Seite 3 von 19 ErsteErste 12345678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 120 von 747

Thema: Pflegis by Taskali

  1. #81
    Registriert seit
    06.02.2004
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    51.560
    Super
    Liebe Grüße von Angelika
    mit Queeny, Grigio, Bazi, Filou, Felicia und tief im Herzen mit meinem geliebten Jimmy




  2. #82
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.042
    Das ist spitze!
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  3. #83
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    673
    Wochenendfotos!

    Keena - wie immer überall dabei





    mit Livia



    Joyce ist immer im Vordergrund und ich finde sehr fotogen

    mit Keena









    Beute gemacht



    Sehr gefreut hatmich die Woche Livias Entwicklung: immer öfter bleibt sie abwartend sitzen, wenn ich reinkomme







    Das Kuscheltrio zusammen



    Merida ist dieses mal bei der Fotoausbeute irgendwie zu kurz gekommen - beim nächsten mal wieder mehr



    Dafür kann ich sie jetzt richtig gut streicheln



    Patrizia ist nach dem einfangen für ihre Zweitimpfung jetzt wieder besonders ängstlich








    Vicky - ohne Worte











    Honey hat sich finde ich nach ihrer Ohrspülung jetzt sehr toll entwickelt - aus dem unsicheren etwas verhuschten Kätzchen ist eine richtig stolze Dame geworden









    Enya ist überall dabei und mittenmang. Sie hat sich jetzt an Vicky gehangen und muß immer gucken, was die so treibt. Sie hat Lebenslust und Lebensfreude für 2 - es ist für mich, als wenn sie ein Stückweit für ihre Schwester mitlebt... Sie ist reserviert und zieht Ende Mai um













    Gregory macht sich weiterhin supertoll. Ich kann ihn immer öfter mit dem Federwedel streicheln und teilweise habe ich sogar positive Reaktionen. Als der Besuch für Enya da war, hatte sie immer seinen Schutz gesucht und er stand somit etwas ungewollt im Mittelpunkt der Beobachtung und das hat er ganz toll gemeistert und konnte zeitweilig sogar relaxed die Augen schließen.









    Alice ist sehr zugänglich - ich kann sie ohne Probleme streicheln und soo schlimm scheint sie es auch nicht zu finden. Sie hat auch das Einfangen für ihre Erstimpfung super gut verkraftet ohne, dass ich nun böse bin.





    Maureens Auge heilt gut zu. Sie hat jetzt am Dienstag ihren Termin zur Erstimpfung und im Anschluß gehen die 2 nach oben in den Vorraum.




  4. #84
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.667
    Oooooohhhh toll toll toll Miriam
    Was eine super Entwicklung!
    Und was Honey angeht bin ich baff.... Ich weiß nicht wie sie es geschafft hat, aber sie sieht noch hübscher aus als vorher
    Alles dein Verdienst
    Ich freue mich schon sehr auf Freitag
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  5. #85
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    673
    Ich mach die Fahrtplanung immer erst sehr kurzfristig, ich geb dir dann noch bescheid wann genau ich bei dir aufschlage, aber ich schätze es wird so aufn Nachmittag sein.

  6. #86
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.667
    Kein Problem, gerne. Bin den ganzen Tag Zuhause
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  7. #87
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    673
    Soo - Vicky ist reserviert, VK ist am anlaufen *freuu
    Meridas VK war positiv, ihrem Umzug in 2 Wochen steht somit nix mehr im Wege.
    Maureen hat gerade ihre Erstimpfung und ihren Chip bekommen. Die Augenwunde verheilt auch gut, meine TÄin meinte es sieht sehr gut aus. Sie und Alice sind nun oben im Vorraum.

  8. #88
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    673
    Gleich pack ich Honey ein und ganz geht's los - und ganz spontan und ungeplant reist noch Livia mit und zieht zu Faye dazu *freuu

  9. #89
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.667
    Oooooohhhh..... Freu freu
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  10. #90
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    29.887
    Spaaannung!!!

  11. #91
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.667
    Honey ist daaaa
    Was ne süße kleine
    Mellon war beim ersten Kontakt etwas irritiert und zurückhaltend... Aber das machen wir noch in aller Ruhe
    Miriam ist eben weiter gefahren. Ein sehr netter und unglaublich sympathischer Mensch toll.
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  12. #92
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.506
    Wow, klasse! Nun kann das Abenteuer "Honeymellon" starten. Ich wünsche Euch alles erdenklich Gute und eine sorglose, lange und glückliche Zeit miteinander!

    Bitte, bitte Fotos nach der Eingewöhnung! *lieb guck*

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Nelly, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo und Hugo

  13. #93
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.667
    Danke Plüschi. Das mache ich sehr sehr gerne
    Freu
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  14. #94
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    673
    Wieder zurück von meiner Tour - Honey und Livia (jetzt Zora) sind gut angekommen.
    Gestern war dann auch die VK von Vicky - natürlich positiv

  15. #95
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.151
    Hier tut sich ja einiges. freue mich und bin auch sehr gespannt wie es weiter geht

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  16. #96
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    673
    Und nun wieder Wochenendfotos
    Die verschmälerte Rottruppe genießt ihren Mehrplatz:



    Keena









    Joyce

    kann so lieb sein



    ist so hübsch



    ist immer vorn mit dabei



    und hat nur Unfug im Kopf



    Merida









    Patrizia macht sich gut

    Zu Anfang verzieht sie sich immer noch ängstlich wenn ich reinkomme



    Aber dann kommt sie doch runter und bleibt erst noch ängstlich unten sitzen



    Wenn man mit ihr flüstert wird sie relaxter



    Keena betätigt sich als Sozialarbeiterin und kommt dazu, rollt sich betont relaxed in Patrizias Nähe



    Und dann kann auch Patrizia entspannen



    Nun zur Truppe oben

    Vicky







    Sie hat jetzt einen kleinen Syncron-Schatten





    Enya ist super lebhaft und rotzfrech







    Jetzt gibts ein unglaubliches Gregory-speciell



    Er hat sich supertoll entwickelt - ich darf ihn jetzt mit dem Wedel streicheln



    eigentlich findet er es gar nicht so schlecht



    es gefällt ihm sogar richtig gut



    dann hat er angefangen zu schnurren und sich hingelegt



    Und am nächsten Tag war seine Reaktion als ich mit dem Wedel kam so:



    gegendrücken, schnurren, um sich köpfeln



    Das wird nen richtiger Schmuser werden...

    Alice gefällt ihm gut - die ist nicht so klein und wuslig wie die Kleinen



    Alice

    noch ein letztes Foto im Bad



    Sei gestern sind sie und Maureen im Raum oben hinten mit bei



    Auch im großen Raum darf ich sie streicheln



    zusammen mit Maureen noch im Vorraum



    Maureen noch im Bad



    Maureen reagiert auf den Mehrplatz sehr gut, sie zeigt sich in meiner Nähe recht interessiert - zwar fluchtbereit, aber nicht panisch





    mit Alice



    Heut Nacht werde ich die Videokamera nach oben ins Zimmer stellen um zu sehen, wie alle miteinander umgehen

    Heute gab es dann einen Neuzugang: Benita



    Benita ist 1 Jahr alt und wurde im Alter von 8 Wochen mit ihren Geschwistern eingefangen und kam auf eine PS. Ihre Geschwister wurden zahm und sind lange vermittelt. Doch sie tut sich schwer. Schafft man es an sie heranzukommen, dann läßt sie sich streicheln, findet das sogar toll. Aber sobald ihr einMensch zu nahe kommt flüchtet sie in Panik. Die PS auf der sie war macht normalerweise nicht mit scheuen Mietzen, sondern ist spezialisiert auf Kitten,oft sogar Flaschenbabys. Aktuell hat sie auch wieder Flaschenbabys da. Die "großen" Kitten sind alle vermittelt und nur Benita hockte immer noch allein im Raum, da nicht vermittelbar... Sie hatte dann die Tür des Zimmers aufgemacht, damit Benita aus dem Raum kommen und eben im Alltag mitleben kann und so vielleicht die Angst verlieren. Aber: Benita ist nicht aus dem Raum heraus gegangen! Und damit war die liebe Frau am Ende ihrer Ideen angekommen und sie fragte mich, ob ich die Maus auf meine Warteliste aufnehmen könnte. Dank der vielen Vermittlungen konnte ich sie nun heute holen.
    Beim Einfangen war sie ganz lieb, hat sich nicht gewehrt- aber sie hat vor Angst unter sich gemacht. Im Bad hat sie auf meine Nähe sehr panisch reagiert und ist herumgesprungen wie ein Wildchen frisch nach dem Einfangen. Ich bin gespannt ob und wie ich es schaffe ihr die Angst zu nehmen.
    Sie ist bereits kastriert, durchgeimpft und gechippt - nur testen muß ich sie noch lassen.

    Ja- und dann möchte ich euch noch einen Futterstellengast zeigen, den ich nicht vor habe zur Zähmung einzufangen *grins


  17. #97
    Registriert seit
    03.07.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    7.400
    Hallo

    oh je, ein Fuchs So nah an der Wohnung ??? oder Haus ??? Der hatte bestimmt Hunger der Arme

    Danke für die tollen Bilder von den wunderschönen Katzen. Für die Berichte über die Fortschritte und ach, einfach für alles was du über sie schreibst und für sie tust

    LG
    **Zahme Vögel träumen von Freiheit... Wilde Vögel fliegen! **
    Besucherkätzchen

  18. #98
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    673
    Der Fuchs ist hier Dauergast - ich lebe ja dörflich direkt am Feldrand wo ein Landwirtschaftlich genutztes Naturschutzgebiet beginnt - von daher ist hier alles an Wildtieren vertreten, ich hab auch ne kleine Rehfamilie auf dem Grundstück, die kommt immer in das eine kleine Gestrüppwäldchen wenn sie Nachwuchs kriegt und es ist auch ihr Überwinterungsplatz. Der Futterplatz wird von Katzen, Igeln und Füchsen gleichermaßen besucht - da gibt es keine Probleme, man geht sich aus dem Weg. Es war nur noch nie, das ein Fuchs im noch fast hellen zum futtern kam. Er hat auch en großes Stück genommen und dann weggetragen - ich denke er hat irgendwo noch was mit zu versorgen ;-)

  19. #99
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    673
    Ich war gestern und heut wieder fleißig: Heut früh ist Vicky ausgezogen und auch gut in ihrem neuen Zuhause angekommen. Die jeweiligen Fahrten für Keena und Merida für Morgen stehen auch. Und dann war ich heut noch ne neue Mietz holen:



    Das ist die kleine Polly. Sie ist vor 1 Jahr jemand an seinem Wochenendhaus zugelaufen, ist superzahm und kuschlig und wurde nirgends vermißt. Sie wurde kastriert und durfte bleiben - man für dann halt regelmäßig raus sie füttern. Aber Polly vermißt die menschliche Zuwendung, möchte gern ganz Menschenkatze sein und als nun fest stand, dass das Haus verkauft wird, war die Frage was aus Polly wird....
    Sie ist jetzt erstmal im Holzhaus, ist wirklich superkuschlig und ne ganze Süße, war jetzt nur so aufgeregt ob der neuen Umgebung, dass sie keine Zeit zum stillsitzen hatte - morgen mach ich nochmal bessere Fotos. Ich schätze sie auf 2 Jahre und sie wird auf jeden Fall wieder Freigang brauchen. Mit anderen Katzen soll sie sehr sozial und lieb sein.
    Da sie ja zahm ist, mache ich sie jetzt nur mit Tests und Impfung fertig und dann geht sie sofort in die Vermittlung - also sofortiges verlieben ausdrücklich erwünscht

  20. #100
    Registriert seit
    10.01.2011
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    835
    Oh, noch so eine Süße! Da fällt das Verlieben ja nicht schwer!! Wenn ich könnte, wie ich wollte....

    Daumen sind gedrückt für das passende Zuhause!

    Und für all die anderen süßen Miezen hier natürlich auch!!!
    .

  21. #101
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    673
    Und nun am heutigen Auszugs-WE die Wochenendfotos:

    Letzte Fotos von der ausgezogenen Vicky





    Enya wird nächstes WE ausziehen









    Gregory - da brauchts keine Worte mehr....







    Auch Hände sind nicht mehr böse







    Alice macht sich gut









    Alice und Maureen zusammen. Sie liegen gar nicht mehr so oft zusammen, eigentlich suchen sie hauptsächlich dann die Nähe des anderen, wenn sie unsicher sind.



    Maureen macht sich auch gut





    Wedelstreicheln findet sie mittlerweile gut



    Dann die letzten Fotos der heutgen Auszügler Keena und Merida







    Joyce Auszug ist zum 30. oder 31.5. angesetzt







    Bei Patrizia hat sich der Blick jetzt verändert finde ich - diese extreme Angst im Blick ist weg







    Benita tut sich wirklich schwer - da ist soviel Angst... wenn ich nicht wüßte, dass sie schon so lang in Menschenhand ist, würde ich es nicht glauben



    Bei dem Foto war sie aus ihrem Versteck auf den Spiegel geflüchtet - nur, weil ich es gewagt habe den Karton etwas zur Seite zu biegen, um sie in ihrem Versteck fotografieren zu können.



    Allerdings haben wir am Schluß dann was Gutes draus gemacht, denn ich hab dann ganz lang mit ihr Menschlich und kätzsch geflüstert und am Schluß hat sie mir sogar zugeblinzelt. Am Mittwoch hat sie ihren Test-Termin und danach (sofern alles negativ ist) geht sie in den Katzenraum zu Joyce und Patrizia dazu. Bin gespannt wie sie dann auf die Gittertür reagiert....

    Polly ist nen ziemliches Draufgängermäuschen und hibbelchen. Die kann nicht eine Sekunde lang still stehen... wenn sie so aufgeregt ist, dann zwickt sie schonmal als Übersprungshandlung. Aber sobald man "Nein" sagt hört sie auch auf. Ich denke wenn sie sicherer wird und nicht mehr so aufgregt ist, dann wird sich das wieder geben.










  22. #102
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    673
    Gestern war wieder TA-Besuch: Benita und Polly sind Fiv/Felv negativ getestet, Polly wurde gleich noch gechipt und erstgeimpft, Benita war diesbezüglich schon fertig. Ich hab Benita dann zu Joyce und Patrizia in den Katzenraum rübergeschickt und bin gespannt, wie sie sich dann jetzt dort macht.

    Und tolle News von Maureen: sie schnurrt beim Wedelstreicheln *freu

  23. #103
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.667
    Das ist großartig freu
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  24. #104
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    673
    Kleiner strubbliger spontaner Neuzugang aus Jena - Jungtier aus dem letzten Jahr - ich schätze 6-7 Monate alt. War bereits frisch tragend - die Mama der Kleinen ist hochtragend auf eine andere PS gegangen, wo sie jetzt ihre Kleinen zur Welt bringen darf. Sie stammen aus einer Katzengruppe, die in einer Fabrik zwischen den Maschinen lebt....





  25. #105
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    673
    Wochenendfotos!
    Die wohl letzten Fotos von Joyce - sie zieht morgen aus







    Patrizia macht kleine Schritte: sie bleibt immer öfter sitzen statt zu flüchten







    Benita macht tolle Fortschritte.
    Im Bad hatte sie bereits angefangen nicht mehr ganz so panisch zu reagieren



    Nach der Umsetzung in den Katzenraum war sie erstmal wieder ängstlicher



    Aber Joyce und Patrizia geben ihr Halt und sie macht sich toll.



    Sie bewegt sich immer öfter auch frei im Raum, wenn im Haus noch das Leben tobt und gestern war ich dann ganz stolz auf sie: sie kam während ich im Raum drin war von oben vom Schrank runter und lief in aller Ruhe und nicht geduckt eine Etage tiefer und setzte sich vorn in den Vitrinenschrank rein und sah mich an. Leider hatte ich die Kamera nicht dabei. Und sie fängt an hinter der Spielangel hinterher zu gucken - Joyce ist nur immer schneller und klaut sich den Federpuschel, aber ich denke wenn Joyce dann jetzt auszieht stehen die Chancen gut, dass Benita bald mit mir spielt.

    Ja - und so wie es aussieht sind das die letzten Fotos von Polly... denn: sie hatte heute Besuch und zieht am Mittwoch aus























    Die letzten Fotos von der am Freitag ausgezogenen Enya.





    Gregory zieht dann am Freitag aus









    Was mich besonders freut ist dann jetzt diese Entwicklung:



    Immer öfter bleibt er jetzt auch auf dem Boden sitzen wenn ich reinkomme.

    Bei Alice brauchts nur noch ein bißchen mehr Souveränität im allgemeinen Verhalten, dann kann sie in die Vermittlung







    Maureen macht sich weiterhin toll, das Wedelstreicheln wird genoßen ohne Ende und manchmal darf ich sie auch schon mit der Hand streicheln, aber da muß man noch sehr vorsichtig sein. Morgen Abend nach Joyce Auszug werde ich sie in den Katzenraum runtersetzen.











    Klein Mena hat sich gut im Bad eingelebt, frißt, benutzt artig das Kaklo und spielt bereits fleißig mit Bällchen und Mäuschen.




  26. #106
    Registriert seit
    03.07.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    7.400
    Hallo

    Schöne Bilder und unglaubliche Fortschritte bei den Fellpopos
    Man kann nur den Hut ziehen vor deinem Einsatz für die Kätzchen groß und klein.
    **Zahme Vögel träumen von Freiheit... Wilde Vögel fliegen! **
    Besucherkätzchen

  27. #107
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.667
    Ich bin wie immer tief beeindruckt und entzückt es macht irre Spaß das hier zu verfolgen super toll!!!
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  28. #108
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    673
    Joyce ist gut in ihrem neuen Zuhause angekommen. Maureen ist jetzt unten im Raum und hat schon ersten Kontakt zu Patrizia aufgenommen. Pollys Vermittlung ist geplatzt, die Leute wollen sie doch nicht - sie sucht also wieder.

  29. #109
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    673
    Heute ist Gregory in sein neues Zuhause gezogen.

    Und bei Patrizia gibt's den ersten großen Durchbruch: sie schnurrt beim Wedelstreicheln *freu

  30. #110
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.667
    Das ist super beide Nachrichten freuen mich wirklich sehr
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  31. #111
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.506
    Toll, diese wunderschönen Fotos und enormen Fortschritte bei den Katzen zu sehen!
    Bei jeder erfolgreichen Vermittlung geht einem das Herz auf.
    "Meine" Polly (ich finde sie so ganz, ganz, ganz besonders niedlich) zieht nun doch noch nicht um? Das tut mir ehrlich leid. Hoffentlich klappt es bald!
    Hut ab vor Deiner Arbeit, Ausdauer und Deinem unermüdlichen Einsatz, Miriam!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Nelly, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo und Hugo

  32. #112
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    673
    Joyce kommt leider zurück. Die andere Katze ist leider bei weitem nicht so sozial wie gedacht und greift Joyce massiv an. Das ist für so nen soziales Mädel wie Joyce einfach nur Horror. Sie hat sie jetzt getrennt und wir suchen eine schnellstmögliche Rückfahrt. Also falls noch jemand Bedarf an einer lebhaften supersozialen Stapelkatze hat, der kann sich gern melden...

    Mena hat heute früh ihre erste Impfung erhalten und Alice die 2. Impfung. Mena ist noch bis morgen im Bad, Alice ist jetzt unten bei den anderen im Raum.

    Der Raum oben war nun leer und ist nach einer Grundreinigung nun neu bezogen worden, von einem besonderen Pflegi:

    Henry



    Er hat allein den Raum oben bezogen, da ich dort oben mithilfe der Schleuse mich ungestört umziehen und desinfizieren kann, bevor ich wieder auf andere Katzen treffe. Der Grund: Henry ist Leukose positiv. Normalerweise nehme ich keine Felv+Katzen auf, aber Henry ist keine normale Leukosekatze, sondern ein waschechter Streuner und somit stockwild.

    Er stammt von der Stelle wo Gregory her war. Alle im letzten Jahr dort eingefangenen Katzen waren Felv negativ. Anfang des Jahres tauchten dort 2 zahme bis dahin unbekannte Kater auf, die beide Felv positiv waren. Einer ist bereits verstorben. Und seither waren die dort gefangenen Katzen Felv positiv...
    Was macht man nun mit einem wilden Leukosekater? Kastrieren und wieder raus wäre wohl keine gute Idee - vor allem in diesem Fall. Die Ansteckung der Gruppe dort ist noch frisch, noch kann man die Stelle vielleicht wieder "sauber" kriegen, wenn man die positiven wegholt. Sie wieder rauszusetzen hieße dass in Zukunft dort alle Katzen positiv sein werden. Sonst kommt man an solchen Stellen meist zu spät. Wenn schon die X. Generation positiver Katzen vorhanden ist, dann ist Kastration das wichtigste um das Elend einzudämmen. Aber an dieser Fangstelle wäre Kastra und wieder raus genau das Falsche. Was bleibt also noch? Einschläfern? Aber er ist topfit - halt nur positiv - er kann noch viele Jahre haben... hat man das Recht ihm das zu nehmen, nur, weil er das Pech hatte auf die positiven Kater zu treffen?

    Zu anderen Leukose positiven Katzen dazu vermitteln kann man ihn aber auch nicht, denn er ist so schlicht nicht dafür geeignet ihn irgendwo in eine Wohnung zu setzen. Leukosekatzen zu vermitteln ist schon so schwer genug - wer nimmt dann noch einen stockwilden dazu?

    Ich habe den Raum oben mit der Schleuse, der sich dafür eignet dortdrin Katzen zu halten, die andere nicht anstecken sollen und ich kann scheue Katzen zähmen...
    Also ist er nun hier um seine Chance zu kriegen. Er kann nichts dafür, er hat genauso ein Recht auf ein schönes Leben wie alle anderen Katzen auch. Ich hoffe ich kann es ihm ermöglichen...

  33. #113
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    673
    Da sind sie wieder die Wochenendfotos:
    Noch letzte Fotos von Gregory:





    Patrizia hat ganz tolle Entwicklungssprünge gemacht - nix mehr mit verstecken, sie ist überall mittenbei und schnurrt beim Wedelstreicheln.











    Sie hat sich in dieser Schnell-Zusammenführungs-Patchwork-Situation - ganz typisch für eine Mietz aus der Rottruppe - zum Liebling aller herauskristallisiert. Alle mögen sie und halten sich im Zweifel an sie.
    So auch hier mit Benita



    Benita hat eine supertolle Entwicklung hingelegt. Sie ist auch tagsüber im Raum unterwegs, macht Spielansätze - sowohl allein mit Spielzeug, als auch mit den anderen - und ihre Angst vor mir ist deutlich weniger geworden. So lang ich den Sicherheitsabstand einhalte binzelt sie mit mir und entspannt beim lesen. Erst wenn ich zu dicht komme - wenn ich z.B. an die Katze neben ihr ran möchte, dann flüchtet sie. Aber nicht mehr ängstlich geduckt, sondern wütend knurrend. Sie hat ihr Selbstbewußtsein entdeckt und das freut mich sehr.



    Hier wieder gut zu sehen: das bewußte wegdrehen als Akzeptanz der Gleichberechtigung



    Vorsichtige Gewöhnung an den Wedel als ungefählich



    Maureen kann ich mit der Hand streicheln, sie schnurrt und gibt Köpfchen und zeigt auch sonst keine wirkliche Angst mehr vor mir.









    Sie hat in den Tagen ohne Alice keinen sichtbaren Herzschmerz gezeigt und Alice ebensowenig. Die Begegnung gestern lief völlig unspektulär ab. Sie haben sich erkannt, aber hängen seither nicht im geringsten zusammen. Sie können somit getrennt werden. Und das heißt: Maureen hat eine Interessentin...

    Maureen, Benita und Patrizia



    Maureen, Patrizia und Polly



    Alice hält sich bisher eher an Patrizia. Sie ist im Raum unten noch etwas unsicher. Sobald sie an Sicherheit gewonnen hat geht sie in die Vermittlung. Für sie wird ein Freigangplatz mit Tobekumpeline gesucht.









    Jetzt gibts ganz viele Fotos von Polly. Ich bin ganz stolz auf die Maus. Sie akzeptiert das weggesperrt sein erstaunlich gut, ich hatte mit Konzertarien an der Gittertür gerechnet, aber nur ab und an ruft sich mal um Aufmerksamkeit, ansonsten versucht sie sich mit Spielzeug selbst zu beschäftigen. Wenn ich reinkomme werde ich natürlich trotzdem belagert. Aber sie läßt sich auch ablenken und lernt gerade zu warten, bis sie dran ist. Auch lernt sie positiven Kontakt zu den anderen. Es gab jetzt mit Benita und Patrizia ab und an kleine Situationen wo man vorsichtig eine Art Spiel miteinander angefangen hat. So hockt sie sich gern hinter den Katzenstreusack und Patrizia oder Benita hocken auf der anderen Seite des Sacks und dann tatzelt jeder mal den Sack an in Richtung der anderen. Ich denke wirklich mit der Zeit wird sie lernen, dass Spielen mit anderen was tolles sein kann.



















    Mena macht sich ganz toll, das wird mal ne richtig freche Flitzepiepe

    Begrüßung mit vorsichtiger Freude



    dann quatschend/schimpfend - sie muß irgendwie ständig reden



    Wedelstreicheln ist toll









    Seit heute früh ist sie nun im Raum bei den anderen.



    Und nun zum Neuzugang Henry in seinem Etablissement:
    Er frißt gut und benutzt artig das Kaklo. Vom Verhalten her ist absolut mit Gregory oder Raidon in der Anfangszeit vergleichbar. Er ist genauso wie ich es erwartet hatte, fauchtspuckt sofort wenn ich zu dicht komme und geht auch nach vorne. Den hätte man so nirgendswo einfach in eine Familie stecken können und sagen: mit Geduld wird das. Der braucht auf jeden Fall eine gut durchdachte Zähmung. Von daher bin ich jetzt froh ihn genommen zu haben. Das wäre sonst schief gegangen.
    Mal gucken, wie lang ich brauche, bis ich ihm klar machen kann, das Menschen nicht schlimm sind...




  34. #114
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    673
    Maureen ist heute in ihr neues Zuhause gezogen - sie tritt das Erbe eines großen Piratenkaters an, was mich sehr berührt...
    Morgen kommt Joyce zurück

  35. #115
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    673
    Wochenendfotos

    Einmal Daumendrücken für Alice bitte - da tut sich grad was...
    Aber das ist ja bei der hübschen auch kein Wunder....




















    Patrizia hat sich toll gemacht, wir üben jetzt Handgewöhnung

    mit Alice


















    Joyce hat sich gut wieder eingelebt - ich hatte heute Besuch und während die mit Polly gespielt haben, kam Joyce schließlich auch vor und spielte mit. Nur einen Tag nach ihrer Rückkehr und schon dürfen fremde Leute mit ihr spielen, das nenne ich mal tapfer.
    Was die Katzen betrifft hält sie sich erstmal an die ihr vertraute Patrizia









    Benita macht tolle Fortschritte - Bilder sagen mehr als Worte:














    Und für Polly bitte auch Daumendrücken - Morgen weiß ich mehr...













    Frech - frecher - Mena - wie kann sowas so kleines so Selbstbewußt sein?















    Ihr habt euch beschwert, dass Henry ja gar keine Klappohren hat?
    Das kann man ändern - den Fotoapperat so dicht bei sich fand er total doof




    Aber mit flüstern hat er sich dann wieder langsam beruhigt.





    Er macht auch kleine Fortschritte: er futtert die Leckerlies jetzt bereits während ich vorlese


    Und dann gabs heute einen Neuzugang. Die Maus dürfte um die 3-4 Jahre alt sein und ist jemand zugelaufen, der sie als "zahme" Katze auf dem Gnadenhof abgegeben hat - wo sie zum wilden Fauchi-Spucki mutierte. Allerdings hat sie dann auf der Fahrt in der Box sich wie eine zahme Katze verhalten, vorn am Gitter gehangen und miauend um"Freilassung" gebettelt - im Bad jetzt macht sie aber auch wieder ein auf scheu. Ich denke das war eine Wilde, die sich freiwillig auf diesen Menschen eingelassen hatte und deshalb bei ihm zahm war, aber in fremder Umgebung dann wieder erstmal auf "Wildchenmodus" schaltet. Mal schauen, wie sie sich entwickelt. Sie ist bereits kastriert, am Donnerstag hat sie Termin zum testen, impfen und chippen.





    Und diesen Gast hier werde ich nur mit der Knippse einfangen



  36. #116
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    673
    Es gibt gute Nachrichten von Polly: sie ist reserviert und wird am 24.6. ausziehen.

    Den süßen Neuzugang im Bad hab ich Layna getauft.

  37. #117
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.042
    Alles Gute für Polly..
    Und natürlich auch für Layna, die aber noch einen längeren Weg in ein gutes Heim vor sich hat.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  38. #118
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    673
    Und weiter geht's mit guten Nachrichten: Patrizia war ja schon länger reserviert - nun steht auch der Umzugstermin: sie wird auf der Tour am 24.6. mitausziehen. Und noch jemand zieht dann auf der Tour mit aus Alice! *freu

  39. #119
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    673
    WE-Fotos

    Letzte Fotos von Patrizia











    Joyce hofft, dass jemand entdeckt, was für eine Tolle sie ist













    Letzte Fotos von Alice









    Benita ist der Hammer mit ihrer Entwicklung. Sie ist mir gegenüber jetzt aufgeschlossen und interessiert, macht Ansätze mit mir spielen zu wollen (allerdings sind Polly und Joyce immer schneller an der Federangel als sie, deshalb bleibt es noch bei den Ansätzen) und findet das Wedelstreichelb mittlerweile toll.



    Schaut mal, was für eine tolle große Katze das ist, wenn sie sich im Ganzen zeigt







    Letzte Fotos von Polly- sie darf während ich mit den anderen arbeite immer im Flurbereich rumlaufen, was sie sehr genießt.









    Die neueste Überraschung: Mena hatte gestern Abend noch Besuch und ist nun reserviert. Allerdings zieht sie erst in ca. 4 Wochen aus - dafür dann mit einem Kumpel, den sie bis dahin (hoffentlich) unter meinen jetzt kommenden Neuzugängen finden wird....









    Henry findet die Kamera (und mich) weiterhin furchtbar



    aber das nehme ich ja nicht ernst



    und das bringt ihn wieder ins grübeln, ob ich wirklich so schlimm bin



    Layna macht sich toll- sie kennt definitv Menschen, mag nur nicht bedrängt werden, die muß man von selber kommen lassen

    Anfang der Woche sah es noch so aus



    Mitte der Woche dann schon so



    Und die sind von heute





    Wenn Freitag dann die Auszugswelle gerollt ist, darf sie dann am Samstag rüber zu den anderen in den Raum und am Sonntag kommen dann Neuzugänge.

  40. #120
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    673
    Alice, Polly und Patrizia sind gut in ihren neuen Zuhauses angekommen.
    Da ich die letzte Woche über sehr in Streß war und dies WE ja kaum zu Hause war, gibt es heute etwas verschmälerte WE-Fotos:

    Benita macht sich weiterhin toll, wenn auch mangels Zeit mit ihr zu arbeiten keine großen Sprünge gerade zu verzeichnen sind, aber die Woche über werde ich da nun weitermachen können.



    Joyce merkt man an, dass ihr Patrizia fehlt. Es tut sich weiterhin absolut nichts für sie... Sie tut mir so leid....







    Layna ist jetzt mit im Raum und sie ist super sozial und möchte gern mit den anderen Kontakt. Sie hängt sich gerade an Joyce und ich hoffe, dass sie dann bald für Joyce die neue Freundin sein kann.



    Ansonsten zeigt sich ganz deutlich: Layna ist eigentlich so gut wie zahm, möchte nur in keinem Fall und unter keinen Umständen bedrängt werden, dann gebärdet sie sich wie ein Wildchebn knurrt, faucht und geht auch frontal auf Angriff. Bedrängt man sie nicht, sonder wartet ab, redet freundlich mit ihr, dann kommt sie ganz von allein und köpfelt einen an.









    Mena ist weiterhin süß und frech zugleich










    Und schaut mal: Henry kann auch freundlich



    und der Federwedel wird interessiert verfolgt und erste vorsichtige Tatzelversuche gibt es auch schon ab und an




    Und nun zu den Neuzugängen:
    Das Gleiche wie so oft: eine Mietz taucht irgendwo auf, wird von den Leuten gefüttert, aber nicht eingefangen zur Kastra und dann taucht sie irgendwann mit Babys auf, die Leute sind ratlos und bis sie sich an einen Verein wenden, sind die Babys wild aufgewachsen und scheu und man ist zwar bereit die zahme Mutter zu behalten nach der Kastra, aber die wilden Kleinen will man nicht. Was nun? Es waren 5 Kleine - 2 Mädels und 3 Kater. Sie wurden dann vom Verein eingefangen, kastriert und bei einer lieben Frau in ihrem Nebengelaß zwischengeparkt. Sie hat sich bemüht, aber so richtig ist das nichts geworden mit der Zähmung, dazu waren die Kleinen schon zu groß. Nun sind sie 1 Jahr, seit 5 Monaten in dem Nebengelaß und keiner weiß, wie es weitergehen soll. Die Mädels sind wohl zugänglicher, deshalb wurde ich gefragt, ob ich die 3 Kater übernehmen könnte. Da das um die Ecke von der Party war, hab ich sie heute auf dem Rückweg mitgenommen.
    Und hier sind nun:

    Casper (hat einen ganz kleinen weißen Brustfleck) - er ist bisher nicht anfassbar, aber ich denke halbwegs zugänglich



    Flori (ganz schwarz) - er ist der scheueste



    und Feli - er läßt sich bereits vorsichtig anfassen, ich denk der braucht nicht lang - ich habe ihn als potentiellen Kumpel für Mena im Visier.


Seite 3 von 19 ErsteErste 12345678910111213 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)

  1. Toba

Ähnliche Themen

  1. Pflegis sind eingezogen
    Von tweiss im Forum Katzen - Geschichten und Erlebnisse
    Antworten: 504
    Letzter Beitrag: 21.09.2017, 18:14
  2. Die sunshinekath-Pflegis :-)
    Von sunshinekath im Forum Katzen - Geschichten und Erlebnisse
    Antworten: 1048
    Letzter Beitrag: 31.05.2016, 18:59
  3. Unsere Pflegis: Kullerkekse, Motzkuehe und sonstige Pelzkugeln
    Von SchniPoSa im Forum Katzen - Geschichten und Erlebnisse
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 21.03.2013, 15:10
  4. Verkäufe zugunsten meiner Pflegis
    Von Catheart im Forum Katzen - Suche & Biete:
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 12:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •