    Flori macht sich supertoll und er hat Glück - er ist reserviert, VK ist am anlaufen und wenn da alles ok ist, dann machen wir nen Umzugstermin aus















    Casper hat sich ebenfalls ganz toll entwickelt und sucht nun ein Zuhause - er ist einfach Hammer...














    Dann ist nun Menas Mama Djeby bei mir. Sie war zeitgleich mit ihr eingefangen worden, aber da sie hochträchtig war, war sie auf eine andere Pflegestelle gegangen, wo sie ihre Kleinen zur Welt bringen und in Ruhe aufziehen sollte. Danach war ausgemacht, dass sie dann zu mir zwecks Zähmung und Vermittlung kommt. Leider ist einiges schief gegangen und es kam zu einem Drama bei der Geburt, der in einem Not-Kaiserschnitt endete und kein kleines hat überlebt....
    Deshalb kam sie nun vorzeitig zu mir. Sie hat anfangs sehr getrauert, kaum gefressen, sich zurückgezogen. Ich hab sie mit Spritztülle und Päppelnahrung ernährt und versucht sie aus ihrem Loch zu holen, was schlußendlich nun auch geklappt hat. Jetzt ist sie zahm und munter und gut drauf, schnurrt sobald sie mich sieht und köpfelt wild alles an. Manchmal haut sie noch aus Unsicherheit beim streicheln. Mit den anderen Katzen hat sie es bisher nicht so, geht ihnen lieber aus dem Weg und spielt auch lieber für sich allein.
    Bei ihr war im Schnelltest das FIV positiv gewesen, aber da sie aufgrund der schwierigen Geburtsgeschichte noch in den Blutwerten aus der Norm sein kann, ist es sehr wahrscheinlich, dass das ein falsch positives Ergebnis war. Der Westernblot-Labortest als Nachkontrolle ist bestellt. Ich warte jetzt noch das Ergebnis des Fiv-Tests ab und dann geht sie in die Vermittlung















    Dann gab es 2 kleine Neuzugänge aus Jena - ca. um die 9 Monate alt.


    Hermine war bereits trächtig und aufgrund ihrer winzigen Größe und des schlechten Ernährungszustandes wurde die Trächtigkeit abgebrochen - das wäre sonst für keinen gut ausgegangen...







    Hier mal ein Größenvergleich mit Benita



    Hier mit ihrer (vermutlichen) Schwester Grace




    Grace war nicht trächtig - dafür hatte sie eine vereiterte Gebärmutter und hätte draußen wohl nicht mehr lang überlebt. Grace macht sich toll, die Maus ist ne ziemlich freche Göre







    Und dann hab ich noch was Inneneinrichter - Hermine und Grace zeigen wie toll man Möbel umfunktionieren kann - Katzenregale und Schränke sind jetzt im Trend - so kann man auch die Katzen gut sortiert stapeln







    Felv+Kater Henry hatte vor ein paar seine Impfung bekommen. Seit dem Einfangen für den TA-Besuch tut er sich jetzt wieder schwerer. Wenn ich versuche aktiv mit ihm zu interagieren wird er entweder fauchig oder versucht mich zu ignorieren



    Aber ihn in den Schlaf flüstern geht noch



    Da muß ich jetzt erstmal den Vertrauensbonus wieder aufbauen.


    Und dann gibt es einen besonderen Neuzugang der noch separat im Holzhaus sitzt. Teddy ist aus Leipzig und wurde dort angefüttert und wegen seines schlechten Zustandes von einem Verein eingefangen, kastriert und mit Medis erstbehandelt. Er ist 10+ und der Verein meinte dann, ihn wieder raussetzen zu wollen. Als ich seine Fotos gesehen habe, hab ich gedacht, die können das doch nicht ernst meinen... deshalb kam er zu mir. Sofort fiel mir seine seltsame Atmung auf und ich brachte ihn zu meiner TÄ'in. Ergebnis: er hat eine Lungenentzündung! Langsam geht es ihm wieder besser, er nimmt artig die Medis, futtert gut - ich hab große Hoffnung ihn nochmal auf die Beine bringen zu können...








  2. #122
    Registriert seit
    03.07.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    7.557
    Hallo

    Ach, schön ud traurig zugleich Alles gelesen und vielen Dank für die tollen Bilder und die ausführlichen Bericht zu den einzelnen Fellpopos So hübsche Katzen und so schöne Erfolge beim zähmen der Wildlinge.

    Hochachtung vor deiner Arbeit.
    **Zahme Vögel träumen von Freiheit... Wilde Vögel fliegen! **
    Besucherkätzchen

  3. #123
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.724
    Ach Gott...der arme Teddy. sieht ja vollkommen zerrupft aus... gut dass du dich seiner angenommen hast Miriam!!! Du kriegst ihn bestimmt auf die Beine!
    Auch die anderen armen Mäuse... jetzt kann ein neues Leben beginnen!
    Auch von mir danke Miriam! Für die Bilder und für deinen Einsatz

    PS: liebe Grüße von Honey ihr gehts super!
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  4. #124
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    733
    Gute und schlechte News...
    zuerst die schlechte: Djeby ist tatsächlich Fiv+
    und die guten: Benita und Flori sind reserviert und ziehen jeweils in 2 Wochen in jeweiliges Zuhause.

    Und dann gibt es 2 Neuzugänge aus dem Lüneburger Raum:

    Divana hat im TH ihre Kitten groß gezogen, kann nicht mehr an die Fangstelle zurück und benimmt sich sehr fauchig. Sie ist bereits getestet und geimpft und soll sehr sozial sein, deshalb hab ich sie zu Teddy ins Holzhaus gesetzt



    Und Milva wurde von einer Frau angefüttert - erst hieß es, sie kann wieder kastriert zurück, aber dann wollte die Frau sie doch nicht wieder haben, das TH hat aber keinen Platz mehr... da sie noch nicht getestet ist, ist sie nun im Bad.


  5. #125
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    733
    WE-Fotos

    Benita











    Flori









    Casper und Flori liegen gern zusammen auf dem Wasserkessel



    Casper sucht nach wie vor











    Djeby ebenso














    Grace macht sich toll, ich kann sie jetzt auch schon vorsichtig mit dem Wedel streicheln und wenn sie ihn mal nicht versucht zu fangen, dann findet sie es auch gar nicht schlecht. Die Maus ist rotzfrech und regelrecht cool. Sie ist immer überall mitten mang, aber wird von den anderen noch oft und viel angefaucht oder mit Pfotenhieben vom Spielzeug verjagt, aber das stört sie überhaupt gar nicht. Sie weicht dann etwas zurück und bleibt völlig ruhig dabei und geht 2 Sekunden später wieder hin und macht weiter mit dem, was sie wollte. Ich glaub sie hat die anderen mit der Methode bald weichgekocht












    Hermine tut sich dagegen noch schwer - sowohl mit mir, als auch mit den anderen Katzen, sie ist anscheinend insgesamt ein eher schüchterner Typ. Aber so langsam kommt sie aus ihrem inneren Schneckenhaus vor








    Henry hat mir so langsam den TA-Besuch wieder verziehen. Er ist zwar noch vorsichtiger, aber zumindest darf ich wieder mit ihm interagieren und nun können wir langsam wieder an das vorherige anknüpfen.












    Ich hab aber auch den Eindruck, dass er langsam vereinsamt und in eine Art Depression rutscht. Deshalb hab ich mich nun verstärkt um Gesellschaft bemüht und so wie es aussieht wird wohl Ende des Monats ein kleines Leukosemädchen über einen Verein als Gesellschaft zu ihm ziehen.


    Teddy ist weiterhin mit allem stabil. Am Donnerstag hat er seinen Röntgentermin, ich hoffe er packt ihn gut.







    Mit Divana scheint er derzeit eine Art stille Ignoration zu haben. Am nächsten WE wollte ich dann mal die Videokamera reinstellen, um zu schauen, ob und wie sie genau miteinander umgehen.
    Divana selbst kann mich noch gar nicht leiden






    Milva zeigt sich dagegen schon vorsichtig interessiert an mir. Ich darf sie bereits mit dem Wedel streicheln, was sie gar nicht sooo schlecht findet. Ich denk wenn sie erstmal aus dem Bad darf, dann wird's bei ihr recht fix gehen.




  6. #126
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    733
    Heute war TA-Termin mit Milva und Teddy.

    Milva ist jetzt erstgeimpf, gechippt und getestet - leider hat der Schnelltest auch bei ihr Fiv+ angezeigt... also wieder nachtesten mit Western-Blot...



    ​Bei Teddy war ja Röntgen angesagt - aber es leider nicht geklappt, da er sich zu sehr gewehrt hat. Einerseits ja gut, weil es heißt, dass es ihm besser geht und er wieder wehrhafter wird. Aber es ist definitiv noch nicht gut genug, so dass das Röntgen weiterhin notwendig ist. Auch hatte ich mit meiner Anfangsvermutung, dass er was mit den Zähnen hat recht - letzte mal konnten wir ja nur kurz vorne ins Mäulchen schaun, dann hatten wir ja abbrechen müßen, weil die Zunge schon blau wurde. Diesmal hat er durch sein Wehren uns den Gefallen getan richtig reinschauen zu können beim fauchen und hinten ist alles schwarz und es riecht nach Eiter. Wir haben hin und her überlegt, aber ihn so weiter einfach nur mit AB sitzen zu lassen und zu hoffen, dass es irgendwie besser wird macht keinen Sinn.... Ich hab jetzt für in 2 Wochen (26.) einen Termin zur Narkose mit Zahnsanierung und Röntgen. Es ist ein Risiko, das ist klar, aber ich denke es ist besser so. Schafft er den Termin, dann hat er danach eine echte Chance - ohne Schmerzen und ohne Belastung durch die Zähne und mit vernünftiger Diagnose dank Röntgen und Abstrich....

  7. #127
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.260
    Ja Teddy kann dann zu einen echten Prachtkater werden, harte Schale, weicher Kern.
    Wie bei allen Deinen Katzen leide und freue ich mich mit.
    Hoffentlich schafft er es. Alles Liebe und Gute dem Katerbärchen und allen Deinen anderen Schützlingen und natürlich Dir als Engel der Katzen.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  8. #128
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    733
    Da ich gerade privat viel um die Ohren habe, gibt's heute zum Teil etwas verschmälerte WE-Fotos

    Djeby wollte nicht so richtig posen, sie ist immer gleich am Schnurrtreteln, so dass man keine schönen Fotos so wirklich kriegt









    Letzte Fotos von Benita








    Und von Flori













    Brüder unter sich




    Casper sucht nach wie vor - es tut sich absolut nichts für ihn











    Er hat sich jetzt zum Glück auch mit Grace angefreundet, so dass ich hoffe, dass er den Auszug von Flori und Benita zum Ende der Woche dann verkraftet





    Grace macht sich ganz toll. Sie ist richtig neugierig geworden und nimmt Leckerlies aus der Hand.















    Hermine ist derzeit mein Sorgenkind. Ich denke, dass hinter ihrer Schüchternheit mehr steckt - mein Bauchgefühl sagt, dass mit ihr was nicht stimmt, ich werde sie wohl mal auf den Kopf stellen lassen...





    Henry wollte heute wieder nicht posen, ist aber sonst fleißig am blinzeln mit mir





    Teddy hat den TA-Besuch gut verkraftet und ist auf seinem Niveau weiter stabil. Der Kerl ist echt zäh..








    Die Videoüberwachung um zu schaun, wie er mit Divana umgeht war leider nicht ergiebig, da sie genau die falsche Ecke aufgezeichnet hat, wo man nur mal was durchlaufen sah - ich muß sie mal noch auf der anderen Seite des Raumes aufhängen. Aber dieses Foto konnte ich knippsen



    Also zumindest freundliche Ignoration ist drin :-)


    Divanas Blick ist der Hammer





    Besonders viel Freude macht mir derzeit Milva - die ist eigentlich fertig, ich warte jetzt nur noch auf den Westernblot-Nachtest und wie sie dann im Raum mit den anderen Katzen drauf ist, dann kann sie in die Vermittlung.













  9. #129
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    576
    Oh, das geht einem echt das Herz auf, wenn man die Katzen so sieht. Milva ist ja zauberhaft. Schade, dass die beiden hübschen Brüder nicht zusammen vermittelt werden konnten, ich hoffe, es findet sich bald jemand für Casper, vielleicht zusammen mit Grace (die Schnute ist so süß, als würde sie lächeln). Den Sorgenkindern wünsche ich gute Besserung .

    LG Ally
    LG Ally mit Bonnie, Lucy und Nelly

    sowie Emilia und Modi im Land hinter dem Regenbogen

  10. #130
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    733
    Ich hatte leider Recht, Hermine hat so wie es aussieht eine heftige Darmentzündung. Ich hab jetzt hin und her überlegt - klar war, ich muß sie separat setzen, um sie besser im Blick zu haben, ob sie frißt, Output hat usw. Erst hatte ich überlegt Milva und Hermine zu tauschen, aber mir passt es nicht jetzt da in die Truppe auf den letzten Tagen von Flori und Benita noch Zusammenführungsstress wieder reinzubringen für die beiden. Da Milva ja praktisch zahm ist, braucht sie den Katzenraum gar nicht so dringend. Deshalb hab ich sie dann jetzt ins Holzhaus zu Teddy und Divana gesetzt. Vielleicht kann sie da sogar ein bißchen was reinbringen an mitziehen für die anderen bezüglich der Zutraulichkeit.
    Hermine ist dann jetzt im Bad. Ich hoffe das AB schlägt an, sie gefällt mir nämlich wirklich nicht.

  11. #131
    Steppenläufer Guest
    Ohje, Gute Besserungswünsche an Hermine!

    Und wieder unglaublich, was die Katzen bei dir für eine Entwicklung durchmachen: wie aus so angsterfüllten Katzenaugen so vertrauensvolle Blicke werden.
    Sehr beeindruckende Arbeit!

  12. #132
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    733
    Steppenläufer: Das ist halt das Ding - das sind alles Katzen, die als unzähmbar galten... Nicht alle werden Schmusekatzen und manche sind auch nicht zähmbar, aber ein sehr großer Teil dieser "unzähmbaren" und "stockwilden Streuner" sind nicht deshalb wild, weil sie es so wollen, sondern weil der Mensch das aus ihnen gemacht hat. Wenn man ihnen aber dann auf sanftem Weg zeigt, dass es auch Menschen gibt, die anders sind, die sich ihnen nicht aufdrängen, sondern sich ihnen anbieten, ihnen die Freundschaft anbieten statt die Herrschaft über sie zu wollen und ihnen die Wahl gibt, dann wählen sie oftmals den Menschen statt die Freiheit. Dafür muß man sie erstmal etwas in der Form zwingen, dass man sie dieser Situation der "Gefangenschaft" aussetzt. Diese erste Tage sind nicht schön, für keinen - aber es lohnt sich durchzuhalten.
    Deshalb sehe ich es oft mit sehr traurigen Gedanken, wenn Katzen nach 3 Tagen "Inhaftierung" wieder rausgesetzt werden "weil sie ja unzähmbar sind und drinnen so leiden". Gibt es draußen eine dauerhaft gut betreute Futterstelle und Unterschlupfmöglichkeiten, dann bin auch im Zweifel immer für raussetzen. Aber wenn es dort nichts gibt außer Menschen, die es nicht gut mit ihnen meinen und der Mietz ein kurzes hartes Leben im Kampf um Nahrung, Schlafplatz und in ständiger Angst vor bösen Menschen bevorsteht, dann finde ich sind diese ersten Tage der Qual drinnen weniger Leid, als es das Mietz draußen hätte. Der Unterschied ist nur: der Mensch sieht das Leid draußen nicht.... Und kann es richtig sein der Katze die Wahlmöglichkeit zu nehmen, nur weil wir Menschen es nicht ertragen sie leiden zu sehen?

  13. #133
    Registriert seit
    28.05.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    569
    Taskali, das unterschreibe ich sofort.

    Wir hatten mal ne "wilde" Katze, Tequila. Sie ist nie der große Schmuser geworden, aber sie hatte sich perfekt mit unsere OKH-Kater verstanden. Und das war für uns mehr als ok. Sie hatte schöne 7 Jahren bei uns, wo sie einfach nur Katze sein konnte ohne sich um Futter und Unterschlupf kümmern zu müssen. Das höchste der Gefühle war wenn sie auf dem Bett kam um zu pennen, aber bitte nicht anlangen.

    Es ist einfach schade, dass viele zwar ein Haustier haben wollen, aber sich nicht damit auseinandersetzen wollen. Die Tiere geben auf ihren Art soviel wieder zurück. Jacky, der Kater, kam immer auf meinem Schoss, wenn es mir nicht gut ging. Tequila immer eine halbe meter davor und schnurrte was das Zeug hielt. Das war ihre Art Zuneigung zu zeigen und das reichte mir.

  14. #134
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    733
    Wieder wegen Zeitmangel etwas verschmälerter WE-Bericht

    Djeby hofft auf IHREN Menschen









    Casper ebenso









    Grace wird immer frecher, sie läßt sich jetzt vorsichtig anfassen - noch 1-2 Wochen, dann ist sie denk ich vermittlungsbereit









    Hermine geht es unverändert - weder besser noch schlechter



    Teddy ist weiterhin stabil - am Freitag ist sein OP-Termin





    mit Milva versteht er sich gut



    Milva lebt sich langsam im Holzhaus ein. Sie hat ja jetzt einges zu verkraften gehabt mit dem Umsetzen ins Holzhaus und dem erneuten Einfangen für den TA-Besuch dann ein paar Tage später wieder. Deshalb ist sie jetzt wieder vorsichtiger mir gegenüber. Aber langsam läßt sie sich wieder streicheln, auch wenn sie es noch nicht wieder genießen kann. Ich lasse sie deshalb jetzt auch noch im Holzhaus, denn ein erneutes Umsetzen wäre jetzt kontraproduktiv.








    Divana macht erste Fortschritte, sie fängt jetzt an mit mir zu blinzeln.







    Henry versucht mich weiterhin zu ignorieren, obwohl er mich eigentlich gar nicht mehr so schlimm findet - aber das darf er ja nicht zugeben. Am 28. kommt seine Gesellschaft.








  15. #135
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    733
    Heute komme ich leider mit 2 unschönen Nachrichten....

    Milvas Fiv ist bestätigt, der Western-blot war positiv.
    Und Hermine geht es deutlich schlechter, sie hat jetzt Wassereinlagerungen...

  16. #136
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.724
    Miriam, das tut mir unheimlich leid zu lesen.... Besonders hermine die arme Maus
    Besteht da denn trotzdem noch Hoffnung? Ich drücke ganz feste die Daumen für sie!!!
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  17. #137
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    733
    Kleines Herminchen, manchmal ist das Leben nicht fair. Du hattest verloren, lange bevor du die Chance bekamst zu zeigen, wer du bist. Zu klein, zu verletzlich und doch so voller Weisheit in deinen kleinen grünen Augen. Ein so tiefes grün, so tief....



    Du warst nun zu müde um weiter zu kämpfen...



    Schlaf gut mein Kleines, die Sonne scheint nur für dich...


  18. #138
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.724
    Oooooohhhh nein!!! wie traurig
    Arme kleine Hermine... hoffentlich geht es dir im Himmel nun für immer besser!
    Hab direkt ein paar dicke Tränen für dich geweint!


    Arme Miriam ich drücke dich ganz feste. Und ich fühle mit dir Danke für alles was du tust. Auch im Namen von Hermine, die bei dir zuletzt noch so viel Zuneigung bekommen hat! Du hast ihr den Weg ins Regenbogenland erleichtert!
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  19. #139
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.260
    Auch ich sitzt hier und mir laufen die Tränen
    Kleine Hermine komm gut ins Regenbogenland. Du warst so eine hübsche Katze und wärst eine Bereicherung für jeden Dosi gewesen.
    Warum ist das Schicksal so ungerecht?

    Miriam, auch ich drücke Dich ganz fest. Du nimmst für Deine Pflegis so viel auf Dich. Du bist die Mutter Theresa der Katzen!
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  20. #140
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.566
    Ach Gott , das tut mir so sehr leid!
    Aber Du, Miriam, hast Herminchen nicht im Stich gelassen. Sie war auf ihrem letzten Gang nicht alleine, hatte Geborgenheit, Futter und liebevolle menschliche Nähe.
    Danke für alles, was Du für diese wundervollen Wesen tust!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Nelly, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo und Hugo

  21. #141
    Registriert seit
    03.07.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    7.557
    Zitat Zitat von Plüschi Beitrag anzeigen
    Ach Gott , das tut mir so sehr leid!
    Aber Du, Miriam, hast Herminchen nicht im Stich gelassen. Sie war auf ihrem letzten Gang nicht alleine, hatte Geborgenheit, Futter und liebevolle menschliche Nähe.
    Danke für alles, was Du für diese wundervollen Wesen tust!

    den Worten von Heike möchte ich mich anschließen .Das hast du schön geschrieben Das kleine Mädchen Hermine
    **Zahme Vögel träumen von Freiheit... Wilde Vögel fliegen! **
    Besucherkätzchen

  22. #142
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    733
    Danke. Ich werde Zeit brauchen um das zu verarbeiten....

    Jetzt zum zweiten Sorgenkind: Teddy hatte gestern seine OP, ihm würden 2 stark vereiterte Zähne entfernt, er wurde gerögngt und die Lungenetzünsung damit bestätigt. Aber er ist ist zäh wie Leder, er hat gestern noch stark nachgeblutet ausm Mäulchen, trotzdem war heut früh die Futterschüssel leer [huch]. Er speichelt jetzt auch noch recht stark, aber nicht mehr blutig. Medis nimmt er ganz brav per Spritztülle. Atmung ist weiterhin gut und stabil und er macht einen munteren Eindruck.

  23. #143
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.724
    Alles Gute lieber Teddy
    Gute Besserung!!!
    Du wirst es schaffen
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  24. #144
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.260
    Miriam, Du hast einfach noch viel mehr Tränen gewählt. Es braucht immer viel Zeit, es zu verarbeiten, wenn eine Katze ins Regenbogenland geht.
    Bei Deinen Katzen tut es mir besonders weh. Für Dich, weil Du so viel gibst, um den Ärmsten eine Chance auf ein eigene Heim zu geben.
    Wenn eine Deiner Katzen geht, blutet mir das Herz, weil sie alle erfahren sollten, wie schön es ist in einer eigenen Familie zu leben.

    Teddy wünsche ich alles Liebe und Gute.
    Gute Besserung dem Katerbär. Der schafft das. Er sieht nach einem Kämpfer aus.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  25. #145
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    733
    Hier jetzt die verspäteten und schnellen WE-Fotos

    Djeby










    Casper











    Grace













    Milva







    Divana









    Teddy

    Noch Vor-OP





    Nach OP im Bad noch mit blutigem Schnäuzchen



    Teddy ist jetzt wieder im Holzhaus bei seinen Mädels - da er weiterhin stabil ist, gut frißt und die Medis artig nimmt gab es keinen Grund mehr ihn im Bad separat zu halten.

    Henry







    Und seit letzter Nacht nun im Vorraum:

    Henrys neue Felv+ Gefährtin Tiffy
    Sie kam sofort aus der Box und hat mich umgeschmust








  26. #146
    Registriert seit
    10.01.2011
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    835
    Miriam, es tut mir so leid, dass du Hermine gehenlassen musstest. Es tut mir so leid, dass sie es nicht geschafft hat und dass ihr nicht vergönnt war, ihre Menschen und ihr Zuhause zu finden.

    Als ich Herminchen hier im Faden gesehen habe, hat mich ihr seelenvoller Blick sehr berührt.

    Dir weiterhin viel Kraft für deine bewunderswerte Arbeit. Es ist so schön, zu sehen wie die scheuen Miezen bei dir auftauen und Vertrauen fassen!

    Für den Patienten Teddy alles Gute! Und all deinen Miezen hoffentlich bald ein schönes eigenes Zuhause!
    .

  27. #147
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    733
    Jetzt mal ein update zu Tiffy und Henry:
    Tiffy ist seit Mittwoch bei Henry hinten mit drin und hat sich gut im Raum eingelebt und tobt mit den Spielsachen rum, als wäre sie schon immer da. Henry und Tiffy ignorieren sich gepflegt, das klappt also gut. Für Henry war es die beste Entscheidung die ich getroffen habe ihm Gesellschaft dazu zu holen. Durch Tiffys Anwesenheit ist er jetzt aus seiner Depression geholt worden. Er ist jetzt wieder innerlich "wach" und nicht mehr so abwesend. Er schaut völlig interessiert und begeistert von oben zu, wenn ich mit Tiffy spiele - und das beste: wenn ich ihm die Angel nach oben werfe macht er richtig mit! Mit verrücktem Spielblick, sich auf die Seite schmeißen, der Angel hinterherhechten! Runterkommen traut er sich noch nicht, aber die Art, wie er von oben beobachtet sagt mir, dass es in naher Zukunft soweit sein wird, dass ich ihn mit der Angel runterlocken kann. Auch mir gegenüber zeigt er sich jetzt wieder deutlich zugänglicher, ist nicht mehr so grantlig und abweisend. Ich denke ich werde ihn demnächst inserieren. Er muß ja kein Kuschler werden, wenn er nun die Menschen in seiner Nähe als "ok" akzeptiert hat, dann ist das ja völlig ausreichend, um ihn als Gesellschaftskatze zu inserieren - sozial ist er jedenfalls - wie gedacht und erwartet.

  28. #148
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    733
    WE-Fotos

    Letzte Fotos von Casper - er zieht so wie es aussieht am Dienstag aus











    Pat und Patachon (ich find Grace ist voll gewachsen!)





    Ebenfalls letzte Fotos von Grace - sie zieht am Freitag aus





    Ich kriege ein Zuhause??



    Bin soweit - wann geht's los??




    Djeby sucht leider immer noch ...
    Sie ist meinem Öhmchen Brille in so vielem so ähnlich und alle finden das Brillchen toll, aber niemand will Djebymaus








    Milva










    Divana




    Teddy hat sich seit der OP super gut entwickelt. Er ist deutlich stabiler - ich denke, er kann bald wieder "On Tour" gehen... - in sein neues Zuhause...




    Lust auf gute Laune?? Hier kommt Sonnenschein-Tiffy



















    Und nun zur Verwandlung der Woche:

    Henry - ohne Worte (wobei er ohne Fotoapparat noch weiter auf dem Catwalk nach vorn kommt, der Fotoapparat hat ihn doch irritiert wieder)














  29. #149
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.724
    Soooo viele gute, tolle Nachrichten das freut mich sehr
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  30. #150
    Registriert seit
    03.09.2016
    Beiträge
    7
    Aber nicht nur Nachrichten, auch Fotos sind sehr schön und nett. Bitte weiter soo halten...

  31. #151
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    733
    Casper und Grace sind ausgezogen. Teddy ist reserviert und zieht am 17.9.aus.
    Heut früh hatten Divana und Milva ihren TA-Termin für die Zweitimpfung und danach hab ich sie in den Katzenraum gesetzt. Djeby ist jetzt Gäste-WC. Leider weint sie da drin viel... es wird jetzt echt dringend, dass sie ein Zuhause findet - gegebenenfalls wäre auch eine Pflegestelle ok....

  32. #152
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.724
    Es freut mich sehr, dass die 2 in ihr Zuhause ziehen konnten. Und dass Teddy auch ein Zuhause gefunden hat und es ihm besser geht, freut mich besonders. Arme kleine djeby.. Ich drück ihr feste die Daumen, dass sie bald ein Plätzchen findet.
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  33. #153
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    733
    Wochenendfotos

    Djeby in ihrem Bad-Domizil











    Milva und Divana im Katzenraum





    Milva ist noch verunsichert wieder, aber wenn ich sie streichle geht's wieder









    Divana ist erstaunlich offen unterwegs, so lang ich sie nicht beachte, da hätte ich mit mehr Versteckmodus gerechnet - die Zeit im Holzhaus war also nicht umsonst






    Teddy ist nun allein im Holzhaus für seine letzte Woche







    Und hier nun in Bildern - Henry, der Menschenkater:


    Oh hallo



    soll ich runterkommen?



    na dann komm ich doch mal



    spielst du mit mir?



    Na los









    Du gehst? Tschüüß




    Tiffy Tobemaus - wenn sie so richtig im Toben ist, dann kriegt sie manchmal sogar vor Aufregung nen dicken Schwanz nebst Kamm auf dem Rücken













  34. #154
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    733
    WE-Fotos

    Djeby ist jetzt reserviert, Umzug am nächsten WE














    Milva ist ebenfalls reserviert, Umzug auch am nächsten WE


















    Divana hat sich jetzt langsam im Katzenraum eingelebt, so lang ich ihr nicht zu dicht komme ist sie recht relaxed











    Teddys Auszug ist leider wegen privater Gründe die dazwischengeplatzt sind nicht erfolgt, es gibt aber einen Plan B, bitte Daumendrücken, dass der klappt. Er ist jetzt vom Holzhaus







    in den Katzenraum umgezogen






    Zu Henry brauch ich wohl nix weiter sagen, die Fotos sprechen für sich


























    Tiffy und Henry beim füttern





    Jetzt hab ichs mal geschafft Tiffy Aufregungsplüsch zu fotofieren













    Und im Holzhaus gibt es einen Neuzugang: Lucia - Straßenkatze aus Berlin, die weg mußte...



  35. #155
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.260
    Miriam, schön, dass wieder einige Katzen ein eigenes Heim gefunden haben.

    Für Teddy tut es mir trotz Plan B leid, dass seine erste Option geplatzt ist.
    Er sieht wirklich aus wie ein Teddy.

    Ich finde sowieso,dass Du einen guten Blick dafür hast, welcher Name zu welcher Katze passt.
    Nur schade, dass die Zahl der Plätze für Katzen, die man in seinem Haushalt aufnehmen kann, begrenzt ist.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  36. #156
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.724
    Ohhhh ...wie toll ...grade für Djeby freut es mich über alle Maßen
    Aber auch für Milva und alle anderen... für Teddy sind die Daumen nach wie vor ganz feste gedrückt!!!!

    Und Henry ist ja der Wahnsinn... was eine Entwicklung!
    Tiffys Aufregungsplüsch ist super lustig

    Toll
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  37. #157
    Registriert seit
    10.01.2011
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    835
    So tolle Bilder wieder und so gute Neuigkeiten! Nur schade, dass es mit Teddys Auszug nicht klappt. Für Plan B werden alle verfügbaren Daumen gedrückt.

    Dass Djeby und Milva ihr eigenes Zuhause gefunden haben, ist sooo schön und freut mich sehr für die beiden! Hatte heimlich auch schon ein Auge auf die beiden Süßen geworfen.
    .

  38. #158
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.724
    Zitat Zitat von Klee Beitrag anzeigen
    So tolle Bilder wieder und so gute Neuigkeiten! Nur schade, dass es mit Teddys Auszug nicht klappt. Für Plan B werden alle verfügbaren Daumen gedrückt.

    Dass Djeby und Milva ihr eigenes Zuhause gefunden haben, ist sooo schön und freut mich sehr für die beiden! Hatte heimlich auch schon ein Auge auf die beiden Süßen geworfen.
    Oh Heidrun...das wäre sooo toll, wenn du bei Miriam 1 oder 2 Mietzen finden würdest... sie wären dir auf ewig dankbar
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  39. #159
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    733
    Und hier wieder die WE-Fotos

    Teddy, Milva und Djeby sind am WE ausgezogen.
    Ein letztes Foto von Teddy hab ich noch extra für seine Fans geknippst




    Divana




    Lucia ist jetzt bei Divana im Katzenraum und hat sich erstmal das Schränkchen als Platz ausgesucht






    Und das unglaubliche: Henry ist reserviert! Umzug ist zum 19.10. angesetzt








    Tiffy sucht dann jetzt dringend ein Plätzchen - auch Pflegestelle wäre ok











    Und nun die Neuzugänge im Holzhaus - ein Fünferwurf Minis, ca. 4-5 Monate alt aus Jena. Sie konnten an der Fangstelle nicht bleiben, sind bereits kastriert, gechippt und teilweise bereits Fiv/Felv negativ getestet. Die Übrigen Tests mach ich dann hier bei der Impfung.

    Das ist die Minibande, die noch Namen brauchen

    Das einzige Katerchen - es ist bei der Fängerin bereits sehr zugänglich gewesen und ließ sich vorsichtig streicheln




    Eine schüchterne schwarz-weiß-Püppi




    Ein schüchternes Tigerchenmädchen




    Ein schwarzes ängstliches Mädel




    Und Madama Fauchispucki


  40. #160
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.566
    Das ist sooo schön, dass Milva, Djeby und besonders Teddy nun endlich ein eigenes Zuhause bekommen haben! Das Himmelreich auf Erden wünsche ich euch Süßen!!!

    Und natürlich freue ich mich für Henry! Hoffentlich kommt nichts mehr dazwischen!

    Die Neuzugänge sind ja goldig! Besonders die kleine Nase auf dem letzten Foto!
    Alles Liebe Euch und möget ihr auch schnell ein liebevolles Zuhause finden!
    Danke, Miriam!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Nelly, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo und Hugo

Seite 4 von 20 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Pflegis sind eingezogen
    Von tweiss im Forum Katzen - Geschichten und Erlebnisse
    Antworten: 610
    Letzter Beitrag: 04.08.2018, 19:20
  2. Die sunshinekath-Pflegis :-)
    Von sunshinekath im Forum Katzen - Geschichten und Erlebnisse
    Antworten: 1048
    Letzter Beitrag: 31.05.2016, 18:59
  3. Unsere Pflegis: Kullerkekse, Motzkuehe und sonstige Pelzkugeln
    Von SchniPoSa im Forum Katzen - Geschichten und Erlebnisse
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 21.03.2013, 15:10
  4. Verkäufe zugunsten meiner Pflegis
    Von Catheart im Forum Katzen - Suche & Biete:
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 12:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •